Unser kleines Sorgenkind Cleo (war an Bakterien erkrankt, wieder gesund!)

Diskutiere Unser kleines Sorgenkind Cleo (war an Bakterien erkrankt, wieder gesund!) im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Nina, ganz ganz viel Kraft und noch was: Haltet durch! Es MUSS einfach alles gut werden. Die süße Maus MUSS einfach wieder zu Kräften...

  1. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Nina,
    ganz ganz viel Kraft und noch was: Haltet durch!
    Es MUSS einfach alles gut werden.
    Die süße Maus MUSS einfach wieder zu Kräften kommen!

    Liebe Grüße
    Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Nina33, 10. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2011
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Danke, Ihr Lieben,

    wir werden alles tun, damit die kleine Maus wieder gesund wird!!

    Schön, dass wir hier so einen tollen Rückhalt haben!! DANKE!!

    Die Tipps für weitere Brei-Varianten werden in den Speiseplan eingebaut...

    da muss die Cleo doch einfach zulangen... :+popcorn:

    Hmmm...sicher eine gute Idee, aber da würde ich lieber am Donnerstag den TA fragen. Bin da ein wenig schissig, wobei sich die anderen Drei ja auch nicht angesteckt haben, als Cleo noch mit im Vogelzimmer saß und ich sag mal die volle Ladung Bakterien in sich getragen hat. Sie scheinen ein gutes Immunsystem zu haben. Dayo wiegt übrigens aktuell 289 g...der soll der Cleo mal ein paar Grämmchen abgeben... :zwinker:
     
  4. #63 Tierfreak, 11. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nina,

    ich finde es toll, wie sehr ihr euch um die Süße bemüht. Ich wünsch euch, dass Cleo die Zwangsfütterung weiter so schön über sich ergehen lässt und sie schnell wieder etwas zunimmt und die ollen Bakterien richtig angehen kann :trost:.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    deine Cleo hat echt viel an Gewicht verloren und ich kann gut verstehen, dass so eine Zwangsfütterung mit Stress verbunden ist, auch wenn ihr eine Lösung dafür gefunden habt.

    Was meine gerne essen, ist der Babybrei mit Banane. Darunter mische ich dann immer noch eine Banane und dann verschlingen sie es richtig. Musst halt nur mehr Wasser reinmachen, damit er flüssiger für die Spritze wird.

    Was ich auch noch anbiete ist Kartoffelbrei mit Brokkoli oder Karotten vermengt.

    Als ich eben das Gewicht von Kalles Bruder gelesen habe, dachte ich nur ""Wow, der ist ja genauso "verfressen" wie Kalle". Kalle wiegt zwar weniger, 269 Gramm, aber sie hat in letzter Zeit auch zugenommen.

    Für Cleo drücke ich euch weiterhin alle Daumen, dass sie stets zunimmt und sie vor allem wieder gesund wird.

    PS: Du hast geschrieben, dass es sich bei den Bakterien um Krankenhausviren handelt. Seit ihr oder jemand aus euerem Bekanntenkreis die Tage bei jemanden im Krankenhaus gewesen und habt euch so evtl. an den Schuhen, an der Bekleidung oder an der Haut die Bakterien eingefangen?
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Naja, so richtig über sich ergehen lassen...so ist es nicht, sie hat trotz dieses geringen Gewichtes unglaublich viel Kraft...

    Aber sie schluckt ab! Heute nach der Arbeit muss ich mir erstmal eine anständige Futterspritze besorgen, die die ich habe, hat nur so eine kleine Öffnung und erschwert das Füttern immens...man muss den Vogel festhalten, mit der Futterspritze "kämpfen", bis was herauskommt...geht nur zu zweit. Ich will den Brei auch nicht zu flüssig machen, soll ja auch ein bißchen was drin sein. Mehr als 5-6 ml nimmt sie sowieso nicht.

    Aber heute morgen hat sie immerhin schon wieder selbst gefuttert. Im Moment gibt es die Früchtemischung von VL mit den XL-Sonnenblumenkernen. Leider geht sie auch an ihre geliebten Weintrauben nicht so dran wie sonst!

    Wisst ihr, ob das PT12 nur "kalt" verabreicht werden muss oder ob ich das auch in den warmen Brei mischen und so untermogeln könnte. Oder zerstört die Wärme die Laktobazillen? Denn in Joghurt verrührt war das gestern nicht so der Hit und in kaltem Wasser hat sie zuwenig davon gestern aufgenommen. Da muss man sich auch so beeilen, weil die Bazillen in Wasser schnell unbrauchbar werden...Gar nicht so einfach....
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Guten Morgen Moni,

    ja, die kleine Maus ist richtig mager, man kann das Brustbein nicht nur fühlen, sondern auch schon sehen. Es ist echt ein Jammer!! :traurig: Bananenbrei hatten wir gestern mittag auch schon, aber so richtig mochte sie es nicht, konnte es gar nicht verstehen. Sie nimmt anscheinend lieber die Gemüsevariante, die gab es gestern abend! Brokkoli probiere ich heute mal aus.

    Ja und wo die Keime herkommen?? Ich kann es mir nicht erklären, keiner war im Krankenhaus. Aber es sind Bakterien, die über Luft und Boden übertragen werden. Ich habe mir jetzt für die Zukunft vorgenommen, vorsichtiger zu sein, wenn es darum geht, wenn Bekannte/ Freunde unsere Vögel sehen wollen. Und wenn dann nur mit vorher Hände waschen und Straßenschuhe ausziehen.

    Hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber so etwas brauche ich echt nicht wieder :k
     
  8. #67 muldentaladler, 11. Oktober 2011
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Hallo Nina,

    der Brei wird ja nicht wärmer als 40 Grad sein, ist ja auch nahezu die Körpertemperatur. Kein Problem für die Laktos. Ich mische PT12 auch unter den Futterbrei, wenn ich HA machen muss.

    Viel Erfolg
    Erhard
     
  9. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Nina!

    ...erstmal freue ich mich zu lesen, dass Cleo heute morgen von selber gefressen hat!

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass Cleo das Antibiotikum zu schaffen macht...und sie sich dadurch auch ein bisschen schwach fühlt...auch wenn es ihr `hilft`...wenn wir mal an uns als Menschen denkt...nicht jeder verkraftet ein Antibiotikum gut...mal gibt es mehr mal weniger Nebenwirkungen!

    ...und ich denke...diese Bakterien sind überall...man kann nicht nur im Krankenhaus damit in Berührung kommen...wie schon geschrieben...mal sind sie in der Luft ...mal am Boden!
    ...wahrscheinlich sind auch Maya, Gizmo und Dayo mit ihnen in Berührung gekomemn...nur in dem Moment war ihr Immunsystem kräftiger...meine Tierärztin sagte mal:

    " Es kommt beim Menschen...wie beim Tier auf die `Verfassung`in dem Moment an...mal geht es ihnen richtig gut...da stört kein Bakterium...und am nächsten Tag haben sie `Liebeskummer`und schon erwischt es sie..."

    Liebe Grüsse von einer `weiter Daumen drückenden `Susanne!
     
  10. #69 charly18blue, 11. Oktober 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nina,

    das PT-12 darf nicht erwärmt werden, solltest Du also extra mit kaltem Wasser angemischt in das Schnäbelchen gehen. Habe dazu extra mal vor einiger Zeit den Hersteller angerufen. Macht ja auch Sinn, da PT-12 im Gefrierschrank aufbewahrt wereden muß. Bei Bird-Bene-Bac geht das problemlos, aber nicht bei PT-12, da gehen einfach zu viele Lactos kaputt.

    @Monika - Cleo hat sich Bakterien eingefangen, keine Viren. Das sind zwei verschiedene Paar Schuh :0- . Gott sei Dank Bakterien, da diese in der Regel gut zu behandeln sind im Gegensatz zu Viren, da kann man nur sympthomatisch behandeln. Diese Bakterien kommen im Boden und im Wasser vor wenn ich das noch richtig im Gedächtnis habe.

    Genauso ist es, diese Info hab ich auch schon von verschiedenen vk TÄ bekommen.

    Hier werden weiter die Daumen und Krallen gedrückt :trost: .
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nina,

    ich freu mich auch, dass Cleo heute schon wieder selbst gefressen hat. Hoffendlich geht es nun stetig aufwärts mit ihr, ich dafür natürlich ganz doll weiter Daumen drück :zwinker:.
     
  12. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, Ihr Lieben,

    ich glaube nun auch, dass es aufwärts geht, Cleo hatte heute mittag nach dem Brei (Obst, Ricos Babybrei + Lactos*) 227 g :freude: Das ist natürlich
    noch nicht super, aber schon ein Anfang nach den gestrigen 216g. Sie wehrt sich jetzt auch nicht mehr so, sondern nimmt ganz brav den Brei, fast ohne
    zu kleckern :zustimm: Heute abend gibt es dann das Gemüse mit derselben Zusammensetzung. Vielleicht überschreiten wir dann sogar mal die 230g-Grenze...

    Das wäre so toll und wir würden uns nicht mehr so am gefährlichen Gewichtslimit bewegen!! Hoff....

    Die anderen Drei freuen sich über die Brei-Reste, die nicht in die Spritze passen un schlabbern alles auf...muss ja auch mal was Gutes haben...

    Dayo hat vorhin immer wieder CLEO gerufen...Oh jehh, der arme KLeine, aber bald hat er seine Cleo wieder oder ich setze ihn am Donnerstag nach Rücksprache
    mit dem TA in einer Extrabox neben Cleos Box.

    @Susanne (Charly18Blue): *Ich habe heute nochmal im Beipackzettel von PT12 gelesen, dass die Lactos für Papageienbabys auch in körpertemparaturwarmen Brei
    gemischt werden. Ich kriege's im Moment auch nicht anders bei Cleo hin...ich hoffe nun mal, dass ein paar gute Bazillen überleben!

    Alle bitte schön Däumchen weiterdrücken...ihr macht das prima!! GO FOR CLEO!!!!
     
  13. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Liebe Nina,

    ich freu mich sooooo für Cleo und natürlich für Euch:)
    Wie schön, wenn die kleine Maus wieder anfängt, alleine zu fressen.
    Ich bin überglücklich, das es aufwärts geht. Mochte sie noch nicht mal die selbst geernteten Trauben...:(? Schade!

    Gestern sah Cleo ja noch echt schwach und aufgeblustert aus, so teilnahmslos und müde....

    Ich glaube auch, daß die Trennung ihr noch etwas zusetzt, denn die Einsamkeit ist ja nicht gerade heilungsfördernd.... aber wenn es nicht anders geht...:(
    Ein Risiko würde ich nicht eingehen, sondern auch erst Dr. Schubart fragen.

    Wir denken an Euch und drücken Euch alle Daumen und Krallen ....
    Laßt Euch knuddeln, Ihr Lieben!

    Ganz liebe Genesungswünsche für Eure Cleo-Maus
    von Carola mit Familie und Bella
     
  14. #73 Engelchen77, 11. Oktober 2011
    Engelchen77

    Engelchen77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen, Germany
    Gott sei Dank geht es Ihr ein klein wenig besser! Zu Vitaminen kann ich leider keinen Beitrag leisten. Wir füttern ja nur Harrison.
    Von hier werden weiter alle Daumen und Krallen gedrückt.
    LG Sandra
     
  15. #74 muldentaladler, 11. Oktober 2011
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Komische Aussage.
    Aufbewahren und Verabreichen sind doch wohl zweierlei. Im Körper des Vogels ist es ja nicht kalt und die Bakterien sollen sich dort ansiedeln und vermehren.
    Unter warm verstehe ich ca. 40 Grad (so sollte Futterbrei sein).

    Erhard
     
  16. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Aktuell nach dem Füttern......231g.......YIPPIEEEH!!! :dance::+party::freude::beifall:

    Und...ich krieg' mich kaum ein...Sie knabbert noch 'ne Nuss hinterher als Nachtisch!!!

    Sie ist merklich wacher und agiler und genießt die Wärme des Rotlichts...

    Bitte mach' weiter so...süße kleine Cleo, mein süßer kleiner Schatz...werde schnell gesund
    für deinen Dayo, der schon ganz sehnsüchtig auf dich wartet...sogar die Grauen rufen CLEOOO!!
     
  17. hannelucci

    hannelucci Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    hi nina ! na suuuper, endlich gehts bergauf ...schön bei uns werden immer noch die krallen und daumen gedrückt:beifall:

    komm lasst euch mal :trost:eure daumendrückende nelly und grüne bande:freude:
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Nina,
    ich freu mich ja so, dass Cleos langsam wieder zunimmt und sie nun sogar noch Nüsse knabbert und munterer wird :freude:.
    Cleo du schaffst das :zustimm:.
     
  19. #78 Caro+Caro, 11. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2011
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Cleo, mach weiter so.....

    Dayo, Gizmo und Maya brauchen Dich... und Nina erst.....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Liebe Nina,
    als ich eben Deine Worte gelesen habe, hab ich eine Gänsehaut bekommen!
    Ich hab mich sehr gefreut!
    Fühl Dich ganz fest von mir gedrückt!
    Ihr schafft das, Cleo zusammen mit Dir!
    Weiterhin alles Gute!!!
     
  22. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Oh...ist das schööööööööööööönnnnnnnnnnnnnn!!!:beifall:

    Ich freue mich so sehr...diese Zeilen zu lesen!:freude:

    ...besonders an Dayo ...denke ich auch schon seit Tagen...wie muss er sich fühlen...vielleicht spürt er, dass Cleo sich nicht gut fühlt...aber richtig verstehen wird er es nicht, das sie nicht bei ihm sein darf!:nene:

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
Thema:

Unser kleines Sorgenkind Cleo (war an Bakterien erkrankt, wieder gesund!)