Unser Momo ist da!

Diskutiere Unser Momo ist da! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Vogelfreunde, mein Freund und ich haben uns sehr lange überlegt, ob wir uns Amazonen anschaffen sollten, nach 2 Jahren haben wir uns...

  1. #1 SilkeLotta, 23. Mai 2005
    SilkeLotta

    SilkeLotta Guest

    Hallo Ihr Vogelfreunde,

    mein Freund und ich haben uns sehr lange überlegt, ob wir uns Amazonen anschaffen sollten, nach 2 Jahren haben wir uns entschlossen, dass wir die Verantwortung und was alles dazugehört übernehmen wollen. Wir haben Momo vor einer Woche abgeholt und er scheint auch ein aufgewecktes Kerlchen zu sein (Männlich und laut Papiere dieses Jahr geboren). Wir haben uns auch informiert uns Bücher gekauft etc. Jetzt habe ich aber trotzdem 2 Fragen! Der Züchter hat uns erzählt, dass der Schwanz im Nest von anderen Amazonen abgefressen worden ist, er aber super fliegt etc. Er kann keinen Meter fliegen, er stürzt gleich ab. Er möchte immer so gerne, dass merkt man auch, aber er traut sich auch nicht. Der Züchter meinte, dass in der ersten großen Mauser die Federn nachwachsen, ist das so richtig??? Dann habe ich in den Papieren gelesen, dass es eine legale Einfuhr ist. Das hat mich etwas stutzig gemacht, weil das Kerlchen aus seiner "Zucht" stammen sollte! :+keinplan verstehe ich nicht. Er ist so ganz lieb, er hackt nicht etc. aber er beißt überall hinein, was ihm vor den Schnabel kommt. Auch unsere Hände müssen ganz schön leiden, auch ein vehementes "NEIN" wird nicht akzeptiert. Wir tragen ihn jetzt immer auf einem Stock. Sollten wir hier das Clickertraining versuchen? Ich danke Euch schon jetzt für alle Beiträge. Wir werden Momo natürlich auch eine Partnerin kaufen, auch wenn das im Augenblick noch nicht klappt!
    Vielen Dank! Die ersten Bilder kommen natürlich auch bald!!!

    Liebe Grüße
    Silke :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo SilkeLotta,
    erstmal herzlich willkommen hier im "Grünen"-Fanclub. Ich glaube mal, ich kann für uns alle sprechen, wenn ich sage, dass wir auf die Bilder schon sehr gespannt sind :D

    Zu deinen Fragen werden sich hoffentlich noch mehr fachkundige Antworten einfinden, ich kann dir dazu mangels Erfahrung eigentlich keine Auskunft geben. Außer, dass es mir auch komisch vorkommen würde, wenn in den Papieren einerseits steht, dass er eine legale Einfuhr ist und man andererseits erzählt bekommt, dass ihm im Nest der Schwanz abgeknabst worden ist. Wie sieht denn sein Schwanz aus ? Fehlen ihm da tatsächlich alle Federn ?

    Ach ja, etwas schmunzeln musste ich über deine Aussage, dass er in alles reinbeißen würde, was ihm vor den Schnabel kommt :D Ich glaube, man kann guten Gewissens behaupten, Amazonen sind so ! Sehr neugierig und wollen natürlich dann auch alles mal untersuchen und dazu wird der Schnabel benutzt. Ich trage, seit dem ich meine Amas habe, keine Ohrringe mehr, weil mir mein Grünes Hähnchen ständig die Ohrringe aus den Ohren gepult hat. Sehr vorsichtig zwar, aber ich fand es trotzdem nicht sonderlich lustig, permanent bettelnd vor dem Käfig zu stehen und ihm meinen Schmuck wieder zu entlocken. Hat Ama nämlich mal was ergattert, gibt er es auch nicht wieder so ohne weiteres her - meistens hilft nur Bestechung mit Leckerlie. Ansonsten versuche ich, alles, was für die Amas gefährlich werden könnte, wenn sie im Wohnzimmer ihr Unwesen treiben, aus dem Weg zu schaffen, damit ihnen nichts passiert.

    Jedenfalls, ich wünsche Euch noch viel Spaß beim Zusammenleben mit Eurem Momo !
     
  4. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Glückwunsch zu eurer Amazone! Welche Art von Ama ist denn der Momo?

    So was hab ich noch nie gehört.
    Bei unserer Coco (Handaufzucht) damals hat uns der Züchter gesagt, er hätte alle Schwanzfedern ziehen müssen, damit sie schöner nachwachsen. Natürlich völliger Blödsinn! (aber hab ihm das abgenommen, erst viel später durchs Internet erfahren, dass so etwas überhaupt nicht üblich ist)

    Dieses Jahr soll Momo geschlüpft sein? Kann ich mir nicht vorstellen, die Amas fangen doch erst im April/Mai mit Brüten an.
    Die Federn wachsen nach der Mauser nach, das ist richtig.

    Aber legale Einfuhr hört sich an, als wäre Momo ein Wildfang, also ein importierter Vogel.
    Was für einen Ring hat denn Momo? Offen oder geschlossen?

    Ciao
    Conny
     
  5. #4 SilkeLotta, 23. Mai 2005
    SilkeLotta

    SilkeLotta Guest

    Naja, er beißt schon gleich immer ganz schön doll! Und er scheint dolle Angst vor Hände zu haben!!!
    Er ist eine Gelbflügel-Blaustirnamazone. Ich werde mal versuchen Bilder von ihm und dem SChwanz ins Netz zu stellen, dann könnt Ihr sehen, was ich meine!!!
    Mit dem Ring ist das so eine Sache, wir werden nachher einmal nachschauen und es Euch berichten.
    Der Züchter (haben wir in diesem Forum gefunden sagte uns, dass der Vogel aus seiner Zucht und 24 Wochen sei! Als ich dann die Papiere laß, stand drauf, dass er 05 geboren und eine legale Einfuhr sei! Ich weiß wirklich nicht, was es jetzt heißen soll.
     
  6. #5 Gruenergrisu, 23. Mai 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    auch von mir ein herzliches Willkommen. Es gibt eine sog. Schockmauser, bei der die Schwanzfedern im Falle einer Gefahr abgeworfen werden. Die Federn wachsen nach, wenn die Kiele mit ausgefallen sind. Wenn die Kiele stecken, müssen sie erst mausern oder gezogen werden, um neue Federn wachsen zu lassen. Der Schwanz ist für die Flugsteuerung zuständig, weniger für den Auftrieb. Der Vogel muß trotzdem fliegen können. Wurden ihm vielleicht die Flugfedern gestutzt?
    Es ist legal, Blaustirnamazonen als Wildfänge zu importieren. Der Ring ist dann nicht geschlossen.
    Es gibt Züchter, deren Zuchtstation in einem anderen Land liegen. Dann wäre es eine Nachzucht, aber importiert und mit einem geschlossenen Ring.
    Die Papiere müssen eindeutig die Herkunft belegen.
    Grüße
     
  7. #6 Kassiopeia, 30. Juni 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Erst mal Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Amazone.

    Ich freu mich, dass Ihr Euch ach dazu entschieden habt, einen Partner zu kaufen.
    Das mit den Schwanzfedern hört sich wirklich komisch an. Aber so wie es Gruenergrisu schon gesagt hat, kann es durchaus gewesen sein. Die sog. Schockmauser kann durch traumatische Erlebnisse ausglöst weden. Ist aber nicht sclimm, da die Federn alle wieder nachwachsen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Also die Herkunft würde mich nun schon interessieren (wenns mich auch nichts angeht ;)). Aber einerseits ein Import, und andererseits ein Vogel aus 2005 mit (im "Nest" von anderen Amazonen den Schwanz abefressen?) aber fliegen könne er, und kanns dann doch nicht!!??? :?

    Das ist aber hoffentlich jetzt nicht wieder ein Vogel von diesem "Wegemann" oder wie er heisst? Passen würde es irgendwie.....

    Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute mit dem Momo,
    und schau, dass du dir dein Partnertier dort kaufst, wo derlei Fragen nicht aufkommen, bzw. wo es sichergestellt ist, dass es keine Wildfänge sind!!!


    LG
    Alpha
     
  10. #8 vosd_franziska, 1. Juli 2005
    vosd_franziska

    vosd_franziska Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    herzlichen Glückwunsch zum Kauf von deinem Vogel. Aber eine Frage hab ich, wieso hast du dir deinen Vogel bei einem Züchter gekauft, es gibt sooooooo viele Abgabetiere, die alle ein neues zu Hause suchen. Möchtest du deinem Vogel nicht vielleicht auch bald einen Partner kaufen, er würde sich bestimmt sehr freuen. Ich würde aber an deiner Stelle dann ein Abgabetier nehmen. So würdest zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, dein Vogel hätte einen Partner und du könntest einem armen Abgabetier ein neues zu Hause geben.
    Zum Schwanz: Mein einer Vogel hatte auch einen furchbaren Schwanz, die Federn sahen total zerfleddert aus, als wenn sie in einen Ventilator gekommen wären oder so. Aber die sind alle rausgefallen und nachgewachsen. Jetzt sieht sein Schwanz wieder tip top aus.
     
Thema:

Unser Momo ist da!

Die Seite wird geladen...

Unser Momo ist da! - Ähnliche Themen

  1. urlaubs vertretung für momo und jacky

    urlaubs vertretung für momo und jacky: ich wohne in fulda /hessen) und suche dringend jemanden der meine zwei grauen für acht tage betreut wer kann mir behilflich sein ich bitte um...
  2. Momo & Coco 2 Mohrenbabys

    Momo & Coco 2 Mohrenbabys: Hallo, ich bin stolze Besitzerin von zwei handaufgezogenen Mohrenbabys (Geschwister). Momo ist das Mädchen und Coco der Junge. Habe für beide...
  3. Momo kommt (glaube ich ) in die Pupertät

    Momo kommt (glaube ich ) in die Pupertät: Hallo alle zusammen, ich glaube nun ist es soweit, Jacko ist jetzt dann zwei einhalb jahre, Momo zwei Jahre alt, Momo kommt in die Pupertät. Er...
  4. habs geschafft, die Videos von Jacko und Momo :)

    habs geschafft, die Videos von Jacko und Momo :): so, habe nun ein paar Videos hochgeladen, u.a wie sie sich anhören da sie ja den halben Tag nur schreien. Wie ichs mir gedacht hatte, nimmt die...
  5. Jacko und Momo im Bild

    Jacko und Momo im Bild: Nunja....jetzt möchte ich mal meine zwei verliebenen vorstellen. Kennen tun sie ja schon viele, vom lesen. Vielleicht möchtet ihr sie ja auch im...