unser neuer Mitbewohner

Diskutiere unser neuer Mitbewohner im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :D :D :D Wie lustig!!!! Berichte mal ruhig weiter, ist so drollig. Und die Bilder.............niedlich!

  1. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    :D :D :D

    Wie lustig!!!! Berichte mal ruhig weiter, ist so drollig.

    Und die Bilder.............niedlich!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Monika

    An dieser Stelle auch von mir ein Kompliment. - Ich denke, dass bei versch. Schredder-, Korrektur-, Styling-Arbeiten etc. Pauli und Coco es so machen, dass Du's wahrscheinlich im ersten Moment soooooo cool empfindest :idee:
    Aber irgendwie hast Du das Flair, die Digi-Cam immer in Griffweite zu haben und zu fotografieren und dann den Schaden begutachten :zwinker:
    Wenn Du darüber weg bist, kommt es hier rein, und erzählst mit einem Strahlen, was da wieder angestellt wurde. :freude: :freude:
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Nachdem ich heute den ganzen Tag Probleme mit dem Vogelforum hatte, weil ein Datenbankfehler vorlag, hoffe ich, dass jetzt mein Beitrag angenommen wird.

    Pauli ist heute genau 3 Monate bei uns, was er in dieser Zeit hier alles erlebt hat und wir mit ihm, ist ja bekannt.

    Wie evtl. der eine oder andere schon weiß, bin ich seit gestern aber nicht nur Halterin von zwei grauen Kongos, sondern auch Halterin von zwei grünen Kongos.

    Diese Vergesellschaftung verlief genauso schnell und supertoll wie die mit Coco und Pauli. Hier sitzt nun ein harmonierendes Quartett und ich bin stolz wie Oskar.

    Coco und Pauli müssen wohl elterliche Gefühle in sich geweckt haben. Denn die zwei betüteln die zwei Babies mit voller Liebe. Kalle und Bibo hatten anfänglich noch große Bedenken, aber mittlerweile dürfen Coco und Pauli sie knutschen, aber zurückküssen tun die zwei Babies nicht. Aber immerhin schmusen sie miteinander und harmonieren total gut. Bibo ist halt bedingt durch seine Behinderung abhängig auf den Menschen und lernt unheimlich schnell von Kalles Reaktionen. Ich habe die zwei jetzt seit gestern nachmittag und kann nur sagen, ich würde diesen Schritt jederzeit wieder machen, auch wenn es ein sogenannter Spontankauf war und ich erst viel später ein weiteres Abgabepaar übernehmen wollte.

    Aber als ich gelesen habe, dass Anton ihre zwei aus persönlichen Gründen abverkaufen muss, wollte ich nicht zusehen, dass Bibo in andere Hände kommt als in meinen. Somit war klar, dass ich Bibo und Kalle zu mir nehme. Klar dachte ich auch an meine zwei Grauen, denn Pauli lebt ja auch erst 3 Monate hier und war jahrelang alleine, aber dennoch bin ich dieses große Risiko eingegangen und es verlief wie oben schon erwähnt genauso toll.

    Coco und Pauli haben die zwei ziemlich rasch aufgenommen und lassen auch vieles zu.

    Zu der Frage im Schnullerthread: Pauli lässt es gnadenlos über sich ergehen, dass Kalle die Bogenleuchte beansprucht. Damit hätte ich auch nicht gerechnet, denn Pauli hockt die meiste Zeit auf der Bogenleuchte bzw. auf dem Landeschirm. Wenn Kalle auf der Bogenleuchte landet, klettert Pauli sofort hoch, weil er Kalle knutschen will. Aber Kalle haut dann meistens ab. Ist Pauli aber woanders und Kalle spielt dort, darf Kalle solange dort bleiben wie sie möchte.

    Heiki: Wann immer du willst, darfst du deine zwei für eine Weile zur Vergesellschaftung herbringen - du weißt ja, dafür habe ich ein Händchen. Die müssen dann auch nicht lange hier bleiben, das verspreche ich dir. Am besten nistet du dich dann auch gleich bei mir ein, denn so eine lange Anfahrtsstrecke mal eben in zwei Tagen zurückzulegen, ist doch nicht erforderlich - oder:D

    Und das ist nun mein Quartett.

    Der Kletterbaum, der da auf dem Boden liegt, ist für meine Deckenhöhe leider zu hoch. Der muss noch gekürzt werden und dann kommt er ins Papageienzimmer oder ins Wohnzimmer. Vermutlich ins Papageienzimmer, wenn wir dort dann umgebaut haben, damit der Kletterbaum zwischen den beiden Volierenn steht.

    Katja, dir möchte ich danken, dass du mir das komplette Zubehör von deinen beiden Babies mitgegeben hast, denn das macht nicht jeder. Deine zwei freut es bestimmt, denn so haben sie die vertrauten Dinge alle gleich mitbekommen und müssen sich nicht komplett auf etwas neues einstellen.
     

    Anhänge:

    • 027.jpg
      Dateigröße:
      37,7 KB
      Aufrufe:
      84
  5. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Das ist das Mindeste was ich für meine Babys Kalle & Bibo tun konnte, es sind doch ganz alleine ihre Sachen und sie haben so viel Freude damit.
    Wenn immer Du irgendetwas für die beiden benötigst, bitte teile es mir mit damit ich Dir die Dinge dann zusenden kann!!!

    Gib Kalle und Bibo bitte einen dicken Kuss von mir, die Zwei fehlen mir so unendlich!!! :(
     
  6. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hey, wie schön, daß die zwei Grünen so spontan ein neues Zuhause gefunden haben.

    Das freut mich und ich bin gespannt auf neue Geschichten von dem Quartett.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    versprochen, ich melde mich bei dir, wenn deine zwei etwas benötigen werden. Deinen beiden geht es wirklich gut und ich kann sehr gut nachvollziehen wie sehr du die zwei missen tust, denn die sind einfach nur liebevolle Kongos. Ich habe dir heute auch ausführlich bei den Langflügeln von deinen beiden berichtet.

    Lass dich mal ganz dolle umarmen und ich werde die zwei von dir ganz liebevoll knuddeln.

    Im Moment sitzen sie auf der Spirale beim Essbereich und sind mit den Holzteilen und den Schnullern beschäftigt. Die sind so süß und wirklich, ich kümmere mich total liebevoll um deine, eben genauso wie ich es in der Vergangenheit für Pauli und Coco gemacht habe und nun halt für mein Quartett.

    Du weißt, du kannst immer anrufen oder auch vorbeischauen. Du bist immer willkommen.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    meine zwei Grauen und meine zwei Grünen scheinen sich zu mögen, denn es läuft hier alles sehr harmonisch ab. Selbst gestern, wo es mir selbst nicht gerade gut ging und ich nur gedöst habe, ist absolut nichts geschehen. Man könnte meinen, Coco und Pauli wissen, dass sie es mit unschuldigen Babies zu tun haben, Elterninstinkte halt.

    Am Anfang war Pauli ja selbst noch etwas verunsichert und hatte Angst vor der neuen Voliere, die da urplötzlich in seinem Zimmer aufgestellt wurde. Morgens wollte er nicht mehr so recht aus der Voliere rauskommen und saß er mal draußen, dann hat er gezittert. Heute war dann der große Tag. Pauli turnte das erste Mal auf der bösen Voliere rum und hat obenauf eine Pistazie gegessen.

    Als ich vorhin dann mit Kalle und Bibo ein wenig Zeit in der Küche verbrachte, um dort Geschirr zu spülen, klingelte permanent mein Telefon. Doch niemand war dran. Es nervte richtig, denn nahm ich ab und legte wieder auf, klingelte es kurze Zeit danach wieder. Als ich eben an den PC gekommen bin und ein Blick nach links geworfen habe, dachte ich nur noch "OH NEIN". Ich sah meinen Anrufbeantworter, welcher nun keine Knöpfe mehr hat und mir war klar, warum meine Telefone hier dauernd geklingelt haben. Pauli hat den Knopf erwischt, welchen man drücken kann, wenn man die Telefone verlegt hat.

    Ich fragte mich nur, wie er an den Anrufbeantworter gekommen ist. Bei Pauli ist nichts sicher.

    Man sieht also, dass er nachwievor der Pauli ist, wie er es vor dem Einzug von Kalle und Bibo war. Nichts als Unfug im Kopf.

    Kalle hat ja schon die Bogenleuchte von Pauli in Anspruch genommen. Wenn Pauli also auf dem Lampenschirm sitzt und dort mit Schnuller & Co. spielt, dann fliegt Kalle immer auf den Chrombogen und schaut von oben zu, was Pauli unten macht. Pauli klettert dann immer ganz schnell nach oben. Und sobald Pauli fast beim Kalle ist, fliegt Kalle weg. Kalle ist ein richtig knitzer, denn sonst würde er vorher abhauen, denkt sich wohl aber, wenn der erstmal oben ist, dann reicht es völlig aus, wenn ich abhaue.

    Coco ist voll die Mama. Wenn die zwei Grünen draußen sind, muss Coco erstmal nach denen Ausschau halten und denen ein Küsschen verpassen. Nicht immer fahren Kalle und Bibo darauf ab. Bibo hängt dann auch oftmals an den Futternäpfen und kommt nicht mehr hoch und Pauli meint dann immer "was guckst du".

    Ich kann nur sagen, auch wenn es ein wenig anstrengender geworden ist, denn nun heißt es, immer aufpassen wo Bibo ist, damit ihm nichts passiert, da er ja nicht fliegen kann und eben auch weitaus mehr Dreck, weil nun an zweierlei Stellen Obst gefuttert wird, macht es mir sehr viel Spaß, dieses Quartett zu haben.

    Mein Wunschdenken nach einem Quartett kam zwar über Nacht, was die Anschaffung anbelangt, aber ich bereue keinen Schritt davon. Evtl. würde ich anders denken, wenn die vier nicht harmonieren würden. Aber so kann ich alle vier gemeinsam rauslassen, ohne, dass die untereinander Probleme machen und ich kann dennoch meinen Haushalt machen ohne jede Sekunden aufpassen zu müssen. Ich bin stolz auf meine vier Kongos.
     
  9. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Monika

    Gib acht, Pauli ist ein Sammler, damit er die Knöpfe auf dem Papageien-Trödelmarkt zu Futter machen kann :)
    Immerhin, Du hast die heutige Gymnastik bereits hinter Dir :~

    Tja, ob grau oder grün, das Wort "Kongo" scheint sehr zu verbinden..... Auch sprachlich ;)

    PS: Ich kann nicht anders vor Lachen :+pfeif:
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    vielleicht hast du recht, dass Pauli ein Knopfsammler ist, aber dann sollte er sie ganz lassen und nicht in tausend Teile rupfen :D

    Pauli ist halt ein Knabberfreak und ich betrachte das ganze schon mit Humor, sonst hätte ich schon lange ein Schreikrampf, der nicht mehr aufhören würde :zwinker:

    Aber ich bin auch richtig stolz auf Pauli, denn das was all die Vorgänger in knapp 5 Jahren nicht geschafft haben, haben Michael und ich innerhalb von 3 Monaten geschafft. Wir haben hier ein Vertrauensverhältnis aufgebaut und Pauli beweist es uns auch, indem er sich von uns streicheln lässt und sogar seit einigen Tagen auf einen Ast steigt, um sich z.B. in die Voliere bringen zu lassen. Ich lasse ihn z.B. auf den Stock steigen und rede dann ganz liebevoll mit ihm und streichle ihn dabei über den Rücken. Dabei ist er total auf meine Stimme fixiert und steigt dann auch ohne Probleme in die Voliere. Aber bevor er z.B. auf den Stock steigt, schimpft er erstmal, aber dennoch geht er dann drauf und wenn er dann in der Voliere sitzt, gibt er Pfeifgeräusche von sich so ala "Menno, jetzt hocke ich in der Voliere". Pauli und wir haben es geschafft, dass wir uns gegenseitig akzeptieren und Vertrauen haben. Das ist das, was ich mir so sehr gewünscht habe als ich ihn erst wenige Tage hatte und wir nicht wussten wie wir Pauli in die Voliere bekommen. Heute schmunzle ich darüber, damals wusste ich nicht so recht wie ich damit umgehen soll. Aber wir haben es geschaffft und Pauli nimmt es uns nicht übel.

    Vorhin ist Pauli sogar auf meine Hand gestiegen um von dort auf den Monitor zu kommen. Er stützte sich lediglich mit seinem Schnabel an meinem Oberarm und ich dachte schon, jetzt packt er mich wie er es eben früher immer gemacht hat, wenn er auf meiner Hand saß. Weiß nur nicht, ob das Zufall war oder, ob es jetzt der Normalfall sein wird, wenn er mal auf die Hand geht, nicht zuzupacken.
     
  11. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo Monika,
    da ich nun ein paar Tage so richtig flach gelegen habe(Hexenschuss)war ich natürlich auch nicht o-nline.
    Ich bin einfach nur sprachlos was sich da bei Dir getan hat...
    Grünenzuwachs!
    Toll wie die beiden Grauen die Neuen angenommen haben.
    Langweilig wird es bei Dir wohl nie.
    Es macht mir immer wieder spass deine Berichte zu lesen.

    Alles liebe für dich und deine ganze Bande

    LG
    Gaby
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gaby,

    vielen Dank für deine liebe Worte. Dann hoffe ich mal sehr, dass es dir wieder besser geht und du keine Schmerzen mehr hast.

    Ja, so schnell kann es gehen. Vor genau einer Woche kam der Kontakt zustande und bereits vergangenen Samstag saßen sie in ihrer neuen Heimat. Dass ich irgendwann mal ein Quartett haben werde, war für mich eigentlich klar. Aber, dass es so schnell sein wird, mit Sicherheit nicht. Nun sind sie da und alles läuft nur supertoll ab.

    Dass Pauli dennoch Dummheiten macht, zeigt eigentlich, dass er sich dennoch sehr wohl fühlt und auch die kleinen akzeptiert. Pauli achtet aber sehr genau darauf, was Kalle in Anspruch nimmt und jagt ihn auch teilweise weg, aber nie unter Gewalt und ich finde das ist okay.
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Und Pauli treibt weiterhin seinen Schabbernack. Gestern abend nachdem ich die alle bereits gegen 21.00 Uhr in die Volieren gebracht habe, habe ich hier alle Balkontüren aufgemacht, um ordentlich zu lüften.

    Nach ca. einer halben Stunde dachte ich, dass ich Flügelflattern gehört hätte und bin sofort aufgestanden um nachzusehen und ich hatte richtig Glück, dass ich nachgesehen habe, denn mein Pauli hat die Volierentüre aufgemacht und sich auf den Schrank im Papageienzimmer verzogen. Schon als ich ins Zimmer bin, habe ich sofort die Türe hinter mir zugemacht, damit ja keiner entwischen konnte, denn ich sah nicht sofort wer von den beiden draußen ist oder gar beide. Als ich dann Pauli gesehen habe, holte ich sofort den Ast und habe Pauli wieder in die Voliere zurückgetan. Pauli wollte mir wohl zeigen, dass ich sie viel zu früh in die Voliere verfrachtet habe. Nachdem dann alle Balkontüren wieder zu waren, habe ich die zwei Grauen wieder rausgelassen. Pauli war dann richtig lieb und so kam es, dass die zwei heute Nacht mal wieder draußen übernachten durften. Heute morgen waren sie immer noch im Wohnzimmer und dann öffnete ich die Voliere von Kalle und Bibo, damit die auch raus können.

    Der Morgen verlief wirklich schön. Sie sitzen bis auf ganz wenige Minuten gemeinsam im Wohnzimmer, was die vergangenen Tagen ja auch nicht der Fall war, da saß ja Grün bei Grün und Grau bei Grau.

    Haben bereits ein gemeinsames Frühstück hinter sich, wo Coco auch mitsamt Kalle oder Bibo am essen ist.

    Ich glaube jeder Tag, wo die grünen Kongos mehr hier sind, wird das Vertrauensverhältnis der unterschiedlichen Kongos größer. Uns gegenüber, also Michael und mir, gibt es keinerlei Hemmschwellen. Kalle fliegt uns an, wenn wir gerade irgendwo laufen, wenn er am fliegen ist. Wenn Michael Klavier spielt, wird er von Kalle angeflogen und der hört sich das dann ganz genau an. Naja und manchmal klettert er am Michaels Hals, Rücken oder Armen entlang, um ja auch ein wenig klimbern zu können.

    Ich frage mich eigentlich immer, woran es liegt, dass gerade Pauli, der kein richtiges Vertrauen zu all den Vorbesitzer hatte, dies bei mir in drei Monaten total aufgebaut hat und die anderen Haltern angeblich nur Probleme damit hatten. Ist es meine Art wie ich mit Papageien umgebe, meine Stimme (ich spreche nicht in Babysprache) oder spüren die Papageien einfach, dass sie mich total beeindrucken?

    Pauli ist für mich der beste Beweis, dass ich schon ein Feeling für Papageien habe, auch wenn er mich hinundwieder mal heftig beißt.

    So und nun dürft ihr wieder Spaß an Bildern haben.

    Auf dem ersten Bild sind Pauli und Coco beim "Nestbauen" - wehe wenn.

    Auf dem 2. Bild war Pauli etwas zornig und hat gebrummelt, weil ich ihn gestört habe.

    Das 3. Bild ist ein aktuelles Foto von heute morgen. Pauli auf dem Lampenschirm und Kalle und Bibo im Korkenzieherbaum.

    Auf dem 4. Bild mein Schönling namens Pauli in perfekter Fotostellung.

    Und auf dem letzten Bild ist Coco mit Bibo beim gemeinsamen Knorr-Vie-trinken zu sehen.
     

    Anhänge:

  14. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Sag mal, können Deine Grauen eigentlich Staub wischen??? Wenn ja, kann ich sie mir mal für meinen Schlafzimmerschrank ausleihen??? :D
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Tina,

    leider nein, die sind doch nur da, damit sie mich auf Trab halten. Was glaubst du, warum ich meine Reisetaschen im Papageienzimmer auf dem Schrank aufbewahrt habe?

    Genau, damit Coco und Pauli mir meine Taschen in tausend Teile zerlegen, damit ich mehrfach am Tag das Zimmer kehren kann und kaum ist das geschehen, könnte ich wieder von vorne anfange. Ich weiß auch nicht, muss wohl an meinem Besen liegen.:D
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    nachdem ich ja schon eine ganze Weile in diesem Thread nicht berichtet habe, dachte ich mir heute, dass ich euch doch gerne mitteilen würde, dass es bei meinem Quartett richtig harmonisch verläuft.

    Mittlerweile ist es auch so, dass Bibo und Kalle und Coco und Pauli zum fressen in die Konkurrenzvoliere gehen. Coco ist immer auf der Hut, wenn er mitbekommt, dass rote Kolbehirse aufgefüllt wird, denn davon will er definitiv nichts abgeben. Sobald dann Coco in die Voliere klettert, ist Pauli wenig später auch drinnen.

    Dadurch bedingt haben Coco und Pauli entdeckt, dass es in der anderen Voliere Lianen gibt und die mögen sie richtig und so kam es, dass ich eine Großbestellung aufgegeben habe und diese heute angeliefert wurden. Ratzfatz war das Paket auf und in allen Volieren sind nun neue Lianen vorhanden. Pauli musste sehr genau darauf achten, was ich da so mache und fragte mich dauernd "Was machst du da?" und ich erklärte es ihm. Er war dann zufrieden und knabberte immer wieder an der herausragenden Liane. Jetzt harre ich der Dinge, ob er heute abend immer noch so froh darüber ist, dass nun auch in seiner Voliere zwei Lianen vorhanden sind :~.

    Coco und Pauli knutschen den ganzen Tag. Das ist ein richtiges Paar und es nonstop dabei gequietscht. Die zwei haben dabei eine echt niedliche Stimme und es macht richtigen Spaß denen dabei zuzusehen wie sie sich die Köpfe verrenken, um ja nicht vom anderen loslassen zu müssen.

    Pauli wird immer ein Strolch bleiben. Zwischenzeitlich hat er entdeckt, dass da oben auf dem Schrank ein Scanner und eine Tastatur gelagert hat. Die Umverpackung war schnell durch und diverse Teile vom Scanner sind durch die Gegend geflogen. Danach folgten diverse Tasten und mittlerweile existiert nur noch das Gerüst der Tastatur. Eines Tages sehe ich mich schon die Stellenanzeigen nach einem Nebenjob durchlesen, denn nicht nur Pauli hat diese Tüftelarbeit entdeckt, nein, die Kalle ebenfalls. Kalle entwickelt sich mittlerweile zu einem zweiten Pauli. Alles was Knöpfe hat, muss probiert werden. Ob das nun ein Handy, eine Fernbedienung, der Videorecorder oder Radiowecker ist, spielt dabei keine Rolle - Knopf ist Knopf und muss ab. Aber bisher hat sie nur einen Knopf vom DVD-Player entfernt und daher wanderte der Player in den Schlafzimmerschrank zum Leidwesen von Michael.

    Bei vier Kongos muss man echt um eniges mehr aufpassen, wenn zwei davon Hallodris sind.

    Und damit hier auch jeder weiß, womit ich heute meine Freizeit verbracht habe, habe ich euch auch einige Bilder eingestellt, die eigentlich alles aussagen. Auf der einen Hälfte meines Wohnbereiches lagen Schuhteile rum, auf der anderen Seite Kochgemüse und dazwischen die Geier.

    So und damit ihr auch ganz schnell wieder wisst wie meine vier noch aussehen, gibt es noch ein paar Bilder.

    Pauli, nachdem sie heute gemeinsam Hausschuhe auseinandergenommen haben :k

    [​IMG]

    Coco, der mit Schuheknabbern angefangen hat und nun auf total unschuldig macht.

    [​IMG]

    Pauli ganz nah

    [​IMG]

    Coco beim Schnabelputzen auf seinem Hampelmann.

    [​IMG]

    Pauli beim spielen mit dem Blumensprüher, der nun auch defekt ist.

    [​IMG]

    Hier mal gemeinsam auf der Spirale.

    [​IMG]

    Kalle nachdem sie ausgeschlafen hatte und mir als Modell zur Verfügung stand.

    [​IMG]

    Bibo

    [​IMG]
     
  17. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Moni,schön mal wieder was in deinem Thread zu lesen :zwinker: Habe bei den Fotos schon gedacht das sie die Couch auseinander genommen haben ;) Aber Gott sei Dank waren es alte Schuhe!Total Klasse Fotos von vier super hübschen Kongos,wünsch Dir weiterhin viel Freude mit Deinen schätzchen......
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Melanie,

    die vier sind echt goldig und passen perfekt zueinander.

    Mein Sofa ist bis auf wenige Stellen heil, aber dafür liegen bei mir hinundwieder solche Lederfesten um die Esszimmerstühle rum - reif für den Sperrmüll:k

    Melanie, meine Hausschuhen waren gerade mal so um die vier Wochen alt und nun sehen sie aus als liefe ich schon mein Lebtag damit rum. Die fallen bald von alleine auseinander :D

    Das ist Kalle wie er auf dem Hausschuh vom Michael hängt, denn kurz davor hat sie den Michael richtig verfolgt, weil sie ihn dauernd in den Zehen beißen wollte, nur diesmal ohne Erfolg, da er den Fuß hochgehoben hat. Kalle hing da aber nur kurz und ich habe sie dann befreit. Aber auf dem Bild kann man meine ehemaligen Hausschuhe sehen, die gerade mal vier Wochen standgehalten haben bis eben Coco, Pauli, Kalle und Bibo sich handwerklich betätigt haben.

    [​IMG]
     
  19. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Moni

    Ich habe mich wieder herrlich über Deine Ausführungen inkl. Bilder amüsiert.
    War da nicht mal die Liebe, einen Sport-Tasche zu zerlegen, resp. Coco und Pauli haben scheinbar gestoppt :idee: wenn die so knutschen, könnten die etwa noch auf andere Gedanken kommen :~

    Am Boden hast Du Fliesen, sei doch glücklich. Stell Dir vor, es wäre ein Teppich.
    Tja, das mit den Knöpfen, eigentlich kennst Du die "Problematik" ja schon, aber nun kommt ein zweiter Profi-Schredderer dazu.
    Weiterhin viel Freude mit Deinen Süssen.

    PS: Als Graupi würde mich dieser Salon-Holztisch enorm reizen :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    :D:D Vier Wochen?Tolle Handwerker hast Du da...:zwinker: Komme aus dem Grinsen garnicht mehr raus.Bist ne richtig tolle Papageien-Mama,die vier haben ein super tolles Leben bei Dir.
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    die Sporttasche ist noch lange nicht aus deren Kopf verstoßen. Nene, da hocken die täglich und bauen ihr Nest und ich kann denen den ganzen Kram hinterherfegen - tgl. mehrmals :zwinker::k

    Ich glaube schon, dass ich mir eines Tages oder doch schon recht bald, die Züchtergenehmigung holen muss, denn ich warte täglich auf dieses besondere Ereignis, die hocken einfach zu oft und viel zu lange bei der Tasche :nene: Alles dürfen sie machen, aber bitte nur nicht das - ich könnte die Eier nicht austauschen.

    Susanne, wehe dem, die fangen nun wegen deiner Blitzidee an, den Tisch anzuknabbern. Reicht schon, dass Pauli und Coco herausgefunden haben wie man vom Boden in die beiden Zwischenablagen kommt. Früher konnten wir da noch Dinge richtig lagern wie so Fernbedienungen, Süßigkeiten, Kullis - lange ist es her.

    Du solltest mal Kalle live erleben, wenn wir ihr etwas verbieten oder verhindern, an Dingern zu knabbern, die ihm nicht gehören. Die brummt dann richtig und kreischt und büchst wieder aus, um doch an das zu kommen, was sie will. Ein kleines Miststück ist Kalle. Aber so bleiben alle fit, denn wir sind nur noch am rennen. Aber es macht riesigen Spaß und vor allem, es geht hier nicht viel lauter zu als zuvor. Nur morgens wird gerufen und gemacht, damit wir endlich Kalle aus der Voliere lassen und dann ist Ruhe.
     
Thema:

unser neuer Mitbewohner

Die Seite wird geladen...

unser neuer Mitbewohner - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...