Unser neues Familienmitglied Herbie

Diskutiere Unser neues Familienmitglied Herbie im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ich bin ebenfalls neu hier, habe mich schon ausgiebig informiert auch auf dieser tollen Seite, nun haben wir aber seit 2 Tagen einen sehr...

  1. Svenenda

    Svenenda Guest

    Hallo ich bin ebenfalls neu hier, habe mich schon ausgiebig informiert auch auf dieser tollen Seite, nun haben wir aber seit 2 Tagen einen sehr jungen Graupapagei und weitere Sorgen und Ängste kommen auf...

    Leider niest er ein wenig, weswegen wir auch schon einen Termin in der Kleintierklinik haben, aber auch sonst ist er sehr ruhig und spielt noch nicht so viel, er brauch nur Zeit zur Eingewöhnung, oder?

    Sonst kommt er auf die Hand und ist sehr zahm.

    Kann mir jemand ein paar Tipps für die ersten Tage bzw, Wochen geben, in Büchern steht zwar einiges, aber eben doch nicht genug ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 11. März 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Svenenda,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier:.

    Ein Gesundheitscheck beim einem vogelkundigen Tierarzt kann sicher nie schaden. Vielleicht hat er auch nur etwas Staub in der Nase oder ähnliches, aber sicherheitshalber ist es bestimmt nicht verkehrt, ihn mal einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, wenn er öfter mal niest. Nicht das doch eine Erkältung oder so dahintersteckt :zwinker:.
    Da dein Grauer ja erst 2 Tage bei euch wohnt, ist er sicher durch den Umzug noch etwas verunsichert. Wenn er sich erst mal richtig eingelebt hat, wird er bestimmt noch munterer werden, spielen und lospfeifen ;).

    Ich würde nun viel mit ihm reden, keine zu hektischen Bewegungen in seiner Nähe machen und ihm ab und zu vorsichtig mit der Hand ein Leckerchen reichen.
    In seinem näheren Umfeld würde ich auch nun erst mal nichts verändern, damit er mit seiner neuen Umgebung vertraut wird.
    Wenn er langsam Interesse an der Welt außerhalb seines Käfigs zeigt, kannst du die Käfigtür langsam öffnen, damit er nach und nach die "Außenwelt" erkunden kann wenn er möchte.
    Lass ihn aber am besten selbst entscheiden, wann er den Käfig verlassen möchte.
    Das wird schon :zwinker:.

    Wie heißt dein Graupapagei denn :~?
     
  4. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Svenenda und auch von mir herzlich willkommen

    Wie alt ist den Herbie ?
    Achte bei der Tierklinik bitte darauf das diese auch Vogelkundige Ärzte hat und verlange auch einen solchen.


    Lese dir bitte unbedingt erstmal die wichtigsten Threads durch, da stehen ganz viele Informationen über Unterkunft, Ernährung, Verpaarung etc.
     
Thema:

Unser neues Familienmitglied Herbie

Die Seite wird geladen...

Unser neues Familienmitglied Herbie - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...