unser neues Heim

Diskutiere unser neues Heim im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine beiden, Rosi und Shakespeare, haben heute endlich ihren viel zu kleinen Käfig gegen eine geräumige Zimmervoliere getauscht. Sie...

  1. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo,
    meine beiden, Rosi und Shakespeare, haben heute endlich ihren viel zu kleinen Käfig gegen eine geräumige Zimmervoliere getauscht. Sie "wohnen" jetzt in einem 1m x 75cm x 1,55m großen Heim. Vor einer Woche habe ich die, wie ich finde wunderschöne Voliere, bei Ebay gebraucht erstanden und sie seit dem gereinigt und eingerichtet. Jetzt haben sie soviel Platz, daß sie sogar darin fliegen können. Es war richtig interessant zuzusehen, wie sie ihr neues Heim heute Abend für sich entdeckt haben. Jetzt sind sie geschafft und obwohl sie jetzt soviel Platz haben sitzen eng beieinander. :D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Mal wieder supie Bildchen *freu* Schön, dass sie sich so wohl fühlen. Hoffentlich sitzen meine zwei Pennies auch bald kuschelnd nebeneinander. :)
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,...
    Schönes neues zuhause.... ;) ... meeeeehr bilders.... *bettel* :p
     
  5. rosilein

    rosilein Guest

    @ Mandy: na dann drück ich Deinen zwei Pennies die Daumen, kuscheln ist bei meinen beiden auch noch übertrieben. Bis jetzt freu ich mich schon immer, wenn sie zumindest beieinander sitzen. Das kommt aber nur abends vor, tags ist Shakespeare ein Macho und Tollpatsch und Rosi die ständig vorsichtig Ausweichende. :s - aber das wird schon :jaaa:

    @ Jessy: natürlich folgen weitere Bilder :jaaa: , hatte zuletzt nur weniger Zeit wegen der Arbeit an der neuen Voli. Ich glaub, ich hab jetzt schon viel zu viel Bilder von meinen beiden, muß mal aussortieren. Der Bilderhunger hier ist ja kaum zu stillen :D
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ganz dicht beieinander sitzen ist schon ein riesen Schritt zum Paarverhalten bei Plattschweifsittichen und mehr ist eigentlich auch nicht zu erwarten, außer das er sie füttert, als Zeichen der Balz und Vorbereitung auf die Brut.

    Plattschweifsittiche kuscheln und kraulen sich nicht so, wie man es von Wellis oder Nymphen kennt.
    Gegebenenfalls wird mal kurz am Kopfgefieder des anderen gezuppelt, aber das wars dann auch schon.
     
  7. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo zusammen,

    das sind schöne Bilder. Ich habe seit ca. 5 Wochen auch eine neue Voliere. Leider kann ich kein Bild einstellen, weil das bei mir nie klappt. Vielleicht bin ich zu doof. Werde meinen lieben Mann mal fragen, ob er das für mich machen kann.

    Also die Voliere hat mein Schwiegerpapa gebastelt. Es sind eigentlich zwei. Eine für die Stanleys 1,50 m lang, 1,00 m hoch und 0,70 m tief. Eine für die Wellis 0,90 m lang, 1,00 m hoch und 0,70 m tief. die beiden stehen direkt aneinander. Es besteht die Möglichkeit die Zwischenwände rauszunehmen, so dass die Voliere dann 2,40 m lang ist. Die Wellis und der Stanleyhahn sind eh den ganzen Tag draussen, so dass sie die ganze Wohnung für sich haben. Die Stanleyhenne kann ich einfach nicht ohne Aufsicht rauslassen, weil sie ist ja noch ein Baby und muss alles untersuchen :jaaa: und stellt nur Unfug an. Aber sie macht echt Spass. Ausserdem kann die Voliere in null komma nix auseinandergebaut werden, weil sie nur gesteckt ist.

    Das hat er echt toll gemacht und die Geier fühlen sich sichtlich wohl, weil selbst die Stanleys jetzt auch einfach mal so zum schlafen reingehen. Vorher wollte der Hahn nicht so gerne rein.

    Ich habe nochmal eine Frage. Auf vielen Bildern sind Eure Plattschweifer mit schönen kurzen Krallen zu sehen. Wieso wachsen die Dinger bei meinen Stanleys wie verrückt? Die haben nur Naturäste, auch dick genug, keinen Plastikmüll. Das letzte mal habe ich dem Hahn im Mai die Krallen schneiden lassen, ich könnte sie schon längst wieder schneiden. Das kann doch nicht sein. 0l An was kann das denn liegen. Sie sind jetzt also nicht sooo lang, dass sie hängen bleiben, aber die Krallen legen sich schon mal über die Zehen, etc.

    Hat hier jemand eine Idee, was ich machen kann? Ich kann doch nicht alle 3 Monate dem Kerl die Krallen schneiden lassen. Den Wellis musste ich noch die Krallen schneiden :?

    Liebe Grüße
     
  8. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo Elvira,
    zu den langen Krallen Deiner Stanleys kann ich nur sagen, habe ich leider noch keine Erfahrungen sammeln können. Ich hab meine beiden Rosellas erst seit anfang August. Ich hab in der Voli aber eine ganz grobe und harte Sitzstange (auf den Volibildern rechts in halber Höhe erkennbar-sieht aus wie grober Kalk). Sie wird sehr gern angenommen und soll hervorragend für Krallen und Schnabel sein.
    Hast Du Deine Riesen-Voli in der Wohnung? - vielleicht klappt es ja doch mal noch mit Bildern! :jaaa:
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich leider bei unserem Peti (Rosellahahn) auch machen lassen --- also, du siehst, es kann schon sein.

    Laut meinem TA kommt es bei dieser Art wohl häufiger vor, dass Schnabel und Krallen ein schnelles Wachstum haben und regelmäßig gekürzt werden müssen, da können dann auch schöne dicke Äste, Pedikürestangen und all so was nur noch bedingt bis gar nicht helfen.

    Luna, die Henne dagegen hat schöne kurze Krallen -- ihr bleibt die
    Fremd-Maniküre erspart.
     
  10. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo,

    ja die Voli steht im Wohnzimmer :cheesy: Unser Wohnzimmer ist aber auch ca. 11 m lang... Von daher kein großes Problem. Nur wenn wir mal irgenwann umziehen sollten/müssten... dann könnte das schon ein problem werden.

    Die Sitzstange - die wie Kalk aussieht - ist das denn auch gut für die Füße? Ich hab schon so viel gehört, dass man die Finger von diesen Pedikürenstangen lassen soll. Die sind doch sicherlich so grob, dass das für die Fußsohle bestimmt nicht angenehmn ist, oder.

    Denn auch der TA hat schon gesagt... kommen sie bloß nicht auf die Idee Schmiergelpapierstangen in die Voli zu tun *lach*

    Na, dann scheint der schnelle Krallenwuchs ja irgendwie normal zu sein, zumindest bei einigen Geiern :heul:

    Trotzdem schon mal Danke und liebe Grüße.
     
  11. Dookie

    Dookie Guest

    Hi,

    ich hab gute Erfahrungen gemacht, indem ich Äste nicht nur Horizontal im Käfig oder der Voliere angebracht habe, sonder schräg in einem Winkel von 45-60°. Wenn die Sittiche da hoch und runter laufen, werden die Krallen stärker beansprucht und nutzen sich auch stärker ab.


    Gruß

    Dookie
     
  12. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo Dookie,
    das ist garkeine schlechte Idee, auf die einfachsten Sachen kommt man eben oft nicht. Aber dafür gibt es ja auch dieses Forum! ;)
    Meine sogenannte Pedikürestange halte ich aber auch nicht für problematisch. Ich weiß, die Meinungen darüber gehen auseinander, aber da diese Stange doch recht grobporig ist und keinesfalls Sandpapier ähnelt (erinnert eher an Koralle) denke ich ist sie nicht schädlich für die Füße.
    Ob sie wirklich hilft, um die Krallen kurz zu halten ist natürlich ein anderes Thema. :s Die Vögel haben ja auch genug andere Sitzmöglichkeiten und nutzen diese spezielle Stange nur ab und zu.
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich auch nicht...... ;)
    Peti hatte unter den Füßen kleine Wunden/Geschwüre, als ich ihn im Januar übernommen habe, die sind fast ganz abgeheilt......trotzdem er gerne auf den Pedikürestangen und Schaukeln sitzt.

    Diese Sandpapier-Stangenüberzüge dagegen.....na ja, grober sand und Kleber auf Papier gestrichen........die finde ich schon bedenklich.
     
  14. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Rosi,

    was ist das denn für eine Pedikürestange? Wie heißt die? Wo hast'n die her? Die würde ich mir dann doch mal besorgen, wenn Ihr die für unproblematisch einstuft ;)

    Und hallo an die anderen :)
    Jetzt wollte ich das Bild der neue Voli hochladen.... Naja ist natürlich zu groß :heul: Ich weiß nicht, wie ich es kleiner kriege. Aber es kommt noch. Versprochen.

    Liebe Grüße
     
  15. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo Elvira,
    ich weiß leider nicht mehr wie sich diese Pedikürestange nennt, aber gekauft habe ich sie im Freßnapf. Wie kann ich sie beschreiben - sie ist groß, grob, grau und so wellenartig :s
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. l4a

    l4a Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo zusammen,

    jetzt hat es endlich geklappt. Hier das versprochene Bild der tollen Voliere. :0-

    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

  18. rosilein

    rosilein Guest

    Hi Elvira, supi - ein richtiges Prachtstück *auchwill*
    leider hab ich nicht soooooviel Platz :s
     
Thema:

unser neues Heim

Die Seite wird geladen...

unser neues Heim - Ähnliche Themen

  1. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  2. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  3. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  4. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  5. frohes neues Jahr

    frohes neues Jahr: Hallo, ich wünsche euch alles Einen guten Start ins neue Jahr. LG pfirsichkoepfchen