unser Papagei hat ein verstopftes Nasenloch. (= Graupapagei)

Diskutiere unser Papagei hat ein verstopftes Nasenloch. (= Graupapagei) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich weiß nicht ob überhaupt jemand hier noch liest. Aber unser Papagei hat auch ein verstopftes Nasenloch. Habe auch durch das Besprühen...

  1. #1 Kai000001, 03.10.2018
    Kai000001

    Kai000001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich weiß nicht ob überhaupt jemand hier noch liest. Aber unser Papagei hat auch ein verstopftes Nasenloch. Habe auch durch das Besprühen des Nasenloches versucht, ihn zum Niesen zu bekommen. Hat aber nichts gebracht.
    Er muss nach dem Fliegen oder auch abends schwer schnaufen.
    Er hatte schon ein Mal ein verstopftes Nasenloch und wir sind dann zum Tierarzt. Der hatte dann auch ihn geröntgt und meinte es sei keine Aspergillose. Ihm wurde dann das Nasenloch gespült und ein Vitaminpreparat mitgegeben. Danach war es einige Zeit wieder gut und jetzt sieht es wie auf dem Bild aus. Kann uns jemand Tipps geben was man noch tun kann?
    Danke schon ein Mal im Voraus!
    [​IMG]

    Kann leider kein Bild einfügen, da eine Fehlermeldung kommt.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Alfred Klein, 03.10.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.935
    Zustimmungen:
    381
    Ort:
    66... Saarland
    Das kann aber auch ein Pilz sein welcher sich in den Nebenhöhlen breit gemacht hat. Du solltest das unbedingt behandeln lassen. Warst Du bei einem vogelkundigen Fachtierarzt aus unserer Datenbank? Ich vermute nein. Gehe zu so einem. Die Datenbank findest Du wenn Du mit der Maus oben auf Link Liste fährst und auf Vogel-Tierärzte klickst.
    Was das Bild betrifft, das ist etwas mißverständlich hier. Wenn Du es von Deinem PC oder so einstellen willst dann klicke unten auf "Datei hochladen", direkt neben "Antwort erstellen".
     
  4. #3 Karin G., 03.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.493
    Zustimmungen:
    438
    Ort:
    CH / am Bodensee
  5. #4 Karin G., 03.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.493
    Zustimmungen:
    438
    Ort:
    CH / am Bodensee
    klicke mal oben rechts auf den Briefumschlag, dann helfe ich dir weiter
     
  6. #5 mäusemädchen, 03.10.2018
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    NRW
    Hallo Kai,

    das kann, wie Alfred schon erwähnte, ein Pilz sein oder aber Bakterien. Du solltest auf jeden Fall einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen.

    Gruß
    Heidrun
     
  7. #6 Vogel-Mami, 03.10.2018
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Huhu,

    da in dem alten Thread beklagt wurde, dass immer gleich an Krankheiten gedacht wird, möchte ich hier ergänzen, dass ein verstopftes Nasenloch auch *nur* daher kommen kann, dass sich Futterteilchen, z.B. ein kleines Korn, in die Nase verirrt hat.
    Aaaaaber..., auch das müsste fachgerecht behandelt, nämlich schnellstmöglich entfernt werden, weil durch das Eindringen eines Fremdkörpers in die Nase dort sehr viel Schleim produziert wird, der aber leider oft nicht ausreicht, um das Teil heraus zu spülen.
    Handelt man nicht sehr bald, verdickt sich dieser Schleim und verstopft so das Nasenloch nur noch mehr.

    Im übrigen finde ich es eindeutig besser, eine Erkrankung zu befürchten und dies abklären zu lassen, als alles zu bagatellisieren und dann ist es irgendwann zu spät oder jedenfalls sehr viel schlimmer.
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    205
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Sobald er Atemprobleme hat - und das hat er, wenn er schwer schnauft, gehe bitte mit Deinem Vogel zu einem Vogeldoc, so wie es meine Vorschreiber auch alle geraten haben.

    Ergänzend dazu kannst Du noch Folgendes tun: Diät, falls Dein Vogel zu dick ist (wäre bei Amazonen keine Seltenheit) und auf Luftfeuchtigkeit achten! Grad jetzt, wo wir alle die Heizungen wieder anschalten, ist die Luft trockener, was wir selbst an unserer Nase merken. Ein Vogel leidet da richtig drunter. Besorge Dir einen Hygrometer und achte darauf, dass die Luftfeuchtigkeit nie unter 50 % kommt. Hänge feuchte, warme Tücher in der Nähe des Vogels auf, das könnte ihm schon Besserung bringen.
    Aber vergiss nicht den Vogelarzt, denn es sind ja nicht nur die verstopften Nasenlöcher!

    LG Evy
     
  9. #8 Kai000001, 03.10.2018
    Kai000001

    Kai000001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Erstellung des Threads und nein es handelt sich um einen Graupapagei.
    Und ich glaube nicht, dass es ein Pilz ist, da wir schon ein Mal das Problem hatten und auch einen Abstrich davon beim Tierarzt haben machen lassen und der nichts gefunden hat. Hatte auch bei anderen Foren nachgefragt und die meinten, es könnt am fehlenden Luftbefeuchter/Luftreiniger liegen. Unser Papagei ist sonst auch top fit und spricht als ob er nichts hätte. Nur wie gesagt nach dem Fliegen oder manchmal abends wenn er kurz vorm Einschlafen ist merkt man es halt.
    Und hier noch das Bild.
     

    Anhänge:

  10. #9 Karin G., 03.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.493
    Zustimmungen:
    438
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auch keinen Partner?
     
  11. #10 Papagei, 05.10.2018
    Papagei

    Papagei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25566 Lägerdorf
    Hallo,

    Regelmäßige Kontrollen beim Tierarzt zum Reinigen sind unbedingt notwendig. Nach dem Reinigen durch den Tierarzt könnte das Nasenloch nach kurzer Zeit oder in 3 - 4 Monaten wieder dicht sein.(kommt darauf wie lange das Problem schon da ist) Die Behandlung ist regelmäßiges Reinigen und Kontrolle durch den Tierarzt ein muss. Das könnte unter Umständen das ganze Leben des Vogels begleiten. Das könnte eine Stinkernase sein. Die ist nach meinem Wissenstand z.Zt. schlecht oder gar heilbar. Deshalb möglichst umgehend zum Tierarzt ob Pyeudomaden oder Klepsilen vorhanden sind. Das sind Stäbchenbakterieren die sich in der Nase fest setzen und die Schleimhäute in der Nase zerstören. Ich kann es nur vermuten, abklären muss es der Tierarzt.
    Es wird sonst immer schlimmer mit der Atemnot, daran können die Vögel auch sterben.
    Lg Papa
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 charly18blue, 05.10.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.664
    Zustimmungen:
    286
    Ort:
    Hessen
    Man kann sich vom TA zeigen lassen wie das Nasenloch z reinigen ist, Auf jeden Fall sollte von einem vogelkundigen Tierarzt abgeklärt werden ob es nur Dreck ist oder was ernsteres dahintersteckt.
     
  14. #12 Papagei, 06.10.2018
    Papagei

    Papagei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25566 Lägerdorf
    Hallo Charly,
    vielen Dank für die klare Ansage. Einen anderen Weg gibt es nicht das abzuklären. Ich habe 4 Graupis mit dieser Erkrankung deshalb habe ich das geschrieben um den Weg zum Tierarzt deutlich zu machen. Ich hoffe nicht es ist das , was ich beschrieben habe. Viel Glück für den Graupi .
    LG Papa
     
Thema:

unser Papagei hat ein verstopftes Nasenloch. (= Graupapagei)

Die Seite wird geladen...

unser Papagei hat ein verstopftes Nasenloch. (= Graupapagei) - Ähnliche Themen

  1. Sehr allgemeine Fragen zur Papagei-Haltung

    Sehr allgemeine Fragen zur Papagei-Haltung: Hallo liebes Vogelforum, es tut mir leid, wenn ich hier mit naiven Fragen herausplatze. Bitte urteilt nicht zu sehr über vielleicht dumme Fragen....
  2. Abgabe von 2 Graupapageien

    Abgabe von 2 Graupapageien: Da mein Lebensgefährte vor 3 Monaten plötzlich verstorben ist und er die beiden gekauft hatte, muss ich mich leider schweren Herzens von ihnen...
  3. Graupapagei wird in Klinik nicht gut behandelt

    Graupapagei wird in Klinik nicht gut behandelt: Hallo! Ich habe mich neu in diesem Forum angemeldet, weil ich gerade etwas verzweifelt bin. Mein drei- monatiger Graupapagei Can hatte vorgestern...
  4. Papageien sind ziemlich kluge Investoren

    Papageien sind ziemlich kluge Investoren: derStandard.at Papageien sind ziemlich kluge Investoren 25. August 2018, 07.30 In Versuchen verzichteten Papageien auf einen unmittelbaren...
  5. Bis wieviel Grad (Aussentemperatur) Papagei in die Aussen-Voliere

    Bis wieviel Grad (Aussentemperatur) Papagei in die Aussen-Voliere: Art der Vögel: Rostkappenpapagei Wir haben vor unerer Terassentür eine große Voliere, in der wir die Vögel morgens raus lassen und abends wieder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden