Unser Renner Ottikar hat sich verletzt....

Diskutiere Unser Renner Ottikar hat sich verletzt.... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, gestern ist unser Renner Ottikar aus einer Höhe von ca. 1,5 m auf den Fußboden "geflogen" und dabei sehr unsanft gelandet. Danach...

  1. conli

    conli Guest

    Hallo,
    gestern ist unser Renner Ottikar aus einer Höhe von ca. 1,5 m auf den Fußboden "geflogen" und dabei sehr unsanft gelandet. Danach humpelte er. Er tritt zwar etwas auf mit dem Fuß, schont ihn aber äußerst. Darüber hinaus frisst er aber wie immer (wie ein Scheunendrescher), balzt mit seiner Lieblingshenne und benimmt sich sonst ganz normal. Das Bein ist nicht geschwollen, er benutzt es auch, setzt es aber nur sehr zögerlich auf.
    Jetzt wissen wir nicht, ob wir nicht vielleicht doch zur TÄ gehen sollten. Was würdet Ihr machen??? :+keinplan
    Ich bitte die Moderatoren ganz ausdrücklich darum, diese Frage NICHT INS KRANKHEITSFORUM zu verschieben. In diesem Forum wird es mehr gelesen.
    Mit Dank und schönen Grüßen - Conny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hi,

    Ich denk wenn er das Bein noch benutzt, also es beim laufen auch aufsetzt, dann wird es nur eine stauchung sein.

    Bei sowas bin ich immer dafür den TA-Stress nach möglichkeit zu vermeiden.

    Ich würde es erstmal bis heute Abend beobachten und schaun obs besser wird. Hast du ein Sitzbrettchen im Käfig? Da könnte er sein bein sehr gut entlasten bis es wieder ok is....

    Gruß Caro
     
  4. #3 Andrea 62, 2. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Conni,
    ich würde das Beinchen mit Traumeel-Salbe einreiben. Nur dünn auftragen, damit das Gefieder nicht verklebt. Habe ich selbst schon in einem ähnlichen Fall bei einem Welli gemacht und es hat gut geholfen. Die Salbe bekommst Du rezeptfrei in der Apotheke. Wenn es ich nicht bessert, dann dem TA vorstellen.
     
  5. #4 charly18blue, 2. November 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.429
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Hallo Conni,

    besorg Dir Arnica und Ruta, beides in der Potenz D4 und gib im täglichen Wechsel je 5 Globuli ins Trinkwasser, nicht in Metallnäpfen geben. Diesen Rat habe ich bei einer schlimmen Zerrung des Fußes meines Prachtrosellas Lancelot von Thomas B. erhalten und es hat toll geholfen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Conni,
    ich würde in Deinem Fall nur Arnica geben, und zwar in der Potenz C 30. Susannes Fall lag etwas anders, da war, wenn ich mich recht erinnere, nachweislich eine Sehnenzerrung dabei (deshalb dort auch Ruta). Hier gehe ich mal nach deiner Schilderung nur von einem stumpfen Trauma in Form einer Prellung oder Verstauchung aus, und da ist Arnica das Mittel der Wahl.
    Man soll in der Homöopathie immer so wenig Mittel wie möglich geben, am besten nur eines.
    Wenn nichts gebrochen ist, sehe ich in einem TA-Besuch wenig Sinn, der könnte auch nichts Besseres machen.
    LG
    Thomas
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. ginger

    ginger Guest

    Otti hat sich erholt

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Tipps! Otti geht es wieder gut, er läuft ganz normal, so dass ich davon ausgehe, dass er keine Schmerzen mehr hat. :)
     
  9. #7 Steffi & Stefan, 3. November 2005
    Steffi & Stefan

    Steffi & Stefan Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    ich würde es aber trotzdem mit argusaugen bewachen!!!!
     
Thema:

Unser Renner Ottikar hat sich verletzt....

Die Seite wird geladen...

Unser Renner Ottikar hat sich verletzt.... - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  2. verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden

    verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden: Hallo, ich habe eine verletzte Ringeltaube heute früh in Hannover gefunden. Da ich von auswärts komme, habe ich keine Katzentransportbox,...
  3. verletzt ?

    verletzt ?: Mein Sky Sitzt jetzt schon seit ich von der Schule nach Hause gekommen bin mit dem Fuß angewinkelt da ich weiß nicht... dass kommt mir seltsam vor...
  4. Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?

    Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?: Ich habe vor ein paar Tagen eine noch junge Taube am Bahnhof mitten im Berufspendlerchaos auf dem Bahnsteig entdeckt und gleich aufgesammelt, weil...
  5. Verletzte Taube gefunden - bitte Hilfe

    Verletzte Taube gefunden - bitte Hilfe: Guten Tag, wir haben am Samstagabend eine offensichtlich verletzte Taube an einem Bahnhof aufgefunden. Sie saß und war offensichtlich verletzt da...