Unser Sydney ist heute nacht verstorben...

Diskutiere Unser Sydney ist heute nacht verstorben... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ...er durfte nur fast genau ein Jahr lang bei uns sein. Nachdem er letzte Woche nur noch müde war und zu viel schlief (keine Anzeichen im Kot,...

  1. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    ...er durfte nur fast genau ein Jahr lang bei uns sein.

    Nachdem er letzte Woche nur noch müde war und zu viel schlief (keine Anzeichen im Kot, kein Gewürge und Gespucke - einfach nur ständig müde und lehnte sich förmlich an seinen Kumpel...) sind wir mit den beiden am Freitag zu Dr. Pieper nach Leverkusen gefahren.

    Er hat sich kräftig gewehrt und gebissen, ein Kropf- und Kloakenabstrich wurde gemacht und er bekam eine Spritze mit Antibiotikum und Tropfen fürs Trinkwasser.

    Am Wochenende haben wir ihn beobachtet, ihm eine Rotlichtlampe und viel Kolbenhirse gegeben und Sonntagabend ging es ihm schon deutlich besser. Er hüpfte herum, frass ziemlich viel und schlief seltener.

    Gestern morgen haben wir dann am Telefon erfahren, dass im Labor Staphylokokken nachgewiesen wurden und wir machten einen Termin für eine zweite Spritze.

    Als wir dann nach Hause kamen, sass der Kleine schon völlig entkräftigt am Boden und liess sich ohne Gegenwehr aufheben. Wir sind dann schnell zu Dr. Pieper, der uns aber wenig Hoffnung machte da das Tierchen auch rapide abgenommen hatte - er wog nur noch 27 Gramm.
    Heute nacht ist er dann in der Praxis verstorben und wir sind sehr traurig... :heul:

    Darwin ist nun alleine in dem riesigen Käfig und braucht einen neuen Kumpel...
    Zuerst bringen wir ihn aber auch noch mal zur Untersuchung, um sicherzugehen dass er sich nicht angesteckt hat...

    Hier ist ein Bild von unseem Liebling Sydney, der nur 1,5 Jahre alt wurde...
    :heul: :heul: :heul:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ach nööh, der armel kleine Kerl. :(
    Mein herzliches Beileid.
     
  4. #3 Pitti*Lieb*, 29. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    So ein Mist ... Warum gibt es nur diese blöden krankheiten ... ?? Menno , mein Herzlichstes Beileid ! :blume:
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sabra

    Schlimm dass Sidney es nicht geschafft hat, zumal die Anzeichen nach der ersten Spritze garnicht mal so schlecht waren.
    Umso schlimmer wenn dann wieder ein Rückschlag kommt.

    Sidney war so hübsch und musste so jung von Dir und Darwin gehen....

    Ich drück Dich mal gaaanz lieb, Du hast mein aufrichtiges Beileid :(
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Oh nein, wie schrecklich! Und so jung... :(
    Das ist wirklich traurig. :(

    Uiuiui, Staphylokokken hatten meine auch. Waren auch zwei Mal bei Doc Pieper. Scheint aber alles gut zu sein jetzt. Hoffentlich.
     
  7. #6 Pitti*Lieb*, 29. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    Was sind überhaupt Staphylokokken ?? :? :? :? :?
     
  8. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    herzliches beileid auch von mir, er war noch so jung und ein hübscher kleiner kerl. laß dich drücken.
     
  9. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Staphylokokken sind Bakterien, die sich durch Dinge von draußen (fremder Vogekot, Gräser, aber auch die normalen Futterkörner) übertragen können. In einer geringen Anzahl kommen sie wohl häufig im Darm des Vogels vor. Ein gesundes Immunsystem kann sich erfolgreich zur Wehr setzen. Schwierig wird es jedoch bei einem geschwächten Tier.

    Aber das es zu einem so schnellen Tod führen kann, schockiert mich. Besonders bei einem so jungen Tier, das auch schon behandelt worden ist.

    Menno, arme Sabra...
     

    Anhänge:

  10. Thomas

    Thomas Guest

    das ist eine sehr schlimme geschichte, mein beileid. :(

    ich kann dir das gut nachfühlen. wir beten für unseren cäsar im moment auch um jeden tag !!! er ist auch erst etwas über eineinhalb jahr alt.
     
  11. Nocky

    Nocky Guest

    ohh das tut mir leid....... . Unser Jacky wurde auch nur ein Jahr alt und unsere Bubi davor auch...


    was ist eigentlich Staphylokokken?? Kenn mich mit sowas nicht aus!

    Gruß Steffi
     
  12. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Macht mich richtig traurig wegen Deinem kleinen Wellie. Und es passiert so häufig - wenn einer von uns Vogelmaniacs trauert, weil sein Kleingeier stirbt, schreibt er es ins Forum. Dadurch wird es ein bißchen leichter. Habe ich auch gemacht, als vor ein paar Monaten mein Kimble starb. Aber ich finde es trotzdem deprimierend, daß man so häufig davon liest, daß ein Wellenpieper gestorben ist.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke für Euer Mitgefühl :blume:

    Ja, es tut wirklich gut wenn man den Kummer in die Tastatur haut und am anderen Ende versteht jemand wie man sich gerade fühlt.

    Es war schliesslich seit meiner Kindheit (also lang ist es her... :+pfeif: ) der erste Welli der verstorben ist - und das 2 Tage nach dem 1-Jahr-bei-uns-Jubiläum. :(

    Darwin ist nun verschüchtert, hat gestern erst mal wenig gefressen und viel nach seinem Kumpel gerufen - sich aber heute morgen schon wieder auf die Hirse gestürzt und wunderschön gesungen.

    Wir werden ihm so schnell wie möglich einen neuen Partner suchen und ihn dann natürlich hier auch vorstellen... ;)

    Gruß
    Ingrid
     
  15. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Ingrid,
    Mein herzliches beileid. *lassdichdrücken*
     
Thema:

Unser Sydney ist heute nacht verstorben...