unser vogel trinkt so wenig

Diskutiere unser vogel trinkt so wenig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, wollte nur mal schnell von unserem süssen Piepmaz berichten, der uns vor etwa 1,5 Wochen zugeflogen ist. Leider hat er immer...

  1. #1 flaeschchen, 8. Dezember 2003
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo zusammen,

    wollte nur mal schnell von unserem süssen Piepmaz berichten, der uns vor etwa 1,5 Wochen zugeflogen ist.
    Leider hat er immer noch keinen Namen, aber "Lucky" steht ganz oben auf der Liste...

    Gestern ist er das erste Mal auf meinem Finger gesessen!
    Seit ein paar Tagen hat er mir schon vom Finger gefressen und so habe ich gestern mal ein wenig mit ihm geübt. Geht zwar bisher alles "nur" in seinem Käfig, bin aber sooooo froh, dass er seine Scheu so langsam aber sicher verliert....

    Das einzige was mir jetzt noch Sorgen macht ist, dass er so wenig trinkt. Ich hab ihn bisher erst ein einziges Mal am Wasser gesehen... die Badewanne meidet er genauso... was kann ich denn da machen??

    Und noch eine Frage: die Krallen sind schon arg lang, aber ich selber will sie auf keinen Fall schneiden? Gehe ich damit zum Tierarzt oder? Macht das eigentlich jeder oder muß ich mich da genau erkundigen, wer sich mit Vögeln auskennt??

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße
    Silvia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo silvia,
    keine Sorge, der trinkt schon. Ich sehe meine 20 Vögel so gut wie nie trinken! Aber sie verdursten schon nicht!

    Krallen schneidet ein TA, richtig. Oder aber du kannst einen Züchter fragen in deiner Nähe, die schneiden meistens auch selbst.
     
  4. #3 Schmutzfink, 8. Dezember 2003
    Schmutzfink

    Schmutzfink Guest

    Hallo Silvia,

    hast Du Naturäste im Käfig in unterschiedlichen Dicken? Wichtig ist, daß diese gedrechselten glatten Stangen und die Plastikstangen rauskommen damit sie was zum unterschiedlichen Greifen und Abwetzen der Krallenhaben. Außerdem knabbern meine aber auch noch an ihren Krallen. Quasi
    Selbstmani(pedi)küre.
     
  5. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi Silvia,

    meine Wellis haben das Badehäuschen gemieden wie der Teufel Weihwasser, da war nix zu machen :p Jetzt habe die einen größeren Napf mit Wasser, da versuchen sie da zu baden- hauptsache man kann sich irgendwo reinzwängen :s
    Keine Angst, dein Welli trinkt schon wieviel er braucht, sie trinken halt sehr wenig, da Steppentiere...

    Was die Krallen angeht, vielleicht hilft auch was rauhes wie ein Ziegelstein... Gib dem Welli darauf Kolbenhirse und wenn er darauf landet oder rumläuft, dann werden die Krallen schon von alleine kurz gehalten. Falls die jedoch schon sehr lang sind, dann mußt du wohl schneiden lassen...
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Der Welli

    ist ander als Menschen und die meisten Vögel konsturiert. Das machte die Natur so, sein normaler Lebensraum sind die Halb- und Wüstenrandgebiete in Australien.

    Selbst die vorhandene Feuchtigkeit vom Futter spaltet er auf. Diese wird einem Körperkreislauf zugeführt. Er scheidet ja auch kein Urin gesondert ab, es ist in Form des weißen Fleckes an den kleinen Kötelchen zu sehen. ( Im Normalfall). Daher kann es sich der Wellensittich schon mal leisten bis zu 3 Tagen nichts zu trinken.
    Futter braucht er täglich 10-25 g. Bekommt er einen Tag mal nichts wird es schon krittisch.

    Deshalb ist es auch schwer ihnen, Medikamente über das Trikwasser zu verabreichen. Man weis nie ob sie genug Medizin in einem bestimmten Zeitraum aufgenommen haben.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  7. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    zu dem trinken, da muss ich den anderen recht geben, der trinkt schon.
    man selbst bekommt es halt nur selten mit...
    vielleicht bekommt er bei dir ja auch viel grünes, dann braucht er erst recht nicht viel trinken.
    vor allen dingen wenn das grünzeug vorher richtig abgewaschen wurde und es noch feucht in den käfig kommt.
    in der wildnis trinken die wellis früh am morgen die tautropfen von den blättern:D

    zu den krallen, normalerweise fressen sie sich die krallen, wenn es sein muss selber ab. dass wird ihnen schon von den elterntieren gelernt. manche vögel allerdings kommen zu früh von den eltern weg, durch was auch immer, und dann können sie das nicht. Dann muss der Tierarzt ran...:)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

unser vogel trinkt so wenig