Unser Welli hat Aspergillose

Diskutiere Unser Welli hat Aspergillose im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo zusammen, wir waren gestern zum wiederholten Male beim TA, da leider die Beschwerden(schwanz wippen/niesen/häufiges putzen am...

  1. #1 icecream84, 7. August 2009
    icecream84

    icecream84 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir waren gestern zum wiederholten Male beim TA, da leider die Beschwerden(schwanz wippen/niesen/häufiges putzen am Kopf/trockenes würgen) bei unserem Welli nach jetzt zwei Monaten wieder aufgetreten sind.Damals waren es angeblich Kokken und wir haben AB gegeben.

    Jetzt mussten wir ein Röntgenbild machen weil der TA nicht mehr weiter wusste. Auf dem Bild sah man Schattierungen der Luftsäcke. Der TA war sehr verwundert, da diese Krankheit fast nie bei Wellensittichen vorkommt.

    Wir haben Lamisil zur oralen Eingabe bekommen und sollen Apfelessig ins Wasser geben. Nach 14 Tage würden wir dann nochmal schauen.
    Zusätzlich hat der TA einen Kropfabstrich gemacht.

    Mehr Infos haben wir nicht erhalten. Der TA ist vk!!

    Jetzt habe ich im Internet etwas rumgesurft und habe vieles gelesen.
    Hört sich ja sehr erschreckend an:-(
    Was können wir außer der Lamisil Gabe noch für den Welli machen.
    Welches Futter/Obst/Gemüse?
    Inhalieren ja oder nein?
    Darf er Freiflug bekommen?
    Leberstärkendes Mittel jetzt schon geben??
    Auf was muss ich sonst noch achten....
    Da der Welli noch recht jung ist ca. 8 Monate, hat er sich die Pilze wahrscheinlich in der Zoohandlung eingefangen.

    Bin für alle Tipps von euch dankbar.

    Liebe Grüße


    Der andere Welli hat keine Anzeichen darauf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papagilla, 7. August 2009
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Icecream,

    mit Aspergillose bei Wellis kenn ich mich nicht aus. Allerdings hat meine Blaustirnama-Henne Aspergillose und ich konnte ihr durch folgende Sachen Erleichterung verschaffen:

    - Mariendistel samen zur Unterstützung der Leber
    - komplett auf Futter von Ricos umgestellt und max. Futter für 6 Wochen - länger lagere ich nicht mehr
    - abwechlungsreiche Getränke (babysäfte zuckerfrei) denn die Nieren werden durch den Pilz und die Medis stark belastet. Durch viel Flüssigkeit werden die Giftstoffe schneller ausgeschwemmt
    - tägliches Duschen wg. Federstaub (geht das bei Wellis?)
    - nach jeder Heizperiode zum Check

    Was nutzt Du für Einstreu? Ich habe komplett von Sand auf Rauhfasertapete umgestellt und auch das scheint zuträglich zu sein.

    LG
    Papagilla
     
  4. engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich noch nie gehört

    Hallo Papagilla,
    dass man Rauhfasertapete nutzt habe ich ja noch nie gehört.
    Ich mache mir nämlich zur Zeit Gedanken, ob ich lieber wieder auf Sand bei meinen Graupapageien umstelle, weil ich öfter schon gehört habe, dass Buchenholzspäne nicht gut sein sollen. Hab einen schlimmen Aspergillose-Grauen und will alles tun um keine zusätzlichen Erschwernisse zu schaffen.
    Legst Du einfach Rauhfasertapete in die Voliere rein - sonst kein Einstreu?
    LG Elke
     
  5. #4 Alfred Klein, 13. August 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    So mache ich es auch in der 2m-Voliere. Zwei Bahnen Rauhfaser rein und sauber und gut ist.
    Im Baumarkt bekommt man die ganz billige Rauhfaser schon für 5 Euro pro 25m-Rolle, das reicht bei mir um 6 mal zu wechseln, ist also gar nicht teuer. Und geht ratzfatz zu wechseln.
     
  6. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hey Alfred,

    den Tipp mit der Rauhfasertapete hab ich von Dir!!!:zustimm::zustimm:

    Ich muss sagen, diese Art "Einstreu" ist wirklich super! Staubt nicht, ist viel saugfähiger als normales Papier und ratzifatzi gewechselt. Ich schneide mir immer gleich entsprechend lange Bahnen ab, wickle die wieder auf und mach nen Gummi drumrum.

    Zu Buchenholz kann ich nur eins sagen: meine BS - Henne hatte (vermutlich durch die Späne) wieder viel mehr Atemprobleme gehabt. Seit der staublosen Tapete ist das weg! Ausserdem ist die Tapete viel günstiger als die Einstreu. 25m reichen bei mir gute 2 Wochen bei täglichem Wechsel. Für den Magen reiche ich in einer extra Schüssel Colombine Mix von Versele Laga. Somit habe ich das Magensteinchenproblem wg. des Sandes nicht mehr. Ich habe nur positive Erfahrungen damit gemacht (bis auf die, daß Coco nach dem "frischmachen" liebend gern die Tapete schreddert - kriegt dann halt nochmal was Neues nach :dance:)

    LG
    Papagilla
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hol Dir bitte eine zweite Meinung ein.
    Das klingt für mich eher nach Trichomonaden. Da haben die Wellis auch gerne mal eine Lungenentzündung (Verschattung auf den Luftsäcken und Lunge)
    Ist Psittakose abgeklärt worden?

    liebe Grüße Luzy
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Unser Welli hat Aspergillose

Die Seite wird geladen...

Unser Welli hat Aspergillose - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...