Unsere Angela ist erlöst

Diskutiere Unsere Angela ist erlöst im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich weis gar nicht wie ich anfangen soll. Einige von Euch werden sich bestimmt an uns erinnern und andere kennen uns ja gar nicht weil...

  1. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo,
    ich weis gar nicht wie ich anfangen soll.
    Einige von Euch werden sich bestimmt an uns erinnern und andere kennen uns ja gar nicht weil wir so lange nichts von uns haben hören lassen.
    Und nun kann ich nichts positives schreiben.
    Wir haben Angela Heute um 19.05 gehen lassen.
    Nach wirklich schwerer Aspergilose und immer wiederkehrenden Anfällen wurde Heute noch ein Lebertumor diagnostiziert.
    Ausserdem hatte Angela extrem viel flüssigkeit im Körper.
    Die extrem große Leber und die Flüssigkeit haben alles andere beiseite geschoben.Die Lunge war nur noch als schmaler Strich direkt unter den Halswirbeln zu erkennen.Der rest war Weis.
    Unsere entscheidung war nicht schwer:wir erlösen Sie.
    Angela hat in den letzten beiden Tagen so sehr abgebaut das sie einfach nur noch da saß und nach Luft versuchte zu schnappen.
    Unsere trauer ist zwar riesig aber ich weis das wir das einzig richtige getan haben.
    Meine Tochter und mein Mann leiden sehr aber Angela hätte noch viel mehr leiden müssen wenn ich nicht so entschieden hätte.

    Nun bleibt uns noch unsere Kuki...was soll nun aus IHR werden?
    Heute mag ich darüber noch nicht nachdenken.Viel denken kann ich eh noch nicht...

    LG
    Gaby
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Gaby,
    das tut mir wirklich leid für deinen Grauen und für dich :trost:
    Aber ich denke auch du hast das einzig richtige getan.

    Fühl dich gedrückt

    LG Blondie
     
  4. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo gaby,


    dass tut mir so leid für euch......aber für angela war es wohl der bessere weg.

    ....man......ich hab grade so ein kopfkino !!!.......
     
  5. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, lieb GABI-

    ich kenn Dich auch nicht, ABER-

    Du hast richtig entschieden- ohne Atmung keine Luft, ohne Platz in der Lunge,
    keine Atmung und auch keine Luft, um zu leben...
    Ich musste im August meine süsse Labradorhündin einschlafen lassen- wegen Metastasen in der Lunge- sie sah ganz gesund aus- ABER noch mehr Tage des Lebens wären für sie zur unendlichen Qual geworden-

    Sei lieb gedrückt, nimm Deine Familie in den Arm-
    ich denke an Euch
    barbara
     
  6. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Gabi,

    wenn das Leben nur noch Leiden und Qual bedeutet, haben wir es für unsere Tiere in der Hand, ihnen einen würdigen und sanften Abschied zu ermöglichen. Auch das hat etwas mit "Liebe" zu tun und mit loslassen können.
    Du hast das einzig Richtige getan! :trost:

    Mitfühlende Grüße
    Dorit
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Liebe Gaby,

    es tut mir unendlich Leid, dass unser kleines Schätzchen Angela den Kampf verloren hat und gehen musste... :trost: Mir fehlen gerade die Worte... Habe so lange nichts von dir gehört und dann das ... :traurig:
    Ich hoffe, dass Kuki das Fehlen von Angela besser als ihr verkraftet ... :trost:
    Wenn du dich in der Lage dazu fühlst, kannst du mal schreiben, wie es dem Schätzchen Kuki geht. :trost:
     
  8. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Lieben Dank für Eure töstenden Worte.
    Heute geht es uns schon ein wenig besser.
    Uns ist bewusst das es das einzig richtige war und doch tut es einfach weh zu wissen das Angela nicht mehr da ist.
    Heute morgen fehlte natürlich gleich etwas und eben sehe ich den leeren Käfig und muss sofort wieder mit den Tränen kämpfen.

    Und nun müssen wir uns wirklich bald fragen was mit Kuki geschehen soll.
    Eigentlich sind wir uns einig das kein neuer Grauer kommen soll...
    Aber alleine bleiben soll Sie nun auch nicht.
    Bleibt noch der Gedanke an eine vermittlung in Gute Hände.

    Das würde den verlusst von zwei geliebten Wesen bedeuten.
    Zum wohle der Tiere...

    LG
    Gaby
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Gaby :traurig:, auch mir tut es unendlich leid, dass deine Angela so krank war, dass nur noch die Erlösung für sie blieb.

    Ich kann mir gut vorstellen, wie es euch jetzt geht. Es ist nicht leicht ein geliebtes Tier gehen zu lassen. Lass dich mal ganz doll knuddeln :trost::trost:.

    In eurem Herzen wird sie immer bei euch sein :trost:.

    Ich wünsch euch, dass ihr für Kuki eine gute Lösung finden könnt. Lasst vielleicht erst mal alles sacken und trefft dann eine Entscheidung :trost:.
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Gaby,

    gerade eben habe ich in der Himmelspforte darüber gelesen, dass euere Angela über die Regenbogenbrücke geflogen ist. Das tut mir alles so leid und den Schmerz, den ihr dabei erlebt habt, kann ich sehr gut nachempfinden. Nicht allzulange ist es her, da habt ihr diesen Weg schon einmal erleben müssen, wenn auch auf eine ganz andere Art und Weise.

    Ihr habt euere Angela alles gegeben, was ein Papageienhalter übermitteln kann und sie hatte es mit Sicherheit sehr gut bei euch. Der größte Liebesbeweis war einfach der, dass ihr sie habt gehen lassen und ihr daher alle weitere Schmerzen und Atmungsprobleme erspart.

    Euere derzeitigen Gedanken was aus Kuki werden soll, sind sicherlich auch nicht einfach. Für mich stand damals fest, dass ich Coco niemals abgeben würde, da ich einfach zu sehr in meine Papageien verliebt bin. Mir würde es das Herz brechen.

    Solltest du wirklich den Schritt machen, euere liebe Kuki zu vermitteln, dann kann ich nur hoffen, dass du jemanden findest, der euch wirklich regelmässig über Kuki informiert, damit ihr einfach wisst, es geht ihr gut. Dennoch hoffe ich sehr, dass ihr euere Kuki behalten werdet und ihr einen liebevolen Partner hinzuholt.

    Bei dir bin ich mir sicher, dass du die perfekte Papageienhalterin bist und alles tust, damit es den Papageien gut geht.
     
  11. sannek

    sannek Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe das gerade gelesen....und ich fühle mit Dir und deiner Familie.ich selber habe bis September 2009, 3 Kongos gehabt und innerhalb von 3 Monaten 2 Hennen verloren,so das mein Hahn(geb.2003)im Moment alleine ist.Er ist unser Schatz,er kommt auch alleine ganz gut klar...aber so ist es auch kein Dauerzustand.
    lasst Euch Zeit mit der Entscheidung,irgendwo ist für euch bestimmt auch noch der passende Papagei.
    Wir haben uns entschlossen,wenn es der Zufall will und es passt,das Leo einen Kumpel bekommt,aber nicht auf biegen und brechen.......... wir brauchen unsere Zeit um den Verlust zu verarbeiten,den kein Papagei kann die beiden ersetzten.

    Grüße Sannek
     
  12. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Liebe Gaby,
    es tut mir so leit das ihr eure Angela habt gehen lassen müssen. Euren schmerz kann ich gut verstehen,:traurig: denn auch ich habe Nov.09. Meinen kleinen Aron mit 5 Monate verloren:traurig:
    Ich wünsche euch alles gute. Ich bin mir sicher das Ihr balt einen kleinen neuen lieben Freund für euren Kuki findet.

    Liebe Grüße von Emil Conchita u. Max.
     
  13. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Habt alle lieben Dank für die netten Worte.
    Coco Rico dir Danke ich ebenfalls,von Dir haben wir ja auch einige tolle Tips bekommen.

    Tja,Kuki...eigentlich sind wir uns in der Familie ziemlich einig das wir keinen Neuen Papa dazu wollen.
    Eher tendieren wir dazu Kuki in tolle Händ zu geben.
    Aber auch Kuki ist ja nicht so gesund und benötigt ständige aufmwerksamkeit sowie TÄ behandlung.
    Das hällt uns noch ein wenig davon ab wirklich ernsthafft nach einem neuen Zuhause für sie zu suchen.

    Nach so einem verlusste denkt man ja immer das kein anderer so gut für die sehle der Hinterbliebenen ist wie man selber.
    Man denkt man muss trauerhilfestellug geben.
    Aber können wir das?
    Können wir Kuki noch gerecht werden?

    Zur Zeit würde ich Kuki am liebsten in die Hände einer bestimmten Person geben.
    Nur erstens weis diese Person nix davon und noch kann ich mich auch nicht trennen.

    Ach warum ist das zu der trauer noch zusätzlich so schwer...

    Bis auf wenige wirklich für uns wichtige Andenken an Angela,haben wir bereits alles von Ihr vergeben.
    Gestern habe ich noch ihren Balkonkäfig zu "Katzenfreundin" Hanne gebracht und somit ist alles von Angela raus.
    Ich dachte das hilft beim verarbeiten.
    Trozdem stecken in jeder Ecke der Wohnung Erinnerungen an unsere Süße.
    Noch tut jeder gedanke weh.
    Ach sch...

    Sorry muss grad weinen

    LG
    Gaby
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ach Gaby, lass dich umarmen .... :trost::trost::trost:
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Gaby,

    so ein Verlust tut unheimlich weh. Wie ich eben all deine Worte gelesen habe, kullerten mir sofort die Tränen in die Augen, weil ich einfach nicht so stark wie du bin.

    Seit Lisas Tod habe ich in der Voliere von Coco und Lisa nichts verändert. Pauli zog ein und hat all die Dinge einfach übernommen. Ich bin hicht dazu in der Lage und möchte es auch garnicht, weil ich dabei denke, ich gebe ein Teil von ihr weg. Anderungen in der Wohnung, das war klar, das musste sein, aber eben nicht in der Voliere.

    Derzeit seit ihr noch völlig in Trauer und müsst euch dennoch Gedanken um den weiteren Lebensweg von Küki machen. Auch dies musste ich damals machen, weil Coco ja alleine war und für mich war klar, es muss schnellstens passieren.

    Bei euch sieht es da ein wenig anders aus, weil Küki ja auch nicht gesund ist. Daher solltet ihr wirklich alle Zeit der Welt nehmen, sich noch einmal an den Tisch zu setzen und das Für und Wider abzuwägen, ob Küki es besser bei euch als bei anderen Haltern hätte.

    Egal wie euere Entscheidung ausfällt, denkt und handelt immer im Interesse von Küki.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Gaby, lass dich auch von mir nochmal knuddeln :trost::trost:.
     
  18. #16 Tanja und Kiki, 27. Januar 2010
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Gaby,
    habe es heute Abend von Brigitte erfahren, na ich sag Dir das hat gesessen. Es tut mir unendlich Leid.
    Mir fehlen die Worte, ach wie gerne würde ich Euch drücken und Euch ein paar liebe Worte sagen.:trost:
    Brigitte sagte mir das Du eventuell zum Treffen kommst ach wie gerne würde ich mit Dir reden wollen, aber leider kann ich nicht kommen da Christian Spätschicht hat und ich nicht wirklich ohne Auto wegkomme bzw hin.
    Melde Dich doch einfach mal per Telefon bei mir. Wo Du meine Nummer findest weißt Du ja. Hoffe ich doch, dass Du das nicht vergessen hast.
    Und mit Kuki wird bestimmt auch alles Gut. Es gibt für alles eine Lösung, vielleicht nicht sofort aber bestimmt später.
     
Thema:

Unsere Angela ist erlöst

Die Seite wird geladen...

Unsere Angela ist erlöst - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...