Unsere Aymaras

Diskutiere Unsere Aymaras im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Oder es gibt eben auch unter Aymaras so ne und so ne. Meiner Erfahrung nach ja ... die Dominanz scheint vornehmlich eine Charakter- und keine...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Meiner Erfahrung nach ja ... die Dominanz scheint vornehmlich eine Charakter- und keine Geschlechterfrage zu sein. Tendeziell sind aber wohl eher die Hähne dominant.

    Merci ... ja, meine Henne hatte sich auf den ersten Blick in ihn verliebt. Leider leben die beiden aber nicht mehr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 NadjaHamburg, 6. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    noch mal ne Frage: Dürfen Aymaras eigentlich auch Wellensittichfutter fressen? Oder, anders gefragt: Unterscheidet Wellen- und Großsittichfutter nur die Größe der Körner oder ist eins von beiden fettreicher, energiereicher oder was auch immer? Würde mich mal interessieren. Zumal Machu & Picchu natürlich gar nicht einsehen, warum sie nicht auch mal bei den Wellis in der Voli naschen sollen.

    Liebe Grüße
    Nadja
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin!

    Sowohl als auch ;)

    Im Großsittich-Mix sind teilweise (!) die gleichen Saaten enthalten, wie im Wellensittich-Mix, zusätzlich aber auch die größeren, meist auch energiereicheren Saaten.

    Da spricht auch nix gegen ... hat meine Bande auch gerne mal gemacht.
     
  5. #24 NadjaHamburg, 7. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    danke für die Infos, dann steht dem wechselseitigen Futterraub ja nichts im Wege. Die Aymaras sitzen mittlerweile extrem gerne bei den Wellis auf oder in der Voliere und umgekehrt sitzen die Wellis gerne bei den Aymaras auf dem "Dach" - so ein bisschen fühlt man sich offenbar doch als Schwarm, auch wenn ein Mindestabstand von fünf Zentimetern eingehalten wird.

    Einen schönen Sonntag
    Nadja
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Als unsere Wellies noch lebten und wir nur ein Aymara-Paar hatten, haben die vier immer zusammen Siesta im Wellie-Käfig gehalten ... ein Paar links und ein Paar rechts auf'm Ast ;)
     
  7. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nadja,

    ich habe deinen Thread interessiert verfolgt - du hast ja eine ganz aufgeweckte und freche Bande! ;)
    Ich bin schon ganz gespannt, was du als nächstes berichten kannst!
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich auch ... irgendwie wird das bei vielen Leuten nach einer kurzen Anfangseuphorie schnell wieder stille.

    Gerade bei Aymaras finde ich das sehr schade, weil sie ein sehr eigenwilliges Verhaltensspektrum haben und über sie generell nur wenig berichtet wird ... und Halter beobachten oft ja auch intensiver als Züchter.
     
  9. #28 NadjaHamburg, 15. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    na, das ist ja schön, dass sich eine neue Userin in unsere Aymara-Dreierrunde einschaltet...hast du auch ein Pärchen? Oder sogar mehr? Erzähl doch mal, würde mich interessieren.

    Auch dir hallo, lieber Christian, du hast total recht, wir sollten das hier nicht gleich wieder einschlafen lassen, zumal es ja so wenig Berichte über Aymaras gibt (erst recht über Aymaras in heimatlichen Wohnzimmern). Stelle auch die Tage mal wieder neue Fotos ein.

    Was mir auffiel: Findet ihr auch, dass sich die Aymaras relativ wenig das Gefieder putzen? Also zumindest meine. Selbst nach dem Baden (das ohnehin nur Machu macht, Picchu geht nur Wassertreten a la Kneipp) schubbern die sich lieber an einem Ästchen trocken (quasi Handtuch). Gestern war mal eine ausführliche Gefiederpflege angesagt (und siehe da, Picchus seit Wochen zerrupft aussehender Schwanz ist auf einmal wieder total schick und ordentlich), jetzt sind sie wieder schick, die Kleinen. Aber das machen die viiiiel seltener als die Wellis.

    Schöne Grüße
    Nadja
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Berichte über artspezifische Verhaltensweisen wie das Flügelvibrieren wären sicherlich interessant, damit man vergleichen kann, wann sie etwas machen, was man von anderen Arten eben nicht kennt.

    Seltsam, das kann ich von meiner Bande nicht behaupten. Als meine Wellis noch lebten, haben sich meist ALLE gemeinsam geputzt, sobald einer anfing.

    Was Dir in dem Zusammenhang eigentlich auch auffallen müßte, ist daß Aymaras merklich weniger Gefiederstaub produzieren als Wellis.
     
  11. #30 NadjaHamburg, 15. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian


    Genau, das fände ich auch interessant.

    Hm, irgendwie scheine ich seltsame Aymaras erwischt zu haben. Die sind ziemlich "putzfaul". Wenigstens ihre Pediküre betreiben sie regelmäßig (was ich ja sehr lustig finde). Vielleicht liegt es daran, dass die Wellis sich ja eher morgens in der Voli putzen und die Aymaras wohnen am anderen Ende des Raumes in einer anderen Voli. Überlege allerdings, das zu ändern und die Volis zumindest außerhalb der Balzsaison näher zueinander zu stellen - irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Aymaras gerne näher an ihrem Ersatzschwarm wohnen möchten.

    Das ist ja interessant. Ist mir ehrlich gesagt noch gar nicht aufgefallen, aber das ist natürlich super. Ich finde ja sowieso, dass die Aymaras sehr wenig Dreck machen.

    Grüße
    Nadja
     
  12. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nadja, hallo Christian,

    ich kann auch nicht behaupten, dass meine Aymaras sich selten putzen. Und wenn, dann auch beide gemeinsam. Und danach folgt dann die gegenseitige Pflege, wo ich dann teilweise denke, ich hätte ne Katze, weil Inca immer so "schnurrt". :)

    Nadja, ich habe auch ein Pärchen. Sie heißen Inca und Zilia und sind nun etwas über 3 Jahre alt.

    Ich würde mich auch freuen, wenn wir uns mehr über unsere Aymaras austauschen würden, denn was in Büchern steht (was ja auch nicht viel ist), ist ja doch eher allgemein gehalten. Und zum Thema Verhalten findet man ja ohnehin nicht wirklich viel.
     
  13. #32 NadjaHamburg, 16. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    schöne Namen haben deine beiden! Hast du sie auch in der Wohnung oder draußen in einer Voliere? Gucke auch gerne Fotos.:zwinker:

    Kraulen tun sich meine beiden natürlich auch, gefühlte 200 Stunden am Tag, die Schmusekätzchen. Nur sind sie eben keine Helden der Ganzkörperpflege. Immerhin sind sie ganz große Meister des Ästezerlegens, staune, mit welcher Geschwindigkeit die die niedermachen, zerpflücken, vierteln...werden dabei immer flotter.

    Grüße
    Nadja
     
  14. #33 NadjaHamburg, 16. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    anbei mal ein paar brandneue Bilder von den lieben Kleinen. Wenn es nicht Interessantes zu spielen gibt, behelfen sich Herr und Frau Aymara eben mit dem, was der eigene Körper so hergibt. Und hinterher wird es dann auf dem Fußboden entsorgt.

    Grüße
    Nadja
     

    Anhänge:

  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Was eigentlich darauf hindeutet, daß sie gut sozialisiert sind. Eine meiner Hennen mußte das erst von ihren Hahn lernen.

    Da sie ja wohl viel gemeinsamen Freiflug haben, würde ich das vielleicht lieber so lassen mit der Volierendistanz ... sozusagen als Präventivmaßnahme für im Frühjahr anstehende "Frühlingsgefühle" der Geier.

    Damit scheinen sie dem Partner zu signalisieren, ob er richtig oder zu feste putzt ... insbesondere wenn in der Augen/Ohren-Region geputzt wird ... achte mal drauf.

    Kenn' ich ... allerdings wundert mich, daß sie die Brille nicht interessanter fanden.
     
  16. Richard

    Richard Guest

    Im Moment gibt es einfach nichts spannendes zu berichtn.
    Ich hoffe aber, dass ich dieses Jahr wieder einen kleinen Zuchtbericht liefern kann. :zustimm:

    Bis dahin, als kleine Einstimmung...
     

    Anhänge:

  17. #36 NadjaHamburg, 17. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    die Brille ist dann fünf Minuten später auf dem Boden gelandet...hätte gar nicht gedacht, dass ein 37-Gramm-Vogel das schafft. Nur leider keine Knipse zur Hand gehabt. Und danke für den Tipp, dann lass ich einfach alles so, wie es ist.

    Hallo Richard, der Zwerg sieht ja superputzig aus. Viel Glück bei der Zuchtsaison.

    Nadja
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wollte mich schon wundern :D

    Mit Leichtigkeit ;)

    Yep ... scheint ein junger Hahn zu sein. Ulkig wie riesig die Nasenlöcher bei den Zwergen wirken.
     
  19. #38 NadjaHamburg, 28. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Nachtrag zum Thema "Aymaras und Brillen". Die Kleinen erziehen einen, immer brav alles wegzuräumen.

    Einen schönen Gruß
    Nadja
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das ist ja süß! :)

    Unsere stehen derzeit total auf Trinkgläser. Die machen so schön "pling", wenn man mit dem Schnabel dagegen tickt.:D
    Leider gibt's davon noch kein Foto.
     
  22. #40 Christian, 1. März 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da ja inzwischen überall Ostergestrüb angeboten wird, kann ich Weidenkätzchen- und Forsythienzweige wärmstens empfehlen ... insbesondere letztere scheinen eine äußerst schmackhafte Rinde zu haben ... bei den Weidenkätzchen wird vornehmlich rumgeflußt :D
     
Thema:

Unsere Aymaras

Die Seite wird geladen...

Unsere Aymaras - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...