Unsere beiden Grauen beissen.

Diskutiere Unsere beiden Grauen beissen. im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Seit Oktober letzten Jahres haben wir einen Hahn fuer unsere Henne die beiden sind in einem kaefig sie verstehen sich aber weder Fuettern sie sich...

  1. #1 Hans Juergen, 28. August 2007
    Hans Juergen

    Hans Juergen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA North Carolina
    Seit Oktober letzten Jahres haben wir einen Hahn fuer unsere Henne die beiden sind in einem kaefig sie verstehen sich aber weder Fuettern sie sich gegenseitg oder kraulen sich dafuer sind die zweibeiner zustaendig. Seit ca. 2 wochen beisst der Hahn staendig meine Frau die seine bezugsperson ist er tut das nur am abend, morgens ist er sehr lieb zu ihr. Heidi ist mein Vogel sie beisst auch aber nicht so schlimm wie Coco es macht mit meiner Frau. Coco ist ca 1.5 jahre alt jetzt und Heidi ist ca. 2.5 jahre alt. Habt ihr so was aehnliches bei euren Voegeln?
    Vielen Dank im vorraus fuer antworten.
    Juergen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das beissen kenne ich von meinem Hahn,ist noch garnicht lange her,es hielt so 2 Wochen an und in diesen 2 Wochen hab ich ihm unmißverständlich klar gemacht,daß man die Hand,die einem füttert nicht beißt!;) Hab ihn an dem Tag,an dem er biss z.B. nicht raus gelassen,hab geschimpft und ihn dann ignoriert,na ja im Moment herrscht Ruhe,aber er ist halt ein Hahn in der Pubertät und da muß ich durch!
     
  4. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ich kann mich Cedric nur anschließen. In dem Alter muss man da anscheinend durch. Da wird immer wieder getestet, wer der Stärkere ist. Außerdem sind die Geier da manchmal richtig zickig. Wenn es bei Elvis zu doll wird, scheuche ich ihn durch die Wohnung bis er lammfromm ist. :D Dann ist es wieder für eine Zeit gut.
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Autsch. Wenn das mal nicht falsch verstanden (und blöderweise auch noch umgesetzt) wird.

    Beißen ist doch nicht gleich Beißen.
    Was bitte soll ein Papagei denn anderes tun, wenn ihm was nicht passt? Z.B. wenn er angefasst wird und er es nicht mag? Oder wenn er mal plötzlich Angst bekommt? Oder... oder.... oder....?

    Wichtig ist m.M. nach immer erstmal zu gucken, warum denn der Vogel beißt. Was macht er unmittelbar vorher, was hat die Frau unmittelbar vorher gemacht, was hat der Nebensitzer gemacht (was hat der Vogel im Augenwinkel evtl. gesehen und womöglich kurz Schiss bekommen....).
    Und so weiter......
    Ihr bestraft doch auch nicht euer Kleinkind, wenns anfängt zu heulen..... oder?? Da versucht ihr doch auch erstmal rauszubekommen, was da los sein könnte....... nicht?

    Na also ;)
     
  6. #5 Hans Juergen, 28. August 2007
    Hans Juergen

    Hans Juergen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA North Carolina
    Was macht er unmittelbar vorher, was hat die Frau unmittelbar vorher gemacht, was hat der Nebensitzer gemacht (was hat der Vogel im Augenwinkel evtl. gesehen und womöglich kurz Schiss bekommen....).
    Und so weiter......

    Es ist nichts anders wie es die ganze zeit war seit wir den vogel haben.
    Juergen
     
  7. #6 Susannchen, 28. August 2007
    Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Hat sich der Zeitablauf ein wenig geändert?
    Ich habe festgestellt, dass meine Ama aggressiv werden kann, wenn sie ihren Rhytmus nicht hat. Zwar wie ne Klette an mir ist, aber nicht auf die Hand will. - Oder einfach Freude hat, mir in die Finger zu beissen (nicht blutig), wenn ich am morgen was anbiete, was sie mag. Der Daumen muss "versteckt" werden, dann geht's schon viel besser. - Es könnte aber am "neuen" Tischtuch liegen, das alte kriege ich nicht mehr. Die Dame hat irre lange gemeckert und sich geweigert auf den Tisch zu klettern, obwohl was da lag, dem sie eigentlich nicht wiederstehen kann. (Langsam bin ich so weit, dass ich in den Supermarkt gehen werde und dieses eine Tischtuch, Meterware, extra bestellen lasse......)
    Probier mal durchzugehen, was am ganzen Tag läuft, ob sich eine Kleinigkeit geändert hat.
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Du schreibst ja, dass Deine Frau die Bezugsperson von ihm ist und daher kann ich mir vorstellen, dass Euer Hahn Deine Frau wohl noch als seine Partnerin ansieht.
    Daher meine Frage:

    Kann es sein, dass Du vormittags nicht im Haus bist (Arbeit) und Deine Frau hauptsächlich dann gebissen wird, wenn Du daheim bist ?

    Wenn ja, würde ich auf Eifersucht tippen. In dem Fall könnte der Hahn Dich evtl. als Nebenbuhler ansehen und den Frust an Deiner Frau ablassen, weil sie mit Dir "fremdgeht".

    Ich würde Euch dann raten, Euch von den Vögel zurückzuziehen, damit sie merken, das Ihr als Partner nicht in Betracht kommt und sie sich hauptsächlich auf sich konzentrieren können.


    Wo beißt er denn genau, in die Finger oder zwickt es gar beim Sitzen auf der Schulter zu ?

    Wenns die Finger sind, bei welchen Tätigkeiten zwickt er z.B. in die Finger (beim Füttern, Kraulen...) ?

    Wenn der Hahn auf der Schulter beißt, setzt ihn bitte unter einem deutlichen nein sofort weg von Euch und ignoriert ihn kurz.
    Wenn das nach einigen Versuchen nicht wirkt, würde ich erst mal ein generelles Schulterverbot empfehlen, da mit Bissen in Gesichtsnähe nicht zu spaßen ist.

    Manche Papageien fühlen sich auf der Schulter ganz besonders stark, da sie auf gleicher Augenhöhe mit dem Menschen sitzen und reagieren daher dominat und zwicken zu.
    Bei solchen Tieren ist sogar evtl. ein dauerhaftes Schulterverbot angebracht.

    Ansonsten überleg bitte mal genauer :zwinker:. Oft sind es nur sehr unscheinbare Dinge, die Auslöser für solche Bisse sind.

    Kommen die Bisse z.B. meist dann vor, wenn sich eine andere Person oder der andere Vogel nähert ?

    Oder dann, wenn sich Deine Frau dem Käfig nähert ?

    Hat Deine Frau evtl. eine Brille oder neue Frisur, die den Vögeln neu ist ?

    Kann ihn irgendetwas erschreckt haben oder evtl. Eifesucht auslösen ( z.B. neues Haustier)?

    Sorry, das sind jetzt viele Fragen geworden, aber ich hoffe, dass wir so dem Grund für die Bisse auf die Schliche kommen ;) .
     
  9. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Okay... ihr habt ja recht... meine Antwort war wohl etwas "undifferenziert". :idee: Ich bin davon ausgegangen, dass es sich um Rang-Rangeleien handelt. Natürlich sollte man erst prüfen, ob sich in den Rahmenbedingungen was geändert hat oder ob Eifersucht im Spiel ist.

    Elvis hat auch vermehrt gebissen, als wir Lora neu hatten. Manchmal braucht es einfach seine Zeit. Trotzdem erinnert mich Elvis manchmal an einen zickigen Teenager, der eingeschnappt ist und dann mal zwickt. :+schimpf
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Na siehste, dann hat er doch einen Grund ;)
    Und wenn du mal weiter forschst, dann findest du auch raus, warum er eingeschnappt ist... und schon ist man ein ganzes Stück weiter und kann dem eher entgegenwirken oder versuchen bestimmte Situationen zu vermeiden, oder... oder... ;) ;)

    Ich glaube nicht daran, dass ein Vogel ohne Grund beißt. Es gibt wahrscheinlich immer einen Reiz, der ihn dazu veranlasst. Ob wir den "Reiz" (Grund/Auslöser) dann verstehen, oder ob wir den als "gerechtfertigt" empfinden, das steht auf einem ganz anderen Blatt ;)
    Aber das unterschiedet uns von den Tieren (oder sollte es zumindest), dass WIR intelligenter sind, verstehen lernen können, und dann gfl. etwas verändern können (am Umfeld? an unserem Verhalten/Umgang mit dem Vogel? ...).

    Ich hab schon öfters mal geschrieben, was ich persönlich für richtig und wichtig halte:
    Ich lebe auch mit meinen Papageien zusammen in einer Wohnung. Aber die Papageien haben ihr Zimmer, und im Wohnzimmer haben sie oben ihre Sitzplätze.
    Sie kommen auch mal zu mir und dann wird kurz mal gekrault (der eine) oder gespiel (der andere)... paar Minuten, dann ist wieder gut. Ansonsten gibts bei mir kein auf der Schulter sitzen (um dort zu verweilen oder mit herumgetragen zu werden) oder ewige Schmusestunden.

    Einer (von mehreren) Vorteilen davon: umso weniger "Körperkontakt" zu den Papageien, desto weniger die Chancen, dass man gebissen wird. Umso geringer das Risiko, dass man die Individualdistanz des Vogels unterschreitet, umso geringer das Anregen, dass der Vogel einen anbalzt, umso geringer das Risiko, dass einer von beiden eifersüchtig sein muss, etc.pp.

    LG
    Alpha

    p.s. das beziehe ich natürlich nicht alles auf dich, Tinamaus, ich meine das ganz allgemein ;)
     
  12. #10 Hans Juergen, 30. August 2007
    Hans Juergen

    Hans Juergen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA North Carolina
    Vielen Dank fuer eure antworten ich denke mal es ist das erwachsen werden von Coco.:bier:
     
Thema:

Unsere beiden Grauen beissen.

Die Seite wird geladen...

Unsere beiden Grauen beissen. - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...