unsere Gans hat das Auge entzündet/Eiter.

Diskutiere unsere Gans hat das Auge entzündet/Eiter. im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, immer wieder was neues. Gestern Abend beim Einstallen habe ich bei unserer Gänsedame Emma entdeckt, dass sie ein Auge dicker hat am...

  1. #1 -Rocky-, 30.09.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    immer wieder was neues.

    Gestern Abend beim Einstallen habe ich bei unserer Gänsedame Emma entdeckt, dass sie ein Auge dicker hat am Tränenkanal. Dort war auch weisslich Schaum. Wir haben die Gans dann nochmal aus dem Stall geholt und ihr ein Eimer Wasser hingestellt damit sie das Auge spülen konnte.

    Heute morgen beim rauslassen dann der Schreck, dass das Auge voller Eiter war !!!!!
    Problem ist das wir sehr abgeschieden Wohnen und unser VogelTierarzt 100 Km weit weg ist. Hinzu kommt das Meine Freundin Montag das Auto den ganzen Tag für ihre Arbeit braucht. Also können wir erst Dienstag hin.

    Ich bin für jeden Tip dankbar, was wir machen können, bis Dienstag.
    Mit Kamilie spülen soll man nicht, hab ich schon gelesen. Könnte man vielleicht Salbei Tee oder Gundermann Tee machen wo sie ihr Auge spülen kann?
    Gleich fahren wir auch zur Notapotheke und besorgen Euphrasir d3 von Weleda. Das hatte bei unserem Hund einmal super geholfen.

    Falls jemand noch einen Tip hat vielen Dank. Es ist immer schlimm für mich wenn meine Gänse was haben.

    LG
    Rocky
     
  2. Anzeige

  3. #2 Alfred Klein, 30.09.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.095
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    66... Saarland
    Du kannst es auch mit "Augentrost" versuchen, gibts in der Apotheke. Mußt nur schauen welche gerade Notdienst hat.
     
    -Rocky- gefällt das.
  4. #3 Hoppelpoppel006, 01.10.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Rocky,
    kann gut nachfühlen wie es Dir geht. :trost: Bei den Gänsen ist es wie bei kleinen Kindern, sie bekommen plötzlich Krankheiten entweder am Wochenende, Feiertags oder zum Abend hin. Unsere Gänse haben auch schon öfter so etwas gehabt. Wichtig ist, das sie sich nichts ins Auge gestochen haben. Bei unserer Auguste war es einmal so schlimm, das in kurzer Zeit das Auge erst weiß schäumig war und dann zugeeitert ist. Wir sind mit ihr zum Tierarzt und sie hat dann Augentropfen bekommen, die sehr gut geholfen haben (die gleichen bekommen auch Menschen bei Augenentzündungen). Biete ihr jetzt viel frisches Wasser an, wo sie den Kopf ganz eintauchen kann. Dann möglichst umgehend zum Tierarzt mit der Gans. Wenn Du dann Augentropfen oder evtl. auch Augensalbe für sie bekommst, mußt Du sie damit mehrmals täglich versorgen (was sie nicht so mögen). Ich habe ihr nach jeder Behandlung immer ein extra Leckerli gegeben, so ist es für sie leichter zu ertragen. :zwinker: Wichtig auch, nach der Behandlung etwas separieren, so daß sie nicht gleich wieder zum Wasser läuft und sich das Medikament ausspült. Ich drücke ihr ganz feste die Daumen und gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Hoppel und die wilden Racker
     
    -Rocky- gefällt das.
  5. #4 -Rocky-, 01.10.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Heute morgen um 6 uhr als ich die Gänse rausgelassen habe, bekomme ich einen Schrecken! Emma hat den Kopf total dick, auch unter dem Schnabel ist es angeschwollen. Eiter ohne Ende!
    Alle Hebel in Bewegung gesetzt, Auto organisiert und konnte zum Glück um 9 Uhr zu unserem Super Tierarzt.

    Emma hat eine extreme Bindehautentzündung und der Abstrich hat zusätzlich "Kolibakterien" ergeben. Also Augentropfen und Antibiotika über das Trinkwasser geben. TA meint das sie durch eine Äussere Einwirkung das Auge so zu hat. Müsste in 5 Tagen aber alles wieder gut sein.

    Wie auch immer, bin heil froh das ich heute morgen zum TA konnte, denn noch ein Tag länger wäre Grausam gewesen. 3 Stunden Autofahrt musste Emma ertragen und war super Happy als sie gerade eben wieder zu ihren Geschwister konnte.
    [​IMG]

    LG aus dem hohen Norden.
     
    Evy und Hoppelpoppel006 gefällt das.
  6. #5 -Rocky-, 01.10.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    So schlimm sah das heute morgen aus.
     

    Anhänge:

  7. #6 Hoppelpoppel006, 01.10.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Rocky,
    die arme, da hat sie ja heftig auf die Entzündung reagiert. Du hast super gehandelt, da muß man wirklich sofort los, da Gänse nicht wie andere Tiere ihr Leid und Schmerzen mitteilen können. So ähnlich wie bei Deiner Emma so es damals auch bei Auguste aus, nur da was das komplette Auge zugeschwollen und alles gelb eitrig.! Tolles Bild von Deiner Schnatterbande. :zwinker: Antibiotika über das Trinkwasser soll reichen? Ist die Gefahr da nicht zu groß, daß sie sich die Augentropfen gleich wieder ausspült?? Ich gebe unseren Tieren (Enten und Gänsen, wenn sie Antibiotika bekommen müssen) mit einer Spritze direkt in den Schnabel (der TA berechnet das Medikament und zieht es mir dann in einer großen Spritze auf). So weiß ich auch genau, das sie die richtige Dosis bekommt, die sie baucht. Nach dem Verabreichen schütteln sie immer den Kopf, weil der Geschmack der Antibiotika so eklig für sie ist. Deshalb bekommen sie dann eine Leckli extra. :zwinker: Ich drücke ihr ganz feste die DAumen, das es schnell wieder besser wird. Aber so etwas dauert gut 5 bis 7 Tage, bis es ganz abgeklungen ist. Alles Gute für die Hübsche. Ich leide auch immer mit unsern Gänsen und Enten. Diese Woche ist unsere alte Dame Auguste dran mit Op, wo sie auch eine Narkose bekommen wird. Hoffentlich übersteht sie dies alles.

    Lieben Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
    -Rocky- gefällt das.
  8. #7 -Rocky-, 03.10.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Update.

    Nach dem Tierarzt wurde es Schlimmer. Emma wollte nicht mehr richtig fressen und vorallem nix trinken. Das Gesicht ist immer mehr angeschwollen. Sie sah schon fast aus wie eine Höckergans. Wir uns natrülich die grössten Sorgen gemacht. Abends haben wir uns dann entschieden das Emma und Frieda ihre beste Freundin ins Haus kommt. Das nasse und Stürmische Wetter ist bestimmt nicht gut für so eine Augenentzündung. Wir haben zwei Badezimmer und so wurde eins davon zur Krankenstation gemacht. Das kannten sie auch noch als frisch geschlüpfte Gössel.
    Abends dann einpaar mal das Antibiotika-Wasser mit der Spritze in den Schnabel gegeben. Ansonsten lag sie nur rum und war schlapp. TA noch angerufen, der meinte aber das man nicht viel machen könnte.
    Naja das mit dem Trinkwasser Antibiotika werde ich so auch nicht mehr machen. Das scheint bestimmt toll zusein für 10.000 Legehennen, aber nicht für ein einzelnes Tier was einem am Herzen liegt.

    Nächster Tag war der Kopf noch dicker !!!!! Aber Emma hat mehr getrunken und mehr gefressen! Hurra !!!!

    Wir hoffen das es jetzt schnell noch besser wird. Zumindestens ist sie deutlich aktiver und läuft durchs Haus und muss alles angnabbern und uns ärgern, sie ist nämlich sonst ein kleines(freches) liebes Schlitzohr.
    Das Auge ist aufjedenfall sehr sehr viel besser geworden. Hoffen wir das die Schwellung am Kopf jetzt auch schnell zurück geht.

    LG
    Rocky
    PS deiner Auguste drücken wir am Donnerstag alle Daumen die wir haben.
     
    Hoppelpoppel006 gefällt das.
  9. #8 Hoppelpoppel006, 04.10.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Rocky,
    oh man das klingt ja nicht so gut nach dem Tierarztbesuch. Die arme. Ich denke mal, das Antibiotika im Wasser hat viel zu wenig Wirkung bei ihr entfaltet.. Deshalb gebe ich unseren Tieren dies immer direkt mit der Spirtze im Schnabel und halte sie dann noch einem Moment vom Wasser fern damit sie es nicht gleich wieder ausspülen. Schön zu hören daß das Auge langsam besser wird, wichtig ist dabei, das mehrmals am Tage zu machen mit der Augenmedis. Ich drücke ihr ganz feste die DAumen, das sie wieder gesund wird. Ja ich kenne dies mit den kranken Tieren auch nur zu gut. Wenn es so schlimm ist wie bei deiner GAns dann hole ich auch unsere Enten oder Gänse ins Haus. Wir haben uns dafür extra einen großen Tierkäfig gekauft, der dann in der Küche steht, wo ich die kranken Tiere immer unter Beobachtung habe. Das hat schon vielen das Leben gerettet. Alles Gute für Deine Gans.

    L G
    Hoppel und die wilden Racker
    PS: Jetzt fahre ich mit Auguste gleich los zum Tierarzt nach Wahlstedt, sie bekommt für die OP eine Inhalationsnarkose.. Da kann ihr jeder gedrückte Daumen heute helfen.
     
  10. #9 Hoppelpoppel006, 05.10.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Rocky,
    wie geht es Deiner Gans, hat es sich bei ihr durch die Medikamentengabe jetzt gebessert das Auge und der Rest?

    Schönen Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 -Rocky-, 06.10.2018
    -Rocky-

    -Rocky- Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Huhu,

    Emma geht es wieder richtig gut. Wir sind so heil Froh !!!!! Die Schwellung ist ordentlich weg gegangen, man kann kaum noch was sehen. Das Auge sieht auch viel viel besser aus. Wir geben aber weiterhin die Augentropfen.
    Letzte Nacht durfte sie auch wieder bei den anderen im Stall schlafen :D Soooooooo jetzt hoffen wir mal das für längere Zeit ruhe ist und keine neuen Krankheiten hinzukommen. Das Stresst mich immer extrem. Für mich gibts nicht schlimmeres als Tierleid. !!!!!!!
     
    Hoppelpoppel006 gefällt das.
  13. #11 Hoppelpoppel006, 06.10.2018
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    na das sind ja schöne Neuigkeiten. Dann drücken wir Emma ganz feste die Daumen, daß es auch so bleibt.
     
    -Rocky- gefällt das.
Thema:

unsere Gans hat das Auge entzündet/Eiter.

Die Seite wird geladen...

unsere Gans hat das Auge entzündet/Eiter. - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei unserem graupapagei

    Bitte um Hilfe bei unserem graupapagei: Hallo liebe vogel Freunde, Ich bin mit einem graupapagei groß geworden, dieser lebt bei meinen Eltern. Er ist mittlerweile auch fast 30, Wir...
  2. "Unsere Vögel", 25.10.18, 16:45 Uhr auf ARTE

    "Unsere Vögel", 25.10.18, 16:45 Uhr auf ARTE: aus der Reihe X:enius. Scheint eine neue Doku zu sein, aus 2018. LG Evy
  3. Weiße Taube sitzt seit 2 Tagen auf unserer Terrasse

    Weiße Taube sitzt seit 2 Tagen auf unserer Terrasse: Hallo, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil am Samstag Abend eine weiße Taube auf unserer Terrasse gelandet ist. Sie versuchte bei...
  4. weiße Taube auf unserer Terrasse gelandet

    weiße Taube auf unserer Terrasse gelandet: Hallo, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil am Samstag Abend eine weiße Taube auf unserer Terrasse gelandet ist. Sie versuchte bei...
  5. Tretakt unter unseren jungen Gänsen

    Tretakt unter unseren jungen Gänsen: Hallo, ich habe ein paar Fragen zur Geschlechtsreife von unseren 5 Pommerngänse. Diese sind nun fünf Monate alt und ein Ganter legt nun seid...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden