Unsere Kiah verliert Federn am Kopf

Diskutiere Unsere Kiah verliert Federn am Kopf im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, bevor ich das eigentliche Problem schildere, vorab ein paar Fakten: - Wir besitzen unsere beiden Mohrenkopfpapageien seit ca....

  1. #1 Marcel_74, 26.03.2020
    Marcel_74

    Marcel_74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bevor ich das eigentliche Problem schildere, vorab ein paar Fakten:

    - Wir besitzen unsere beiden Mohrenkopfpapageien seit ca. 1Jahr
    - Momo kam im April 2019 zu uns
    - Während der Urlaubsbetreuung im Papageienland, haben wir Momo verpaaren lassen, d.h. seit Juli 2019 haben wir ein Pärchen „Momo und Kiah“ (dementsprechend wurden beide auch in der Vogelklinik Gießen untersucht und sind gesund)
    - Die beiden haben einen großen Käfig und genießen mind. 1-2mal täglich Freiflug
    - In diesem Jahr möchte ich auch endlich die Außenvoliere bauen
    - Am Tag brennt 5h eine Vogellampe und während der Heizperiode läuft ein Luftbefeuchter
    - Beide bekommen täglich Obst und Gemüse
    - Das Futter habe ich so zusammengestellt das nur wenige Sonnenblumenkerne enthalten sind und ich mische immer Vogelkohle, Grit und Eifutter unter
    - Es gibt einen Kletterbaum und Schaukeln an der Decke
    - Während dem Klickertraining bekommen die Vögel Bio Walnüsse

    Nun zum eigentlichen Thema:
    Seit ca. 2 Monaten verliert Kiah ihre kleinen Kopffedern. Am Anfang dachten wir noch das es daran liegt das Momo sie zu hart rannimmt .
    Beide sind zwar erst 1-1,5Jahre alt, aber Momo sitzt ab und zu auf ihr und hält sich dann an ihrem Kopf fest.
    Ansonsten verstehen sich beide Vögel bestens, putzen sich gegenseitig und füttern sich.
    Trotzdem muss man sagen das Momo der Chef ist und sich auch so benimmt.
    Er hat auch keine Skrupel ihr das Obststück aus dem Schnabel zu reißen und ist sehr eifersüchtig.
    Da nun auch Momo (so meinen wir zumindest) an einer kleinen Stelle so aussieht wie Kiah als es bei ihr anfing, machen wir uns Sorgen.
    Milben, Parasiten?

    Bevor wir einen Tierarzt aufsuchen wollte ich gerne hier von erfahrenen Vogelhaltern die Meinung einholen und auf Eure Erfahrung setzen.

    Besten Dank schonmal!

    LG
    Marcel
     
  2. #2 Marcel_74, 26.03.2020
    Marcel_74

    Marcel_74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 harpyja, 27.03.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Norddeutschland
    Kraulen die beiden sich gegenseitig intensiv am Kopf? Gerade am Oberkopf, Nacken und an der Stirn kann dann eine sogenannte "Liebesglatze" entstehen, das geht bis zu totalem Federverlust an diesen Stellen. Wenn die Frühlingsgefühle abflauen, bessert sich das normalerweise von selbst.
    Bei Milben kratzen sich die Vögel normalerweise viel am Kopf oder scheuern sich an der Stange. Kannst du irgendwas von beidem beobachten?

    Die Haltungsumstände klingen aber wirklich klasse! :zustimm:
     
  4. #4 Marcel_74, 27.03.2020
    Marcel_74

    Marcel_74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gekrault wird sich schon oft und wenn nicht richtig gekrault wird, gibts auch schonmal eins mit dem Schnabel (hier aber meist von Momo ausgehend).
    Das Verhalten ist von beiden Vögeln auch normal, d.h. sie fliegen viel, schmusen etc. und sitzen nicht lethargisch in der Ecke.

    Ich hatte wohlweislich zuvor auf unsere Haltungsbedingungen hingewiesen, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.
     
Thema:

Unsere Kiah verliert Federn am Kopf

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden