Unsere neuen Aymaramitbewohner

Diskutiere Unsere neuen Aymaramitbewohner im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Biste den mit deinen "Resten" zufrieden? :zwinker:

  1. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Biste den mit deinen "Resten" zufrieden? :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rkavermann

    rkavermann Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinen?

    ich find's grad etwas merkwürdig, morgens sind sie immer best-friend mit mir und ich darf schon ein wenig mit der hand im käfig wurschteln, nachmittags hauen die sofort ab und sind nur mit gelduld rauszubekommen... stink ich zu sehr nach der Arbeit? ;D (nein tu ich nicht...)
     
  4. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Seid 0900 jagen unsere alten die neuen durch die grosse voliere. :-(
    Sind völlig fertig. Hoffe das legt sich.
     
  5. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Geruch könnte stören.
    Mach dir mal Farbe an die Finger und zeig ihnen das. Selbst wenn sie "handzahm" sind drehen die durch.
     
  6. rkavermann

    rkavermann Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Was machst du denn für komische Sachen :DDD
     
  7. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    beim renovieren, trockene Farbe am Handrücken gehabt.
    Wollten keine Sonnenblumenkerne nehmen. Total verrückt gespielt.
    Hab abgewaschen, alles wieder normal.
     
  8. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    so aber zurück zum Thema.

    Es hat sich etwas beruhigt.
    Woran es liegt? ich denke unsere "Alten" sind erschöpft. Platt, wie Flasche leer! :hahaha:

    Mal ganz provokant gesagt, Freiflug brauchen die nicht mehr die nächsten Tage, alle nicht.
    Das geht hin und her und rauf und runter. Man kann denken die sind in einer Halfpipe.
    3m Flug, in die Ecke gekrallt, abspringen, 2m zurück, Seil festhalten, absprung und wieder zurück.
    Keine Ahnung wer Rundentechnisch vorne liegt, ich glaube Sie wissen es.
    Es ist Wahnsinn! :freude:

    Dazu kam Heute noch meine Wii U, komme gar nich zum zocken. die "Kinoleinwand" ist besser.

    Bin aber mal gespannt wie das Schlafen nachher abläuft.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe mehrfach darauf hingewiesen, dass Aymaras ein sehr ausgeprägtes Revierverhalten an den Tag legen und hier sind zwei neue Paare in das Revier des ersten Paares eingedrungen. Die neue Voliere beeindruckt sie wohl weniger als der zuerst "eroberte" Raum, denke ich.

    Ein weiterer nicht zu unterschätzender Aspekt ist die Rangfolge im Schwarm. Hier versuchen logischerweise die Älteren die Rolle des Alpha-Paares einzunehmen.

    Das Theater kann sich leider mehrere Tage hinziehen. Bis sich da die gewünschte Harmonie einstellt, die man sich als Halter erträumt hat, können durchaus mehrere Wochen oder gar Monate vergehen. Aber keine Panik, nach wenigen Tagen ist das Gröbste durchgestanden.

    Ich fürchte nur, das gleich u.U. noch der Kampf um die Schlafkästen losgehen wird.

    Wenn die Machtspielchen und Jagereien zu sehr ausarten sollten, würde ich sie vorübergehend trennen und zusehen, dass sie das Ganze während des Freifluges ausmachen. Zuvor müssen sie aber getrennt Freiflug bekommen, damit sie die Landeplätze oder sagen wir "den Luftraum" beherrschen ;) Ansonsten besteht eine enorme Verletzungsgefahr.
     
  10. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Sind immer im Zimmer imo.
    Hat sich ja schon um 300% gebessert.
    DIe erste Stunde war nur hinterher, mittlerweile reagieren unsere Alten nur noch wenn die Jungen neben ihnen Landen wollen.
    Kurz Schnabel auf, ein Schritt drauf zu und der Junge haut ab.
    Die beiden jungen Hähne fangen gerade auch damit an :(

    Schlafkästen hab ich so gelassen, allerdings alle mit Abstand 10cm nebeneinander. bin gespannt.
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Tja, sich mit zwei Paaren anzulegen, ist halt auf Dauer zu anstrengend :D

    Ich drücke die Daumen.
     
  12. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Haben unsere Alten gestern Abend noch wieder rausgenommen.
    Heut emorgen um 0500 war, trotz Nachtbeleuchtung, die Nacht vorbei.

    Um 0645 dann unsere Alten wieder rein, nachdem die dann auch mal wach waren.
    Naja imo ist es ruhig.

    Hier mal Ein Bild von der neuen Voliere und der Bande.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. Ahan

    Ahan Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. September 2013
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    im scheene Schwobaländle
    Die hams ja gut:beifall:
     
  14. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Das war der Gedanke...

    Denke wenn etwas Ruhe einkehrt wird die Innenausstattung noch erweitert.

    Hab jetzt gelesen Sisal und Baumwollseile soll amn auch net mehr verwenden?
    Kann doch net überall Ketten reinhängen.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die Begründung für diese fragwürdige These würde mich mal interessieren.

    Ansonsten sieht das 2. Foto doch recht gut aus ... wirkt halbwegs harmonisch. Sag mal, ist der ganz linke Kasten kleiner als die beiden rechten? Wirkt auf dem Foto so.

    PS: Die Voliere sieht echt super aus !!!
     
  16. #175 Fox81, 19. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2014
    Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen


    Wie du sicherlich bemerkt hast, hat sich die Tapete aber in Türmotivklebefolie geändert.
    Gibt es übrigens im Lydl die Folie diese Woche.
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe es geahnt ... Erfahrungen von Wellensittich-Haltern. Die sind nämlich im Vergleich zu Aymaras echt saublöd ... intelligenz-technisch, meine ich.

    Beispiel: Wellensittiche füttern ihr Spiegelbild, Aymaras gucken hinter den Spiegel. Kein Witz, sondern meine eigene Beobachtung.

    Hab' ich übersehen ;)
     
  18. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Ja mag sein, trotzdem weckt Sowas bedenken.
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zurecht, aber man sollte immer schauen, ob man betroffen sein könnte und wie die Alternativen aussehen.

    Wir haben z.B. ein handelsübliches Baumwollseil als Sitzgelegenheit, dass völlig unbedenklich ist ... das ist so fest gewickel, dass es nicht benagt wird. Es gibt aber auch Sitzäste mit Baumwollbüscheln, die Aymaras gerne benagen würden. Wenn man hier keine Erfahrung hat, ob die das nur zerrupfen oder auch fressen, ist Vorsicht sicherlich anzuraten.

    Deshalb ist der Erfahrungsaustausch im Forum auch sehr wertvoll.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Ja war er.
    Du glaubst gar net was das für auswirkungen hat...
    Mittlerweile haben wir 3 gleich grosse.
    Müssen aber unsere Alten immernoch abends rausnehmen weil unsere alte Henne die Kurve nicht kriegt.
    Soweiso ist einiges seltsam.
    Dominant sind definitiv die Weibchen hab ich das Gefühl.
    Die Hähne verstehen sich ganz gut mittlerweile aber dei Weibchen können sich wohl noch nicht riechen.
    Haben ja zwei Hennen aus 2013 und eine Henne aus 2014 und zur Zeit haben wir eine 5 / 1 Gruppierung.
    Die junge Henne sitzt viel alleine und hält sich fern der Gruppe, ihren Hahn stört das wohl weniger...
    Vielleicht weil sie die Jüngste Henne ist?

    Weiter beobachten.
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Warum hab' ich wohl gefragt? ;)

    Nein, das ist purer Zickenterror ... Hennen dulden keine Konkurrenz bzw. dauert es lange, bis sie andere Hennen im Schwarm voll akzeptieren. Das Schlimme ist, dass sie die Hähne immer anstiften, mitzumachen.

    Dann würde ich dieses Paar solange von den anderen komplett trennen (Nachbarzimmer), bis sich die Paarbildung stabilisiert hat.
     
Thema: Unsere neuen Aymaramitbewohner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. korumin vitamin für vögel

Die Seite wird geladen...

Unsere neuen Aymaramitbewohner - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...