unsere neuen Biowecker

Diskutiere unsere neuen Biowecker im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin, Moin, Erst einmal: Gratulation zu diesem klasse Forum !!! wir sind seit letzem Samstag stolze „Eltern“ eines...

  1. #1 Monika und Ralf, 16. Februar 2005
    Monika und Ralf

    Monika und Ralf Guest

    Moin, Moin,

    Erst einmal:
    Gratulation zu diesem klasse Forum !!!

    wir sind seit letzem Samstag stolze „Eltern“ eines Ziegensittichpärchens.......
    Ich glaube jedenfalls das es ein Hahn und eine Henne sind, den der eine füttert den anderen....
    Können wir daraus schließen, daß es sich um ein Pärchen handelt?

    Gerne hätte ich auch bei einem Züchter nach „unseren“ zukünftigen Mitbewohnern Ausschau gehalten, aber soweit ist es gar nicht mehr gekommen, denn.....
    Wir haben uns schon länger mit dem Gedanken getragen, wieder ein geflügelten Mitbewohner zu uns zu nehmen.......(Mein Mann hatte früher schon einmal eine Voliere und ich als Kind ein kleines „Wellenschnabeltier“, der mir viel Freude gemacht hat)
    Als wir dann letzten Donnerstag mal wieder durch die Zoohandlung gingen (wegen der Fische - ich habe auch ein Aquarium), da sind uns zwei grüne „Hopser“ aufgefallen.....
    Beide so ausergewöhnlich zutraulich...........und das in einer Zoohandlung, sie schienen irgendwie uns zu meinen...........
    Wir haben sie reservieren lassen- bis Montagabend.
    Am Freitag haben wir dann eine Voliere gebaut und hergerichtet und am Samstag haben wir sie abgeholt.
    Ganz besonders toll fanden sie beim Einzug den dicken Weidenstamm und auch das Netz aus Sisal (quer über die ganze Breite - sie krabbeln daran hoch - wirklich knuffig)

    Was mich besonders interssiert, ist eine Liste der Pfanzen (Zimmer und Garten), die für unsere Pieper gefährlich sind. Kann da jemand helfen?
    Ich will meine Zimmerplanzen sortieren, bevor die beiden die erste Freiflugstunden bekommen.
    Übrigens, kann mir jemand sagen, wann wir sie wohl das erste mal fliegen lassen können?
    Wir denken so nach 14 Tagen Eingewöhnung.
    Ach ja, das mit dem Biowecker geht so:
    Die Voliere ist von oben beleuchtet. 5 Minuten nach dem morgens die Zeitschaltuhr die Volierensonne aufgehen lässt, fangen unser Zicklein an zu meckern.
    Das ist eine enorme Verbesserung im vergleich zum vorher genutzten Radiowecker......jetzt können wir GEZ abmelden...da kommt kein Radio mit.

    Grüße an alle
    von Ralf und Moni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bjoern202, 17. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2005
    bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo und Willkommen bei den Laufsittichverückten :D . Schön zu lesen das ihr euch gleich 2 gekauft habt und auch gleich eine Voliere gebaut habt :zustimm: .

    Meine dürften schon so nach 2 Tagen raus, das könnt ihr auch machen ist schon OK.

    Setze doch einfach mal ein paar Bilder rein, dann können wir euch schon weiterhelfen und euch sagen welches geschlecht ihr habt.

    Im Ernährungsforem ist ganz oben von Federmaus ein Beitrag fest gemacht, dort könnt ihr alles nachlesen welche Pflanzen giftig sind und welche nicht.

    Da werdet ihr noch euren Spass haben mit den kleinen, sind schon ein lustiges Volk unsere Läufer :D .

    Wenn ihr noch Fragen habt, einfach schreiben und wir versuchen zu helfen. :0- :0-
     
  4. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Schön, dass es wieder jemanden erwischt hat mit der Läufersucht... :D Auch ich habe meine immer gleich frei fliegen lassen, sobald sie wussten wo der Futternapf ist. Und da sie sich in Eurer Voli (übrigens echt toll, dass sie gleich in so eine Luxusvilla einziehen durften!!!) sehr wohl zu fühlen scheinen, werden sie sie auch als Hauptanlaufpunkt beim Freiflug wählen. 2 Wochen warten ist zu lange, aber das werden sie Euch schon zeigen, denn wenn sie sich sicher fühlen, werden sie pfeilschnell in der Voli hin und herfliegen, um zu zeigen, dass sie ganz gern mal die Außenwelt sehen würden. Dieses Schauspiel habe ich jeden Morgen, wenn ich es wage, die Rasselbande zum Fressen einzusperren. Spätestens nach einer Stunde tun sie so, als ob sie in einem winzigen Käfig sitzen würden(jedes Paar hat ne große Voliere!) und niemals rausdürften. Da kann dann keiner widerstehen...
    Viele Grüße, Nina
     
Thema:

unsere neuen Biowecker

Die Seite wird geladen...

unsere neuen Biowecker - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...