Unsere Rabauken sind da

Diskutiere Unsere Rabauken sind da im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Guten morgen ihr Lieben, doch schon ein wenig früher als erwartet sind die beiden am Sonntag bei uns eingezogen. Na das war ein schönes...

  1. #1 BlackBox1985, 2. August 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen ihr Lieben,

    doch schon ein wenig früher als erwartet sind die beiden am Sonntag bei uns eingezogen. Na das war ein schönes Spielchen, steht ja fast überall geschrieben erstmal nur im Käfig lassen und am besten nur die Box reinstellen und abwarten.
    Ja Pustekuchen, die beiden sind gleich rausgeflitzt, haben sich ihr Reich angeschaut, gleich mal meckernd angemerkt, dass die Einrichtung ihnen nicht ganz zusagt. Fürsorglich wie wir ja sein wollten und unter Bedacht, dass die beiden dem Flug noch nicht all zu mächtig sind haben wir natürlich alles erstmal recht niedrig eingebaut. Der zahn wurd uns schnell mal gezogen.:+klugsche und so mussten wir dann gegen abend wieder umbauen.
    Aber nun mal zurück zum Einzug, Käfig kurz begutachtet und dann ab die Post nach draussen. So einige Flugstrecken wurden entdeckt und trotz gelegentlichen Bruchlandungen geben die beiden nicht auf.;) Fressen tun beide ganz ordentlich und man fängt schon leicht an Zärtlichkeiten untereinander auszutauschen.

    Wenn es Zeit für die Nachtruhe ist, lassen wir den beiden ein kleinen Nachtlicht. Der Große weiß, was zu tun ist und begibt sich in Schlafposition. Sein Mädel hingegen dreht dann völlig auf, düst wild durch den Käfig und sucht verzweifelt nach ... ja nach was denn ?! Das verrät sie uns nicht. Den ersten Abend haben wir uns das Schauspiel solange mit angesehen bis sie letztendlich aufgegeben hat und gestern haben wir sie noch einmal rausgeholt und sie mehr oder weniger in den Schlaf gestreichelt. Dann hats auch auf der Stange geklappt. Ich hoffe mal, dass es sie einfach momentan noch ein wenig verunsichert wenn sich das Licht verabschiedet und es sich legt, sobald sie sich hier völlig eingelebt hat.

    Auchso ich vergass 100%ig sicher ist zwar noch nicht aber wir sind uns relativ sicher das es ein Hahn und eine Henne ist.
    Um sie euch Kurz vorzustellen:

    Maxi ist 12 Wochen alt und sein Kampfgewicht beträgt momentan knapp 520gramm.

    Lucy unsere kleine Hexe ist 11 Wochen jung, noch recht klein und zierlich und hat knapp 500 gramm auf ihren Rippchen.

    [​IMG]
    [​IMG]
    Maxi in action
    [​IMG]
    und Lucy übt sich bei den ersten Leckerchen
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlackBox1985, 2. August 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ohh dachte die Bilder werden so klein eingebunden wie ihr sie imer habt^^
     
  4. #3 wuselkueken, 2. August 2011
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch zu eurem goldigen Nachwuchs. Die Beiden sind ja wirklich zuckersüß! Ihr werdet jede Menge Spaß mit den beiden Rabauken haben.

    Dass die Fotos so groß eingebunden sind, ist doch toll. Da macht das Angucken gleich viel mehr Spaß!

    Liebe Grüße,
    Nadine
     
  5. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Black,
    die sind ja wirklich süß die Beiden,die haben so süße Kulleraugen wenn die noch so klein sind.
    Die kleinen Turnschuhe würde ich lieber wieder rausnehmen,die Gefahr das etwas von dem Gummi geschluckt wird ist einfach zu groß.
    Holt euch doch die Schuhe aus Rindsleder,die für Hunde.Erstmal sind die ungefährlich und die Geierlein haben länger was davon.
    Und noch ein Tip,streichelt sie bitte nicht in den Schlaf,so lernen sie,wenn ich rumzappel werd ich rausgenommen.
    Die Kleinen lernen ganz schnell.
    Lass sie einfach rumzappeln,Licht hat sie und wird über kurz oder lang lernen das Feierabend ist.
    Viel Spaß noch weiterhin mit den kleinen Rackern ;)
     
  6. #5 papageienmama1, 2. August 2011
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    ich meine eher, das die fotos doch kleiner sein sollten- sehr klein, winzig klein, sonst komme ich und raube die beiden:))
    die beiden sind nun wirklich zuckersüss.
    sicherlich werdet ihr viel spass mit ihnen haben.
    ich hoffe doch, dass sich rausstellt, das es hahn und henne sind.
    und wie blondie schon schrieb: nein, nicht in den schlaf streicheln, sonst wirst du es für den rest deines lebens tun.
    die behausung sieht supi aus, gibts davon auch mal komplette bilder?
     
  7. #6 BlackBox1985, 2. August 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hey Blondie,
    ja das stimmt diese Kulleraugen sind schon süß ... ach könnten die doch immer bleiben. Das hat so einen Teddybär-Effekt ne ;)
    Diese Hundeschuhe hab ich schon gesehen danke für den Tipp.
    Das Lucy abends so ein Theater macht legt sich sicher und ich (Isa) bin da auch die Härtere. Ich hätte sie nicht megr rausgeholft aber mein Freund kann der Kleinen Dame einfach nicht wiederstehen.

    Was mir jetzt langsam echt sorgen macht ist, dass die beiden relativ oft auf den Boden fallen. Ich beobachte sie jetzt den ganzen Morgen und ständig gehts im Sturzflug auf den Boden.
    Dann gehts sofort wieder ab nach Oben. Ich setz die beiden schon immer wieder auf die untere Stange aber die wird völlig ignoriert. Hab echt Angst das die beiden sich noch was brechen.
    War das bei euren auch so am Anfang? Kann ich dagegen was tun oder müssen die da einfach durch? was meint ihr?
     
  8. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Das läßt sich schwer beurteilen,sie sind ja noch sehr jung und brauchen wahrscheinlich noch Übung.
    Wichtig ist das sie nicht so doll aufs Brustbein kanllen,das kann auch mal böse ausgehen.
    Du mußt einfach die Sitzgelegenheiten niedriger machen,obs denn nun passt oder nicht.
    Denn du bist der Chef und bestimmst wo es lang geht.Oder du mußt den Fußboden mit alten Decken auslegen,damit es nicht ganz so hart ist.
    Ab wann die kleinen richtig flugfähig sind weiß ich leider auch nicht.
    Normalerweise sollten sie in dem Alter ja auch noch bei den Eltern sein,von denen lernen sie sehr viel.
    Da dem aber nicht so ist müssen sie selber lernen vernünftig zu fliegen,zu steuern und zu landen.
    Dann dauerts halt eben bischen länger.
    Ich glaube noch brauchst du dir keine Sorgen machen.
     
  9. #8 BlackBox1985, 2. August 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Naja also meistens landen sie schon auf den Füßen und die möglichen Gefahrenquellen áuf dem Boden haben wir auch schon beseitigt.
    Tja so ist das halt als Baby. In gewisserweise mussten ja auch wir dadurch nicht wahr;)
    Also die beiden sind ja echt besser wie jeder Kinofilm. :D
    Eigentlich ist ja unser Maxi der kleine Fresssack aber siehe da... Kaum ist Maxi erschöpft und schlummert vor sich hin, fängt die Kleine an zu schaufeln :D

    Ach übrigens... Danke das ihr mir bei meinen Fragen und Ängsten so hilfreich zur Seite steht =)
     
  10. #9 Ollispapa, 2. August 2011
    Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    Hallo BlackBox1985,
    schicki die Zwei!
    ...und eigene Turnschuhe haben sie auch schon!
    Sind das auf dem letzten Bild Erdnüsse? Wenn ja, dann sei damit vorsichtig, Krankheitsüberträger No.1 wenn's um Pilze geht!

    Liebe Grüße,
    René
     
  11. Ellichen

    Ellichen Guest

    Hallo,
    ach wie süss die sind,Glückwunsch auch von mir.
    Na die Schnuller lieben wohl viele,unsere auch.
    Unsere kleine ist auch oft runter gefallen am Anfang,da haben wir ihr kleinere Stangen rein gemacht da mit sie sich besser mit ihren Krallen umfassen kann,da sie ja dann wie Saugnäpfe sich halten,mit der zeit werden diese wieder ausgetauscht gegen dickere nun.
    Wünsche Euch weiter viel Spass mit den beiden,sehr schöne Bilder.
    LG Ellichen
     
  12. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Herzlichen Glückwunsch zu euren Graupis
    eigentlich sollten eure kleinen noch bei den Eltern sein, siehe dazu auch den Vergleich bei Svens (User Fisch) Nachzuchten.

    Was das Spielzeug betrifft erinnert mich das sehr an unsere Anfänge, kann man sich aber getrost sparen den die Natur liefert kostenloses Spielzeug für deine Graupis im Überfluss. Auch Sitzäste etc. solltest dir mal zum Vergleich bei den geraden eingestellten Bildern von Blondie ansehen.

    Guckst du hier .

    Im Winter weichen wir auch auf diverses Spielzeug aus aber um diese Jahreszeit müssen fast jeden Tag frische Äste rangeschafft werden.

    Noch habe deine vor nichts besondere Angst daher zeitnahe an alles gewöhnen! Auch an die Badeschüssel von Blondie zum Beispiel.
     
  13. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Oh, was für süße Grauchen!
    Kann sein, sie möchte auf einem Schaukelring schlafen und nicht auf einer Stange. Könntest du ja mal ausprobieren. Manche Grauen schaukeln gerne in den Schlaf und diese Baumwollringe sind schön weich an den Füßchen. Beide sollten in gleicher Höhe schlafen können. Kann es sein, das sie gerne höher möchte als sie soll? Unser Pedro hat erst Ruhe gegeben als er ca 20 cm höher schlafen durfte (also zogen beide 20cm nach oben). Hat auch bisschen gedauert, bis wir es gerafft haben. Danach war Ruhe.

    Viel Spaß mit den Süßen
    LG
    Marion L.
     
  14. #13 Tanygnathus, 2. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Echt knuffig die Beiden:beifall:
    Ich finde es auch immer so schön wenn sie noch ihre dunklen Knopfaugen haben.
    Aber nimm die Warnung von Rene bitte ernst.
    Gib bitte keine Erdnüsse wegen den Schimmelpilzen.
     
  15. #14 BlackBox1985, 3. August 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Nein, nein das sind keine Erdnüsse.... Unser alter Grauer ist uns schließlich daran eingegangen. Da sind wir vorsichtig!
    Die Stange haben wir zwar unter Protest wieder ein Stückchen nach unten verlegt und irgendwie hats dann auch die letzte Nach besser geklappt.
    Die beiden üben fleißig dann flattern von Gitter zur Stange und umgekehrt... und man siehe da es wird langsam.

    Jetzt muss ich euch aber schon wieder mit meinen Fragen belästigen. Ich weiß nicht ob ich einfach nur zu übervorsichtig bin oder was da so bei den beiden abgeht.
    Die beiden kennen sich fast von Geburt an ( sind aber Blutsfremd) und da die beiden beim Züchter so super miteinander harmoniert haben, fiel die Wahl auf die 2 Racker.
    Sie fangen ja auch wie schon gesagt oft an Zärtlichkeiten auszutauschen und Lucy möchte ihn auch oft putzen. Maxi lässt das zwar zu aber Lucy bleibt auf dem trockenen. Das ärgert sie und sie fängt an ihn zu ärgern und irgendwie scheint es so als ob sie ihre Liebkosungen einfordern will... egal wie und mit welchen Mitteln.
    Nunja also im einen Moment scheinen die beiden schwer verliebt und dann wiederrum keifen sie sich an und schnappen ins Beinchen.
    Irgendwie beunruhigt mich das ... Ich möchte ja nicht das sie sich verletzten, aber ist es richtig wenn ich da immer eingreife?
     
  16. #15 Carina2010, 3. August 2011
    Carina2010

    Carina2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die zwei sind wirklich süss. Aber wenn Ihr ein Paar haben wolltet, warum habt Ihr vorher keine Federanalyse machen lassen? Ich weiss nicht, wie das bei Graupis ist, wenn die erstmal geschlechtsreif sind, ob sie da nicht unleidlich werden, sollten es zwei Hennen oder Hähne sein.
     
  17. fisch

    fisch Guest

    Nein, es ist nicht richtig wenn du eingreifst. Lass sie machen, das gehört einfach dazu. Du wirst sehen, dass sie sich öfters in die Beine beißen und auch schreien - das ist ein ganz normales Verhalten.
    Erst wenn sie sich z.B. bis zur Erschöpfung jagen würden oder wirkliche (große) Verletzungen bekommen, musst du eingreifen - kleinere Schrammen, besonders über der Nase werden auch immer mal wieder entstehen. :zwinker:

    Ich bin aber auch erstaunt, dass du mit 11 Wochen schon ein Grauchen bekommen hast - vor 11,5 Wochen kommen meine noch nichtmal aus der Höhle raus....

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  18. #17 BlackBox1985, 3. August 2011
    BlackBox1985

    BlackBox1985 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sven,
    naja 12 und 11 Wochen sind sie jetzt. Die Züchterin hat sie bis zur 6. Woche bei den Eltern gelassen und dann rausgeholt... so von wegen zahm und so.
    Mein Freund hatte ja auch schon immer irgendwelche Papageien aber ich bin eher so ängstlich und da hat mir das natürlich sehr zugesagt. Ich mein die beiden sind auch wirklich süß und zahm das muss man ihnen echt lassen. Die beiden fressen schon wirklich gut und bekommen lediglich abend noch ca. 20 ml Aufzuchtsfutter. Das klappt auch wirklich gut , wobei sie das auch nicht mehr lange brauchen werden.

    Mein Verstand sagt mir ja auch lass sie mal einfach machen, aber die Angst, dass die beiden sich wehtun könnten siegt dann irgendwie immer. Ich werde deinen Rat aber beherzigen und mich da wirklich zusammenreißen. ;) Nicht nur die beiden müssen lernen, wie der Hase so läuft... auch ich muss noch wirklich viel über unsere gefiederten Freunde lernen. =)


    Hey Carina,
    selbstverständlich lassen wir die beiden noch einer Federanalyse unterziehen. Man sagte uns allerdings, Dies ist erst mit frühestens 12 Wochen möglich.
    Vom Verhalten uns Aussehen sind wir uns aber zu 99,9 % sicher der Große ist n strammer Hahn und Lucy einfach ne kleine Zicke. Ich glaube wenn bei der Analyse etwas anderes rauskommt fallen wir vom Glauben ab xD
     
  19. #18 Tanygnathus, 3. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Eine Federanalyse kann man nicht erst mit 12 Wochen machen,wer erzählt denn so was?
    Hoffentlich ist es wirklich ein Pärchen..sonst habt ihr ein Problem.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fisch

    fisch Guest

    Jupp, die Voraussetzung ist, dass Federn da sind, nur ohne geht es nicht. :D
    Wenn es erst ab einem bestimmten Alter möglich wäre würde das ja bedeuten, dass sie vorher kein bestimmbares Geschlecht hätten, also keine DNA....:~
    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  22. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    ich und die meisten hier im forum haben bei "lulu" auch auf eine henne getippt... aber es stellte sich raus, das es ein hähnchen ist. also das mit dem: "vom glauben abfallen" kann schneller gehen als man denkt.:zwinker:
    in meinem fall war es nicht problematisch weil erst nur lulu da war und in wenigen wochen kommt nun eine kleine "lara" dazu.

    dennoch glückwunsch zu euren beiden süßen. ich hoffe ganz arg das sie gegengeschlechtlich sind.

    lg tina
     
Thema:

Unsere Rabauken sind da