unsere Rosenköpfen sind weg

Diskutiere unsere Rosenköpfen sind weg im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo zusammen Unsere Agas kommen zur Zeit jeden Morgen an ein windgeschütztes Plätzchen vor dem Haus. (nicht einmal von der Straße...

  1. pete 1

    pete 1 Guest

    hallo zusammen

    Unsere Agas kommen zur Zeit jeden Morgen an ein windgeschütztes Plätzchen vor dem Haus. (nicht einmal von der Straße einsichtig)So auch heute. Nachdem sie frisches Wasser Futter und Leckereien erhalten haben, habe ich die Voliere geschlossen und darauf geachtet ob alle Türchen zu sind. und jetzt kommt das ABOSUTE:

    Als wir heute um 3 Uhr nach Hause kamen, die Volierentüre offen und keine Aga mehr da!!!!!!!!!!! Alessa meine Tochter heult seit dem nur noch. Haben jetzt 2 Stunden rund ums Haus und einen größeren Radius abgesucht aber da wir hier am Dorfrand wohnen mit viel Felder und Bäumen habe ich keine große Hoffnung, die unsere 4 Lieblinge noch einmal zu sehen.

    Wobei wir das 2. Paar erst seit 14 Tagen haben.

    Also wir sind echt sauer

    Grüße von Petra + Alessa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Akkin

    Akkin Guest

    wein, jammerschade

    MAl die Daumen drück , damit ihr sie wiederbekommt.


    Gruß Akkin
     
  4. pete 1

    pete 1 Guest

    Hallo Akkin
    irgendeine Idee, wie sie wieder zurückkommen?
     
  5. Akkin

    Akkin Guest

    Hm

    Du kannst nur hoffen, dass sie noch in der nähe sind und Hunger oder Durst haben. Ansonsten hast du schon recht schlecht Karten :-(( .

    Wenn sie nicht zahm sind, dann lassen sie sich auch sehr schlecht einfangen.


    Gruß Akkin
     
  6. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Schade

    Hallo,
    ja sieht wohl schlecht aus, weil alle weg sind. Sonst könnte man sie mit dem Partnervogel anlocken, aber so?
    Ich träum jetzt mal ein bischen:
    Herumfahren und Vögel entdecken, wenn Vögel entdeckt, beobachten bis es dunkel ist. Wenn es ganz dunkel ist vom Baum keschern und zumindest den einen oder anderen fangen. Dann am nästen Tag den Rest der Bande mit den "Gefangenen" anlocken (geteilter Käfig) und durch Käfigfalle einfangen, nicht unbedingt vielversprechend, aber sonst fällt mir nichts ein, aber einen Versuch ist es wert.

    Viel Glück

    Doreen
     
  7. pete 1

    pete 1 Guest

    Hallo Doreen

    haben dein Rat befolgt, war aber nicht von Erfolg gekrönt, der Baum zu hoch und vorallem zu dünn, um darauf zu klettern, haben die ganze Nacht den Käfig draussen gelassen, mit Futter und Wasser, aber heute morgen waren sie nicht da. Wir hören Sie zwar immer wieder, können auch den ein oder anderen ausmachen auf einem Baum. Noch sind sie jedenfalls in unserem Wohngebiet.
    Auch wissen wir jetzt, dass ein Kind den Käfig aufgemacht hat. Nützt bloss nichts.
    Na ja jetzt haben wir den Käfig so verschoben. dass er frei auf einer Fläche steht, in der Hoffnung die Tiere beim Rundflug anzulocken

    Gruß Petra
     
  8. Akkin

    Akkin Guest

    naja wenigstens ein erster erfolg, wenn sie noch in der nähe sind

    Vielleicht klappt es mit dem Futter oder dem Wasser sie anzulocken, wünsche euch viel Erfolg dabei. Alle Daumen drück, meine Geier drücken alle Krallen.


    Gruß Akkin
     
  9. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Oh, das kann einen wirklich traurig und wütend machen, denn es besteht ja schon der Verdacht, das die Voliere absichtlich geöffnet worden ist, oder?

    Mir ist das bei meiner Gartenvoliere zeimal passiert - einmal wurde sogar nachts nach den Spuren zu urteilen eine Katze eingesetzt. Danach habe ich zunächst die Gartenvoliere aufgegeben.:(

    Ich wünsche Euch viel Glück, das sich die vier wieder einfinden werden!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. pete 1

    pete 1 Guest

    hallo Leute

    tja ich glaube, das wars mit unseren Agas. Bin heut extra nach 2 Stunden von der Arbeit nach Hause und habe nochmals mit meiner Tochter die Umgebung abgesucht. :( :( nichts mehr zu sehen, im Gegenteil in der Nähe des Baumes wo zwei sich gestern aufgehalten haben. haben wir grüne Federn gefunden.
    "heul"
    Was ich jetzt mit Tochter Alessa machen soll. keine Ahnung 14jährige sind ganz schön down wenn sie Kummer haben.
    Bin am überlegen ob wir bei der Vogelausstellung in Crailsheim uns neue Vögel leisten sollen. In der Zoohandlung möchte ich keine kaufen. Auch weiß ich nicht ob wir noch mal Agas haben möchten.

    Gruß Petra
     
  12. sperli

    sperli Guest

    tut mir leid, wegen Eurer Agas, aber böswilliges Öffnen muß das nicht sein. Ich habe selber zwei Agas, ein Schwarzköpfchen und ein Pfirsichköpfchen. Meine Fenster sind verschlossen bzw. mit Fliegengitter versehen, weil sie den Käfig öffnen können. Einer schiebt Türen hoch und haut bei Futterschüsseln ab, der andere macht die Türschlösser auf. Habe noch einen Sonnensittich, der montiert mir Vorhängeschlösser ab. Also Du siehst, es geht auch so. Sie sind eben Weltmeister im Ausbrechen. Selbst meine Sperlingspapageien finden immer einen Weg nach draußen.
    Ich weiß, daß Euch das jetzt nicht weiterhilft, aber zumindest als Vorsichtsmaßnahme für weitere fliegenden Mitbewohner.
    Liebe Grüße
     
Thema:

unsere Rosenköpfen sind weg

Die Seite wird geladen...

unsere Rosenköpfen sind weg - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...