Unsere Tini ist von uns gegangen...

Diskutiere Unsere Tini ist von uns gegangen... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, heute gegen 16.30 Uhr rief mein Freund mich total verschnieft an, dass meine Tini tot ist. Sie ist 12 Jahre alt geworden und war...

  1. yessica

    yessica Guest

    Hallöchen,

    heute gegen 16.30 Uhr rief mein Freund mich total verschnieft an, dass meine Tini tot ist. Sie ist 12 Jahre alt geworden und war unser größter Schatz...

    Vielleicht könnte ihr euch noch an manche Berichte erinnern. Sie hatte Gicht und konnte wegen einer Verkalkung (vom Gewicht her) nicht mehr fliegen. Im gewissen Sinne kann ich froh sein, dass ich sie nicht einschläfern lassen mußte.

    Wir haben die kleine Flauschmaus gerade begraben und sie wird nun sicherlich bei Pidi im Vogelhimmel sein.

    In ewiger Erinnerung an unsere Tini!!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ohje, ihr armen lasst euch mal richtig fest :trost:

    Ich find's auch gut, das ihr sie nicht einschläfern musstet.
     
  4. Janina

    Janina Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Das tut mir Leid! Ich weiß, wie ihr euch fühlt! Aber wo sie jetzt ist, da geht es ihr bestimmt gut. Und fliegen kann sie dort bestimmt auch wieder!
    Kopf hoch!
     
  5. #4 Bianca1410, 6. April 2005
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Das tut mir wirklich leid, habe zur Zeit auch ein krankes Huhn hier sitzen um die ich große Angst habe... ich wünsche dir viel Kraft :trost:
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ach jessica, das tut mir leid, aber nun ist sie erlöst ;)
    *lassdichdrücken* :trost:
     
  7. #6 chicoline, 6. April 2005
    chicoline

    chicoline Guest

    :trost:
    Hallo Yessica,

    auch von uns ganz herzliches Beileid. :trost:

    12 Jahre ist ein tolles Alter, besonders wenn man bedenkt, daß Tini schon länger krank war. Denke einfach an die vielen schönen Jahre mit ihr zurück.

    Alles Gute
     
  8. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    tut mir echt leid für Euch :( :traurig:
     
  9. yessica

    yessica Guest

    Ich danke euch recht herzlich...

    Bin gerade nach Hause gekommen und wollte Tini rufen...sie pfeifft immer, wenn sie jemanden die Treppen hoch rennen hört...ich konnte es mir gerade noch verkneifen...

    Auf ihr Grab habe ich nun ein Vergissmeinnicht gepflanzt. Ich werde sie nie vergessen...meine kleine Flauschmaus... :heul:
     
  10. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    hey yessi, es tut mir echt leid um deine kleine. aber 12 jahre sind für einen welli doch ein schönes alter. mein dicker wird in diesem jahr 14. es tröstet ein klein wenig, wenn wir wissen, dass unsere pieper im regenbogenland erzählen können, wie sehr sie geliebt wurden.
     
  11. Rose2711

    Rose2711 Federbällchenverrückte

    Dabei seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das tut mir ja so leid für dich, ich kann verstehen, wie du dich fühlst. Vor noch gar nicht so langer Zeit ist mein 7-jähriger Nikki an Megabakteriose gestorben, er war so zahm und anhänglich... Lass dich trösten :trost:
     
  12. #11 Sittichfeder, 8. April 2005
    Sittichfeder

    Sittichfeder Guest

    Hallo Yessica,

    :trost:

    ich kann gut verstehen, wie traurig du bist. Ich habe selber letzte Woche meinen lieben Louis verloren. Er ist 15 Jahre geworden. Er konnte auch schon länger nicht mehr fliegen.

    Veilleicht lernen sich ja unsere Sittiche im Himmel kennen. ;)

    Liebe Grüße
    Sittichfeder
     

    Anhänge:

  13. #12 Mary Well, 9. April 2005
    Mary Well

    Mary Well Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers die schöne Stadt am Niederrhein
    Oh Yessica,

    das tut mir so leid. :~ Ich weiß wie das jetzt für dich ist. Unsere Doris is auch noch nich so lange tot. Aber da wo sie jetzt ist, da kann sie fliegen flattern und is nich alleine. :trost:
    Denk an alle schönen Momente wo du lachen und schmunzeln konntest, dann bleibt sie unvergessen. :traurig:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. yessica

    yessica Guest

    Tja, meine Pechsträhne scheint kein Ende zu nehmen....

    Zur Vorgeschichte. Mein Küki Nr. 3 (verkauft) fing an zu rupfen. Die Besitzerin ging mit ihr zum Arzt. Zu einem normalen Tierarzt. Dieser schmierte ihr Kortisonsalbe auf die Haut und legte ihr ans Herz, sich einen dritten Vogel anzuschaffen, da sie sich anscheinend langweilt.

    Anschließend schrieb sie mir eine Mail zu dem Vorfall. Ich sagte, sie sollte nochmal zu meiner Vogelärztin gehen. Ich würde auch mitkommen, was ich dann auch tat.
    Die Vogelärztin sah, dass das Kükis Durchfall hatte, was wir alle allerdings auf die Angst bezogen hat.

    Die Salbe wurde von der Ärztin jedenfalls sofort wieder abgewaschen und die Kleine blieb über Nacht bei der Ärztin. Am nächsten Tag ging es ihr schlechter. Keiner wußte so wirklich warum und die Besitzerin erkundigte sich nach der Salbe bei der ersten Ärztin. Es stellte sich dann heraus, dass es Kortison war und die Kleine anscheinend einen angeborenen Nierenschaden hatte.

    Sie ist an der Salbe gestorben. Natürlich im Zusammenspiel mit der geschädigten Niere.

    Warum geben die Leute nicht einfach zu, dass sie nichts von Vögeln verstehen und schicken sie zum Spezialisten??? Muss erst sowas passieren?

    Mein Küken ist 6 Monate alt geworden und hat nicht mal den ersten Sommer erlebt.

    Das war mit Winnie übrigens der 3te Vogel in diesem Jahr...3 Seelen gehen immer gemeinsam....oder so ähnlich heißt es doch...hoffentlich ist es jetzt vorbei...
     

    Anhänge:

  16. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Oh je, das ist aber wirkliche eine Pechsträhne :trost: :trost: :trost: .
    Ich drücke alle Daumen, dass sie nun vorbei ist.
     
Thema:

Unsere Tini ist von uns gegangen...

Die Seite wird geladen...

Unsere Tini ist von uns gegangen... - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...