Unsere Ziege und ihre Eier

Diskutiere Unsere Ziege und ihre Eier im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Ziegenfreunde, ich bin relativ neu hier und habe schon sehr viel über unsere Ziegensittiche gelernt, aber einige Fragen habe ich...

  1. #1 blimbam, 26. September 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2008
    blimbam

    blimbam Guest

    Hallo liebe Ziegenfreunde,

    ich bin relativ neu hier und habe schon sehr viel über unsere Ziegensittiche gelernt, aber einige Fragen habe ich noch:
    Jeder schreibt: Die Eier (wenn sie nicht ausgebrütet werden sollen) sollen abgekocht oder durch Plastikeier ersetzt werden. Niemals sollen die Eier entfernt werden. So weit richtig?

    Hier nun meine Frage(n): Was passiert denn dann? Lässt die Henne das Brütern irgendwann von alleine sein? Wenn ja, wann? Kann ich dann die Eirer wegnehmen? Wenn ja, woran erkenne ich den richtigen Zeitpunkt?? Wenn nein, was dann?


    Würde mich freuen, wenn ich eine Antwort bekommen würde.

    Wir haben unsere Ziegen erst seit drei Wochen und schon sind Eier da. Wir waren darauf garnicht vorbereitet, dass das so schnell gehen kann. ;)

    Liebe Grüße
    Tanja

    P.S.: Wenn ich schonmal dabei bin: Unsere Henne hat einen kahlen Nacken. Als wir sie gekauft haben hieß es: "Sie ist in der Mauser" hab mir schon gedacht dass das nicht sein kann, aber egal. Ich dachte es kommt von der falschen Pflege dort. Mittlerweile ist sie (wie schon gesagt) seit drei Wochen bei uns und es ist nicht besser geworden. Hat jemand eine Idee, was das sein kann? Oder kommt das vom wilden Liebesspiel unserer Ziegies?:~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 26. September 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, das ist richtig.
    Und zwar aus dem Grund weil die Henne wenn die Eier weggenommen werden sehr wahrscheinlich sofort ein neues Gelege machen wird. Daß das ständige Legen für die Henne nicht gerade gut ist kann sich jeder denken.
    Schlüpfen lassen kannst Du auch keine Küken da Du dazu eine Zuchtgenehmigung brauchst. Also bleibt nur Austauschen oder abkochen.
    Die Henne wird die Eier so lange bebrüten wie es normalerweise erforderlich ist daß Küken schlüpfen. Wenns dann nichts wird verläßt die Henne irgendwann ihr Gelege weil kein Erfolg da ist. Da die Henne dann kein Interesse mehr an den Eiern zeigt kann man sie dann entfernen. Das wirst Du leicht erkennen können, dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen.
     
  4. blimbam

    blimbam Guest

    Wow,
    das nenne ich mal eine schnelle Antwort :D Vielen Dank

    Werden dann gleich mal die Eier austauschen und abwarten, was passiert.

    Das mit der Zuchtgenehmigung habe ich schon erfahren. Aber wie bereits gesagt, waren wir noch garnicht darauf vorbereitet, dass unsere Vögel es mit dem Nachwuchs sooo eilig haben. Trotzdem vielen Dank für die Information
     
  5. Stefan R.

    Stefan R. Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    Hallo,

    also bei Wellen- und Nymphensittichen stimme ich voll zu, dass die Taktik mit den Plastikeiern zu Erfolg führt.

    Aus Erfahrung mit den Ziegensittichen muss ich aber sagen, dass diese Vögel deutlich hartnäckiger sind. Letztlich habe ich meine Vögel in eine Freivoliere abgegeben, weil sie in der Wohnung das Püscheln nicht sein lassen konnten.

    Probier mal, dem Vogel Plastikeier unterzuschieben. Nach der Brutphase würde ich die Vögel aber so viel wie möglich zu beschäftigen versuchen und evtl. mit wenig fettreichem Futter zu ernähren (wenig Sonnenblumen, viel Obst/Gemüse, kein Eifutter).
    Bei den Ziegensittichen kann Dir aber keiner eine Garantie geben. Was bei ihnen laut Züchter am besten funktioniert: Gruppenhaltung in Freivolieren. Durch die Witterung und die ständige Gemeinschaft kommen die Vögel weniger auf dumme Gedanken.

    Ich habe jetzt übrigens Nymphensittiche in der Vierer-Gruppe, das funktioniert. An den Ziegen bin ich in der Wohnung verzweifelt wegen der Perma-Brutstimmung.
     
  6. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,

    wunder dich aber nicht wenn deine henne mit den plastkeiern fußball spielt.....

    Als unsere Henne mit Eier legen begonnen hatte, hab ich ihr auch Plastickeier unter gejubelt.....sie hat sie jedesmal aussortiert und nach gelegt.....
    Gabe dann durch glück Toneier gefunden und die hat sie dann angenommen.

    als kleiner tip, weniger grünfutter und versuchen die raumtemp. konstant halten....
    Unsere Geier sind mittlerweile alle in der AV, aber durch dieses Wetter hin und her sind sie (die Wellis) selbst dort am treten und legen.....die eier liegen dann aufm boden, werden kräftig geschüttelt und eine woche später rausgenommen, da nicht nachgelegt oder bebrütet wird.

    mit abkochen hab ich die erfahrung gemacht das sie irgendjemand sehr lecker fand und sie aufgefressen wurden.....muß dazu sagen das unsere zwei Ziegen mit vier Welllis zusammen leben. klappt auch wunderbar.

    lg rett
     
  7. #6 Cyanoramphus, 27. September 2008
    Cyanoramphus

    Cyanoramphus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,es ist sowieso immer besser,künstliche Eier aus Mineralien einzusetzen,da durchweg alle Vögel dafür ein Gefühl haben!

    MfG,Willi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. blimbam

    blimbam Guest

    vielen Dank für eure Antworten.
    Haben seit einigen Tagen die Plastikeier im Kasten und unsere Henne hat nix gemerkt. Sie legt fleißig weiter, wir sind mittlerweile bei Ei Nr. 6
    Beide sind gesund und munter.:D
     
  10. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    kahler nacken

    zu deinem ps.:

    das kann durchaus noch mauser sein, die dauert elendig lange und
    die tiere schmeissen viele federn zugleich weg,
    sehen oftmals grauslich und krank aus. :k

    es kann aber auch sein, dass sie gerupft wurde, wenn der hahn sie poppt :D ....
     
Thema:

Unsere Ziege und ihre Eier

Die Seite wird geladen...

Unsere Ziege und ihre Eier - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  5. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...