Unterartbestimmung

Diskutiere Unterartbestimmung im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Moin, bin seit einiger Zeit schon stille Mitleserin hier gewesen, da wir vor einigen Wochen einen Gelbhaubenkakadu geerbt haben. Viele der hier...

  1. #1 RoswithaV, 7. August 2006
    RoswithaV

    RoswithaV Guest

    Moin,

    bin seit einiger Zeit schon stille Mitleserin hier gewesen, da wir vor einigen Wochen einen Gelbhaubenkakadu geerbt haben. Viele der hier genannten links haben mir schon gut weitergeholfen aber auch Fragen aufgeworfen.

    Lt. den Papieren für unseren Bonifazius (hieß schon so) soll er eine Gelbhaube galerita sein. Bei den im Netz gefundenen Beschreibungen zu dieser Art heißt es, dass diese Vögel ca. 50 - 54 cm groß sein sollen. Unsere Gelbhaube ist jedoch höchstens ca. 42 cm groß. Auch hat der Vogel andeutungsweise gelbe Flecken auf den Wangen, dazu habe ich bei den Artenbeschreibungen von "galerita" auch nichts gelesen.

    Sein Ring ist meiner Meinung nach auch viel zu groß. Dieser ist offen und hängt unserem Vogel oft über dem Oberschenkel. Ist das normal?

    LG
    Rosi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rena, 7. August 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2006
    Rena

    Rena Guest

  4. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Gelbwangen werden keine 42 cm lang, die sind kleiner. Ein Bild wäre sehr hilfreich. Hat der Vogel irgendwelche Papiere?
    Klingt mir nach einem galerita fitzroyi, der galerita galerita wird ja ca 50 cm lang, der fitzroyi (mittlere Gelbhaubenkakadu) ist etwas kleiner, da würden die 42 cm gut passen. Außerdem wird die Ohrgegend "oftmals gelblich" in der Literatur angegeben.
     
  5. kakadei

    kakadei Mme.Momos Körnerbringerin

    Dabei seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RoswithaV,

    der große Gelbhaubenkakadu hat verschiedene Unterarten, die sich auch in der Größe unterscheiden.

    Cacatua galerita galerita

    Cacatua galerita triton

    Cacatua galerita eleonora

    Cacatua galerita fitzroy


    Leider sind sich bei der genauen Zuordnung nicht einmal die Wissenschaftler so richtig einig, erschwert wird das Ganze auch dadurch, dass es etliche Unterarten-Mischlinge gibt.

    Ein Foto wäre sicher gut, dann könnten wir zusammen raten.

    Liebe Grüße

    vom Kakadei
     
  6. #5 RoswithaV, 7. August 2006
    RoswithaV

    RoswithaV Guest

    Moin,

    danke für Eure Antworten. Der Bonifazius sieht genau so aus, wie der auf dem Foto, welches Rena2 eingestellt hat. Wir haben im Nachlass unserer Oma eine Bescheinigung gefunden, die wohl für den Vogel sein soll, diese heisst Cites-Bescheinigung. Damit haben wir den Vogel auch angemeldet. Die Ring-Nr. auf dem Ring und die auf der Bescheinigung sind gleich, deswegen gingen wir davon aus, dass diese Cites-Bescheinigung zum Bonifazius gehört. Auf dieser steht aber eben auch, dass es sich bei dem Vogel um eine Gelbhaube galerita handelt.

    Haben wir nun einen Gelbwangenkakadu? Oder gibt es auch Gelbhaubenkakadus mit gelben Wangen? Und warum ist der Ring offen und so groß? Auf der Cites-Bescheinigung steht auch, dass es sich um eine deutsche Nachzucht handelt. Ich habe die Größe eben noch einmal genau nachgemessen, der Vogel ist ganz zahm: Vom Kopf (ohne aufgestellte Haube) bis zur Schwanzspitze 43 cm.

    LG
    Rosi
     
  7. Rena

    Rena Guest

    hallo,roswitha

    wenn du dich bei der grösse verschätzt hast,tendiere ich auf einen gelbwangenkakadu.......:)

    ps.ups überlesen.....wenn es in der cites drin steht dann kann es natürlich nur ein gelbhaubenkakadu sein....;)
     
  8. #7 Alfred Klein, 7. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Also, ganz ehrlich würde ich bei einem offenen Ring auf einen Wildfang schließen.
    Da gibt allerdings die Ringbeschriftung auch Auskunft drüber. Diese ist bei Wildfängen und Nachzuchten unterschiedlich.
    Warum der Ring so groß ist weiß ich auch nicht, kann sein daß dieser eigentlich für einen größeren Vogel bestimmt war.
     
  9. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich wiederhole mich ungern: Der kleine Gelbwangen wird ca 33 cm gross, nicht 43 cm. Ein Bild würde sicherlich mehr für Klarheit sorgen.
    Hier sind einige Galerita-Unterarten gut erklärt, ich hoffe, Du kannst etwas englisch :zwinker: :

    Galeritas
     
  10. #9 RoswithaV, 7. August 2006
    RoswithaV

    RoswithaV Guest

    Moin,

    die Ring-Nr. lautet ZC 010437, sie ist auf Ring und in der Bescheinigung gleich. Und ich habe mich in der Größe nicht verschätzt, ich habe sie gemessen: 43,5 cm. Der Vogel sieht nicht so aus wie die, die in dem link von Chrissie abgebildet sind, die Erklärungen stimmen nicht überein und die Wangenflecke sind nur ganz schwach ausgebildet. Der Bonifacius sieht eben n so aus, wie der Vogel, der auf dem Bild vom link von Rena2 abgebildet ist. Ich kann es leider auch nicht ändern! Und was den Wildfang betrifft steht eben auf der Cites-Bescheinigung:

    Hiermit wird bescheinigt, dass die vorgenannten Expemplare in Gefangenschaft geboren und aufgezogen wurden oder Teile solcher Tiere sind oder daraus erzeugt wurden.

    LG
    Rosi
     
  11. #10 Chrissie, 7. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Wäre es Dir möglich, mal ein Bild von Deinem Kakadu hier einzustellen?
    In meinem Link ist übrigens auch der Gelbwangenkakadu abgebildet. "Lesser sulphur crested", weil Du schreibst, da wäre kein Kakadu, der ihm ähnlich sei. Im übrigen gibt es alleine beim Gelbwangenkakadu 5 Unterarten, den Orangehaubenkakadu mal ausgeklammert.
     
  12. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Huhu

    Also der Grösse nach scheidet der Gelbwangenkakadu aus.Meine ist laut Papieren ein Abotti, für diese Art aber zu gross geraten.Warum sollte ihrer dann kein zu klein geratener Galerita sein? :D

    Huhu Alfred

    Wegen dem offenen Ring muss es kein WF sein.Meiner wurde auch offen beringt, ist aber 100 % eine Deutsche Nachzucht.
     
  13. #12 Rena, 7. August 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2006
    Rena

    Rena Guest

  14. RoswithaV

    RoswithaV Guest

    Moin,

    wir haben gestern abend versucht, den Bonifazius zu fotografieren. Nachdem der den ersten Blitz aus der Kamera gesehen hat, ist er aufgeflogen und wollte meinen Mann im Fliegen angreifen. Das war sehr ungewöhnlich, weil der Vogel bisher zu uns allen immer sehr freundlich war. Selbst heute morgen war er mit meinem Mann noch böse. Zu meiner Tochter und mir war er lieb wie immer. Wir werden es heute nachmittag noch einmal versuchen, wenn er draußen auf der Terrasse ist und wir keinen Blitz brauchen.

    Seine Haube ist nicht so kräftig gelb, wie teilweise auf den Bildern zu sehen, es ist eher so ein hellgelb. Irgendwie schein die Haube auch runder zu sein. Und seine Wangenflecken sind nur ganz schwach zu sehen, nicht so ausgeprägt, wie auf den Bildern von den Gelbwangenkakadus.

    LG
    Rosi
     
  15. RoswithaV

    RoswithaV Guest

    Moin,

    haben heute mehrfach versucht, unsere Gelbhaube zu fotografieren. Der Bonifazius dreht durch, wenn sich einer von uns die Kamera vor das Gesicht hält. Egal ob mein Mann, unsere Tochter oder ich. Er fliegt uns in definitiv aggressiver Manier an. Wir haben es dann mit dem Foto-Handy unserer Tochter versucht, gleiches Resultat.

    Wir haben den Vogel jetzt seit 6 Wochen bei uns und bisher null Probleme. Gut, er kennt uns ja schon länger, weil er immer bei uns war, wenn meine Schwiegermutter in den letzten Monaten im Krankenhaus war. Und nun bleibt er eben, weil Tochter der Oma versprochen hatte, sich zu kümmern.

    Zu uns allen ist der Vogel sonst immer sehr freundlich. Dieses ist seine erste aggressive Reaktion auf uns. Was können wir da machen bzw. woran kann sein Verhalten liegen? Wie sollen wir darauf reagieren?

    LG
    Rosi
     
  16. bluenotes

    bluenotes Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessenländle
    Hallo,

    und grüße euch als Forumsneuling.

    Das klingt mir sehr nach einem Tritonkakadu (cacatua galerita triton). Leichte gelbe Wangen und die Größe haut auch hin. Insbesondere dann, wenns ein weiblicher Kakadu ist. Hatte ich selbst schon. Aber: Ein Triton hat deutlich
    sichtbare helle blaue Augenränder. Davon steht in diesem Thread nix.

    So käme alternativ der Finschs Gelbhaubenkakadu (cacatua galerita eleonora) in
    Frage. Dann sollte es aber bei der angegebenen Größe ein männlicher Vogel sein.

    Schönen Tag noch
    bluenotes
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. RoswithaV

    RoswithaV Guest

    Moin,

    Bonifazius hat tatsächlich ganz hellblaue Augenränder! Hier mal ein paar Bilder.
    Leider keine Nahaufnahmen, weil er das nicht zulässt. Ich bin schon froh, dass das mit diesen Bilder funktioniert hat. Boni dreht durch, wenn er die Kamera sieht. Ob er tatsächlich ein Mann ist, weiß ich nicht. Meine Schwiegermutter hat immer gesagt, er sei einer. Woran kann ich das sehen?

    LG
    Rosi
     

    Anhänge:

  19. bluenotes

    bluenotes Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessenländle
    Hallo,

    ich bleibe mal beim Triton auch wenn man auf den Fotos nicht alles erkennen kann.

    Von den vier Galerita-Arten haben nur zwei (triton und eleonora) blaue Augenränder. Galerita galerita ist um einiges größer und galerita fitzroyi
    hat keine gelben Wangen (dass es da (leider) auch Verpaarungen untereinander gab und gibt lassen wir mal weg).

    Triton und Eleonora unterscheiden sich nur marginal. So ist der Triton etwas
    größer und Eleonora hat einen deutlich kleineren Schnabel. Die Importzahlen
    sprechen für Triton (leider!). Vielleicht einfach fragen, wo er oder sie herkommt.:zwinker:

    Trotz allem ein schöner Vogel und wenn ich mal tippen darf ... eine Dame.
    Darauf gibts logischerweise keine Gewähr. Einfach mal in die Augen schauen und wenn die heller als rabenschwarz sind (braun-rot) dann ist es eben so.
    Aber wie so oft. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich habe ja auch keine Augen gesehen, aber die Statue ... könnte sein .. muss nicht.

    bluenotes
     
Thema:

Unterartbestimmung