unterernährter Graupapagei

Diskutiere unterernährter Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Die Idee ist richtig. 70 W reichen. Mindestens ca 30 cm Abstand zum Kopf, wenn sie darunter sitzen. Und unbedingt mit EVG betreiben!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.270
    Zustimmungen:
    2.447
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die Idee ist richtig. 70 W reichen. Mindestens ca 30 cm Abstand zum Kopf, wenn sie darunter sitzen. Und unbedingt mit EVG betreiben!
     
  2. #42 Porthos, 30.12.2021
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Danke Ingo. Ich nehm das Bright Control Vorschaltgerät. Das ist zwar etwas teurer als von anderen Herstellern aber ich habe es seit vielen Jahren im Terrarium im Einsatz und bin daher von der Qualität überzeugt.
     
  3. #43 Porthos, 25.01.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Ihr Lieben, ich möchte euch mal wieder berichten wie es Coco inzwischen geht. Sie hat schön zugenommen, inzwischen wiegt sie 320 Gramm. Ihr Gefieder ist glatt und glänzend und mit zunehmender Selbstsicherheit hat sie sich inzwischen als vorwitziges Schmusevögelchen entpuppt. Ich glaube inzwischen auch nicht mehr dass sie tatsächlich dauerhaft flugunfähig ist, denn sie setzt immer öfter auch die Flügel ein um sich fort zu bewegen. Allerdings ähnelt das nicht wirklich dem Fliegen. Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben wie ich ihre Muskulatur diesbezüglich trainieren kann. Ihre Ernährung ist nach wie vor schwierig. Obst und Gemüse, egal ob roh oder gekocht zubereitet rührt sie nicht an. Winzig kleine Mengen kann ich ihr verabreichen indem ich es mit ihr gemeinsam esse und ihr ihren Anteil direkt aus der Hand füttere. Ich hoffe sehr dass sich ihr Fressverhalten ändert sobald ich einen Partnervogel für sie gefunden habe. Die UV Lampe nimmt sie inzwischen auch recht gut an allerdings hatte ich noch nicht das Vergnügen sie bei einem direkten Sonnenbad zu beobachten. Ihr Lieblingsplatz bin ich, dort würde sie am liebsten den ganzen Tag verbringen. Auch das ist ein Punkt warum ich händeringend einen Partner für sie suche, denn je enger sie sich an mich anschließt je schwieriger wird eine Vergesellschaftung. Also falls jemand von einem Hahn weiss der altersmäßig zu ihr passen würde und ein neues Zuhause sucht bitte melden.
     

    Anhänge:

    Zitrri, Else und Sam & Zora gefällt das.
  4. #44 Sam & Zora, 25.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    4.482
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    Zum Aufbau der Muskulatur handhabe ich es so...lasse meinen Vogel auf die Hand klettern, lege Daumen oberhalb über beide! Füße (zum fixieren)..den Arm (vom Körper weg) mit dem Vogel hoch und runter bewegen (erst langsam und vorsichtig zur Gewöhnung) so dass der Vogel mit ausgebreiteten Flügeln Flugbewegungen machen kann. Erst als ich merkte, dass mein Vogel sicherer wurde, habe ich das Tempo gesteigert. Meine Henne hat so gelernt schon etwas weitere "Strecken" zu fliegen. :)
     
    krummschnabel gefällt das.
  5. #45 aramama, 25.01.2022
    aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    66424 homburg
    Wie schön dass sie sich so gut entwickelt!
    Du hast es ihr schön gemacht und das weiss sie offentlich zu schätzen.
     
  6. #46 Marion L., 25.01.2022
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    891
    Ort:
    Deutschland
    Schön, von dir zu hören. Du hast dir viel Mühe gegeben, um eine Verbesserung zu erreichen. Einen Tipp habe ich da noch für dich. Sie wird sich bestimmt nicht eine Etage tiefer setzen, um sich unter ihre SONNE zu setzen. Das liegt nicht in der Natur eines Grauen. Solange es höher gelegene Äste gibt, wird sie da nicht sitzen. Es wäre besser die Lampe oben an die Decke zu setzen und einen Drahtkäfig drumrum, damit nichts passieren kann. Das Kabel musst du natürlich in einem Kabelkanal flach an der Decke verstecken.
    Der Kletterbaum ist auch ein guter Anfang.
    Nimm sie auf deine Hand, wie oben beschrieben. Auf die hochkant angebotene Hand /Zeigefinger steigen lassen und den Daumen über die Füße legen. Das dulden viele nicht so einfach. Vielleicht musst du sie eine Weile auf diese Art herumtragen von A nach B, dann lernt sie, es geschieht ihr nichts. Dieses Fixieren der Füße automatisiert sich. Dann beginne z.B.: Hopp, Hopp, Hopp... Pferdchen lauf Galopp. Ist zwar ein Kinderlied, dem Vogel aber recht. Dabei die Hand langsam auf und ab bewegen. Im Laufe des Spieles kannst du das dann auch etwas heftiger dosieren und sie wird automatisch die Flügel öffnen, wenn du mit der Hand rasch herunterziehst. Diesen automatischen Mechanismus kannst du zum Training gut benutzen. Sie lernt Wind unter den Flügeln zu dulden und zu Öffnen.
    Wenn diese Übung sitzt, lasse sie auf eine Stuhllehne steigen. Sie gehen lieber eine kleine Etage aufwärts, als abwärts auf die Lehne. Jedenfalls anfangs. Dann halte die Hand mit dem Kommando: Komm. Zunächst so, das sie mit kleinem Hüpfer draufsteigen kann. Dann die Distanz immer etwas erweitern, bis sie eben die Flügel dazu benötigt. Locken mit einem Stückchen Nuss oder Leckerchen und belohnen.
    Du wirst sehen, ob sie fliegen lernt. Du fängst sie halt mit der vorgehaltenen Hand in der Luft. Funktioniert das, kommt das Rückkommando. Vogel samt Hand in die Richtung der Stuhllehne und darauf klopfen und : AB. Zunächst helfen, indem du sie kurz vor die Lehne bringst. Und immer belohnen und loben und sei es mit Kuscheln und viel Trara.
    Die Einheiten nicht zu lang. So lange sie Lust hat und eher öfters. Bald kannst du sie quer durch den Raum zu dir rufen oder sogar von einem Raum in den anderen. Bei mir hier sogar durch 3 Hausetagen. Treppauf und Treppab.
    Zunächst gilt es aber für dich sehr sensibel und in kleinen Schritten heraus zu finden, ob sie überhaupt gleiten oder fliegen lernt. Dann heißt es Üben und Training. Zunächst den Transport auf der Hand mit festgehaltenen Füßen, dann das Öffnen der Flügel, dann Hopsen und eventuell fliegen. Es bedarf Zeit und Übung und eine ruhige Umgebung. Begreifen wird sie dich sehr schnell und, sie haben auch ganz rasch ihren Spaß daran und ihre Freude an diesem Spiel.
     
    Else, mäusemädchen, Luzi und 4 anderen gefällt das.
  7. #47 Porthos, 25.01.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Danke@Sam &Cora für den Tip. Da muss ich Coco zuerst direkt an die Hand gewöhnen bevor ich das umsetzen kann. Sie klettert zwar leidenschaftlich auf mir herum und ich kann sie streicheln und im Prinzip auch überall, außer an den Füßen, anfassen aber sie scheut sich davor sich direkt auf die Hand (nackte Haut) zu setzen und sie entzieht mir auch ihre Beine. Ich nehme an daß sie diesbezüglich schlechte Erfahrungen gemacht hat und deshalb habe ich das bisher akzeptiert. Ich denke daß sie mit diesem „festhalten“ früher zurück in den Käfig bugsiert wurde. Ich werde ihr ausrichten daß wir nun ein neues Trainingsziel haben und die Herausforderung annehmen.

    Danke aramama, ich denke schon daß Coco es schätzt. Sie belohnt mich für wirklich alles mit ihrer Zuneigung. Ich finde es toll wie sie auf alles reagiert und mir deutlich zeigt was sie mag und was nicht. Es macht unheimlich viel Spaß mit ihr zu „ schwatzen“ und noch lustiger ist es ihr aus dem Nebenraum zuzuhören. Sie führt komplette Unterhaltungen mit mehreren Teilnehmern und da das noch nicht genügt werden auch noch die passenden Hintergrundgeräusche von ihr erzeugt. Ich weiss inzwischen ziemlich genau wie bei den Vorbesitzern die Mahlzeiten abliefen wer was zum Essen getrunken hat usw. Sie stellt auch immer wieder unter Beweis wie intelligent sie ist. Weihnachten war mein Neffe mit seiner Familie zum Kaffee da. Wir saßen in der Küche und die Tür war wie immer offen. Zuerst war Coco ganz still, folgte aber offenbar unserem Gespräch denn mit der Zeit kamen von ihr Kommentare und die waren dann immer sowas von passend, dass wir uns alle fast Tod gelacht haben. Kurz gesagt, sie ist ein toller Vogel und hat ein schönes Leben verdient.
     
    Zitrri und aramama gefällt das.
  8. #48 Sam & Zora, 25.01.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    4.482
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Nichts zu danken! Marion hat das Training super beschrieben (da kann selbst ich noch was gutes, positives mitnehmen)...versuche dies genau so umzusetzen, ihr beide schafft das mit der Zeit. :)
     
  9. #49 Marion L., 25.01.2022
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    891
    Ort:
    Deutschland
    Wenn sie nicht auf deine Hand mag, dann gewöhne sie an etwas Anderes. Einen Ast, den du ihr vor den Bauch hälst oder auch einen großen Sisalring. Einer meiner Vögel steigt problemlos in einen Ring und ist damit sicher auch von meinem Mann oder Sohn oder auch meiner Freundin von A nach B zu transportieren. Er vertraut nur mir, steigt nur bei mir auf die Hand oder die Schulter und dafür habe ich schon monatelang üben müssen. Nun sollte aber mal etwas mit mir sein oder das Tier soll trotz meiner Abwesenheit in die Außenanlagen, dann sollte das für eine andere Person möglich sein. Somit habe ich ihn auf den Ring trainiert. Er hat viele Psychosen, da er bei den Erstbesitzern gequält worden ist. Raschelndes Papier, Glasflaschen, Wischeimer und ganz schlimm der Staubsauger. Er verfällt nach 4 Jahren immer noch in die alten Muster, obwohl er mit absolut vertraut. Ich trage ihn also beim Putzen des Vogelzimmers oder auch der Außenanlage außer Sicht, das ist mit Ring sehr zügig und vollkommen streßfrei für ihn nun für jede Person hier im Haus zu regeln. Meine Freundin haben wir mit einbezogen, ich muss demnächst ins Krankenhaus und dann wird sie herkommen am Tage und sich um meine verwöhnte Bande kümmern. Versuche es eben zur Not mit einem Ast oder Ring. Vielleicht ist dem Vogel das lieber.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.270
    Zustimmungen:
    2.447
    Ort:
    Groß-Gerau
    Es geht zum Beginn auch auf der Schulter. Rasche Kniebeugen dienen der eigenen Fitness und animieren den Vogel meist zum Flügelschlagen.
    Was Marion zur Lampe sagt, stimmt.
    Der Sitzplatz unter einem Sonnenspot sollte möglichst immer gleichzeitig der höchste verfügbare Sitzplatz sein.
     
  11. #51 harpyja, 25.01.2022
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.318
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Norddeutschland
    Neben dem Tipp mit dem Stock könntest du mal Handschuhe ausprobieren (z.B. ganz dünne Fleecehandschuhe in z.B. schwarz, grau). Bei anderen Vögeln hat das bei mir schon geklappt, sie haben die Hand dann nicht mehr als Hand erkannt.
     
  12. #52 Porthos, 25.01.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    @Marion, danke für die ausführliche Beschreibung des Flugtrainings. Das setze ich genau so um und werde dir von meinen Fortschritten berichten. Coco hat keine Angst vor meiner Hand, im Gegenteil wenn sie auf meiner Schulter sitzt und ich mich anlehne klettert sie mir auf den Bauch und schiebt sich bis zu den Händen. Kurz davor neigt sie den Kopf nach unten und gibt mir so zu verstehen das sie gekrault werden möchte. Dasselbe Verhalten legt sie auch auf der Stange sitzend an den Tag. Ich kann sie absolut problemlos anfassen, da ist kein zurückzucken oder Erschrecken zu erkennen. Wenn sie auf ihren Käfig sitzt und ich stelle mich davor brauche ich nur auf die Stange klopfen und sagen, na komm her, dann kommt sie angestürmt und klettert fröhlich auf den Arm. Rutscht mir dabei der Ärmel hoch, dann macht sie sich so lang das sie trotzdem auf den Ärmel klettern kann. Es ist offenbar so das sie ihre Füße nicht auf nackte Haut setzen möchte. Ich denke das sie ihre frühere Besitzerin dabei mit ihren Krallen verletzt hat und dafür bestraft wurde und es deswegen nun vermeidet. Ich werde es mal wie von harpyja vorgeschlagen mit dünnen Handschuhen probieren. Den Sonnenplatz sucht sie inzwischen regelmäßig auf. Das liegt sicher auch daran das ich inzwischen Fettpolster, Vogelmiere, Klee und Gänseblümchen gepflanzt oder gesät habe und diese unter dem Kletterbaum stehen. So ein kleiner Snack zwischendurch ist schließlich nicht zu verachten. Was ich dabei nur noch nicht beobachten konnte ist, das sie wie hier mehrfach beschrieben beim Sonnenbaden die Flügel spreizt und sich hin und her dreht. Ich weis das die höher gelegenen Klettermöglichkeiten bevorzugt werden und der Sonnenplatz weiter oben besser wäre aber da ich witterungsbedingt im Moment alles direkt in ihrem Zimmer zusammenbauen muss und das ohne Schraubstock, Zwingen usw. sind so hohe und große Projekte leider nicht umsetzbar. Da es sich ja nur um eine Zwischenlösung handelt, muss alles beweglich sein und dennoch so viele Möglichkeiten wie irgend machbar enthalten. Ich bin aber glücklich über jeden Hinweis und Tip den ich von euch erhalte, denn ich plane ja bereits die endgültigen Volieren und so kann ich dabei von euren Erfahrungen super profitieren.
     
    aramama gefällt das.
  13. #53 Porthos, 27.01.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Es gibt Neuigkeiten. Ich habe für Coco einen Hahn gefunden. Paul ist 10 Jahre alt und eine Teilhandaufzucht. Er wurde als Jungvogel gemeinsam mit einer Henne vom Züchter verkauft. Die Leute behielten ca 6 Jahre beide Vögel und dann brachten sie den Hahn zum Züchter zurück. Angeblich weil er hackte, der Züchter geht aber davon aus das zwei Vögel einfach Zuviel Dreck machten. Nun lebt der Hahn seit vier Jahren wieder bei seinem Züchter in einer großen Außenvoliere mit einer Henne zusammen. Die beiden sind jedoch kein Paar. Der Züchter möchte nun die Grauen komplett aus seiner Züchtung nehmen und gibt sie daher ab. Ich habe heute zweimal sehr lange mit ihm telefoniert und habe das Gefühl, dass er nicht zu diesen rein aus kommerziellen Gründen züchtenden Züchtern gehört. Er war auch sofort einverstanden Paul zurück zu nehmen falls sich die beiden nicht verstehen.
    Nun geht doch alles schneller als gedacht. *Freu* Ich habe mich heute gleich mit dem Volierenbau Ebers in Verbindung gesetzt und eine Voliere für den später endgültigen Standort angefragt. Diese werde ich vorerst in der Mitte durch ein Gitter trennen damit die beiden genügend Rückzugsgebiete haben und sich ganz in Ruhe kennen und hoffentlich lieben lernen.
     
    Zitrri, Evy, mäusemädchen und 10 anderen gefällt das.
  14. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.154
    Zustimmungen:
    932
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Da hast Du viel vor und ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung!
    Graupapageien sind allgemein sind so schmusig wie z. B. Amazonen. Die vorerste Trennung durch ein Gitter ist daher eine entspannte Variante für alle :)
     
  15. #55 Porthos, 03.02.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Hallo ihr Lieben, bei uns geht es jetzt an das Eingemachte. Da ich für Coco einen Hahn gefunden habe, habe ich den Druck die Papiere für sie endlich zu bekommen erhöht und heute Abend festgestellt dass es offensichtlich nicht auf dem friedlichem Wege zu klären ist. Daher werde ich mich morgen mit der Unteren Naturschutzbehörde in Verbindung setzen. Parallel habe ich inzwischen versucht über die Ringnummer den Züchter heraus zu finden. Leider sind meine Versuche alle gescheitert. Kann mir diesbezüglich hier jemand behilflich sein?
     
  16. #56 Astrid Timm, 03.02.2022
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    2.010
    Ort:
    34393
    die Naturschutzbehörde kann das mit der Ringnummer heraus finden
     
  17. #57 Porthos, 03.02.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Danke Astrid. Ich hoffe ich erreiche da morgen zum Freitag etwas.
     
  18. #58 Porthos, 03.02.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Mein Entsetzen über die Vorbesitzer hat sich übrigens heute Abend noch einmal verstärkt. Ich bin davon ausgegangen dass die alte Dame nicht über den Zustand von Coco informiert war. Heute habe ich erfahren dass sie Coco samt ihren total verdreckten Käfig unmittelbar bevor ihr Enkel sie zu mir brachte gesehen hat. Ich frage mich wie man über 20 Jahre mit einem Tier zusammenleben kann und dann nicht sieht dass das arme Wesen fast verhungert und total verwahrlost ist. Übrigens kann es gut sein dass Coco gar nicht angemeldet ist. Ich bin echt gespannt was die Naturschutzbehörde weiß oder ggf. heraus findet.
     
  19. #59 Marion L., 04.02.2022
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    891
    Ort:
    Deutschland
    Du hast ja Fotos gemacht. Wenn es den Züchter nach 20 Jahren noch gibt, bekommt die Behörde schon auch noch Papiere zusammen. Ansonsten hast du ja gute Argumente und sogar schon einen Partnervogel. Das zählt dort auch, daß du sofort dich um eine artgerechte Haltung bemühst.
    Das Tier wird dann in deine Pflegschaft gestellt. Gehören wird sie dann dem Amt offiziell. Ist aber doch auch egal. Hauptsache sie bleibt bei dir und hat es bei euch gut. Du musst sofort sagen, das du den kleinen Käfig natürlich nicht für die beiden Tiere nutzen willst. Das kleine Teil werden sie dir sofort bemängeln und du willst sie doch behalten. Sie bekommen ein ganzes Zimmer und werden sich frei bewegen können. Das musst du klar stellen, wenn die Behörde zu dir kommt. Und weise darauf hin, das sie flugunfähig gemacht wurde und daher zunächst bei dir erst Klettern und Bewegung kennen lernen muss, deshalb die momentane Lösung. Lass bloß nicht den Eindruck entstehen, daß du nicht um die Größenvorgaben lt. Gesetz und die artgerechte Haltung weißt. Du musst einen kompetenten, sicheren und engagierten Eindruck machen, dann wird das schon. Die Behörden sind froh, wenn sie die Tiere nicht komplett einziehen müssen. Nimm sie auf die Schulter, wenn jemand zu euch kommt und zeige, ihr beide seid schon eine gute Einheit inzwischen.
    Das Wohlbefinden des Tieres steht üblicherweise an 1.Stelle neben der Einhaltung der artgerechten Haltung, zu der ja nun auch noch der Partnervogel kommt.
    Das wird schon.
    Ich habe schon einige solcher Aktionen hinter mir und konnte die Tiere auch (bis auf 1 Tier) immer mit Hilfe der Behörde in gute Hände weiter vermitteln, was natürlich auch immer noch einmal ein Drahtseilakt ist.
     
    Else gefällt das.
  20. #60 Porthos, 04.02.2022
    Porthos

    Porthos Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Thüringen
    Marion ich baue gerade den Montana Arkanses II auf. Ich wollte eigentlich eine Zimmervoliere aber da die Lieferzeiten momentan 10 und mehr Wochen betragen habe ich mich dann doch für den Käfig entschieden. Den Freisitz habe ich inzwischen auch geändert. Ich erfülle die vorgeschriebenen Haltungsbedingungen spätestens morgen vollständig. Sonntag holt meine Tochter Paul ab und wir sind schon gespannt wie die beiden aufeinander reagieren. Sobald ich fertig bin mach ich einige Bilder für euch. Ich habe auch nicht wirklich Angst vor der Behörde. Ich lese seit Anfang November alles was ich über Graupapageien/Papageien in die Finger bekomme. Ich weiss bestimmt noch lange nicht alles aber inzwischen doch bereits recht viel. Und da Coco mein Herz ja im Sturm erobert hat und auch jetzt noch täglich dafür sorgt dass das so bleibt bin ich super engagiert. Übrigens machen auch unsere Flugübungen super Fortschritte. Sie flattert inzwischen im Sitzen immer öfter mit den Flügeln und wenn ich ihrem betteln sie zu mir zu holen mal nicht nachkomme, dann flattert sie von ihrer Stange unter der Decke zum Boden und kommt eben zu mir. Ich bin da echt stolz auf die Kleine. Ich finde es auch nach wie vor fantastisch dass sie mehr neugierig als ängstlich ist. Als ich den Freisitz umgestaltet habe saß sie ja draußen. Es hat ca 15 Minuten gedauert bis sie rüber geklettert ist. Sie hat ihn während ich noch Äste usw. angebracht habe bereits in Besitz genommen.

    Ach ja, beim Amt hab ich heute leider niemanden erreicht, da kümmere ich mich dann am Montag gleich weiter drum.
     
    Else und Hanne gefällt das.
Thema:

unterernährter Graupapagei

Die Seite wird geladen...

unterernährter Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei Frage zum Futter Cal. und Vit.

    Graupapagei Frage zum Futter Cal. und Vit.: Hallo Liebe Vogelgemeinde, ich habe ein Paar Fragen, zum einen wir haben vor ein paar Tagen einen Graupapagei übernommen, er ist PBFD Positiv, ist...
  2. Ältere Graupapageiendame sucht gelegentliche Urlaubsbetreuung im Raum KA

    Ältere Graupapageiendame sucht gelegentliche Urlaubsbetreuung im Raum KA: Hallo liebe Papageienfreunde, meine Süße heißt Lora, ist eine ältere Graupapageiendame von ca. 40 Jahren, die seit über 11 Jahre bei mir zuhause...
  3. Mein Graupapagei sieht mich als seine Partnerin an

    Mein Graupapagei sieht mich als seine Partnerin an: Hallo, Ich habe zu Hause seit ca. 6-7 Jahren einen Graupapagei (Jakob). Seit ca. 4 Jahren ist er im Sommer immer in einer Außenvoliere und im...
  4. 2 Graupapageien beringt ohne Papiere

    2 Graupapageien beringt ohne Papiere: Hallo zusammen, habe 2 Graupapageien beide beringt ohne Papiere! Es handelt sich um männliche Geschwister die ich vor einigen Jahren von einem...
  5. Abgabe des Graupapageien Koko

    Abgabe des Graupapageien Koko: Schönen guten Tag, im Namen meiner Großmutter bin ich auf der Suche nach einem neuen liebevollen Zuhause für ihren Graupapagei Koko. Er wurde um...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.