Unterhaltskosten Beizvogel

Diskutiere Unterhaltskosten Beizvogel im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, Ich werde dem nächst meinen Falknerschein machen und würde mich gern über die Kosten der Vogelhaltung informieren. 1. Was sollte...

  1. #1 Leonie1205, 24.10.2017
    Leonie1205

    Leonie1205 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Ich werde dem nächst meinen Falknerschein machen und würde mich gern über die Kosten der Vogelhaltung informieren.
    1. Was sollte man für eine Voliere preislich einplanen?
    2. was kostet ein Beizvogel ( vom Kauz bis Adler)?
    3. Was kostet der Unterhalt ( Futter, Ausrüstung etc.)?
    4. An was sollte man unbedingt denken bevor man sich einen Vogel anschafft (abgesehen von der Zeit die man täglich investieren sollte)?

    Danke schon mal im Voraus
     
  2. Eric

    Eric Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Hallo und willkommen hier.

    Es gibt natürlich keine exakten Angaben.

    1. Voliere, je nachdem was du selber machen kannst und wie gross sie sein muss, schnell mal ein paar Tausender
    2. Beizvogel ab ca 600 bis oben offen. Im Vergleich, Steinadler um ca 3000.-, Habicht um 1000.-
    3. Unterhalt: Futter ist bei entsprechenden Kontakten günstig. Mit 200.-jährlich gut machbar bei mittelgrossen Arten. Ausrüstung ca. 2000.-
    4. Platz, ev. Lärm, man ist angebunden, also Ferien und so nicht so leicht möglich. Am Besten erst mal mit jemandem mitgehen, der es schon betreibt.
     
  3. #3 Leonie1205, 24.10.2017
    Leonie1205

    Leonie1205 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort
     
  4. #4 harpyja, 24.10.2017
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    817
    Ort:
    Norddeutschland
    Eric hat es schon sehr treffend beschrieben. Die Anschaffungskosten sind, wenn man z.B. von einem Habicht ausgeht, für den Vogel selbst bei 1000, für eine vernünftige Voliere (Selbstbau) ab ca. 1000 Euro, Telemetrie etc. auch noch mal 1500 oder so. Außer Futter, evtl. Reparaturen und evtl. Geld für Pacht oder Jagdgelegenheit fallen dafür kaum laufende Kosten an.

    An was man vorher denken sollte? Ob man Falknerei zu einem großen Bestandteil seines Lebens machen möchte. Wenn nicht, sollte man es lassen ;) Ansonsten: WO fliegen, WANN (tagsüber im Winter zwischen 9 und 16 Uhr, mindestens alle 2 Tage), WELCHES Wild, und danach die Vogelart aussuchen. Wenn du die Vögel wirklich nur "halten" möchtest, also nicht jagdlich fliegen, bemesse die Voliere noch mal deutlich größer und teurer.
     
Thema: Unterhaltskosten Beizvogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten beizvogel

    ,
  2. beizvogel preise

    ,
  3. falknerei anschaffungskosten vogel

    ,
  4. was kostet eine Falknerei,
  5. unterhaltskosten von einem adler,
  6. wie teuer ist die falknerei,
  7. beizvogel unterhaltskosten
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden