Unterschied Avilux / Arcadia

Diskutiere Unterschied Avilux / Arcadia im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Original geschrieben von Kanariefreundin Wollte mir die Lampe von Wagner gerade bestellen, bin jetzt aber unsicher, ob die vielleicht flimmert...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Ähm...ist es nicht so, dass Glühbirnen garnicht flimmern? Gut, flimmern schon, nur die Vögel sehen es nicht mehr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christian, 8. April 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt, aber die Kompaktlampen sind auch Röhren ;)
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Warum Avilux so preiswert ist...

    Hallo,

    ihr redet immer von Wagner's Avilux...
    Avilux ist ein Produkt von Avitec, also aus USA importiert. Dort kostet sie 20 $, man profitiert also vom günstigen $-Kurs. Gut für den Verbraucher :D
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin Dagmar!

    Nene, das is' wohl zufällige Namensgleichheit, denn die Lampe aus den USA ist ein gänzlich anderes Produkt. Es handelt sich da um eine komplette Lampe mit Birne (!) ... die AviLux von Wagner's ist aber eine kleine Röhre mit integriertem elektr. Vorschaltgerät wie die Kompaktlampe von Arcadia auch.
     
  6. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Birdlamps

    Hallo zusammen - ..das macht mich alles ganz wirr! Wir brauchen bzw. wollen auch für unsere 2 Amazonen, die jetzt endlich im August ihr eigenes Amazonenzimmer bekommen, entsprechendes Licht bzw. Birdlamps haben... - bin jetzt aber ziemlich verwirrt, welche wir brauchen und wieviele davon! Das Amazonenzimmer hat ca, 10 qm! Reicht da eine Birdlamp Compakt von Arcadia aus und braucht man einen Reflektor? Und wieso gehen die bei den meisten kaputt, brauche ich eine Stehlampe für diese Birdlamp oder passt sie auch in eine Fassung ganz normal unter die Decke oder ist das nicht sinnvoll???:?
    Ihr seht schon, ich bin ein wenig verwirrt...0l
    LG Birthe
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: Birdlamps

    Hi Birte!

    Wenn's die alleine Beleuchtung sein soll, könnte eine Arcadia Compact knapp werden, selbst wenn die Wände und Decken weiß sind. Soll sie nur als Zusatzbeleuchtung eingesetzt werden, reicht eine aus. Einen Reflektor brauchst Du nicht, postiere die Lampe einfach direkt vor einer weißen Wand, die das Licht dann hinreichend reflektiert und gleichmäßig verteilt. Ich würde erstmal eine Lampe ausprobieren und bei Bedarf eine zweite hinzukaufen.
    Man könnte aber auch überlegen lieber eine große Röhre zu nehmen. Die benötigt aber neben der Fassung noch ein elektronisches Vorschaltgerät zusätzlich. In der Kompaktlampe ist das hingegen schon im Sockel mit drin.

    Unsere erste Arcadia Compact haben wir nach knapp einem Jahr ausgewechselt, da sie nicht mehr die volle Leistung brachte ... sie funktionierte aber immer noch. Die zweite brennt nun seit etwa vier Wochen jeweils den ganzen Tag ... mir ist also noch keine kaputt gegangen. Von den Wagner's Avilux habe ich das aber auch nur einmal gelesen, daß eine schnell kaputt ging.

    Die Kompaktlampen passen in jede E27 Fassung, also auch normale Deckenlampen, obwohl unter der Decke die Lichtverteilung nicht so gut ist, wie mit einer Röhre.

    Ich würde mir an Eurer Stelle vielleicht lieber eine 60cm-Röhre zulegen inkl. Vorschaltgerät. Je nach Gestaltung des Raums können aber auch zwei Kompakte sinnvoll sein, z.B. bei einem langen schmalen Raum mit einem Sitzplatz an jedem Ende.

    Tja, jetzt hab ich wahrscheinlich noch mehr Verwirrung ausgelöst, oder?
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Mein Wellizimmer ist 12,5 Quadratmeter groß, 2,5 mal 5 Meter. Die hintere Hälfte wird von den Wellis bewohnt, Wände und Decken sind weiß. Für die Beleuchtung sorgen zwei 60cm-BirdLamps von Arcadia.
    Eine war doch etwas zu dunkel, fand ich.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Tom!

    Tja, dann hab' ich mich wohl getäuscht ... ich hätte vermutet, daß eine 60cm-Röhre mehr Leuchtkraft hat, aber das kommt ja auch auf die Leistung an ... hast Du 18W-Röhren?
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Jou, das sind 18W-Röhren.
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann muß so eine 18W-Röhre ungefähr so hell sein wie eine Arcadia Compact, die hat ja 20 Watt.
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich habe die Kompaktversion noch nicht selber erleben können, daher fehlt mir die Vergleichsmöglichkeit.
    Aber den Piepern gefällt es prima, deren Bereich ist gut ausgeleuchtet. :)
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Was meinst Du, Tom?

    Wäre dann für Birthe die 36W-Röhre nicht ideal, wenn sie nur eine Röhre an der Decke montieren will? Wie gesagt, bei einem 10qm-Zimmer. Oder reichen vielleicht auch 30W?

    Hast Du eine Ahnung, ob man die Wattzahl irgendwie in Relation zur Quardatmeterzahl bringen kann? Gibt's da irgendwelche Empfehlungen des Herstellers?
     
  14. #33 Andrea 62, 12. April 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. April 2004
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    hier mal meine Erfahrungen. Zuerst hatte ich die Arkadia-Kompakt mit Reflektor über meine Welli-Voliere (100 x 55 x 169), das fand ich von der Ausleuchtung her nicht so doll. Deshalb haben wir später eine 18 W – Röhre installiert, damit bin ich sehr zufrieden und die Piepmätze natürlich auch. Die Kompakt-Lampe hängt jetzt über meinem Kanarienkäfig (80 x 50 x 70), dafür ist sie voll ausreichend. Um ein Zimmer auszuleuchten würde ich in jedem Fall die Röhren nehmen, ich würde auch eher zu 36 W tendieren.
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Bei mir hängt eine 36W Arcadia-Röhre im Vogelzimmer, damit ist es einigermaßen hell, der Raum ist aber auch nur ca. 5m² groß.

    Wieviele Röhren und welche Länge man braucht, hängt wohl auch von der Form des Raumes ab, und ob viel Tageslicht hineinkommt.
    Was links und rechts von der Röhre ist, wird kaum ausgeleuchet. Hat man also einen länglichen Raum, sind evtl. 2 kürzere Röhren quer angebracht günstiger.
    Und nicht zu vergessen, der UV-Anteil wirkt nur auf eine geringe Entfernung, Arcadia sagt, die Röhre soll 30-45 cm über dem Käfig hängen, also vermute ich, dass die Sitzäste so etwa 50-60 cm unter der Röhre sein sollten.
     
  16. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wie Dagmar schrieb, sollte die Lampe nahe an den Lieblingsplätzen der Pieper angebracht werden.
    Deshalb habe ich auch zwei 60er genommen, eine etwa 30cm über der Voliere und eine an der Längswand des Raumes, gegenüber dem Fenster. So ist die Lichtverteilung recht gut.

    Habe gerade mal bei Arcadia nachgeschaut, aber Empfehlungen zur Wattzahl in Relation zur Quadratmeterzahl habe ich da nicht finden können. :s
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja klar, die UV-Ausbeute ist nur auf kurze Distanz möglich, was den Einsatz als Deckenleuchte wohl als "Perlen vor die Säue werfen" erscheinen läßt.

    Vielleicht ist dies auch der Grund dafür, daß man nirgendwo genaue Angaben zur Lichtausbeute findet. Der einzige Hinweis fand sich bei einem Züchter, der eine 36W-Röhre für eine 3m²-Voliere als ausreichend bezeichnete.

    Ich schätze, die meisten Leute setzen Vogellampen auch nur als Zusatzbeleuchtung ein, oder?
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Man kann ja die Sitzäste in entsprechender Höhe unter der Lampe anbringen, sofern man keine Aras hat, die dann im Stehen an der Lampe nagen können ;)
    So empfinde ich das auch, in meinem 5 m²-Raum sind die Ecken deutlich dunkler, wobei die Röhre halt ein für Menschen nicht in vollem Umfang sichtbares Spektrum hat (mit anderen Worten, eine normale 36W-Leuchtstoffröhre würde uns heller erscheinen, den Vögeln aber nicht unbedingt).

    Die Vögel sollten aber auch die Möglichkeit haben, eine dunklere Ecke aufzusuchen, meine verziehen sich zum Dösen am Tage durchaus dorthin.
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt ... wichtiger Hinweis!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Bei mir sind die beiden BirdLamps die Hauptlichtquellen im Raum. Dafür sind die beiden 60cm-Röhren hier bei mir völlig ausreichend. :)
     
  22. Zorala

    Zorala Guest

    Haltbarkeit!

    Sooo, kann jetzt (leider) etwas zu dem Thema Haltbarkeit beitragen: Ich habe bzw. hatte die Avilux von Wagners (Kompaktlampe) in einer Stehlampe eingeschraubt. Wie so oft fiel sie gestern leider um. Bisher hielt sie das immer aus. Nu is sie aber genau auf die Glühlampe (schaut ein Stück hervor) gefallen. Das Resultat: Glas heil, Gewinde ab, "Plastik"zwischen Gewinde und Lampe an Schweißnaht auseinander. Ging zwar wieder zusammenzustecken, mehr schlecht als recht, habe sie aber lieber entsorgt, da die Lampe meist an ist wenn ich nicht da bin und es dann nicht unbedingt zum Kurzschluß kommen muß.
     
Thema: Unterschied Avilux / Arcadia
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arcadia lampe runtergefallen

    ,
  2. avilux bird lamp

Die Seite wird geladen...

Unterschied Avilux / Arcadia - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. 2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter

    2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter: Hallo, haben seite gestern 2 junge wellensittiche gekauft. Ein junges männchen , und nach einigen Stunden ein junges weibchen (von einem anderen...
  3. Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.

    Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.: Hallo, Meine Freundin und ich haben uns vor kurzem ein Kanarienvogelpärchen angeschaft. Beide sollten in etwa gleich alt sein. Tagsüber sind beide...
  4. Unterschied zwischen Salomonen- u. Neuguinea-Edelpapageien

    Unterschied zwischen Salomonen- u. Neuguinea-Edelpapageien: Hallo alle zusammen, habe mich gerade hier registriert und bin neu, da mich dasselbe wie Amigo03 interessiert.Habe mir vor ca 3 Wochen einen...
  5. Brautenten- bzw. Mandarinenteneier / Unterschied

    Brautenten- bzw. Mandarinenteneier / Unterschied: Hallo! Wie unterscheiden sich nochmal die Eier der Mandarin- und der der Brautente? Ich habe eben gelesen, dass eine Mandarinente 9-12...