Unterschiede im Gefieder??

Diskutiere Unterschiede im Gefieder?? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Joe, bei unseren Grauen dauert es auch ewig bis sie naß sind, bei den Aras geht es viel schneller, siehe Bild:

  1. Cora W.

    Cora W. Guest

    Hi Joe,

    bei unseren Grauen dauert es auch ewig bis sie naß sind, bei den Aras geht es viel schneller, siehe Bild:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cora W.

    Cora W. Guest

    hier noch eins von Maya:
     

    Anhänge:

    • maya1.jpg
      Dateigröße:
      29,5 KB
      Aufrufe:
      87
  4. #23 Coco´s Boss, 24. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Karin.
    Sind ja klasse Neuigkeiten von Rita.
    Ich freue mich für Euch.
    Geht doch nichts über ein schönes Federkleid bei unseren Piepern.
    @ Cora.
    Hast Du schöne Aras!
    Ich glaube Du zeigst uns zu wenig Pics von Deinen Geiern.
    Die müssen ja toll aussehen wenn die trocken sind.
    So nass sehen ja alle Geier immer ein wenig arm aus!
    Aber wie die Nicole richtig erwähnte, wenn der Gefiederstaub so weggespühlt wird,ist es auch für uns Federlosen besser auszuhalten.
    Meine werden jeden Abend geduscht.
    Immer noch.
    manchmal wollen sie nicht.
    Wie kleine Kinder.
    Aber nach ne halben Stunde Überredungskunst,mit Pausen, kommen sie dann doch auf die Hand.
    Ich sag immer:" Komm Baden!! was Coco dann auch sagt.
    Nach dem Abduschen, drehen die Geier aber richtig auf und Pfeifen und Sprechen in bester Laune!
    Sind in richtiger Hochstimmung dann!
    LG.
    Joe.

    :0-
     
  5. Günter

    Günter Guest

    Hallo,
    ich habe seit vielen Jahren 4 Graue. Die sind, solange ich sie besitze noch nie naß geworden. Sobald die ersten Regentropfen fallen sind alle im Stall verschwunden. Die sitzen dann im Fenster und schauen sich das Sauwetter von sicherem Platz an.
    Meine Aras hingegen hängen sich bei jedem Regen an das Volierendach, breiten die Flügel und Schwanzfedern aus und bleiben da hängen bis sie vollkommen durchweicht sind. Die gleichen Wasserfanatiker sind 2 Blaustirnamazonen von einem Freund, die bleiben solange im Regen bis sie nicht mehr fliegen können.
    Gruß Günter
     
  6. #25 Coco´s Boss, 24. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Günter.

    Ein schönes Bild.
    Graue in Sicherheit und gucken sich durchs Fenster den Regen von innen an.

    Meine gehen bei leichtem Regen aber noch raus.
    Schütteln sich hin und wieder,aber werden nicht nass, so wie in der Dusche.
    Allerdings tut diese Feuchtigkeit(Nieselregen) wohl auch gut.

    Nur wenn es fester regnet, (dicke Tropfen) kommen sie schimpfend reingeflogen.
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  7. Cora W.

    Cora W. Guest

    Hi Joe,

    so sieht Maya z.B. trocken aus:
     

    Anhänge:

    • maya.jpg
      Dateigröße:
      28,2 KB
      Aufrufe:
      51
  8. Cora W.

    Cora W. Guest

    bzw. so:
     

    Anhänge:

    • maya2.jpg
      Dateigröße:
      29,2 KB
      Aufrufe:
      50
  9. Cora W.

    Cora W. Guest

    und so badet Coco in der Außenvoliere!

    Nr. 1
     

    Anhänge:

  10. Cora W.

    Cora W. Guest

    Nr. 2:
     

    Anhänge:

  11. Cora W.

    Cora W. Guest

    Nr. 3:
     

    Anhänge:

  12. #31 Coco´s Boss, 24. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Mensch,das ist ja geniessen pur was Coco da zeigt.
    Was ist er denn für einer?
    Gelbbrust Ara und Maya hellroter??
    Leider kenn ich die Aras nicht so gut!
    Helf mir mal Cora.
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  13. Cora W.

    Cora W. Guest

    Hi Joe,

    Coco ist ein Gelbrustarahahn und Maya ein Grünflügel (dunkelroter) Ara!

    Dann gibt es noch Lora ebenfalls ein Gelbbrustarahahn (Kampfhahn :D ) und Kira, die Schwester von Maya!

    Alle 4 leben zusammen in einer Gruppe!

    nochmal Bildchen, wo man 3 von ihnen sieht:
     

    Anhänge:

  14. #33 Coco´s Boss, 24. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Danke Cora!
    Grünflügel sind soo rot?
    Hätte ich nicht gedacht!
    Und bitte erzähl mal bitte Warum Du sagst das Lora ein Kampfhahn ist.
    Ich dachte alle Aras wären friedlich.
    Oder ist Lora nur aussgelassen oder fühlt sie sich als "Bossvogel"??
    Soo neugierig bin.

    Aras sind ja sooo fazinierend.
    Können die auch zärtlich mit dem riesen Schnabel(Waffe) sein??
    Wie mein Coco der mir die Augen putzt und ich kann dabei weiter TV sehen ohne auf ihn zu achten. Denn der würde mich nie verletzen.
    Fragen über Fragen....
    LG.
    Joe.

    :0-
     
  15. Cora W.

    Cora W. Guest

    Hi Joe,

    also, jetzt weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll :D !

    Lora und Coco wurden mit Hilfe und Unterstützung von Mitgliedern der VF, APN und Papageier und von mir freigekauft.

    Lora und Coco waren ursprünglich Kettenvögel (2 Freisitze nebeneinander, so dass sie keinen Kontakt zueinander pflegen konnten)!

    Die 2 Aras wurden dann dort rausgeholt, bzw. von jemandem den ich kenne gekauft. Ich dachte, dass sie nun einen dauerhaften Platz gefunden hätten, weil genügend Platz und reichlich Geld vorhanden war, eigentlich ein kleines Paradies.

    Aber weit gefehlt :( ! Man kümmerte sich dann nicht mehr um die 2 und sie waren im Weg! Ende Oktober standen sie noch in einem Montana-Cage draußen und waren Wind und Wetter ausgesetzt, sie bekamen kein Obst mehr, weil sie zu viel Sauerei gemacht haben usw.!

    Ich war stinksauer und habe mich dann angeboten, die 2 vorübergehend zu mir zu nehmen! Man hat mein Angebot dann dankbar angenommen und war froh, die 2 los zu haben!

    Nach mehreren Monaten wurden die 2 von einem Tag auf den anderen bei mir abgeholt und weiterverkauft! Ich konnte nichts dagegen tun, weil ich damals auch das Geld nicht hatte, um spontan die 2 Aras diesem "ätzenden Typen" (habe keinen Kontakt mehr!!!) abzukaufen!

    Ich war sehr traurig darüber und hoffte, dass die 2 es nun besser haben würden! Ich habe dann auch nichts mehr gehört, die 2 nicht mehr gesehen usw.!

    Aber nach ca. 1 bis 1 1/2 Jahren, ich weiß es gar nicht mehr genau, las ich plötzlich in unserer Tageszeitung eine Annonce, dass 2 Gelbbrustaras zu verkaufen wären!

    Ich habe sofort angerufen und es stellte sich heraus, dass es wieder Coco und Lora waren, die verkauft werden sollten.

    Ich war fix und fertig und ich wußte ja, dass Lora nahe dran war ein richtiger Schreier zu werden und die psychischen Störungen (Kettenhaltung, Schläge, ist ja dann kein Wunder!) hatten sich um Vielfaches verschlimmert :( !

    Ich habe damals dann einen Aufruf in der APN und in Papageier gemacht und um Hilfe gebeten, dass wir die 2 Aras dauerhaft unterbringen können, an einem Platz, wo man sich um sie kümmert und sie nie wieder an die Kette müssen und wo sie auch schreien können. Nani hat das dann hier in den VF reingestellt!

    Irgendjemand kam dann auf die Idee, dass ich sie doch selbst bei mir aufnehmen sollte und hat dann eine Art Spendenaufruf gestartet, das war letztes Jahr, ich glaube Ende Februar oder so!

    Kannst Dich ja hier mal durchwühlen, da findest Du noch mehr Infos:

    http://vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=13335

    Nun ja, was soll ich sagen, nun sind die 2 "Männer" seit März letzten Jahres hier bei uns und haben auch "Damengesellschaft"!

    Lora ist wirklich so aggressiv und greift ohne Vorwarnung sofort an und beißt auch richtig zu! Also absolut kein Schmuse- oder Wohnungsvogel, sondern ein unberechenbarer Aramann! Coco hat sich gut entwickelt und ist ein sehr liebevoller, umgänglicher Ara, der sich mit unserer Maya zusammengetan hat, ein richtiger Genießer, wie Du schon bei den Badebildern bemerkt hast, aber er frißt auch so genußvoll, so als ob ihm das Leben wieder anfängt Spaß zu machen!

    Aber wir nehmen das mit Lora so hin und wenn man die Vorgeschichte kennt wundert es einen nicht, dass sich ein Ara so entwickelt und wir sind froh, dass es nicht noch schlimmer ist!

    Mein Mann kann ab und zu mal an ihn ran, aber er bleibt eben unberechenbar, eine Mischung aus Ängsten, Nervosität und Aggressionen, die da in ihm kämpft und er wird dadurch auch ziemlich gefährlich!

    Leider haben mehrere Bachblütentherapien nicht angeschlagen und auch die Behandlung mit homöopathischen Medis hat noch keinen richtigen Erfolg gezeigt!

    Aber es wird sich bestimmt etwas tun, bzw. eigentlich hat sich auch schon etwas getan, denn Lora schreit nicht mehr so extrem wie es am Anfang der Fall war!

    Alles andere wird noch viel Zeit brauchen und ich bin mir sicher, dass Lora im Laufe der Jahre wieder umgänglicher wird!

    Wir nehmen ihn eben so wie er ist!
     
  16. #35 Coco´s Boss, 25. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Cora.
    Habe mich mit Intresse durch den Link durchgelesen!
    Habt Ihr ja toll gemacht!
    Ja, man kann auch vermeintlichen Freunden und Bekannten
    nur " vor" den Kopf sehen!
    Möchte mich im Nachhinein auch noch mit was Beteiligen.
    Hab Dir ne PN geschickt!
    Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende!
    LG.
    Joe.

    :0-
     
  17. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Joe,

    um noch mal zum Gefiederthema zurückzukommen. Falls dich noch eine Meinung eines Kakaduhalters interessiert. Meine Luna wird sowohl beim Duschen mit der Flasche (mag sie nicht so) sowie auch beim eigentlichen Duschen, mit mir zusammen, so richtig klatschnass. Sie kann dann auch nur noch mit größter Mühe fliegen. Hört sich dann an wie ein Hubschrauber. Kakadus haben kaum Untergefieder (zumindestens alle die ich kenne). Unsere Mohrenköpfe brauchen ewig bis sie nass werden. Es perlt ewig lange ab. Bei Luna nur ein paar Augenblicke und dann haben die Federn den Kampf gegen das Wasser verloren.

    Das mit dem Untergefieder merkt man schon beim kraulen. Bei Luna stößt man beim Kraulen sehr schnell auf Haut, wobei es bei den anderen echt schwierig wird.

    Hey darf ich wenn ich das nächste mal in Krefeld bin mal das Untergefieder deiner zwei Lieblinge unter die Lupe nehmen.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #37 Coco´s Boss, 25. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Dirk.
    Ja mit dem Untergefieder ist ein intressanter Punkt!
    Gleich ist es wieder soweit.
    So um 21:15h gehe ich sie vom Vogelzimmer abholen und dann gehts direkt unter die Dusche.
    Und Dirk ich würde mich freuen,

    ruf mich nur ne Std. vorher an!
    Schick Dir meine# per PN,oki?
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  20. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,

    @ Cora,
    da kann man den armen Vogel aber wirklich verstehen,das er so geworden ist,bei der Vorgeschichte:( .
    Mußte mehrmals schlucken,als ich es gelesen habe.
    Aber nun ist´s Gott sei Dank ja vorbei und er hat eines der besten Plätzchen gefunden:) .
    Die Badebilder von Coco sind wirklich klasse,man sieht wie er´s genießt.

    @ Dirk
    so wie Deiner Luna,geht´s Nicki auch immer,sie ist sofort klatschnass.Sprühflasche wird von Ihr zwar nicht boykotiert,dafür aber von Hannibal,also lassen wir´s und gehen unter die Dusche.
    Anschließend muß sie immer einige "Hubschrauber"-Runden drehen,weil igitt sooooooo nass.
    Bei Hannibal hingegen perlt es doch mehr ab.
    Mit dem Untergefieder würde mich auch interessieren,wenn der Graue meiner Bekannten mich mal schauen(besser fingern) lassen würde....;),könnt ich es vielleich auch vergleichen.
     
Thema: Unterschiede im Gefieder??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gefieder von amazone wird dunkel bei wasser

Die Seite wird geladen...

Unterschiede im Gefieder?? - Ähnliche Themen

  1. Gans mit rötlichem Gefieder und Putzzwang

    Gans mit rötlichem Gefieder und Putzzwang: Hey Leute, wisst ihr vielleicht Rat? Wie haben einige Gänse bei uns. Unter diesen gibt es eine, die schon immer eine leichte rosa Färbung auf dem...
  2. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  3. 2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter

    2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter: Hallo, haben seite gestern 2 junge wellensittiche gekauft. Ein junges männchen , und nach einigen Stunden ein junges weibchen (von einem anderen...
  4. Jungvogel gefunden, wie vorgehen?

    Jungvogel gefunden, wie vorgehen?: Hallo Heute morgen beim spazieren hat mein Vater im Vorgarten einen Jungvogel entdeckt. Da man ja erst mal abwarten soll, haben wir ihn dort...
  5. Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.

    Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.: Hallo, Meine Freundin und ich haben uns vor kurzem ein Kanarienvogelpärchen angeschaft. Beide sollten in etwa gleich alt sein. Tagsüber sind beide...