Unterschnabel abgerissen

Diskutiere Unterschnabel abgerissen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich bin ganz geschockt - während ich im Urlaub war, wurde meinem 18 Jahre alten Braunohrsittichweibchen der komplette Unterschnabel durch einen...

  1. #1 wellifan, 02.09.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    Ich bin ganz geschockt - während ich im Urlaub war, wurde meinem 18 Jahre alten Braunohrsittichweibchen der komplette Unterschnabel durch einen größeren Vogel abgebissen. Der Urlaubsbetreuung ist nichts aufgefallen, so dass sie mit der Verletzung mehrere Tage unversorgt blieb. Wir waren gestern beim TA, der meint, die Wunde sei schon verschorft, nachwachsen würde da auch nichts mehr. Sie hat jetzt prophylaktisch AB bekommen (Abstriche waren ok) und nun ist das große Thema, wie ich sie ernähre. Momentan frisst sie eingeweichten Dinkelzwieback, Banane, Traube, hartgekochtes Ei und weichgekochte mehlige Kartoffel. Aufzuchtbrei mag sie leider überhaupt nicht, Nudeln hat sie auch nicht genommen. Ich habe jetzt Pellets bestellt und versuche dann, die auch eingeweicht zu geben. Ich hoffe sehr, dass sie, wenn die Wunde verheilt ist, vielleicht noch ein paar Sachen mehr fressen kann. Appetit hat sie, sie frisst ordentlich. Kann sie so überhaupt leben? Die Zunge liegt völlig frei, kann das ein Problem mit Keimen werden, wenn der Bereich immer offen ist? Oder kann das austrocknen? Eine Prothese ist bei ihrer Größe wohl nicht machbar, oder?
    LG, Petra
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unterschnabel abgerissen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 02.09.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.680
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Hessen
    Hallo Petra,

    die Frage nach einer Prothese sollte Dir ein dafür ausgebildeter Tierarzt beantworten. Ich würde dazu mal in Gießen anrufen, sofern Dein TA sich da nicht so auskennt.
    Ich kenne eine Inkakakaduhenne, der der gesamte Oberschnabel fehlt, sie lebt seit Jahren damit und kommt zurecht. Ich denke, da sollte es auch kein Problem darstellen, wenn der Unterschnabel fehlt. Solange die Kleine gut frißt. Aber mal eine Frage zu der Urlaubsbetreuung, wieso werden da Arten zusammengesetzt, die nicht kompatibel zu sein scheinen und dann passiert sowas und die merkens nicht mal. Da fehlen mir echt die Worte und ich würde da nie wieder einen Vogel hingeben.

    Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass es der Kleinen weiterhin soweit gut geht und dass sich ihr Nahrungsspektrum noch erweitert. Dass mit den Pellets ist eine gute Idee. Bitte halt uns weiterhin auf dem Laufenden wie sie sich macht.
     
  4. #3 Sammyspapa, 02.09.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Idstein
    Eine Prothese kann man nur anbringen, wenn ein Schnabelstummel vorhanden ist, wo man ansetzen kann.
    Wenn der Unterschnabel allerdings vollkommen weg ist, kann man prothetisch nichts machen. Zumal ich den Unterschnabel eh schwer fände, da er recht kurz ist und einen hohen Hebel auf kleiner Fläche hat. Das ist beim Oberschnabel alles nicht so wild, da geht das eher.
     
  5. #4 terra1964, 02.09.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Stellt sich mir die Frage was sie gefressen hat als du noch im Urlaub warst und der Vertretung das garnicht aufgefallen ist denn ohne fressen würde sie bestenfalls 2 Tage schaffen.
    Gruß
    Terra
     
  6. #5 wellifan, 02.09.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    Danke euch für die Antworten!
    @Susanne - ich kann auch nicht verstehen, wie das passieren konnte, zumal sie und ihr Partner die ganze Zeit im Käfig waren. Ich vermute, ein anderer Vogel hat sich auf den Käfig gesetzt und sie hat ihn durchs Gitter attackiert und der andere hat dann ihren Schnabel gepackt. Wie das nicht auffallen konnte, ist mir auch ein Rätsel. Ich werde abwarten,wie die Wunde heilt und mich dann mal in Gießen kundig machen, danke dir!
    @Sammyspapa, ich kann ehrlich gesagt nicht sagen, ob noch ein kleiner Rest da ist oder nicht, im Moment ist das eine schwarz verschorfte dicke Masse, was davon evtl. Schnabelrest sein könnte und was nur Schorf, lässt sich schwer sagen. Aber ich denke mir schon, dass das eher schwierig ist, zumal ich ihr in ihrem Alter auch keine OP unter Narkose o.ä. zumuten möchte.
    @Terra - die beiden haben dort wie sie es gewohnt sind täglich mehrere Sorten Obst und Gemüse bekommen, ich vermute, dass sie sich mit dem über Wasser gehalten hat, was sie fressen konnte, also Banane, Gurke, Traube. Der TA schätzt, dass es etwa vier Tage vor meiner Rückkehr passiert sein muss. Sie hatte etwas Gewicht verloren, aber nicht viel. Sie frisst auch jetzt gut, aber eben vor allem Zwieback, Traube, Banane.
     
  7. #6 terra1964, 02.09.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Den Zwieback würde ich gegen Cous Cous tauschen und wenn die Vögel Ölhaltige Samen fressen gibt es doch in der Backwaren Abteilung Haselnuss gemahlen.
    Man kann auch Graupen kochen und quemea.
    Gruß
    Terra
    Ps. Aber so richtig kenne ich mich mit Krummschnäbeln und ihrem Futter nicht aus, sind nur so Ideen.
     
  8. #7 wellifan, 02.09.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    @terra1964 , danke dir, CousCous und gekochte Hirse habe ich schon probiert, will sie beides nicht, sie schüttelt sich, Graupen sind glaube ich zu groß und zu kompakt im Moment. Am liebsten hätte sie Rosinenbrötchen, ich gebe ihr jetzt eingeweichten Bio-Vollkornzwieback ohne Zucker und streue ein bisschen Korvimin drauf, das frisst sie gerne und eben weiche Banane und ihre geliebten Trauben. Solange die Wunde noch so frisch ist, lass ich sie fressen was sie mag, bin so froh, dass sie überhaupt was nimmt. Auf lange Sicht muss sie natürlich lernen, noch anderes zu fressen...
     
    charly18blue und Sammyspapa gefällt das.
  9. #8 Sammyspapa, 02.09.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Idstein
    Sehe ich auch so! Lass sie fressen was rein geht und woran sie Spaß hat und sei froh, dass sie überhaupt futtert/futtern kann. Bei allen meine kränkelnden Vögeln hab ich auch immer nur gefüttert was gut rein ging. Leicht gesüßter Mehrkorn- oder Haferbrei mit geriebener Möhre und Apfel war immer das Päppelmittel der Wahl (zum Glück sind die Zeiten mittlerweile rum)
    Und ob das auf ihr älteren Tage jetzt schrecklich gesund ist oder nicht ist mMn :+keinplan
    Kannst ja vielleicht mal ein Bild einstellen wenn du magst.
     
    terra1964 gefällt das.
  10. #9 wellifan, 14.09.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    Ich wollte mal wieder berichten, wie sich meine Süße macht. Der Schorf ist jetzt weg, leider ist in der Tat bis auf zwei ganz schmale Stellen an beiden Seiten der Unterschnabel komplett weg. Sie ist mittlerweile auch deutlich geschickter, was das Fressen angeht. Pellets waren ein kompletter Reinfall, ich habe sie eingeweicht, in Saft, in Wasser, auf den Zwieback gestrichen, sie hat sich geschüttelt, als würde ich ihr Rattengift verabreichen. Sie frisst jetzt aber sehr schön ungesüssten Vollkornzwieback, den ich in Aufzuchtbrei einweiche. Ziel ist, den Zwieback weiter zu reduzieren und den Aufzuchtbreianteil zu erhöhen. Zu breiig oder flüssig mag sie aber auch nicht. Apfel muss ich ihr reiben,abbeißen geht nicht. Sie nimmt das Innere von Salatgurken, Feigen, Trauben, Bananen, Kartoffel,Ei. Nachdem sie die ersten Tage deutlich abgenommen hatte und sehr geschrieen hat vor Hunger und weil sie nicht wusste, was sie fressen soll, hat sie sich jetzt offenbar arrangiert mit der Situation. Sie fliegt den Körnernapf gar nciht mehr an und hat jetzt auch wieder zugenommen und wird durch den Aufzuchtbrei auch schön satt. Ich versuche am Wochenende mal,ein Foto einzustellen.
    LG, Petra
     
    Evy, terra1964 und charly18blue gefällt das.
  11. #10 terra1964, 14.09.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Versuch doch mal Cous Cous.

    Gruß
    Terra
     
  12. #11 sittichmac, 14.09.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hallo petra,
    schön das deine henne den unfall so gut überstanden hat.
    neben den futtertips möchte solltest du auch an spätere schnabelkorrektur denken. bei solchen schnabelschäden muss der verbliebene schnabelteil regelmäßig gekürzt und angepasst werden. das sollte etwa 3-4 mal pro jahr erfolgen. darum ist es bei solchen sachen wichtig das man mit den vogel schon früh anfängt zu trainieren. damit die prozedur nicht so stresst.

    ps. ich habe zwar schon öfter vögel gesehen die bei streitigkeiten schwere verletzungen am schnabel erlitten haben aber noch nie einen mit abgerissenen unterschnabel. bei den australiern fehlt dann meist eher der oberschnabel oder es klaffen riesige löcher im schnabel bzw. schädel. solche vögel haben in der regel auch bei intensiver pflege in wohnungshaltung keine große lebenderwartung. da deine aber noch den oberschnabel und die zunge hat könnte ich mir vorstellen das sie es auf dauer gut kompensieren kann.
     
  13. #12 wellifan, 14.09.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    Danke Sittichmac, darauf werde ich achten! Sie ist zum Glück superzahm und lässt sich problemlos in die Hand nehmen und auch am Schnabel anfassen. Hier mal Fotos. Vom Unterschnabel ist nur noch der schmale schwarze Rest direkt über den Federn vorhanden, was so rosa schimmert,ist Gewebe.Sie schabt Obst mit dem Oberschnabel ab und schiebt es dann mit der Zunge nach hinten, mittlerweile sehr geschickt.

    Den Anhang Luise_Schnabel.jpg betrachten Den Anhang Luise_Schnabel2.jpg betrachten
     
  14. #13 wellifan, 14.09.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    Couscous nimmt sie gar nicht, alles schon probiert. Gekochte Hirse fand sie auch nicht toll, mit etwas Baby-Obstgläschen ging es, aber auch nur mit viel Zureden und direkt aus der Hand...
     
  15. #14 Karin G., 14.09.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.539
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Das arme Vögelchen :nene:
    Ausser essen wird es sicher auch noch Probleme mit der Gefiederpflege geben
     
  16. #15 wellifan, 15.09.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Karin,
    ja, mir bricht auch das Herz, wenn ich sie so ansehe...so ein liebes altes Vögelchen und muss das jetzt auf ihre alten Tage durchmachen...

    Bislang sieht das Gefieder aber ganz gut aus - sie badet leidenschaftlich gerne und das fast täglich, putzt sich so gut es geht mit dem Oberschnabel und der Partner putzt sie auch, insofern sieht sie eigentlich immer ordentlich und gepflegt aus.
     
  17. #16 sittichmac, 15.09.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    das ist ja schon super verheilt aus.
    schön das der vogel so zahm ist - da sind kontrollen und nachbehandlungen viel einfacher.
     
  18. #17 Karin G., 12.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.539
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wie geht es dem Vogel jetzt? Ist beim Unterschnabel ev. wieder ein Stückchen nachgewachsen?
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 wellifan, 12.10.2018
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Karin,

    der kleinen Luise geht es gut, sie hat sich jetzt arrangiert und frisst ordentlich Aufzuchtbrei und weiches obst und gekochtes Gemüse. Leider ist das, was ich für Schnabelreste gehalten habe, auch nur Schorf gewesen, es ist in der Tat nichts mehr vom Schnabel da unten. Ich mache mal ein aktuelles Bild am Wochenende.
     
  21. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich würde ihr eingeweichte Pellets füttern.
     
Thema:

Unterschnabel abgerissen

Die Seite wird geladen...

Unterschnabel abgerissen - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich Verfärbung der Unterschnabels und Iris

    Halsbandsittich Verfärbung der Unterschnabels und Iris: Hallo, Ich habe zwei hand aufgezogene Halsbandsittiche zuhause und würd mal gerne wissen ab wann sich der unterschnabel schwarz verfärbt und...
  2. Unterschnabel aus Gewölle

    Unterschnabel aus Gewölle: Hallo zusammen! Wer kann mir sagen welchem unglücklichen Vogel dieser Unterschnabel gehört hat? Habe ihn in einem Gewölle an einem bekannten...
  3. Wann färbt sich der Unterschnabel- Blaukopfsittich

    Wann färbt sich der Unterschnabel- Blaukopfsittich: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Frage helfen, vl gibt es auch einige Blaukopfsittich Züchter unter euch. Und zwar, mit wie viel...
  4. Krähe ohne Unterschnabel ?

    Krähe ohne Unterschnabel ?: vor 1 monat beobachtete ich eine krähe. Sie hatte den Schnabel aufgesperrt, es war sehr heiss. ein älterer mann stieg vom Fahrrad und erklärte...
  5. plötzlich "schiefer" unterschnabel

    plötzlich "schiefer" unterschnabel: Hallo Vogelfreunde, heute Abend habe ich etwas seltsames beobachtet. Ohne, dass etwas spezielles vorgefallen ist (zumindest saß ich die ganze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden