unverhofft kommt oft..

Diskutiere unverhofft kommt oft.. im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Hallo, meine bananenbegeisterte Stute ist trächtig!!!!! Mäuschen war bis zum 3. April in Spanien, stand dort in der yeguadabinibernat seit Dez....

  1. #1 Kentara, 13.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo,
    meine bananenbegeisterte Stute ist trächtig!!!!!
    Mäuschen war bis zum 3. April in Spanien, stand dort in der yeguadabinibernat seit Dez. 2007. Hab' sie dann herbringen lassen und vor ein paar Tagen habe ich zu meinem LG gesagt, die Stute ist trächtig. Gestern war dann der TA da und hat dies erstmal vom äußeren bestätigt. Bluttest ist gemacht, Montag ist das Ergebnis da.
    Nun bin ich erstmal komplett schockiert!
    Ich wußte, das der Hengst, Kalif, um den 6-8 Februar ausgebrochen war, wurde aber informiert, das nichts passiert ist.
    Nun habe ich gleich mehrere Probleme. Meine Stute ist englischer Vollblüter, Galopper, der Hengst ein Menorquinischer Vollblüter.
    Was kann ich jetzt in Form von Fütterung machen? Sollte ich sie vorne beschlagen lassen??? Fühle mich fast schon selbst schwanger!:D
    Wie geht das mit den Papieren?
    Mach gleich mal ein Foto von ihr. Sie läuft superlangsam, vorsichtig und der Bauch hat Ballonmaße.
    Was soll ich nur tun?
    lg
    Anita
     
  2. #2 Kentara, 13.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
  3. #3 Fritzifrau, 13.08.2008
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hi!

    Glückwunsch zum werdenden Nachwuchs! ;) Vielleicht sollten wir bei den Pferden auch so nen tollen Thread wie in der Quasselecke aufmachen, wer noch aller Nachwuchs kriegt... ;)
    Also, punkto Papiere kann ich Dir nicht weiterhelfen. Da kenn ich mich echt nicht aus, besonders mit ausländischen Papieren.. :?

    Punkto Fütterung, da würde ich den Tierarzt mal interviewen, denn da gibts schon verschiedene gute Zusätze und so, und ich glaube, laut dem Bild würde sie auch noch ein paar Kilo vertragen. Jedenfalls, falls es nicht schon zu spät dafür ist, gibt es auch eine Reihe von Impfungen gegen Abort, etc... Wie gesagt, am besten kann Dir da der Tierarzt raten.

    Aber wegen der Eisen; wieso willst Du sie denn beschlagen? Meinst Du dass ihr die Hufe wegen dem vermehrtem Gewicht wehtun, weil sie langsam geht? Das kann eher deshalb sein, weil sie mit ihrem Kind vorsichtig ist. Ich hatte auch mal ne Stute, die war ausgesprochen vorsichtig solange sie trächtig war. Aber sobald das Fohlen draussen war, war sie die reinste Bestie, da kannte sie keine Rücksicht mehr... 8o :+schimpf Auch hier am besten den Schmied fragen, der kann ihre Hufe einschätzen. Allerdings, wenn dann das Fohlen kommen soll, nimmt man meisten die Eisen ab, damit die Stute das Fohlen nicht so leicht verletzen kann, wenn sie mal unabsichtlich draufsteigt.

    Halt uns auf dem Laufenden! :)
     
  4. #4 Kentara, 13.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Karin,
    erstmal danke...:trost:
    Zu den Eisen ist das eine lange Geschichte. Mäuschen hatte eine verkürzte Sehne, die vor fast zwei Jahren operiert worden ist. Sie geht jetzt barfuss, seit ca einem Jahr. Vor ein paar Jahren waren die Hufe immer brüchig und sie wurde rundum beschlagen. Denke einfach, es ist für sie besser wenn sie vorn beschlagen wird.....????? Der Schmidt kommt Montag, ist aber eher so ein Dorfschmidt....???? Mein Gedanke ist einfach, das die Hufe noch nicht so stark sind um das zusätzliche Gewicht zu tragen. Hinten möchte ich auch keinen Beschlag. Was ich bemerkt habe, auch heute, das sie ihren Körper irgendwie "trägt", das er eher schwebt. Sie ist heute ein wenig angetrabt und selbst da hat sie ganz vorsichtig aufgetreten. (Will nicht, das sie sich jetzt was tut)!
    Mit den Papieren bin ich im Gange. Was hat eigentlich der Besitzer des Hofes, dem der Hengst abgehauen ist für Verpflichtungen? Ich wollte kein Fohlen, wenn dann von einem netten Hengst der englicher Vollblüter ist. Der Vater ist ein hübscher, will ich nicht abstreiten....Paßt aber nicht zu meinem Gaul.
    Menorquiner gibt es nur ca 1200 und soweit ich weiß keinen in Deutschland....
    Gibt es ein Fertigfutter, was man bei der Raiffeisen kaufen kann?
    lg
    Anita
     
  5. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    uhh super, ein fohlen!:zustimm:
    wenns da ist, musst du unbedingt fotos einstellen :D
    im wievielten monat ist sie denn?
    glückwunsch!!!!:beifall::trost:
     
  6. #6 Kentara, 13.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Face,
    na, da ich gar nicht so richtig weiß, wann dieser nette Herr hier:
    Den Anhang kalif.jpg betrachten
    sein Schäferstündchen hatte....es muß so im Februar gewesen sein, um den 6-8. muß ich mich überraschen lassen....
    Habe heute erst mal Futter gekauft, einmal Zucht und einmal normales Futter, was ich jetzt erst mal ganz langsam anfüttere.
    Kalif werde ich auf Unterhalt verklagen:D
    Nein, es ist okay. Nur wird das Fohlen dann in der kältesten Jahreszeit, nämlich im Januar auf die Welt kommen und das macht mir jetzt auch Sorgen.
    Vielleicht finde ich hier ein paar Tipps???
    Und natürlich werde ich fotografieren, was das Zeug hält. Schätze es wird schwarz, die Stute ist dunkelbraun mit schwarzem Behang....
    lg
    Anita
     
  7. #7 Kalypso, 13.08.2008
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    in sachen pferdeaufzucht bin ich ja inzwischen recht fit.;)

    wenn das fohlen im januar kommt: kein problem! das fohlenfell ist sehr plüschig und solange das fohlen nicht durch schneeregen oder regen naß wird kann und sollte es auch tagsüber zumindest stundenweise mit der mama nach draußen. falls es doch mal naß wird gut mit einem handtuch abreiben und auf einen trockenen und gut eingestreuten stall achten.
    sollte das wetter vollkommen blöd sein fohli einpacken und zumindest ein paar runden auf hartem boden laufen lassen, damit die sehnen sich nicht auf dem weichen stallboden verkürzen. so eine sehnenverkürzung entsteht sauschnell (48 stunden reichen und das fohli steht nur noch auf der zehenspitze !).

    die eisen würde ich runter lassen. eisen sollten von "nicht-sportpferden" nur im extremfall getragen werden und belasten das pferd eher noch.

    frag mal deinen TA wie lang du noch entwurmen kannst und dann kauf eine der teuren wurmkuren und knall ihr die rein. falls das fohlen durch die muttermilch gleich würmer aufnimmt schwächt das die kondition erheblich.

    bekommt die stute mineralfutter ? falls nicht kannst du ihr in kleinen mengen welches geben das stärkt.
    falls sie nicht mehr durch dein futter auf die rippen bekommt, kauf nen sack rübenschnitzel und verfütter die eingeweicht. das macht aber nur sinn wenn du ne gute wurmkur gibst. oftmals entwurmt man und die tiere haben immernoch würmer.:(
     
  8. Gissy

    Gissy Guest

    Hallo Anita

    Erst mal Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs :trost::freude:

    Wenn der Papa durchschlägt , dann wird das ein Traum in Schwarz
    So sähe auf jedenfall mein Traum von einem Pferd aus-ich beneide dich jetzt schon .
    Eisen würd ich ihr auf keinen Fall drauf machen lassen !
    Aber wenn sie so empfindlich auftritt , kann man ihr auch ein Paar Schuhe anziehen . Ist zum an und ausziehen bis sie wieder besser auftritt , dann kannst du sie weg lassen .
    Hab den Namen vergessen-ist auch schon ne lange Zeit her .
    Wenn es ein guter Hufschmied ist , rät er dir auch dazu und kann dir sagen wo du sie bekommst .

    Zur Fütterung
    Da sie ja auf der Wiese steht , bekommt sie ja ausreichend Eiweiß .(Zusatzfutter nur ohne Eiweiß )
    Und Deutschland ist nicht Mallorca-lach
    Unser Gras ist etwas grüner und mehr:D -in 2 Monaten ist sie rund wie ne Kugel und es regelt sich vielleicht von allein . ( Wurmkur nicht vergessen )
    Zufütterung von Rübenschnitzel wären ne Möglichkeit . Aber aufpassen , die werden auch gern mal sauer !
    Habt ihr ne Brauerei in euer Nähe ? Wenn ja , dann ruf mich mal an .

    Ansonsten wünsch ich dir noch eine ruhige Schwangerschaft-:D

    Liebe Grüße Sonja (ich werd dann Patentante :zwinker:)Küsschen für Leo nicht vergessen
     
  9. #9 pünktchen&jimmy, 14.08.2008
    pünktchen&jimmy

    pünktchen&jimmy Guest

    wow dr hengst ist wunderschön, wird bestimmt ein hübsches fohlen!!!
    leiderkann ich dir nicht gerade behilflich sein in sachen fohlenaufzucht:(

    wünsch dir viel glück!!!:prima::trost::bier:
     
  10. #10 Kentara, 14.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Huhu,
    danke erstmal. Habe Mäuschen grade vom TA entwurmen lassen. Heute hat sie "ein" Kilo von dem neuen Futter bekommen. Das eine ist Zuchtfutter, das andere Complett, so heißt das. Werde jetzt wöchentlich um ein halbes Kilo steigern. Sie muß sich ja erst mal daran gewöhnen und ich möchte keine Kolik riskieren. Bei der Reifeisen haben die mir gesagt, es gibt ab Ende August wieder Futtermöhren und die Zuckerschnitzel werde ich vielleicht auch noch in kleinen Rationen geben.
    Montag kommt der Schmidt und mit dem werde ich das mit dem beschlagen besprechen. Denke, habe selbst überreagiert, möchte jetzt das Beste für die letzten Monate, leider ist schon soviel Zeit um. :nene:
    Soll ich jetzt am besten einen anderen Stall suchen? Im Moment ist da ja nur ein Offenstall, dort kann ich sie nicht einsperren, das mag sie eh nicht. Sie war in den 5 Jahren bei mir noch nie eingesperrt...Nach der Sehnenoperation haben wir versucht sie im Stall zu halten und sie hat alles platt gemacht.
    Das Mädel hat schon einen ganz schönen Dickkopf. Normalerweise hat man ganze elf Monate, ich hab' jetzt noch ca fünf....8o
    Damals vor "25" Jahren hatte ich schon mal ein Fohlen von meiner Freska. Da habe ich am Nürburgring gewohnt und da war nur Eis und Schnee. Die beiden waren fast immer (außer nachts) draussen und es war okay. Nun habe ich denn aber zwei Vollblüter. Mäuschen war ja am ca 3 April hier in Deutschland und sie hatte ein Fell wie ein Eisbär. Ist ein Offenstall somit "nicht" möglich?

    lg
    Anita
     
  11. #11 Kentara, 14.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Sonja,
    ich entdecke ja ständig neue Seiten an Dir!:zustimm:
    Wußte gar nicht, das Du Dich mit Pferden auskennnst!8o
    Wir können ja mal teflonieren, ruf' Dich morgen mal an.
    Im Prinzip hast Du ja recht. Mit Sicherheit wird das Fohlen rabenschwarz, es gibt die menorquinische Rasse nicht in Deutschland und bei den neun Jahren meiner Stute war es ja wohl an der Zeit. Somit wird das schon eine Überraschung im Januar. Mit Sicherheit auch ein Traumfohlen. Nur hätte ich gerne etwas früher davon gewußt....Du verstehn????
    Als Patentante bist Du gerne willkommen...Du darfst ihn/sie einreiten...:D
    Morgen rufe ich erstmal den Besitzer nochmal an, muß wissen mit welchem Buchstaben der Name beginnen muß. Dann möchte ich bitte Supervorschläge...
    Ih aufgeregt sein

    lieben Gruß auch an Dein Männe und die Geier
    Anita
     
  12. #12 Kentara, 14.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    danke trotzdem....:trost: Daumen drücken hilft auch!:freude:
    lg
    Anita
     
  13. #13 Kentara, 14.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Karin,
    auch Dir danke für den Beistand!:trost: Eigentlich denke ich auch, das sie vorsichtig wegen dem Baby ist...möchte nur nichts falsch machen!
    Mit Sicherheit, wie ich Mäuschen kenne, wird sie ihr Fohlen genau wie ihr Futter verteidigen...Und dem/der Kleinen erstmal beibringen wie schnell man rennen kann, wie man die Wurmkur am besten wieder ausspuckt und wie man Futtertröge abmontiert. Impfungen für Abort ist glaube ich zu spät...
    Mit den Eisen werde ich dann wohl lassen und werde berichten....
    lg
    Anita
     
  14. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Im Rodeoreiten bin ich übrigens auch ganz gut :D:D:D.

    Glückwunsch, Oma Anita :D!
     
  15. #15 Kalypso, 15.08.2008
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    dann lass die stute bloß im offenstall. aufregung ist schlecht fürs kind.
    auch blüter vertragen kälte sehr gut solange man sie nicht aus übermäßiger vorsicht eintütet. mein halbblut schiebt zumindest immer ein prächtiges winterfell.;)

    du die schnitzel verfütter unbedingt die stuten braucht reserven für den winter und wenn das fohlen erstmal säugt wird die stute noch dünner :(.


    die menorciner (richtig geschrieben???) gibt es sehrwohl in deutschland. hab schon einen als showpferd gesehn :D
     
  16. #16 Kentara, 15.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Kalypso,
    wieviel soll ich ihr von den Schnitzeln am Anfang geben? Heute hat sie 1 Kilo Futter, 3 Bananen, 2 Äpfel und zwei Kilo Möhren mit Grün bekommen. Natürlich auch Heu und Gras steht eh noch auf der Weide.
    Sie wurde nie im Stall eingesperrt, konnte immer machen was sie wollte und ihr Winterfell war wirklich bärenmäßig.
    Wo hast Du denn den "Menorquiner" gesehen?
    lg
    Anita
     
  17. #17 Gissy, 15.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.08.2008
    Gissy

    Gissy Guest

    Hallo Anita

    Na -siehste mal -passt schon:bier:
    Ist wirklich schade , das du so weit weg wohnst .
    Würdest du im Nachbarort wohnen , hättest du mich spätestens jetzt fast täglich an der Backe -und Leo bekäm sein Küsschen persönlich von mir :gimmefive und so ne kleine Hilfe könntest du bestimmt gebrauchen -lach:D
    Laß dir am besten noch ein paar Arme wachsen - so langsam wirds eng:trost:

    Mich gibs ja schon ne ganze Weile auf der Welt , und ich war bis vor 10 Jahren eine sehr aktive Reiterin .
    Und Rübenschnitzel kenn ich schon - für Pferde die nicht arbeiten müssen OK.
    Sie zu , das die Stute nicht an den Sack mit den Rübenschnitzel kommen kann Sehr Wichtig
    Aber pass auf -nur ne kleine Menge abends in den Eimer für die Morgensfütterung ( Fingerlänge reicht , dann mit Wasser auffüllen bis fast an den Rand des Eimers ( die Qwillen sehr stark auf )und vorm Füttern vergewissern das alle aufgegangen sind ( sonst Kollikgefahr )
    Mein Pferd konnte nicht mit Rübenschnitzel gefüttert werden .
    Dafür hab ich meinem Pferd zuviel abverlangt , und somit halt sehr hoch eiweißhaltiges Futter bekam und sehr viel Hafer .
    Ne Strecke von Elversberg nach Homburg zählte zum Beispiel zu meiner normalen Trainingsstrecke und hab ich in einem Nachmittag mit kurzem Zwischenstopp geritten .
    Ich war kein Spazierreiter und mit mir konnte ( damals ) nur mitreiten wer auch wirklich reiten konnte . Bin auch meistens allein geritten wenns ums Ausdauer trainieren ging .
    Mir waren die etwas quirligen Pferde immer am liebsten -hab mit ihnen gearbeitet und hatte nachher ein verlaß Pferd mit viel Herz und Pauer.

    Ich hab meinen drei Kindern das reiten beigebracht und sind geritten wie kleine Indianer-lach-auch ohne Sattel .

    Heute hät ich schon nach dem putzen keine Luft mehr-leider :traurig:
    Die Reiterei fehlt mir sehr und ich bin auch noch nie so viel Krank gewesen als ich noch geritten habe .
    Wenn ich auf meinem Pferd sahs , war es mir egal wenn es angefangen hat zu regnen . Husten und Schnupfen kannte ich nicht , und mein Kreuz tat auch nicht so Weh wie jetzt .

    Hallo Ina

    Vor 10 Jahren hab ich noch auf dem Bullen Stufe 10 geschafft -lach
    Schade das das heute nicht mehr geht, denn dann könnten wir mal .
    Und ich würd dir mal zeigen wo der Storch die Locken hat-hab damals schon viele verwundert -ich als zierliches persönchen -lach
    Ich hab Pferde geritten auf die sich niemand anders traute !
    Aber leider geht das heute nicht mehr -man müste die Zeit zurückdrehen können .
    Wenns den Knopf gäbe , wär ich die erste die drücken würde-mit Sicherheit .
    Und- ich würde mir vieles ersparen-auch das rauchen . Hätt ich zu dieser Zeit aufgehört hätte das auch noch einen wirklichen Sinn ergeben.

    Aber Rodeo reiten braucht man bei einem Fohlen das man selbst zieht nicht .:nene:lach

    Wenn man gleich von Anfang an das Fohlen mit Halfter zu führen anfängt und später immer mal ne Decke( Zusammengelegt ) oder später dann zwei -so das alles was ganz normales ist wenn was auf dem Rücken ist und sie keine Panik bekommen .
    Dann ist das einreiten später ein Kinderspiel !
    Vorausgesetzt-wenn man viel Zeit und Arbeit und Konsequenz aufbringt .
    Ich muß aufhören , mir wird ganz wehmütig ums Herz-war ne schöne Zeit die ich nie vergessen werde .:heul:

    Eins der wenigen Bilder die ich auf dem PC hab .:traurig:
    Meine Tochter auf meinem Schako (weiß nicht warum manche so klein werden ) ich hoffe man kann es trotzdem sehen
    Da hat sie auf meinem (nicht mehr verrückten )
    ihre Prüfung gemacht (1Platz ) ganz Stolz ich war-ganz die Mama
     

    Anhänge:

  18. #18 Kalypso, 15.08.2008
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    tu von den schnitzeln am anfang fünf bis sechs volle hände in den eimer und tu reichlich wasser drauf. wieviel wasser deine schnitzel brauchen musst du selbst testen die qualität der schnitzel schwankt nämlich.
    man weicht am besten so acht stunden vor dem verfüttern ein und verfüttert die portion innerhalb eines tages. die ration kannst du ruhig mit der zeit ordentlich steigern, da sie ja nicht geritten wird. wirst ja sehn wie viel sie davon fressen möchte ;).
    wobei ich meinem auch rübenschnitzel fütter da er mir sonst vom fleisch fällt und der wird alle zwei tage straff gearbeitet.

    auf dem mittelalterlichen spectaculum in bückeburg vor zwei jahren. mit irgendeiner halbwegs nahmenhaften showreiterin auf dem rücken.

    edit:das pferd lief unter Suzanne Struben die mit Jolly Sera eine stuntreitschule betreibt
     
  19. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    In Österreich hat auch eine Reiterin einen solchen rabenschwarzen Hengst,
    ebenfalls für Showauftritte genutzt. Ein tolles Tier, hab davor auch noch nie was
    davon gehört.
     
  20. #20 Kentara, 17.08.2008
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo an euch,
    ab Montag gibt es Rübenschnitzel, erstmal wenig dann werde ich das wöchentlich steigern.
    Hab mal ein wenig gegoggelt und auch einiges in Deutschland über Menorquiner gelesen. Auf Menorca habe ich sie oft genug bei der Fiesta am 24.Juni life gesehen. War schon eine Art Sucht, die Atmosphäre war immer wie in einer anderen Welt. Das ganze heißt San Juan. Die Pferde laufen auf den Hinterläufen durch die Gassen, etliche junge Leute halten die Pferde hoch. Manchmal schaffen die Biester locker 50 Meter am Stück. Wer das nicht erlebt hat, ich weiß nicht. Leider neigen alle Pferde dieser Rasse dazu sich auf zwei anstatt vier Beinen zu bewegen. Vielleicht sollte man goggeln unter San Juan Menorca, ansonsten hole ich mal die Fotos vom anderen Computer und kann mal ein paar einstellen.
    @Gissy
    aus Deinem Beitrag klingt ein wenig Schwermut und Traurigkeit. Du solltest Dir ein liebes Roß suchen und mal wieder die Welt vom Pferderücken betrachten. Wenn das dann wieder geht kannst Du genau wie Ina bei mir zum Rodeoreiten antreten. Hab' ja auch noch Mäuschen und da trau ich mich nich bei.....leider!

    lg
    Anita
     
Thema: unverhofft kommt oft..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. menorquin hengst kalif

Die Seite wird geladen...

unverhofft kommt oft.. - Ähnliche Themen

  1. Wie oft werden Kohlmeisenküken gefüttert?

    Wie oft werden Kohlmeisenküken gefüttert?: Guten Abend, Vielleicht kann mir jemand helfen : Vor ca. 1 oder 2 Wochen sind in unserem Nistkasten Kohlmeisenküken geschlüpft, welche immer...
  2. Kanarien weibchen verlässt oft das Nest

    Kanarien weibchen verlässt oft das Nest: Hallo ihr lieben, ich hab mir vor 1 Monat ein Kanarien Pärchen gekauft und am 2. Tag wo ich sie hatte hat das Weibchen ein Ei gelegt, dann kam ca....
  3. Eine oft gestellte Frage

    Eine oft gestellte Frage: Hallo erstmal, mich habe eine Frage. Wir haben vor einer Woche einen Kanarienvogel(Hahn) von bekannten übernommen. Die haben ihn vor einiger Zeit...
  4. Graupapagei kotet sehr oft

    Graupapagei kotet sehr oft: Guten Abend, ich habe eine Frage. Ich besitze zwei Graupapageien. Die Henne kotet verhältnismäßig sehr oft. Damit meine ich in etwa alle 5 Minuten...
  5. Wie und wie oft reinigt Ihr Vogelkäfig/Voliere und Zubehör?

    Wie und wie oft reinigt Ihr Vogelkäfig/Voliere und Zubehör?: :0-Hallo in die Runde aller Vogelhalter, meine beiden Kanarienvögel leben in eine sog. Zimmervoliere. Sie ist sehr ungünstig und umständlich zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden