Unverträglichkeit

Diskutiere Unverträglichkeit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Hatte angefangen meinem Grauen Korvimin zu geben(Kleinstportionen). Nun hat sie einen starken Juckreiz und rupft sich Federn heraus,...

  1. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hatte angefangen meinem Grauen Korvimin zu geben(Kleinstportionen).
    Nun hat sie einen starken Juckreiz und rupft sich Federn heraus, nicht besorgniserregend, aber man merkt, dass es juckt
    (gehe sowieso Freitag zum TA).

    Ob sie wohl eine Allergie gegen einen Inhaltsstoff hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ändert es sich denn, wenn Du Korvimin wieder absetzt? Dann könnte man eventuell einen Zusammenhang vermuten. Eigentlich wüßte ich nicht was am Korvimin unverträglich sein soll..

    LG
    Meike
     
  4. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    eigentlich fördert doch korvimin das federwachstum.
    :?

    bin mal gespannt, was der ta sagt.

    gruß,
    claudia
     
  5. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde das Korvimin morgen nicht mehr geben und berichten.
    Aber das dauert bestimmt ein wenig bis der Juckreiz nachlässt.

    Ich dachte erst es käme von anderem Körner-Futter aber das gebe ich ihr schon eine Weile nicht mehr.
     
  6. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    SCH....
    es liegt nicht an dem, Korvimin. Sie hat auch keine Untermieter oder Mangelerscheinungen, es ist PSYCHISCH!!!!!!!!
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Fritt,

    das ist natürlich ein Problem.
    Kann es sein, dass dein Grauer einsam ist? Es würde sich sicherlich vieles ändern, wenn er/sie einen Artgenossen bekommen würde...
    Ansonsten wüsste ich jetzt nicht, wie du das in den Griff bekommen könntest:?
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hi Fritt,

    lies hier auch mal nach, wie weit das Rupfen gehen kann und wie sich die Gesellschaft mit anderen Grauen auswirken kann:0-
     
  9. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Von der armen Kleinen mal abgesehen:

    WAS MEINT IHR WOHL WIE ICH MICH JETZT FÜHLE!!!
    Wie würdet Ihr Euch fühlen, aber ich weiß ja EUCH passiert so etwas nicht.

    Ich suche ja schon eine Weile nach einem Partner
    aber aus den Rippen kann ich mir leider keinen schneiden.

    Auch überlege ich was der Auslöser ist.
     
  10. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ich will hier nicht herumkeifen,
    ich bin verzweifelt und suche HILFE.
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das du so verzweifelt bist, kann ich sehr gut verstehen.

    Einen Rat kan ich dir leider nicht geben.

    Wie schwer es sich gestalten kann, den geeigneten Partnervogel zu finden, kann ich gut nachvollziehen.

    Ich habe zwar kein Grautier, aber Nymphen, die bestimmt leichter zu finden sind, aber nicht unbedingt immer der richtige Partner.

    Alles, was ich im Moment für dich tuen kann, ist dir die Daumen zu drücken und dir und deiner Kleinen Glück zu wünschen, daß bald alles wieder gut wird.
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Hallo Fritt,

    ich wollte dich auf keinen Fall angreifen, sorry, wenn du das so verstanden hast:(
    Ich habe ja selber mit einem einzelnen Grauen angefangen:D
    Sch....! Das können bestimmt alle hier sehr gut nachvollziehen.
    Wie gesagt, als einziges fällt mir spontan der fehlende Partner ein.
    Das ist sehr gut und ich weiß auch, dass es nicht einfach ist. Du solltest deinem Grauen so lange, bis du was gefunden hast sehr viel mehr Aufmerksamkeit schenken und viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Je mehr er gefordert ist und was zu tun hat, desto weniger Zeit hat er zu rupfen.
    Ich wünsche dir und deinem Grauchen baldigen Erfolg bei der Suche - vielleicht lässt er das rupfen ja auch wieder "ganzdollhoff"
     
  13. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Die Süße ist nicht viel alleine.

    Ich habe sie nur zupfen gesehen, wenn sie
    bei mir auf der Schulter sitzt und ich sie kraule.
    Plötzlich fängt sie an, dann will sie auch nicht mehr
    gekrault werden.

    Ich denke ich kann ihr etwas nicht geben,
    was ein Partner kann und da fällt mir einiges ein.

    PS:
    Sie ist jetzt erstmal im Garten um sich zu erholen (vom TA).
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi fritt,

    unsere exoten sind eben totale sensibelchen. :~

    da kannst du die "schuld" nicht immer nur beim halter suchen.

    ein partner ist sicher die vielversprechendste lösung des problems, und überhaupt das beste für einen krummschnabel, aber selbst dann hast du keine garantie, dass er das rupfen für immer sein lässt.

    bekannte von mir haben vier graue. einer kam als rupfer zu ihnen, sie haben eine henne für ihn gefunden, die beiden sind fest verpaart, er ist auch wieder komplett zugewachsen.
    aber wenn ihm irgendetwas nicht passt, z.b. neue volliereneinrichtung, oder die bezugspersonen machen mal urlaub, ist der bauch wieder kahl. :~
    die haltungsbedingungen sind wirklich gut und artgerecht, es kann also keine schuld bei den haltern gesucht werden.

    zum glück hast du sofort erkannt, dass etwas nicht stimmt.

    viel glück bei der suche!

    gruß,
    claudia
     
  15. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia,
    danke für deine netten Worte.

    Wenn ich nur wüsste, wo ich einen Partner bekommen könnte.

    Wenn irgendjemand einen netten Grauen für eine wirklich liebe und freundliche Graupapageiendame abzugeben hat...
    wir würden uns soo freuen.
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Hallo Fritt,

    hast du schon in den Kleinanzeigen gestöbert?
    Wie alt ist deine Graue?
     
  17. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Timmy ist inzwischen knapp neun Jahre alt.
    In den Kleinanzeigen schaue ich nicht nur täglich meist mehrfach sondern bin dort auch vertreten (Suche).
     
  18. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Fritt,

    will mal versuchen, dich wenigstens etwas zu trösten.;)
    Du hast eine Henne (nachweislich?), da gestaltet sich die Suche schon mal einfacher, denn ältere Abgabehähne findet man öfters als Hennen.
    Ich habe 2 Hähne, leider (einer davon betätigt sich auch an seinem "Fell").
    In letzter Zeit sind mir aber immer wieder Hähne "über den Weg gelaufen". U.a. war da auch ein 9Jähriger dabei, der eine Henne sein sollte...
    Ich denke, wenn wir gemeinsam die Augen offen halten, sollte sich doch bestimmt ein Deckelchen für deine Graudame finden lassen.

    Noch Fragen: Konnten alle eventuellen organischen Ursachen ausgeschlossen werden?
    Hat sie erst jetzt mit 9 Jahren angefangen, vorher hast du nie etwas bemerkt?
    Gibt es eventuell in deren Umwelt Veränderungen, die sich negativ auswirken könnten, wie Wohnungsumgestaltung etc.?

    Gib deiner Grauen viel Beschäftigungsmaterial, vorzugsweise frische Äste, sodass sie wenigstens dadurch abgelenkt werden könnte.
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Fritt,

    ich habe dir gerade eine PN geschickt, eventuell wäre das ja was?;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille,
    schön, dass du mir helfen willst.

    Die Dame ist nachweislich eine Dame.
    Große Veränderungen gibt es bei uns nicht.

    Habe gerade einen 10jährigen Hahn im Vogelparadies
    entdeckt, nicht zahm.
    Auch bietet ein Züchter dort ein Männchen an, einen Wildfang und auch nicht zahm (schau dir mal das Bild an).
    Mich hat schon einmal ein (fremder) Grauer richtig gebissen .
    Er muss keine Handaufzucht sein aber einigermaßen zahm schon, so dass ich ihn später auch wieder in den Käfig bekomme.
     
  22. Fritt

    Fritt Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Du warst schneller!
    Ich schreibe gleich eine Mail und werde Berichten!
     
Thema:

Unverträglichkeit

Die Seite wird geladen...

Unverträglichkeit - Ähnliche Themen

  1. Unverträglichkeit

    Unverträglichkeit: Hallo liebe Mitglieder, War vor ca. Einem jahr beim dehner. Habe dort zwei sperrlingspapageien gekauft. Der Hahn hat schon eine getötet und leider...
  2. Stieglitz x Kanarienbastard unverträglich

    Stieglitz x Kanarienbastard unverträglich: Guten Tag. Ich hatte seit letzten November in meiner Zimmervoliere besagte Bastarde in der Konstellation von 1.3 in Pflege. Nach etwa 2 Monaten...
  3. Rennmausbrüder plötzlich unverträglich :(

    Rennmausbrüder plötzlich unverträglich :(: hallo, ich habe 2 rennmaus brüder die ungefähr 2 jahre alt sind. bisher haben sie sich IMMER vertragen ... Doch von dem einen auf den anderen...
  4. Erfahrungen mit unverträglichen Wellensittchen?

    Erfahrungen mit unverträglichen Wellensittchen?: Hallo, ich habe in einem Nachbarforum (zu einem ganz anderen Thema) eine PN von jemandem bekommen, der nur einen Wellensittich (Weibchen) hält....
  5. unverträglich?

    unverträglich?: Hallo, vor 1 Monat ist das Männchen von meinen Rösenköpfchen gestorben. Seit 2 Wochen hat das Weibchen einen neuen Mann. Aber ein...