Urkrebse Artemia Salina

Diskutiere Urkrebse Artemia Salina im Aquaristik/Terraristik Forum im Bereich Tierforen; Hey... Hab ein paar fragen über artemia urkrebschen hab heute welche bekommen und auch gleich die kleinen eier in die salzwasserlösung (wie auf...

  1. #1 KÜKEN 124, 14.03.2011
    KÜKEN 124

    KÜKEN 124 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hey...
    Hab ein paar fragen über artemia urkrebschen
    hab heute welche bekommen und auch gleich die kleinen eier in die salzwasserlösung (wie auf der packung beschrieben) getan. Jetzt sind sie schon zwei stunden drinnen.Ich weiß das die 24-48 stunden brauchen je nach temeratur.Jetzt hab ich aber ein paar fragen:
    also ich hab keine membranpumpe wie oft muss man den am tag vorsichtig umrühren?
    Hab auch keinen Heizstab die aber eine 60 watt glühbirne das wasser ist so ca.23C passt diese temperatur??
    ich hoffe ich hab alles so einigermassen richtig gemacht!
    Danke schon im voraus für die antworten
    lg
    küken
     
  2. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, da musst du schon öfters rühren . Eine Pumpe ist natürlich besser da das Wasser immer in Bewegung ist und auch Sauerstoff ins Wasser kommt. Ohne Pumpe wirst du nicht lange Freude an den kleinen haben. Die Temperatur dürfte passen. Ist schon lange her das ich die Krebse gezüchtet habe. MFG P.
     
  3. #3 Claudi 1, 15.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo das stimmt nicht so ganz ich hab auch keine Pumpe und die krebschen sind nun schon einige wochen alt.
    Wichtig ist das sie genug sauerstoff bekommen und auch mal einen wasserwechsel nach einiger zeit,was recht schwierig ist , denn die kleinen Tierchen muß man erstmal alles kriegen.Ich hab sie mittlerweile in einem 10 Liter Becken, wovon ich aber nur 3 liter aufgefüllt hab.Füttere sie nicht zuviel.
    Es werden auch einige nicht lang überleben aber ich hab schon ein paar die man sehr gut beobachten kann .
    LG und viel glück.
    P.S. mein Becken steht nah an der Heizung auf einem Fensterbrett...sie schwimmen immer dem Licht nach .
     
  4. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Nun dann hast du ein Händchen für die kleinen. Ich habe sie eigenlich nur zu Futterzwecken in umgedrehten Colaflaschen gezogen mit Pumpe. Bei Ausfall dieser waren die kleinen schnell hinüber. In einen Behälter im Garten mit Hefe gefüttert würden die Krebse sogar Geschlechtsreif und Vermehrten sich auch darin ,nur in Sommer ist doch klar.MFG P.
     
  5. #5 Claudi 1, 16.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo
    Ja ich bin selber gespannt, welch Lebensdauer die kleinen haben-hab auch über ne Pumpe nachgedacht aber da rutschen die doch alle rein ? Sie sind so winzig am anfang....
    Nah mal schauen ich hab gerad wieder Wasser abgekocht, wenns kalt ist kommt richtig viel Meersalz rein und dann haben sie wieder frisches wasser.
    Das mit dem Behälter im Sommer draußen ist ne gute Idee....
    LG
     
  6. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Hallo mit Pumpe meinte ich eine Aquariumluftpumpe die das Wasser in Bewegung hält. Also den Luftschlauch ins Wasser hängen, tiefter Punkt Luftpumpe einschalten schon blubbert es los. So kommt auch Sauerstoff ins Wasser und es gibt keine Gammelecken. du dachtest ein Filter oder was.MFG P.
     
  7. #7 KÜKEN 124, 17.03.2011
    KÜKEN 124

    KÜKEN 124 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mirs schwimmen die schon eifrig umher auch ohne pumpe...
    hoffe es überleben einige...
    lg
    küken
     
Thema: Urkrebse Artemia Salina
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Urkrebschen