Urlaub im Wohnmobil

Diskutiere Urlaub im Wohnmobil im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Alle zusammen und frohe Pfingsten. Seit meinen letzten Beiträgen (Ostern) möchte ich nun nach langem zögern doch noch mal etwas berichten....

  1. #1 Ich bins, 27. Mai 2007
    Ich bins

    Ich bins Guest

    Hallo! Alle zusammen und frohe Pfingsten. Seit meinen letzten Beiträgen (Ostern) möchte ich nun nach langem zögern doch noch mal etwas berichten. Vorher muss ich sagen, dass ich gezögert habe etwas zu schreiben, dass auf heftige Reaktionen stoßen könnte. Ich lese hier fast täglich und mußte feststellen, dass jeder Edel eine individuelle Persönlichkeit hat und auch Vorlieben und Gewohnheiten. Dinge, die er nicht mag oder welche, die er liebt. Mein Rocco ist jetzt fünf Monate alt, er hat sich super bei mir eingelebt. Er ist sowas von neugierig und muss alles in den Schnabel nehmen. Da ich direkt am Waldrand wohne, er hat also einen 1A Ausblick am Fenster b.z.W. auf dem Balkon, meldet er mir sofort wenn irgendetwas vorfällt. So hat er mir vor Kurzem mit lautstarkem Ur-Kreisch gemeldet (musste suchen bevor ich begriff was los ist), dass sich ein Vogelbaby auf unserem Balkon verirrt hatte und an die Scheibe geflogen war. Erst dachte ich das Kleine hätte es hinter sich, doch dann rappelte es sich wieder auf und flog auf den nächsten Baum. Ein Glück!!! Jetzt aber zu meinem eigentlichen Bericht. Vor einiger Zeit habe ich hier gelesen, dass die Frage aufkam, wohin mit dem geliebten Vogel im Urlaub. Da mein Freund und ich meistens mit dem Wohnmobil unterwegs sind, kam selbstverständlich die Frage auf, nehmen wir Rocco mit oder geben wir ihn in Pflege. Wir entschieden uns für das Wohnmobil. Nachdem die technischen Fragen, wie Sicherung des Käfiges und der Spielplatz im Wohmo geklärt waren, ging es an das Eingewöhnen. Er konnte bei stehendem Wohmo frei im inneren herumlaufen, sich alles anschauen und erkunden, was er natürich mir großer Neugier tat. Dann liesen wir nur den Motor an, es geschah nichts, er tat so als ob er nichts Anderes kannte. Wir setzten ihn in seinen gesicherten Käfig und fuhren eine Runde, was soll ich sagen, keine Anzeichen von Unruhe oder Aufregung, er fraß, trank und spielte mit seinem neuen Hölzern im Käfig. Nun wollten wir es wagen und suchten uns eine nicht so lange Route, wir fuhren an die Mosel (2 1/2Std. Fahrt) wobei wir zwei mal anhilten und pausierten. Wir beobachteten Rocco natürlich genau, ich hatte ein "mulmiges" Gefühl, doch er verhielt sich super. Dort angekommen, stellten wir den Käfig sofort ins Freie. Wieder benahm er sich wie immer, wenn er im Freien steht, er beobachtete neugierig alles was sich da tat, schaute und gab seine Komentare ab. Als wir dann später einen kleinen Spaziergang(natürlich ohne Rocco, er hatte Siesta),auf diesem Wohmo-Platz machten,staunte ich nicht schlecht, es schienen ja viele Leute ihre Vögel mit zu nehmen. Von Welli's über Nympfen, viele Arten waren da ja vertreten. Ich unterhielt mich mit einer älteren Dame, sie saß neben ihrem Grauen und las in einem Buch. Sie erzählte mir, dass sie ihren Ppageien schon 30 Jahre mit nehmen, er hätte sich so an das fahren gewöhnt im Wohmo. Nun sind wir schon einige Male mit unserem Rocco gefahren und ich muss sagen, ich kann keine negativen Auswirkungen an meinem Edel bemerken, hatte ich nur Glück oder ist eine sanfte Eingewöhnung wichtig. Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass der Edel bei seinem "Schwarm" ist und er sich wohl fühlt. Währe froh, wenn irgendeiner auch Erfahrung auf diesem gebiet gesammelt hat und etwas berichten könnte. Liebe Grüße Beate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cuxgirl8633, 27. Mai 2007
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Hy, find ich toll das ihr das ausprobiert habt. Mutig :D und auch sehr sehr mutig das hier einzustellen.

    Nur ich hab eine frage, wie is der käfig abgesichert? also ich mein es kann ja mal sein das ihr nen unfall habt etc.
    Also ich hät angst das miene vögel sich im käfig das genick brechen oder schlimmeres.
    Würd mich mal interessieren. Und ja ich denke es ist für die sehr wichtig beim schwarm zu sein, nur ich denke das ist auch extrem so ausgeprägt weil deiner alleine is :) meine jungs ziehen es vor mit sich alleine zu sein udn ich werd nur ab und an besucht :D

    Aber trotzdem daumen hoch :D und solange da keine probs auftreten find ich das toll :D
     
  4. #3 Ich bins, 28. Mai 2007
    Ich bins

    Ich bins Guest

    Hy Cuxgirl, ob das mutig ist, dass ich das hier schreibe, weiß ich nicht. Es gibt sicher mitlerweile so viele Leser, die dieses Forum besuchen, denen die eine oder andere Frage auf der Seele brennt. Sie wagen es aber nicht hier etwas zu schreiben. Es ist einfach schade, wir könnten uns so gut ergänzen, man kann doch Worte wählen ohne jemandem zu nahe zu treten. Wie gesagt, ich habe schon gezögert. Wir haben den Käfig mit einem Spanngurt gesichert, dieser Gurt ist an der Rücklehne einer festen Wand der Sitzbank verschraubt. Zusätzlich wird der Tisch eng an den Käfig geschoben und festgestellt. Natürlich muss ich eingestehen, dass eine solche Fahrt Unfallrisiken in sich birgt. Unser ganzes Leben, nicht nur das unserer Tiere besteht aus Gefahren, wenn ich alleine hier lese, aus welchen Gründen (vergiftet durch Blei in der Gardine, an unerklärlichen Krankheiten, ect.)die gefiederten Lieblinge in den Himmel fahren, was soll man dazu sagen?? Ja, das ist so eine Sache, mit der Bezugsperson. Ich hätte es auch lieber, mein Rocco hätte eine Freundin. All die Für und Wieder-Partnervogel oder nicht, Naturbrut oder Handaufzucht, Flügel stutzen oder nicht, was ist also 100% richtig. Liebe Grüße Beate
     
  5. #4 cuxgirl8633, 28. Mai 2007
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Hy, mit dem Spanngurtz find ich gut :)

    Ja, wünschte auch mein beiden hätten ien mädel, aber die gefahr das es nich klappt is mir zu groß, also erspare ich ihnen diesen stress, und lass die beiden in ner männer wg wohnen ;)
     
  6. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hockenheimring ich komme...

    Hey, jetzt könnt Ihr mich wirklich teeren und federn, aber unserer damaliger
    Graupapageienhahn:traurig: , den wir immer in unseren Campingbus mitgenommen haben, der ist sogar mit auf den Hockenheimring gefahren und hat dabei herzhaft "Du bist mein ganzes Herz" von Heinz Rudolf Kunze geträllert wirklich wahr,kein Scherz.

    Das war so: Wir haben damals immer viele Bullitreffen besucht und mein
    Bruder hat dann Lust gehabt mit seinem Campingbus eine Runde zu
    drehen, wir wollten in der Zeit mit der Videocamera filmen.Fahren und
    gleichzeitig filmen,na ja?
    Nun , es kam wie es kommen mußte, Papagei in den Transportkäfig,
    angegurtet,ein Helfer neben den Käfig,weitere drei Personen eingeladen
    und ab gings, mit voll beladenen Bulli plus Cocco auf dem Rücksitz.
    Er hat sich lässig an dem Gitter mit einer Kralle festgehalten und nach
    einiger Zeit auf den Ring fing Cocco an zu wippen und trällerte drauf
    los. Erst gucken wir alle blöde aus der Wäsche und dann ging es über
    ins allgemeine Gelächter.
    Cocco ist dann auch als Ehrenmitglied aufgenommen worden und kam
    auf die Website.
    Man waren wir vielleicht stolz!!!;)

    Nette Grüße:)
     
  7. #6 Ich bins, 28. Mai 2007
    Ich bins

    Ich bins Guest

    Hallo nochmal, habe da auch gleich eine Frage: Darf man mit seinem Vogel im Wohnmobil ins europäische Ausland und was gibt es da für Vorschriften? Grüßle Beate
     
  8. #7 Karin G., 28. Mai 2007
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Beate
    gegoogelt mit Stichwort "Grenzübertritt mit Papagei" und hier u.a. folgenden Text gefunden:
    Es sind noch weitere Angaben auf jener Seite.
     
  9. #8 Ich bins, 28. Mai 2007
    Ich bins

    Ich bins Guest

    Danke Karin, ist ja kompliziert, werde mich an meinen zuständigen Amtstierarzt wenden. Viele Grüße Beate
     
  10. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Beate !
    Ich mußte das auch erledigen,hört sich schlimmer an als es ist.;)
    Amtstierarzt angerufen Termin gemacht,(nach 2 Tagen)
    Meine Vögel in die Box ab zum Amt.

    PBFD,Polyoma+Paramyxo Bescheinigung vorgelegt,er sich die Geier angesehen
    und schon war alles gelaufen.11€ bezahlt das war es schon.
    Schönen Urlaub
     
  11. Ich bins

    Ich bins Guest

    Hallo Marni
    Danke für die Info, wo kriege ich diese PBFD, Plyoma und Paramyxo her?? Was wird mit demPapa gemacht bei diesen Test's? LG Beat

    Hier mal noch zwei Bildchen von meinem Süßen
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Beate !
    Ich lasse meinen Nachwuchs immer testen.Geht wie bei der DNA mit einer Feder,die ins ein Labor geschickt wird.
    Ich glaube aber nicht dass es nötig ist für die Bescheinigung.
    Vielleicht untersucht er ATA dann den Vogel und gut?
    Wenn Du mit Deinem Vogel schon mal beim TA warst kannst Du Dir auch Bescheinigen lassen das er gesund ist und dieses dann vorlegen.
     
  14. Ich bins

    Ich bins Guest

    Danke Marni, ich muss mir nur noch einen Vogelkundigen TA in meiner Nähe suchen. LG Beate
     
Thema:

Urlaub im Wohnmobil

Die Seite wird geladen...

Urlaub im Wohnmobil - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...
  3. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  4. Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017

    Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017: Liebe Vogelfreunde, wir brauchen eure Unterstützung - denn unsere 2 Flieger (Ziegensittichhahn und Springsittichhenne) brauchen eine...
  5. Tierbetreuung in Porz gesucht

    Tierbetreuung in Porz gesucht: Hallo liebe Kölner, Ich habe 2 Wellis, 1 Kanarienvogel und 2 Kaninchen und suche für August eine Betreuung. Gern betreue ich als Gegenleistung...