Urlaub

Diskutiere Urlaub im Aras Forum im Bereich Papageien; Was mache ich mit meinen 2 Ara´s, wenn ich z.B. gerne mal 4 Wochen in Urlaub fahren würde? Diese Frage habe ich mir gestellt und habe...

  1. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Was mache ich mit meinen 2 Ara´s, wenn ich z.B. gerne mal 4 Wochen in Urlaub fahren würde?
    Diese Frage habe ich mir gestellt und habe festgestellt, dass es echt ein Problem für mich wäre.
    Nun- ich will nicht in Urlaub, aber vielleicht andere und ich habe Platz und Zeit.
    Anregungen?

    Grüsse
    Gundi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ischa,

    das ist echt eine gute Frage....die ich mir zur Zeit auch gerade stelle. Man will ja auch nicht, dass es die Kleinen während des Urlaubs schlecht haben :(
    Ich denke, am besten wäre es, wenn man eine zuverlässige Person in der näheren Umgebung findet (am besten einen anderen Papageienbesitzer) und dann gegenseitig "Urlaubsvertretung" macht ;)
     
  4. #3 Jens-Manfred, 13. März 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ich kann nur von Glück sagen, dass wir eine gute Freundin haben, die sich bei uns im Heim um unsere Vögel kümmert. Wer wollte auch schon 6 große Aras, 2 kleine Aras und 2 Graue vorübergehend aufnehmen ? Und ins Tierheim würde ich sie nie und nimmer für einen 3 wöchigen Urlaub geben. Den Stress muss ich ihnen nicht antun.
    Im gegenzug pflege ich die Vögel unserer bekannten. Sind auch nicht gerade wenig Großpapageien.
     
  5. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache mir nämlich gerade Gedanken, ich habe ganz viel Platz(Bauernhof), ich könnte eine riesige Aussenvoliere bauen mit Eingang in ein 5x5m Vogelzimmer.
    Papageienpensionen scheint es nicht zu geben.
    Nicht so wie im Tierheim, sondern richtig toll ausgestattet, das sich die Lieblinge wohlfühlen.
    Was haltet ihr davon?

    Grüsse
    Gundi
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Peppie hat so etwas in der art in Düsseldorf auf die Beine gestellt und es ist einfach toll.

    Finde deine Idee super :zustimm: . Wenn ich dein Grundstück hätte, ich würde sofort loslegen.
     
  7. #6 Frau Köhler, 13. März 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Doch Ischa,z.B. bei Dresden in Freital
    Wir machen das bereits seit 2000.
    Ich finde es gut von Dir,nur durchhalten - denn die Urlauber verlassen sich dann auch auf Dich.:freude:

    LG Marlis
     
  8. #7 Jens-Manfred, 14. März 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Eigentlich eine gute Geschichte. Auch hier im Ort bietet eine tTerärztin so eine Pension an.
    Aber ganz ehrlich,
    ich würde meine Vögel in keine Pension geben. Lieber zahle ich mehr an betreuungskosten wenn auch noch Stundenlöhne und Fahrtkosten anfallen, aber der Stress beim Einfangen, umsetzen, dazu die immer währende gefahr, dass sie sich irgendwelche Krankheiten bei Nachbarn in anderen Volieren oder Käfigen einfangen. Das Risiko ist mir zu groß.
     
  9. #8 Frau Köhler, 14. März 2007
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Ja Jens,
    das Einfangen ist eigentlich kein Stress,außer bei Dir,wenn die Aras nicht auf die Hand kommen od. sich andersweitig bewegenlassen in die Transportbox zu kommen.Bei uns waren schon einige große Aras die das mit Ihren Haltern gut bewältigen konnten.Bis jetzt mußten wir auch noch keinen Urlaubsgast die rote Karte zeigen,wegen unflätigen Verhaltens(das behalte ich mir jedoch vor).

    Die Risiken sich Krankheiten einzufangen bestehen,verringern sich jedoch,wenn man nicht alle Tiere in einen Raum unterbringt,sondern die Zahl der Gäste auf wenige beschränkt.Bei Auffälligkeiten der Tiere sofort mit dem Tierarzt einen guten Draht hat und die Tiere gleich in Quarantäne setzt,das setzt voraus sich die Tierpension vom Amtstierarzt genehmigen zu lassen.

    Wenn Du jemanden findest der Deine Tiere in Ihrem Revier pflegen kann und will -um so besser,aber den od. die solltest Du auch gut bezahlen.:bier:
     
  10. #9 Jens-Manfred, 14. März 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    man muss eh Vertrauen haben. Jedem würde ich meine Vögel auch nicht anvertrauen.

    Und das eine anerkannte Pflegestation eng mit einem tierarzt boder und Amtstierarzt zusammenarbeitet, davon gehe ich eigentlich auch aus. Dennoch, ich scheue mich, meine Vögel für 3 Wochen aus ihrer gewohnten Umgebung herauszunehmen und sie woanders einzuquartieren. Mag sein, dass ich da eigen bin, aber ich verzichte dann lieber auf Urlaub.
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Jens,ich seh das genauso.Wir fahren,seit dem wir die Aras haben nicht mehr gemeinsam in Uraub.In ein paar Jahren sind unsere Kinder so weit und dann können wir uns sicher mal ein paar Tage gönnen aber wir haben eben generell die Prioritäten in unserem Leben anders gelegt: anstatt jedes Jahr Urlaub, machen wir es uns hier zu Hause schön und gönnen uns die Tierhaltung-mit allen Vorteilen und Nachteilen.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    ich teile Jens und Bea´s meinung mit.

    Für die liebilinge ist einfach viel zu stressig...mann kann ja nicht die mitteilen das in 2 oder 3 woche werden wieder zurück in seine zu hause kommen...

    Nach meine erffahrung die liebilinge leiden nicht wenig, und nicht weil auf eine mal ihre vertrauten personen weg sind, aber auch weil die müßen für ne kurz zeit an eine neues welt sich anpassen.....papageien sind sehr sensible....und leiden ja viel zu viel...ich hoffe niemals diese erffahrung nochmal mache zu mußen.

    Ich rate (wenn möglig) die tiere mindensten in ihre vertraut umgebung zu lassen und direkt im ort vom vertrauten personen betreuen zu lassen.

    Wenn mann eine urlaub geplannt hatt kann schon paar wochen da vor die/der papageinen sitter mit die liebilinge langsam bekkantschaft machen. lassen..:zwinker:

    daß ist meine meinung....

    LG
    Mario&company
     
  13. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Die Argumente sind stichhaltig, also doch keine so gute Idee von mir.

    Grüsse
    Gundi
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Doch,Gundi,die Idee ist gut von dir,denn viele Besitzer denken nicht so.:D Sie möchten ihren verdienten Urlaub haben und nehmen dafür eine Tierpension in Anspruch und was gibt es da besseres,als wenn man weiß,sie kommen bei dir in gute Hände!?
    Wenn du den Platz hast,dann mach das ruhig.Es gibt nicht nur die Frage mit dem Urlaub sondern auch andere Gründe,warum man Tiere für einige Zeit in Pflege geben muß: Scheidung,schwere Krankheit,kurzer Auslandsaufenthalt....
    Grade für Papageien ist es nicht einfach,etwas zu finden,was durch gute Platzverhältnisse und Verständnis für die Tiere auffällt.
    Von daher würde ich mich an deiner Stelle mal mit den Damen hier unterhalten,die so eine Pension aufgebaut haben,was es zu beachten gibt und dann kann es los gehen.
    Viel Glück!:bier:
    Liebe Grüße,BEA
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bluefisch, 18. Juni 2011
    bluefisch

    bluefisch Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Könnte mir jemand sagen, ob es eine gute Vogelpension (Schearzöhrchen) in Baden Württemberg gibt?
    Habe nur bis jetzt die Vogelpension in Neustadt im Internet gefunden. Macht einen guten Eindruck,
    aber ich würde sie mir vorher noch anschauen. Noch ist keine Not, aber wenns denn doch einmal so weit
    sein sollte möchte ich vorbereitet sein.

    Könntet Ihr mir weiterhelfen?

    Danke

    bluefisch
     
  17. #15 Tanygnathus, 18. Juni 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo bluefish,

    Hab Dir eine PN geschickt
     
Thema:

Urlaub

Die Seite wird geladen...

Urlaub - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...
  3. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  4. Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017

    Ziegensittichhahn und Springsittichhenne - Urlaub 15.7. - 12.8.2017: Liebe Vogelfreunde, wir brauchen eure Unterstützung - denn unsere 2 Flieger (Ziegensittichhahn und Springsittichhenne) brauchen eine...
  5. Tierbetreuung in Porz gesucht

    Tierbetreuung in Porz gesucht: Hallo liebe Kölner, Ich habe 2 Wellis, 1 Kanarienvogel und 2 Kaninchen und suche für August eine Betreuung. Gern betreue ich als Gegenleistung...