Urlaubsbetreuung?

Diskutiere Urlaubsbetreuung? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Hab da mal ne Frage bezüglich Urlaub. Wie macht ihr das mit Euren Grauen? Wir sind ja 2 Wochen weg im August. Allerdings hab ich da ein...

  1. #1 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo. Hab da mal ne Frage bezüglich Urlaub. Wie macht ihr das mit Euren Grauen? Wir sind ja 2 Wochen weg im August. Allerdings hab ich da ein Problem. Meine Eltern kümmern sich derweilen um die beiden. Sie bleiben in ihrer gewohnten Umgebung. Aber die lassen niemand an sich ran0l . Fliegen panikartig weg. Erst war es nur so bei meiner Mutter. Seit gestern ist da auch bei meinem Vater so.

    Kann es passieren, daß sie dann das Futter verweigern oder so? Bei meinen anderen Vögeln hab ich da keine Probleme. Das hat schon Jahre lang super geklappt.

    Aber die beiden haben einfach Schiß vor jedem:( . Haben schon mal geübt, daß jemand anderes füttert aber die lassen gar niemand erst an die Volierentür.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Heike

    Wie muß man sich denn deine Voliere vorstellen? Ist da ein Drehelement angebracht, dann dürfte es wohl kein Problem sein. Wahrscheinlich werden sie nicht in Gegenwart der Eltern futtern wenn sie so ängstlich sind. Der Hunger treibt es schon rein sobald deine Eltern außer Reichweite sind;) .

    Erklär doch mal wo und wie die Näpfe angebracht sind.
     
  4. #3 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Nicole. An der Voliere ist kein Drehelement. Die Näpfe hängen gleich wenn man die Tür aufmacht an der Wand. Also nur ein kurzer Weg. Ich wollte die beiden in den 2 Wochen draußen im Hof lassen, da ist am WE die provissorische Voliere für die beiden fertig geworden. Ist 6 mal 2 Meter. Aber wenn da jemand vorbei läuft ist der Teufel los. und ist auch kein Schutzhaus dran nur ein Stück Dach.

    Sonst müssen sie die ganzen 2 Wochen in der Wohnung bleiben. Natürlich auch mit Freiflug. Aber die lassen sich ja nicht anfassen zum raus bringen.
     
  5. #4 Rüdiger, 12. Mai 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Heike!

    Panik bei Fremden kenne ich von meiner Grauen Henry gut.
    Ich glaube, da hilft nur langsame Gewöhnung und häufige Anwesenheit der "Unbekannten". Nicht gleich an die Voliere zum Füttern, sondern erstmal sich nur im Raum mit aufhalten, sich langsam bewegen etc. und ganz langsam annähern. Dann könnte es klappen. Bis August ist da ja auch noch etwas Zeit, wenn es sich einrichten läßt.
     
  6. #5 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Eigentlich haben wir das ja schon von Anfang an geübt. Als die Fibi grad eingezogen ist hat sie sich sogar von allen anfassen lassen. Jetzt ist nur noch Flucht angesagt. Auch der Spike haut ab. Mit meiner Mutter hatten es die beiden noch nie so richtig aber bei meinem Vater. Weiß nicht warum die jetzt so ne Angst haben. Hat doch keinem was getan.
     
  7. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Wenn es sich gar nicht anders regeln läßt, evtl. andere Voliere mit Drehelement.Oder kurze Panik beim füttern8o . Eine neue Voliere wäre wahrscheinlich auch zu kostenintensiv, oder aber die jetzige umbauen. Draht raus u. neues Element mit Drehtür rein. Weiß ja nicht ob das so möglich ist, mein Mann baut immer alles zurecht wie es für uns und die Vögel am einfachsten ist ;) .
     
  8. #7 Rüdiger, 12. Mai 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Ist ein Versuch wert, wie sich die Panik vielleicht in Grenzen hält:
    Deine Eltern sollten sich langsam möglichst seitlich oder mit dem Rücken zu den Vögeln der Voliere nähern und die Tiere dabei auf keinen Fall angucken. Auch eine etwas gebücktere Körperhaltung kann hilfreich sein.

    We Nicole vorschlägt wäre eine Außenfütterung natürlichs ehr hilfreich. Habe gerade im Zubehäörforum zwei Vorschläge bei Holzvolieren dafür gesehen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&postid=325492#post325492
    Bei Eurer Voliere handelt es sich doch noch um diese hier, oder?
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=32438&perpage=10&pagenumber=1
    Am einfachsten wäre es da, ein Futtertablett in die Tür einzusetzen (da diese am einfachsten herauszunehmen und auseinanderzubauen ist. dazu braucht es neben dem Futterdrehtablett noch vier t-förmige Kunststoffeckverbinder und zwei Aluprofile)
    Nachteil könnte allerdings sein, das Deine Geier auch bei Freiflug fressen können, wenn die Tür offen steht.
     
  9. #8 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ich werd erst mal noch ne Weile probieren ob meine Eltern mal irgendwann dran dürfen. Umbau ist mir zu aufwendig. Wenn nicht müssen die beiden 2 Wochen draußen bleiben und das Futter wird da umgetauscht. Zum fressen gehen sie ja rein.

    Ab ob sie dann nach 2 Wochen noch in der Voliere schlafen ist die nächste Frage. Oder doch im Hof? Ich stell nachher mal die neue Voliere ins Netz.
     
  10. Pimboli

    Pimboli Guest

    Hallo Heike :0-

    habe ich das auf den Volierenfotos richtig gesehen und du hast diese "Einhängringe" in die dann die Edelstahlnäpfe eingehängt werden?

    Wenn das so ist, dann hänge doch während ihr im Urlaub seid einfach die Näpfe von innen an die Volierentür.
    Dann müssen deine Eltern nicht in die Voliere reingreifen, sonder nur die Tür öffnen, Futter tauschen, Tür wieder zu und fertig.

    So habe ich das Problem "Sally beisst wenn ich in den Käfig fasse" zwar nicht gelöst, aber doch einigermaßen umgangen. ;)
     
  11. #10 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ja Du hast richtig gesehen. Diese Voliere wäre die Alternative. Was sagt ihr. Könnten die beiden da 14 Tage drin bleiben?
     

    Anhänge:

  12. #11 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    So sieht sie nun fast fertig aus
     

    Anhänge:

  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo!

    Bei dieser Voliere macht Dir Sorgen, das sie kein Schutzhaus oder wetterschutz hat, oder?
    Ansonsten ist sie doch wirklich ausreichend und durch die mMauer wahrscheinlich auch gut geschützt, so das höchstens ein teil über ein Volierenabschnitt fehlt.
     
  14. #13 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    .Genau das mit dem Haus macht mir Sorgen. Ein Dach soll noch drauf wo jetzt die Plane ist. Nur jedes Jahr als wir im Urlaub waren war es hier kalt. Und wenn die dann nicht mal was Wärme abbekommen:?
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Ihr fahrt doch im August? Wie kalt wird es denn da bei Euch nachts? Also hier in Kiel, S.H. hätte ich im August wegen der Nachttemperaturen keine Sorgen. Heftige Platzregen oder Hagel escheinen mir da bedenklicher.
     
  16. #15 Heike Reinhardt, 12. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Davor hab ich ja auch Angst. Die Temperaturen waren schon mal im August bei 8°. Nicht grad viel.
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Heike,

    ja, die Temperaturen in Thüringen sind auch im August oft nicht berauschend.;)
    Aber die Voliere ist doch an ein Fenster gebaut. Könnte man das nicht so herrichten, dass deine beiden Süßen in der Urlaubszeit in dem zum Fenster gehörenden Raum nächtigen könnten??? Dann wären alle Probleme und Bedenken wegen des Wetters beseitigt.;)
    Und bei der Innenvoliere wäre ein solcher Drehfutterplatz, wie ihn Nicole beschrieb, wirklich ratsam. Ich denke, hier würde sich ein kleiner Umbau lohnen. Ich habe in meinen Volieren auch diese Futterdrehplätze und möchte sie nicht mehr missen.;)
    Die dafür benötigten Teile kannst du z.B. bei Rübenach beziehen.
     
  18. #17 Heike Reinhardt, 13. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Sybille. Theoretisch ist das mit dem Fenster möglich aber praktisch sitzen in dem Haus die Chinasittiche. Die kann ich leider nicht umquartieren.
     
  19. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    also wenn du sie in die neue draußen setzt, würde ich es so machen, an der Seite wo ihr das Dach plant, das Dach doppelt so lange wie die Plane machen und die Seite wo das Dach ist, auch zu machen, mit Platten oder Brettern oder so, dass dort also ein kompletter Wetterschutz ist, dann sollte das gut gehen !

    Wegen dem Füttern, dass ist bei meinen auch immer so, wenn da Fremde kommen, aber da müssen sie dann durch, gefressen etc wird trotzdem ganz normal
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heike Reinhardt, 13. Mai 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ja ich glaub so können wir das machen. Müssen dazu ja nicht groß umbauen. Ich denk das bekommen wir hin.
     
  22. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    oder ihr sagt, bzw geht auf NJummer sichern und macht die ersten beiden Elemente "zu"

    Die Grauen werden dann schon wissen ob sie lieber im regen sitzen oder reingehen !
     
Thema:

Urlaubsbetreuung?

Die Seite wird geladen...

Urlaubsbetreuung? - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...
  3. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...
  4. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...
  5. Urlaubsbetreuung für 2 Wellis PLZ 38

    Urlaubsbetreuung für 2 Wellis PLZ 38: Hallo zusammen, wir sind auf der Suche nach einer Urlaubsbetreuung,für unsere zwei Wellensittiche. Am liebsten wäre uns jemand,der ebenfalls...