Urlaubsvogel Lora - die ganze Geschichte

Diskutiere Urlaubsvogel Lora - die ganze Geschichte im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr, ich habe heute endlich mal die komplette Geschichte von Lora erfahren und möchte sie euch berichten, ist vielleicht auch ein bisschen...

  1. #1 supernicky, 28. Juni 2008
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo ihr, ich habe heute endlich mal die komplette Geschichte von Lora erfahren und möchte sie euch berichten, ist vielleicht auch ein bisschen hilfreich.

    Also, alles fing damit an, dass mein Schwiegervater irgendwann in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts eine am Flügel verletzte Taube auf der Straße fand, die niemand wiederhaben wollte. Da er ein großer Tierfreund ist, baute er in der Folge eine große Voliere und einen Taubenschlag und welchen Vogel er auch immer aufnahm, der bekam einen Kumpel.

    Irgendwann wurde Amazone Mike bei ihm abgegeben. Mike sollte auch einen Partner bekommen, und so ging man zu einem Züchter.
    Der ging sehr verantwortungsvoll zur Sache, Mike war eine zeitlang bei ihm und wurde neben die Voliere gestellt usw. Allerdings waren Geschlechtsbestimmungen und Tests auf ansteckende Krankheiten damals wohl noch nicht erfunden. Jedenfalls sah es so aus, dass Lora wohl als Kumpel für Mike in Frage kommt,aber sie war noch ein Baby, weswegen ihr Einzug auch erst viel später stattfand. Der Züchter scheint okay gewesen zu sein.
    Fortan lebten Lora und Mike in einem Käfig im Esszimmer, bis nach ein paar Monaten auf einmal eine Krankheit ausbrach. Mike fing unkontrolliert an zu zucken und mit den Flügeln zu schlagen, fiel von der Stange. Er wurde deswegen im abgedunkelten Käfig ohne Stange während seiner Krankheit gehalten, damit er sich nicht verletzen konnte.
    Lora hatte auch Symptome, aber nicht so doll.
    Mike verstarb nach ein paar Monaten, Lora blieb zurück.
    Sie war also mit 2 Jahren bereits verwitwet.
    Meine Schwiegereltern machten sich große Vorwürfe, dass sie mit Lora irgendeine Krankheit eingeschleppt hätten, und deswegen blieb Lora bis heute alleine nur mit Katzen und Hunden zum Spielen. Sie ist jetzt 25-27.

    Habt ihr irgendeine Ahnung, welche Krankheit das gewesen sein könnte ?
    Wie kann die dahingelangt sein ?

    Der Punkt ist : wenn ich es vielleicht irgendwie schaffe, den Schwiegereltern ihr schlechtes Gewissen wegen Mike zu nehmen, vielleicht würde das Lora helfen in punkto : ein Kumpel muss her ?

    Wie alt werden Amazonen überhaupt ?

    (Und noch ne Frage : ich habe sie heute gewogen, 600g. Zuviel ? In Ordnung ?)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rico wolle, 28. Juni 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    also ... hoffe mal du hast dich verwogen 8o

    600 gramm ist definitiv zu fett ... sorry :) .... venezuelaamas sind ja auch oft noch was kleiner wie blaustirns oder meine gelbscheitel ...
    meine henne .. die nicht grad zierlich ist ca 35/36 cm groß wiegt 480 gramm ... der hahn vieleicht nen cm kleiner 460 gramm

    stellt doch erst mal das futter um ... und spendiert lora nen besuch bei nem vogelkundigen doc ... schlagt die ärztin in düsseldorf vor ... fr köhnen ...

    denke mal sie hat schon schäden an den inneren organen und ist deshalb auch so zerfetzt auf der einen seite ... von hinten sieht sie sehr schön aus ... hab nochmal die fotos angeschaut

    druck deinen schwiegereltern was vom katalog aus ... habe leider keinen zweiten mehr ... alles abgesucht :(
    aber im aug ... sept gibts ja nen neuen ... das futter ist für eine ama nicht so teuer ... und sie braucht ja nur höchstens 2 löffel am tag ... den rest obst und gemüse ...

    denke es ist höchste eisenbahn mit dem docbesuch ... vieleicht kann man ihr noch das leben was verlängern ... muss das jetzt so hart schreiben ...
    aber papageien sterben schnell bei diesen organschäden ... und vertuschen ihren schlechten zustand bis zum schluss ... wobei man ja schon den schaden an loras gefieder sehen kann

    also ... erst futterumstellung .... dann den doc wenn die eltern wieder da sind
    ... und dann kann man erst über nen partner nachdenken :)

    finde eure mühe und versuche ein besseres leben für lora zu erreichen supi :zustimm:
    jetzt kommts nur auf eure überredungskunst an ...

    gesunde ama werden so 40 .. 50 jahre
     
  4. #3 Gruenergrisu, 28. Juni 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Du kann die Schwiegereltern m.E. beruhigen: Wenn Küken- oder Babyvogel mit ansteckenden Krankheiten Kontakt haben, versterben sie. Also halte ich es für unwahrscheinlich, dass Lora die Krankheitsquelle war.
    Ich halte es für wahrscheinlicher, dass Mike ein Wildfang war, bei dem irgendwann ein ansteckender Virus, der in ihm schlummerte, zur Krankheit wurde und Mike daran verstarb. Vorher hat er noch Lora infiziert, die aber, weil sie jung und kräftig war, damit fertig wurde.
    600g- da kann Du zwei daraus machen !
    Der Vogel hat mit Sicherheit Organschäden, wie Gabri schrieb.
    Der Tierarztbesuch ist überfällig. Abhängig von ihrem Gesundheitszustand ist die Partnerfrage wohlmöglich erstmal sekundär.
    Prinzipiell finde ich es toll, wie umsichtig sich Deine Schwiegereltern vor vielen Jahren verhalten haben, als man noch so wenig von der Papageienhaltung wußte (weiß man jetzt viel mehr?). Vorhaltungen sind unangebracht. Vermutlich haben sie die stetige Gewichtszunahme von Lora nicht bemerkt.
    Euer Engagement für Lora ist vorbildlich. Daher wird es schon richtig rüberkommen.
    grüße
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Wo, um alles in der Welt, seht ihr die Bilder???
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  6. #5 Rico wolle, 28. Juni 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    lach ... sonja ...

    habe noch mal in dem anderen thread von supernicky geschaut ... da sind welche eingestellt ... mal die brille reicht

    aber wiedergeben :D
     
  7. #6 Cheyenne0403, 28. Juni 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Macht mal langsam wegen dem Gewicht ;) man müsste erstmal wissen, WAS für eine Amazone Lora ist!

    Es wäre ein gewaltiger Unterschied, würde mein Rico 600 g wiegen oder meine Lora, die als Mülleramazone doch sehr groß ist im Gegensatz zu Rico!
     
  8. #7 Gruenergrisu, 28. Juni 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Look Beitrag 2- es ist eine Venezuela, kann man auch im früheren Thema nachlesen
     
  9. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Oooooooh.... :?:~
     
  10. #9 Reginsche, 30. Juni 2008
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich denke 40-50 Jahre können auch schon mal überschritten werden.

    Ich hab hier gerade eine Ulaubsamazone in Pflege.
    Sie ist schon 50 Jahre alt.

    Sie kam zu mir und von Ernährung hatte die gute Dame gar keine Ahnung.
    Lorchen ( so heißt sie) bekam immer vom Tisch.
    Kartoffeln, Fleisch, Soße und Schnittchen mit Wurst und Käse. Kuchen und Kekse.
    Sie wog auch fast 600g und war vom GEfieder her nicht sehr schön.

    Die Besitzerin hatte mehrmals versucht sie auf Körner und Obst umzustellen aber leider vergeblich.

    Nun aber frisst sie Obst und Gemüse und auch ihre Körnermischung.
    Auch vom Gefieder her sieht sie wieder total schön aus.
     
  11. #10 Rico wolle, 30. Juni 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    das ist aber dann ein wildfang ...

    wie die das machen dass sie solche sünden wegstecken ist schon wahnsinn ...

    aber nicht dass noch jem denkt man könnte seine ama so ernähren wenn sie dann doch 50 jahre alt wird 8o

    die hier gezogenen amas werden mit so ner ernährung höchstens 9 jahre alt
     
  12. #11 supernicky, 30. Juni 2008
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Dankeschön für alle eure Antworten !
    Die Schwiegereltern kommen diese Woche wieder, und werden dann sofort zum TA gejagt.
    Verwogen habe ich mich eher nicht, ich habe sie mit Käfig auf der Küchenwaage gewogen. Gewicht "Vogel mit Käfig" 2600 g , Gewicht Käfig : 2000g :k. Und in dem Bereich misst die Küchenwaage eigentlich vernünftig.

    Ich habe denen schon alles mögliche ausgedruckt, inklusive eines Artikels über Adipositas bei Papageien.
    Ich werde sie ordentlich einnorden. Und am Besten schmeißen sie die 2kg Sonnenblumenkerne, die bei mir in der Kammer herumverwesen, die sie als Futter für die Zeit hier gekauft hatten, direkt vor meinen Augen weg.

    Tierärzte habe ich denen auch rausgesucht, und die haben momentan echt keine Ausrede mehr.

    Das wird schon, ich bin da hoffnungsvoll, denn wenn eines sicher ist : die Frau liebt ihren Vogel wirklich sehr, und wird sich bestimmt Mühe geben. Zumal wenn ich sie auf die folgenden 25 Jahre hinweise.

    Ich bedanke mich nochmal herzlich bei euch allen !
     
  13. #12 supernicky, 30. Juni 2008
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Okay, eine allerletzte Frage habe ich noch :

    wenn der Vogel körnertechnisch Diät hält, darf er dann Obst soviel er will oder sollte man das auch rationieren ?

    Danke schonmal !
     
  14. #13 Angelika K., 30. Juni 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.
    Obst und Gemüse darf er so viel wie er möchte. Nur Banane ist etwas mächtig. Die würde ich rationieren.

    Viel Glück bei Deinen Schwiegereltern !! :zustimm:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 supernicky, 30. Juni 2008
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Danke für die Antwort !
    Das mit den Schwiegereltern passt schon, sofern ich mir Mühe gebe und mich nicht im Ton vergreife. "Sie" liebt den Vogel wirklich.
     
  17. #15 Angelika K., 30. Juni 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Und ausserdem ist man nach einem Urlaub erholt und für alles offen. :zwinker:
     
Thema:

Urlaubsvogel Lora - die ganze Geschichte

Die Seite wird geladen...

Urlaubsvogel Lora - die ganze Geschichte - Ähnliche Themen

  1. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  2. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
  3. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  4. Kanarienvogel piepst den ganzen Tag

    Kanarienvogel piepst den ganzen Tag: Hallo, Ich habe ein Problem, seit 5 Tagen piepst mein Jungvogel den ganzen Tag und fliegt permanent seinen Vater hinterher und bettelt sozusagen....
  5. Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..

    Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..: Hallo zusammen, ich habe heute Abend kurz vor sieben einen kleinen, ganz nackten und mit geschlossenen Augen vor sich hinpiependen Vogel vor...