Urteil bei nichtvorhandener ZG

Diskutiere Urteil bei nichtvorhandener ZG im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hoffe es kann mir jemand helfen. Mit der Suchfunktion hatte ich leider kein Glück. gibt es irgendwo Urteile, die verhängt wurden,...

  1. #1 megaturtle, 3. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo,

    ich hoffe es kann mir jemand helfen. Mit der Suchfunktion hatte ich leider kein Glück.

    gibt es irgendwo Urteile, die verhängt wurden, bei Zucht ohne ZG? Brauche dies so schnell wie möglich, da es leider immer wieder Unbelehrbare Vogelhalter gibt 8(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Désirée, 3. Juli 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hi megaturtell,
    hab auch keine Urteile gefunden, nur gelesen, dass sich alle Perteien, die sich darauf einlassen strafbar machen. Soll heißen: Der "Züchter" macht sich strafbar, da er die Krummschnäbel ohne Zuchtgenehmigung brüten lässt, der Herausgeber der Ringe auch, wenn er die Zuchtgenehmigung nicht überprüft, und natürlich das Zoogeschäft, das diese Bruten dann annimmt und selbst beringt.

    Wenn Du das beim Amtstierarzt vorträgst, wird der sich um alles Weitere kümmern. Das scheint mir auch am vernünftigsten zu sein.

    Liebe Grüße
    Dési
     
  4. #3 megaturtle, 3. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    So ein M... kenne diejenige die das mit der ZG nicht einsieht nur über ein Forum. Sie will mir einfach nicht glauben, dass bei jeder Zucht was schiefgehn kann. Gerade wenn man nicht soviel Ahnung hat. Und das man die ZG auch braucht, wenn man die Vögel behalten will. Wobei man ja vorher nie weiss, wieviele es werden :nene:

    Leider begegnen einem solche Leute im Netz fast täglich und da wärs halt gut gewesen, wenn man da mit Fakten kommen könnte.

    aber auch Google lässt mich hier im Stich :+keinplan

    Trotzdem danke für deine prompte Antwort :0-
     
  5. Sagany

    Sagany Guest

    Naja ,ich finde aber es sollte für alle vogelarten ne ZG geben da bei jeder Art dieselbigen Probleme auftreten können, finde es eigentlich albern das nur auf psittaciden zu beziehen.
     
  6. #5 megaturtle, 3. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Da kann ich dir nur Recht geben. Meiner Meinung nach sollte es sowas für jede Tierart geben. Dann wären auch die Tierheime leerer :~
     
  7. #6 megaturtle, 5. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Kann denn keiner helfen?? :traurig:
     
  8. Motte

    Motte Guest

    Ich meine das es eine doch recht empfindlich hohe Geldstrafe kosten kann wenn man ohne ZG züchtet. Habe das uch irgendwo hier gelesen.
     
  9. #8 megaturtle, 5. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Das ist ja bekannt. Leider finde ich nirgends was Schriftliches darüber :traurig:

    Leider glauben manche Menschen das halt erst, wenn sie es schwarz auf weiss lesen können :~

    Vor allem, wenn sie in der Zoohandlung gesagt bekommen Natürlich können sie züchten, sie haben doch ein Päärchen 8( 8( 8(
     
  10. Motte

    Motte Guest


    Ja, das suche ich ja gerade. Hier irgendwo stand mal vor ne Jahr oder so, WAS es einen kosten kann wenn man ohne ZG züchtet, mit einem Uteil. Oder vertu ich mich da jetzt mit den Foren??

    Ich kuck heute Abend nochmal. Würde mich auch interessieren
     
  11. #10 megaturtle, 5. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Supi, danke dir. Ich suche auch weiter. Wer zuerst was findet schreit :zwinker:
     
  12. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
  13. #12 megaturtle, 5. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Diese Links habe ich. Es geht darum, ob es wirklich Urteile gibt. Es geht um Leute, die einfach nicht glauben wollen, dass diese Gesetze auch angewandt werden.
     
  14. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Was sind das denn für Leute? 0l Natürlich werden die angewandt! Sie sollen sich doch mal anzeigen lassen, dann werden sie es schon merken. ;) Genausogut kann ich bezweifeln das die Straßenverkehrsordnung angewandt wird, so lange bis ich geblitzt werde... :~ :D

    Urteile wirst Du hierzu im Internet kaum finden wenn Google nichts gebracht hat. Da müßtest Du vielleicht Zugang zu Juris (einer juristischen Datenbank) haben, der ist aber kostenpflichtig.
     
  15. #14 megaturtle, 5. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Solche Leute trifft man in den Foren leider immer wieder. Die sehn die ZG bzw. die Hinweise der User als Schikane und Angriff an.
     
  16. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Jedes Gesetz ist doch mehr oder weniger Schikane, oder? ;) Man, wie ich solche rücksichtslosen und eigensinnigen Leute hasse...

    Aber ein bisschen was habe ich gefunden. :)
    Im Tätigkeitsbericht der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf (PDF, Seite 12) steht das ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Psittakose-Verordnung eingeleitet wurde. Das Gesetz steht also nicht nur auf dem Papier, es wird auch überwacht. :+klugsche
     
  17. #16 Alexandros, 5. Juli 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo

    Verstösse gegen das Züchten ohne ZG, sind meines Wissens ORDNUNGSWIDRIKEITEN keine Straftaten. Daher kann es keine Urteile sondern nur Bussgeldverfahren geben.
    Diese werden aber meiner Meinung nicht veröffentlicht. Du kannst also die Unverbesserlichen nicht mit einem Urteil sondern nur mit der Möglichkeit eines Bussgeldverfahrens schocken. Dies wird aber bei Hobbyzüchtern nicht so schwer geahndet. Ein Bussgeld von mehr als 100.--Euro habe ich noch nie gehört und das auch nur hinter vorgehaltener Hand. Was schriftliches hab ich noch nie gesehen.

    Gruss Alexandros
     
  18. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ein verstoß gegen § 17 g tierseuchengesetz ist eine ordnungswidrigkeit, keine straftat.

    deshalb gibt es auch nur geldbußen, wobei der vom gesetz vorgegebene rahmen nie ausgeschöpft wird. einsprüche kommen sehr wenig vor.

    und wenn gerichtsentscheidungen anstehen, sind diese nur von amtsgerichten und sind in juris nicht enthalten.

    bei der suche nach gerichtsentscheidungen wird man wohl kein glück haben.
     
  19. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Stimmt, hätte mir auch auffallen müssen... 0l Danke für den Hinweis! :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    gerichtsentscheidungen können schon vorkommen, wenn Einspruch gegen den bußgeldbescheid eingelegt wird.

    nur diese werden für nicht so wichtig erachtet, dass sie in irgendeiner entscheidungssammlung enthalten sein könnten..
     
  22. #20 megaturtle, 5. Juli 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Na da kann man wohl nix machen. Danke euch trotzdem allen :bier:
     
Thema:

Urteil bei nichtvorhandener ZG