UV Lampe???

Diskutiere UV Lampe??? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben! Ich habe da mal wieder eine Frage;) Wir haben auf Empfehlung unserer TA für unsere Amazone eine UV Lampe über der Voli...

  1. Chiccy

    Chiccy Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben! Ich habe da mal wieder eine Frage;) Wir haben auf Empfehlung unserer TA für unsere Amazone eine UV Lampe über der Voli angebracht. Aber sie findet sie eigentlich von Anfang an nicht so toll, und da sie jetzt mit Chilly ( noch getrennter Weise) in die neue Voli gezogen ist, ist die Lampe über ihrer Seite, aber Chilly bekommt nichts ab. Nun stellt sich uns die Frage, eine zweite UV Lampe anzubringen, oder nur eine normale Neonlampe. Bis jetzt hatten wir noch nie UV Lampen, aber da Chiccy mal Probleme mit einem Unterflügelekzem hatte, meinte unsere TA dass Ihr dass vielleicht helfen und gefallen könnte.. Nun meine Frage: Habt Ihr alle UV Lampen? Oder habt Ihr nur normale Neonröhren, damit es heller ist, oder gar nichts???? Würde mich wieder ganz arg über Euere Antworten freuen!!!:D
    Viele liebe Grüße auch an alle Euere Krummschnäbel! Chiccy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hm, da würd ich gerne auch mal ein bisschen was zu hören... Unsere Voli steht direkt am Fenster, so dass die Vögel sich fast den ganzen Tag ins Sonnenlicht setzen können (dazu haben sie natürlich auch noch sehr viel Freiflug und setzen sich dann auch meist auf die Plätze an den Fenstern, allein schon um draußen alles zu beobachten :) ) und im Allgemeinen ist das Zimmer auch sehr hell, so dass wir keine Lampen für die Vögel brauchen. Ich habe aber gehört, dass ihnen trotzdem irgendetwas fehlt, wenn sie Sonnenlicht nur durchs Fenster erhalten. Ist das wirklich so dramatisch? Im Sommer bekommen sie täglich etwa 1-2 Stunden echtes Sonnenlicht auf dem Balkon (länger nicht, weil sie sich in dem kleineren Käfig nicht so wohl fühlen und lieber wieder drinnen fliegen wollen).
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Chiccy,

    Papageien, die im Haus gehalten werden, bekommen kein UV-Licht, da der UV-Anteil des Sonnenlichts, das durch die Fenster einfällt, durch die Fensterscheibe herausgefiltert wird. Die normale Hausbeleuchtung gibt diese UV-Strahlung nicht ab. Eine sogenannte Birdlamp liefert dieses zusätzliche, lebenswichtige UV-Licht.

    ...Ansonsten liefert das Internet u. a. noch folgende Infos über dieses Thema...

    "UV-Wahrnehmung spielt eine wichtige Rolle bei der selektiven Nahrungsaufnahme. Reife Früchte und Beeren erscheinen den Vögeln in einer anderen Farbe. Blüten mit Blütenstaub geben UV-Reflexionen ab, die dem Vogel helfen darauf zu zu steuern. Mit UV sind Rottöne röter und Grüntöne grüner. Der Appetit von einem unwilligen Fresser kann durch UVA-Licht stimuliert werden

    Vitamin D3 ist für die gesunde Knochenentwicklung der Vögel unabdingbar. Bei den meisten Vögeln sammelt die Bürzeldrüse das Prä-D3 aus dem Blutkreislauf auf und konzentriert es in den Drüsensekreten. Diese werden dann dem UVB-Licht durch die Ausbreitung der Federn während des Putzens ausgesetzt. Der Vogel nimmt das UV-bestrahlte Material beim nächsten Putzen wieder und die Sekrete gelangen als Prävitamin D in den Körper. Die Leber und die Nieren wandeln dies dann in Vitamin D3 um."
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Was für eine UV lampe verwendet Ihr denn?
    Für die Vogelhaltung würde ich alles auf Leuchtstoffröhren oder Energiesparlampenbasis generell nicht empfehlen, wenn es um UVB Wirkung geht.
    Taugt noch weas, um das UVA Sehen zu ermöglichen, ist aber sonst weitgehend unbrauchbar.
    Grund ist die zu geringe Leuchtdichte -generell und natürlich auch im UVB Bereich. Meist noch kombiniert mit sehr wenig (23-30) Watt Gesamtleistung. Dadurch kaum Wirkung am Tier, bzw nur in sehr geringem Abstand. Diese lampen haben zu dem eine zu geringe Helligkeit (30 Watt Gesamtleistung leifern nunmal weniger als 20 W Licht. Die Sonne hat selbst bei uns am Boden 1000W reine Lichtleistung pro Quadratmeter) und regen daher in der Regel kein Sonnenbadeverhalten an, bei dem die Tiere die Federn abspreizen, um mehr nackte Haut der Sonne zu exponieren.
    Das Bürzeldrüsensekretsystem ist betreffs seiner Bedeutung für den Vitamin D Haushalt bei Vögeln generell nicht unumstritten. Vor allem natürlich bei Papageien, bei denen die Funktion der Bürzeldrüse sowieso reduziert ist.
    Daher halte ich es für wichtig, die Vögel zu aktivem Sonnenbaden anzuzregen und entsprechend dabei mehr Haut der Starhlung zugänglich zu machen.
    dazu brauchts helle Lampen mit hoher Leuchtdichte. Und da man die Physik nicht überlisten kann, sollten bei Lichtquiellen mit der höchsten zur verfügung stehenden Lichtausbeute ("HQI") schon mindestens 70 W für Sonnenspots eingesetzt werden. bei Lampen mit geringerer Lichtuasbeute entsprehcend mehr (zum Vergleich : 70 W HCI ergibt etwa soviel Licht wie 420 Watt Glühbirned, 330 Watt Halogenlampe oder 100 Watt Energiesparlampe)
    Für die UVB Versorgung gibt es m.E. derzeit nur zwei sinnvolle Produkte bzw Produktlinien, die beide nicht nur ausreichende (!) Mengen an UVB abstrahlen, sondern durch ausreichende Helligkeit auch das natürliche Sonnenbadeverhalten anregen:
    Ultravitalux und Bright sun UV . Mit Abstrichen (sehr enger Strahlengang, wenig Watt, teuer) kann man auch noch das Parrot Light dazu zählen.
    All diese wirklich hellen Lampen sollten nur senkrecht von oben eingesetzt werden,. Bei Bright Sun ist ein Mindestabstand von 15 cm, bei der Ultravitalux von 80 cm einzuhalten. Die bright sun kann ganztägig brennen, die Ultravitalux wird bei langsamer Gewöhnung täglich für 30-60 Minuten eingesetzt.

    P.S.: Bei Anbringen von "Neonlampen" jeder couleru buitte darauf achten, ein elektronisches Vorschlatgerät zu verwenden (bei T8 meist nicht Standard), sonst flackert das Licht für die zeitlich viel höher als wir auflösenden Augen der Vögel unerträglich.
     
  6. alli68

    alli68 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47669 Wachtendonk
    ich habe ganz normale fassungen für neonlichtröhren im baumarkt geholt, kosten meist mit normaler röhre ca.3,99, diese röhre habe ich aber mit einer acadia bird lamp ausgetauscht , die gibt UV licht ab.
    diese röhren gibt es in online märkten, sowie in der aquaristik/terraristikabteilung/zooläden meist. kostenpunkt für die röhre ca. 9,- bis 18 euro, je nach dem welche watt zahl (länge). diese röhre verwende ich immer ca. 1 jahr und dann wird sie ausgetauscht. verwahre diese aber immer und verwende sie bei mir im keller danach. :zustimm::zustimm:
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Ingo,

    Danke Dir für deine Erläuterungen :zustimm: Wir selbst haben in unserem neuen Vogelzimmer noch keine Birdlamps installiert, sind oder waren auch am Überlegen, welche Produkte wirklich den eff. Nutzen bringen, wenn man seinen Vögeln nicht täglich echte Sonne bieten kann.
     
  8. #7 Peter+Brigitte, 8. Februar 2010
    Peter+Brigitte

    Peter+Brigitte Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ein wirklich wichtiges Thema, an dem ich auch seit gut zwei Wochen dran bin.
    Ich habe mir am Wochenende die Bright Sun UV Desert 70 W mit dem passenden
    EVG besorgt.

    Eine Frage: Um die LSR aus dem Baumarkt zusätzlich weiter verwenden zu können,lassen sich die "normalen" Vorschaltgeräte in den üblichen Fassungen für Neonröhren problemlos gegen "vogeltaugliche" EVG´s austauschen.
    Hat jemand Erfahrung ?
    Danke + Gruß
    Peter+Brigitte
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.192
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die Birdlamp gibt ausreichend UVA am um den Vögeln artgemäßes Sehen zu ermöglichen, Ihr UVB Ausstoss reicht in aller Regel nicht für eine ausreichende Photoreaktion in der Vitamin D Synthese.
    Eine T8 Birdlamp-Röhre flackert genauso schlimm wie jede andere T8 Röhre.
    Für 3.99 ist nie und nimmer ein EVG vorhanden. Damit geht die Röhre 100x pro Sekunde an und aus. Wir sehen das nicht. Ab spätestens 30 mal pro Sekunde flimmern erscheint uns eine Lichtquelle gleichmäßig.
    Deine Birdlampverwendung bedeutet also für dei Vögel argers Flackerlicht. Das musst du ändern!!!
    Die Vögel sehen das Flackern bis mindestesn 120 x pro Sekunde, manche bis 150 x pro Sekunde noch deutlich.
    Das ist eine erhebliche Stressquelle.
    Also: Entweder T5 (gibts nur mit EVG) oder T8 mit EVG. Umbauen geht, es gibtaber mittlerweile recht preiswert T8 Fassungen komplett mit EVGs zu kaufen.
    Dann flackerts 20-30000 mal pro Sekunde-das sieht ach kein Vogel mehr.
    Damit flackerts nicht nurnicht mehr die Lichtausbeute steigt auch auf etwa dei gleichen Werte wiefür T5 HO.
     
  10. Chiccy

    Chiccy Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben die Accardia Bird Lamp. Wie gesagt, hängt über Chiccy, Chilly bekommt nichts ab....Deswegen wollten wir eine Röhre, damit beide UV-Licht bekommen und auch mehrere Stellen hätten, wo sie dass Licht "geniessen" können.
    @Ingo
    Kannst Du eine Röhre empfehlen? Kannst ja gerne auch per PN schicken, wir wollen ja keine Schleichwerbung machen, lach...
    @all
    Wer hat auch Röhren? Wie macht Ihr dass, wenn Euere "Geierchen" draAussen sind? Unsere will immer iHre Lampe "anknabbern", wir hängen sie dann immer auf die Seite, ätsch... Aber bei einer Röhre ist dass ja nun mal nicht so einfach...
    Freue mich nach wie vor auf viele Antworten und Erfahrungsberichte!!! Vielen lieben Dank! Chiccy
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Klaus B.

    Klaus B. Poicephalus

    Dabei seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg, Württ.
    Hallo,
    wir haben UV-Röhren und zwar folgendermaßen angebracht: Tageslichtlampen
     
  13. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ..... unabhängig davon, dass Ingo sicherlich recht hat, haben auch wir nur die Bird-Lampen bzw. Reptilien-UV-Lampen. Jedoch haben wir sie an Stellen angebracht, wo die Vögel recht dicht dran sitzen (3 mal UV-Lampen und eine UV-Röhre über den Spielplätzen bzw. Kletterbäumen unseres Vogelzimmers. Seit diesem Einsatz haben unsere Beiden ein perfekt leuchtendes Federkleid - sicherlich auch in Verbindung mit der Ernährung. Wir sind aber überzeugt, dass auch die Lampen einen recht großen Anteil daran haben. Der Abstand zu den Geiern ist so ca. 20 cm - 40 cm. So, wie bei Sonja und Klaus hatten wir sie bei Käfighaltung auch angebracht. Damit hast Du auch einen geringen Abstand mit hohem Wirkungsgrad.

    Gruss Frank
     
Thema:

UV Lampe???

Die Seite wird geladen...

UV Lampe??? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. LED und UV

    LED und UV: Hallo, ich verwende für das Winterquartier meiner Vögel (keine Zucht. Nur Unterbringung von Mitte Nov. bis Mitte Febr.)...
  5. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo :). Das ist wirklich mein letzter Beitrag zu dem Thema, versprochen :D. Aber ich brauche noch einmal dringend eure Hilfe. Ich habe mir bis...