Veilchenloris

Diskutiere Veilchenloris im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Es gibt mal wieder Neuigkeiten von den Veilchenloris, scheinbar scheint der Winteranfang sie wie für viele Loris typisch in Brutstimmung zu...

  1. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Das wäre super - ein Zuchtbericht von Veilchenloris! :freude: :beifall:
    Ich drück' dir beide Daume. :zustimm:

    LG. Pflaume
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Danke dir :) Noch ist ja alles noch offen, aber sie tun schon mal sehr beschäftig im Kasten was ich als gutes zeichen sehe.

    Der lezte Versuch ging ja leider schief das kann also nur besser werden :)
     
  4. Ahan

    Ahan Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. September 2013
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    im scheene Schwobaländle
    Und ist was passiert?
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Nee es ist unverändert sie sind sehr viel im Kasten aber bisher kein Ei :P Ich kann mir vorstellen das das milde Wetter nach der ersten Kälteperiode sie etwas durcheinander gebracht hat. Abwarten, füttern tue ich alles was sie brauchen für die Brut und Ruhe ist auch. Den Rest müssen sie selber machen ;)
     
  6. Ahan

    Ahan Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. September 2013
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    im scheene Schwobaländle
    OK dann noch viel Glück und schreib wenn was passiert.
     
  7. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Viel neues von den Veilchenloris selbst gibt es nicht zu berichten, aber drum herum hat sich einiges getan.
    Die größte Neuerung ist ihre neue Außenvoliere, die heute von den ersten erkundet wurde. Das zweite Paar traut sich noch nicht ganz hat aber ebenso wie das Paar Massenaloris die Möglichkeit dazu.
    Anbei mal einige Bilder und ein Video der neuen Außenanlage :)

    Es sind 3 Abteile die Jeweils 1x2x1m groß sind. verbunden mit dem Innenteil wo die Loris bsiher lebten, durch ein verschließbares Rohr

    Ihr müsst den Dreck auf den Fotos im Innenbereich entschuldigen, aber scheinbar war der Platz auf dem Rohr bzw dem Ast draüber so super das sie gleich die weiße Wand der Box die ich gestern sauber gemacht haben wieder eingesaut haben... Loris halt :D

    [video=youtube;t92gL3w0Kxc]https://www.youtube.com/watch?v=t92gL3w0Kxc&feature=youtu.be[/video]
     

    Anhänge:

  8. #47 gandalf10811, 10. März 2015
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    hast du ne Heizung in dem Blockhaus, oder "nur" die Wärmelampen, die zusehen sind?

    Grüße
     
  9. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Es wird nur geheizt durch die Wärmelampen die zu sehen sind (3*100Watt)

    Ich schalte sie meistens über eine Zeitschaltuhr sodass sie je nach Außentemperatur eingestellt werden können. Die Innentemperatur sinkt so in gesammten Haus nicht unter 0 Grad und war auch nur 2 mal diese Winter unter 5 Grad. Im Bereich der Wärmelampen ist es natürlich deutlich wärmer. Wärend die Veilchen die Wärmestrahler kaum nutzen weil sie sich scheinbar auch bei kühleren Temperaturen recht wohl fühlen, wird der "Hot-Spot" von den Massenaloris gern genutzt.

    Heizung über Infrarot ist vor allem pratkisch, weil die Strahlungswärme so konzentriert au den Vogel wirkt.

    Die durchgänge zu den Außenvolieren können auch bei sehr kaltem Wetter oder schlechten Wetterverhältnissen verschlossen werden. Ebenso zur Reinigung innen oder außen.
     
  10. #49 gandalf10811, 12. März 2015
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    alles klar, das sind wertvolle Hinweise für mich

    Grüße
     
  11. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Wenn weitere Fragen sind immer her damit :)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Sonix

    Sonix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nils, vielen Dank für deine interessanten Beiträge. Gibt es wieder etwas zu berichten über ihr Verhalten? Meine Freundin und ich wollen einen Veilchenlori mit unseren 3 lieben Nymphensittichen halten. Kannst du uns über das zähmen dieser tollen Vögel etwas erzählen, wie reagieren sie auf die Menschen, inwieweit kann man sie erziehen? Natürlich kann man sie nicht alle pauschalisieren, aber würde gerne mehr hören :)
     
  14. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo, viel neues habe ich zu den Veilchenloris nicht zu berichten, ich hab immer noch zwei Paare obwohl vor einiger Zeit eine neue Henne suchen musste nachdem die Henne meines alten Paares plötzlich verstarb. Auch wenn die Vielichenloris mitlerweile deutlich älter sind auch auch mal wieder umgezogen sind, habe ich immer noch kein Glück mit der Nachzucht.
    Zum Verhalten: Veilchenloris sind wunderbare und liebenswerte Vögel die unter den Loris als vergleichsweise leise gelten. Meine sind recht schnell zahm geworden und sind immer sehr neugierig wenn auch vorsichtig wenn man in ihrer Voliere ist. Auch kommen sie gern bei mir auf die Schulter oder fressen aus der Hand. Anfassen lassen wollen sich meine beiden wie fast alle meine Loris aber nicht.
    Natürlich kann man sie wie andere Vögel durch positive Verstärkung auch "erziehen".

    Zur Haltung mit anderen Vögeln kann ich nicht viel sagen, da meine unter sich bleiben. Ich denke aber gemeinsamer Freiflug oder Unterbringungg in einer sehr großen Voliere mit anderen friedlichen Vögeln ist theoretisch denkbar. Wichtig ist aber hier das jeder nur sein Futter frisst den Nyphen bekommen vom Loribrei Organprobleme. Wichtig ist auch das sie zu zweit sind denn Nymphensittiche sind kein passender Partner für einen Veilchenlori. Auch sollte man vorher das "Dreckproblem" der Loris nicht unterschätzen und so die Voliere schon gleich so bauen das alles gut zu reinigen ist. Wenn man das alles in Kauf nehmen möchte kann man durchaus über die Haltung nachdenken :)
     
Thema: Veilchenloris
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. veilchenloris kaufen

    ,
  2. veilchenlori

    ,
  3. veilchenloris

    ,
  4. www.veilchenlori.de,
  5. veilchen vogel,
  6. flugbox vögel,
  7. flugbox für vögel,
  8. nektarvögel,
  9. veilchenlori kaufen,
  10. hibiskusbusch nektarreich