Venezuela-Amazone

Diskutiere Venezuela-Amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; HAllo Ihr lieben[COLOR=royalblue] Erstmals ein großes "super " für euer Forum:0- !! Seit Tagen sitzte ich vor dem PC um soviel wie möglich...

  1. #1 Gingermaus, 8. Mai 2003
    Gingermaus

    Gingermaus Guest

    HAllo Ihr lieben

    Erstmals ein großes "super " für euer Forum:0- !!
    Seit Tagen sitzte ich vor dem PC um soviel wie möglich über Amazonen zu lesen.
    Wir haben gestern endlich unseren GISMO Venezuela-Amazone, 2 Jahre lt. Züchter bekommen und wohlbehalten nachhause gebracht.
    Nun meine Frage an euch :
    In Büchern steht das man ihn Stumden allein lassen soll damit er sich einleben kann. Nach 2 Stunden hielt ich es nicht aus und habe mich einfach zu ihm ins Zimmer gesetzt. Mit ihm gesprochen und wenn ich nichts sagte machte er laute bis ich wieder Antwortete. Also denk ich mal das es nicht falsch war ihm nicht solang allein zu lassen.
    Nun habe ich aber in Büchern gelesen das der erste Freiflug erst nach ein bis zwei Wochen geschehen soll. Und hier lese ich das manche Ihre Amazone schon nach ein paar Tagen raus liesen.
    Ich bin nun etwas durcheinander.
    Eigentlich würde ich ihn ja gern herauslassen, Nochdazu wo ich jetzt ihm Krankenstand bin und Zeit habe ihn an mich zu gewöhnen. Andererseits möcht ich auch nichts falsch machen.
    Vielleicht kann mir ja jemand darauf eine Antwort geben.

    Wir haben das erste mal eine Amazone, sind allso ganze Anfänger.
    Bilder werd ich euch später (sobald ich mich traue ihn zu Fotographieren) weiß ja nicht wie er darauf reagiert. Und Verängstigen möcht ich ihn nicht.

    Also denne man hört sich ja noch öfters hier.
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo guten Morgen,

    schön ... du wirst sehen, die Venezuelas sind ganz liebenswerte
    Amazonen.
    Aber was mich wundert: Hat euch denn der Züchter keine
    Ratschläge/Empfehlungen mit auf den Weg gegeben?
    Ein verantwortungsvoller Züchter sollte das eigentlich!
    Hat er euch z.B. nicht gesagt, dass ihr den Gismo keinesfalls
    auf längere Sicht gesehen alleine halten sollt?
    Futterempfehlungen etc.?

    Naja, allein lassen ist vielleicht übertrieben (nicht alles so
    glauben was in Büchern steht).
    Es ist eher so, dass man ihm die ersten Tage möglichst Ruhe
    gönnen soll, damit er sich in der neuen Umgebung orientieren
    und langsam eingewöhnen kann. Das heißt nicht, dass man
    nicht anwesend sein soll, nur dass man den Vogel nicht gleich
    überfordert mit direkter Nähe (Anfassen, in Käfig greifen ...) etc.
    Mit dem ersten Freiflug musst du nur ganz nach deinem Gefühl
    handeln. Bist du nach ein paar Tagen der Meinung, dass der
    Vogel dir/euch vertraut genug ist, kannst du ihm den ersten
    Ausflug ruhig gönnen. Soll er später wieder zurück in seine
    Voliere, keinesfalls Hektik aufkommen lassen, alles ganz ruhig
    und mit Bedacht angehen. Das kann bei den ersten paar Mal
    viel Zeit kosten, also entsprechend einplanen.
    Dur schreibst, dass du momentan krank bist, d.h. also du gehst
    normalerweise arbeiten? Umso nötiger wäre es, dass Gismo
    so bald wie möglich einen entsprechenden Partnervogel bekommt.

    Na dann, nur raus mit allen möglichen Fragen :)))

    BG
    Susanne
     
  4. #3 Verena2, 8. Mai 2003
    Verena2

    Verena2 Guest

    Hallo Gingermaus,

    schön dass du dich entschieden hast einem Vogel ein gutes Zuhause zu geben!
    Aber willst du auf Dauer einen Einzelvogel haben??:(

    Lieber Gruß

    Verena, Nico und Kira
     
  5. #4 Gingermaus, 8. Mai 2003
    Gingermaus

    Gingermaus Guest

    Nur die erste Zeit,

    Hallo,
    Leider kann ich euch nicht antworten irgendwie geht das nicht. Darum so.

    Nein Gismo bleibt nicht allein, wir haben momentan auch sowas wie Wechselschicht durch unsere Arbeit. Also zur Zeit wäre er gerade mal 2 Stunden am Tage wirklich allein.

    Nur ihr wißt ja, das es nicht gerade ein billiges Hobby ist, Gismo bekommt sicher eine Partnerin in einem halben Jahr bis Jahr - je nachdem wie es sich ausgeht.

    Zur anderen Frage: Nein der Züchter hat uns nichts gesagt, nur ein Buch für Papageien angeboten doch das haben wir schon längst. Wir haben auch keine Papiere oder sowas bekommen, nur eine Kaufbestätigung mit der Ringnummer.

    Ich hoffe das reicht. Habe nu auch gelesen das wir ihn anmelden müssen, der Züchter meinte das es heute nicht mehr verlangt wird. Was stimmt den nu ?

    so genug gelabert, guck zu unsern kleinen :p

    LG

    Gingermaus:0-
     
  6. #5 Feezlez, 8. Mai 2003
    Feezlez

    Feezlez Guest

    Amazonen sind auf jeden Fall meldepflichtig, obwohl es die wenigsten machen.
     
  7. #6 Sybille, 8. Mai 2003
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Gingermaus,

    ein herzliches Willkommen unter den Grünenfans und Glückwunsch zu deinem neuen Mitbewohner!:0-

    Ich habe mir erlaubt, deine beiden Threads zusammenzulegen. Ist dir doch recht, oder?;)
    Wie Susanne schon schrieb, ist nicht immer alles richtig, was in Büchern steht.;) Oft ist das dort Geschriebene auch schon längst überholt.
    Dein Gismo fühlt sich in der neuen Umgebung sicherlich einsam und ist bestimmt froh über Ansprache.;) Du solltest ihn nicht überforden mit Eindrücken, aber alleine lassen ist eigentlich schon Quatsch.
    Stimmt, er hat es dir gezeigt, dass er die Unterhaltung mag.;)
    Es kommt hier auf den Charakter der jeweiligen Amazone an.
    Ich habe z.B. meine Papageien immer gleich spätestens am 2. Tag aus den Volieren gelassen. Allerdings waren meine da jeweils noch Babys.
    Ich denke, du wirst merken, wann du Gismo Freiflug gewähren kannst. Wenn du meinst, du kommst mit ihm klar und er hat sich den Raum angeschaut, sodass er weiß, wo er landen kann, könntest du schon mal einen Versuch starten.
    Du solltest ihm allerdings geeignete Landeplätze anbieten und darauf achten, dass er z.B. nicht gegen Fenster (Rollos runter) fliegen kann.
    Ich würde meinen, dass du morgen schon mal einen Versuch starten könntest, wenn es nicht schon heute geschehen ist.;)
    Am besten, du erkundigst dich bei der bei euch zuständigen Behörde, um ganz sicher zu gehen.
    Wie Joachim schon schrieb, gehören Amazonen schon zu den meldepflichtigen Papageien.

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit Gismo! Es wäre schön, wenn du immer mal berichten würdest, v.a. wie und wann du den ersten Freiflug gewagt hast.;)
    Ja, und für Fragen sind wir immer offen und helfen gerne mit Tipps...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Venezuela-Amazone

Die Seite wird geladen...

Venezuela-Amazone - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...