Verabreichung Ivomec

Diskutiere Verabreichung Ivomec im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich habe heute von der TÄ Ivomec bekommen. Sie sagte mir, dass ich es in 10 Tagen nochmals geben soll. Bei Bedarf dann noch ein drittes...

  1. Mica10ch

    Mica10ch Guest

    Hallo

    Ich habe heute von der TÄ Ivomec bekommen. Sie sagte mir, dass ich es in 10 Tagen nochmals geben soll. Bei Bedarf dann noch ein drittes Mal nach 10 Tagen.

    Einige von euch haben hier gepostet, dass Ivomec bereits nach 7 Tagen verabreicht wird, was mich verunsichert hat. Darauf angesprochen sagte sie, sie würde es nicht vor Ablauf von 10 Tagen geben.

    Ich bin jetzt ziemlich unruhig diesbezüglich. Was meint ihr?

    Gruss
    Monika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 21. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Monika

    Meine TÄ ist der Meinung daß man das Ivomec alle sieben Tage geben muß.
    Und auf jeden Fall drei Mal.
    Von 10 Tagen habe ich zwar schon gehört jedoch scheint die Mehrheit von einem Zeitraum von fünf bis acht Tagen auszugehen.
     
  4. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Monika!

    Unser TA ist ebenfalls immer von ca. 10 Tagen ausgegangen, wir hatten mit dieser Zeiteinteilung keine Probleme und haben die LSM in den Griff bekommen.
    Auf alle Fälle musst Du es dreimal geben.
     
  5. #4 Ingrid Rö., 21. Januar 2005
    Ingrid Rö.

    Ingrid Rö. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach in Thüringen
    Hallo, Moni,
    es wird dir nicht helfen zu erfahren, dass die Ansichten da weit auseinander gehen, doch 5 bis 10 Tage wird meist empfohlen.
    Angelika Wedel empfiehlt sogar drei Wochen Abstand.
    Ich würde mich an die Hinweise des behandelnden Arztes halten.
    Liebe Grüße
    Ingrid
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    innerhalb von 5-10 Tagen ist alles okay(1 Woche plusminus 2-3 Tage). Alfred sagt immer eine Woche und ist damit garantiert auf der richtigen Seite, ich sage meistens 5-8 Tage, das ist alles im Rahmen. Auf einen Tag mehr oder weniger kommt es nicht an, wenn man die Woche als Richtschnur nimmt.
    @Ingrid Rö:
    Angelika Wedel empfiehlt selbstverständlich nicht drei Wochen Abstand bei der Behandlung von Luftsackmilben, das wäre ja dummes Zeug. Sie schreibt allgemein zu Ivometercin, daß die Basisbehandlung insgesamt 3 Mal erfolgen sollte und daß sie zusätzlich bei besonders schwerem Befall nach drei Wochen noch einmal wiederholt werden kann. Das meint zwei Zyklen a 3 Anwendungen mit einer Wartezeit von 3 Wochen dazwischen. Das ist aber im Regelfall nicht erforderlich, deshalb schreibt sie auch "in schweren Fällen".
    Und ob die Hinweise des behandelnden Arztes geeignet sind, hängt ja nun sehr davon ab, ob der richtig informiert ist, was ja, wie wir hier schon öfter erfahren mußten, oft reine Glückssache ist. Die Hinweise in der einschlägigen Fachliteratur sind da schon verläßlicher, zumal, da sie im Kern übereinstimmen.
    Bei Kalkbeinmilben beträgt der Abstand zwischen den Behandlungen übrigens 2 Wochen. Sie haben einen anderen Generationszyklus als Luftsackmilben.
    LG
    Thomas
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sigg

    sigg Guest

    So sehe ich es auch.
    Ob der Intervall 7 oder 10 Tage ist, halte ich für unerheblich, viel wichtiger ist die mindestens dreimalige Anwendung.
    Gruß
    Siggi
     
  9. Mica10ch

    Mica10ch Guest

    Besten Dank für eure Antworten!

    Nun bin ich doch ein wenig beruhigt... :-)

    Grüsse
    Monika
     
Thema:

Verabreichung Ivomec

Die Seite wird geladen...

Verabreichung Ivomec - Ähnliche Themen

  1. Ivomec für Nymphensittiche

    Ivomec für Nymphensittiche: Hallo Leute, bei einem meiner Wellensittiche wurden Milben gefunden,also muss ich sie alle behandeln.Aber das ist ja nicht weiter schlimm.Jedoch...
  2. Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?

    Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?: Hallo, habe einen neuen Gould Hahn. Der singt jedoch nur extrem leise. Was mich ja zunächst nicht beunruhigt hätte. Leider bekommt er aber den...
  3. wichtige frage zu ivomec

    wichtige frage zu ivomec: hallöchen, ich habe letzte woche einen schwarm wellis von einem verstorbenen züchterfreund übernommen. haben dann festgestellt das sie alle...
  4. Ivomec und Schnabelräude

    Ivomec und Schnabelräude: Hallo, Zwei meiner Zebrafinken wurden vor 7 Tagen mit Ivomec behandelt (Spot-On), am 28. soll ich jedem nochmal je einen Tropfen auf die Haut...
  5. Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?

    Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?: Hallo Ihr! Hat jemand Erfahrungswerte? Wenn bei Grünfinken nach einer 3-maligen Behandlung (im Abstand von jeweils 7 Tagen) mit Ivomec gegen...