Verabschiede mich

Diskutiere Verabschiede mich im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Also ihr Lieben, heute verabschiede ich mich aus diesem Forum. Ich habe schweren Herzens beschlossen, meine Ziegen abzugeben. Die beiden...

  1. Lexi

    Lexi Guest

    Also ihr Lieben,
    heute verabschiede ich mich aus diesem Forum. Ich habe schweren Herzens beschlossen, meine Ziegen abzugeben. Die beiden vertragen sich von Tag zu Tag weniger und ich verstehe einfach nicht, warum. Es liegt an dem Hahn. Er wird immer aggressiver. Mittlerweile kann ich die beiden schon nicht mehr in der Volliere halten, sondern muß ihnen ständigen Freiflug im Wohnzimmer gewähren, damit sie Ausweichmöglichkeiten hat. (Wie´s hier aussieht, wenn ich dann nach Hause komme kann sich wohl jeder vorstellen...)
    Außerdem bekomme ich diesen ständigen Bruttrieb nicht in den Griff. Teilweise legete Jeanny im Abstand von zwei Tagen gleichzeitig zwei Eier (mit der entsprechenden Erschöpfung und unserer ständigen Angst davor, dass sie an Legenot stirbt). Trenne kann ich die beiden aus Platzmangel aber nicht. Ich habe darum beschlossen, die beiden abzugeben.
    Da ich aber auf keinen Fall noch einmal ohne Vögel sein möchte haben mein Freund und ich lange überlegt, was wir machen sollen. Ein anderes Ziegenpaar war uns zu riskant. Wir wollten nicht in Kauf nehmen, auch diese beiden dann eventuell wieder abgeben zu müssen. Naja, also haben wir uns dann einen anderen Traum erfüllt. Ab sofort bin ich im Graupapageiforum zu finden.
    Die Ziegen (oder vielleicht auch nur unsere Ziegen) sind einfach viiel zu hyperaktiv und quirlig. Ich weiß. dass Graupapageien viel Zeit brauchen und natürlich auch Abwechslung benötigen, aber sie sind bei weitem ruhiger, als die Ziegen. Leider müssen wir heute (nach fast einem halben Jahr) sagen, dass wir falsch beraten wurden ("die kann man halten genau wie´n Wellensittich...") und die Probleme, die für uns entstanden auch nach dieser ganzen Zeit nicht lösen konnte. Nun werden die beiden zu einem Züchter kommen, der sie im nächsten Frühjahr in eine Aussenvoliere mit verschiedenen anderen Vögeln setzt. Wir hoffen, dass sie sich dort neu verpaaren (6 Ziegen stehen zur Auswahl) und so ein besseres Leben dort führen, als bei uns. Vielleicht ändert sich dort an der frischen Luft und bei ständiger Anwechslung durch die anderen Vögel auch das Brutverhalten.
    Vor dem Kauf der Grauen haben wir uns dieses Mal besser informiert. Danke an alle, die immer wieder unsere Fragen beantwortet haben und unermüdlich dabei sind, jeder Ziege ein tolles Leben zu ermöglichen.
    Liebe Grüße Silvia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Silvia!

    Ja, schade um die kleinen grünen Frechlinge, aber wenn es einfach nicht geht...
    Besser so, als Dauerfrust (für Tiere und Menschen), außerdem scheinst du die zwei auch gut untergebracht zu haben.
    Aber trotzdem... auch wenn ihr bestimmt viel Spaß mit den ,,Grauen" haben werdet (drücke euch ganz fest die Daumen!), wetten daß ihr die ,,Grünen" doch ein ganz klein bißchen vermissen werdet ;) ?

    Viele Grüße und alles Gute, Cynthia
     

    Anhänge:

  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo lexi!

    ich kann dich gut verstehen! ich hatte fast die gleichen probleme, nur daß der ziegenhahn alle anderen vögel außer seiner henne angegriffen hat. und dann die brutlust...

    anfangs dachte ich auch daß ziegensittiche die idealen anfängervögel sind, aber da kannte ich das kleingedruckte noch nicht.

    ich habe meine ziegen schweren herzens aus den gleichen gründen abgegeben, aber noch heute wirds mir ganz schwer ums herz wenn ich welche sehe oder höre...
     
  5. Bastet

    Bastet Guest

    WP-Magazin...

    Hallo!

    In einem WP-Magazin habe ich davon gelesen! Ziegensittiche sind nicht wie andere Papageienvögel die großartigen Kontaktvögel. Den einzigen körperlichen Kontakt haben sie bei der Paarung. Deshalb, so im Bericht, sollte man, wenn man zwei Ziegensittiche halten möchte, auch für jeden einen eigenen Käfig haben, ansonsten kann es zu Aggressivität kommen, da sie keine Rückzugsmöglichkeit haben. (Ganz nach dem Motto: Dieser Käfig ist zu klein für uns beide!)

    Deshalb, so sagt der Bericht, sind Ziegensittiche die einzigen Papageien, die man auch einzeln halten kann. Wichtige Voraussetzung ist jedoch, dass der Mensch dem Vogel genügend Zuwendung gibt!!

    Man kann den einzeln gehaltenen Ziegensittich ja auch irgendwann mal paaren lassen. Das ist noch besser, denke ich, denn dann ist fast so, wie in Freiheit: Keine Kontaktvögel, außer bei Paarung!

    :0- Tschüssi!
     
  6. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Sandra!

    Daß Ziegensittiche keine "Kontakttiere" sind ist richtig, aber daraus zu schließen, daß sie keinen Artgenossen brauchen ist -meiner Meinung nach- falsch! Natürlich kuscheln sie sich zum Schlafen nicht so aneinander wie Wellis oder Nymphen, aber da ist z.B. die Partnerfütterung und die gemeinsamen Streifzüge.
    Selbst in freier Wildbahn sind Ziegen keine Einzeltiere, sondern leben mindestens als Paar oder als kleine Familienverbände zusammen.
    Es mag sein, daß sie durch ihre natürliche Neugier den Eindruck erwecken, keine Artgenossen zu brauchen, aber das täuscht! Klar -wenn ein vermeintliches Paar nicht harmoniert, braucht es Raum um sich aus dem Weg gehen zu können; ist es bei Menschen nicht genauso? Wer läßt sich schon "zwangsverpaaren"?. Aber vergiß bitte nicht: es gibt keinen Papageienvogel, der von Natur aus Einzelgänger ist! Es sind wir Menschen, die diese Tiere (vermeintlich!) dazu machen bzw. erklären, sei es durch Handaufzucht oder Isolation von Artgenossen.
    Also eine große Bitte: lese dir den Artikel noch mal ganz genau durch!

    Viele Grüße und alles Gute für 2003,
    Cynthia
     
  7. nic74

    nic74 Guest

    Ziegenverpaarung

    Hallöchen,

    schade, daß das mit deinen Ziegen nicht geklappt hat. Wir haben ein Ziegenpaar zusammen im harmonischen Einklang mit 2 Katharinas, 4 Nymphen, 6 Bourkes, 2 Vielfarbenen und 7 Wellis in einer großen Innen- und Außenvoliere.

    Keine Agression zwischen den Ziegen oder den anderen Strolchen. Ziegensittiche sind zwar keine Kuschler, aber unsere lassen einander auch kaum aus den Augen. Nur abends schlafen sie meist in unterschiedlichen Ecken. Aber auch gegenseitige/ (s ) Füttern und Federpflege gehören zum Tagesablauf dazu.

    Naja, viel Spaß mit Eurer neuen Herausforderung. Ein Graupapagei muß den ganzen tag beschäftigz werden oder einen Partner haben. Wenn nicht wird er Euch umgehend zeigen, daß ihm etwas fehlt. Ich hoffe es klappt und ihr werdet dem Grauen gerecht!!

    Gruß Nic
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Darkwind

    Darkwind Guest

    WP-Magazin

    Hallo Sandra - Bastet !

    Der Artikel in diesem WP-Magazin über Ziegensittiche war hier schon einmal ein heisses Thema, denn alle hier haben sich (zu Recht !) darüber aufgeregt.
    Wenn ich mich recht erinnere, war es eine Frau Doktor... irgendwas, aber jemand, der nicht leichtsinnig so etwas veröffentlichen sollte.
    Wir haben dann gemeinsam einen langen Leserbrief an's WP geschickt, der natürlich nie abgedruckt oder sonstwie beantwortet wurde 8(

    Egal, vergessen wir dieses Magazin.

    Bitte, nimm Dir diesen Artikel nicht an !
    Ziegen sind sogar extrem sozial. Sie stehen halt nicht auf kuscheln oder grossen Körperkontakt (ausser... Paarung :D ), aber sie leiden wie verrückt, wenn sie alleine sind.
    Eines meiner Männchen starb vier Tage nach seiner Schwester/Partnerin. Aus Trauer.
    Als ich mein anderes Paar versuchsweise trennte, frass das Weibchen den ganzen Tag nichts. Sass nur stumm in der Ecke und trauerte.

    Ja, natürlich wird man in den seltensten Fällen Glück haben und zwei Ziegen bilden auf Anhieb ein Pärchen.
    Meine Kerri musste über ein Jahr baggern, bis er sie erhörte :)
    Dafür verteidigt er sie jetzt bis aufs Blut (mein Blut *seufz*), attackiert alles, was ihr zu nahe kommt und ist rund um die Uhr um sie besorgt.:s
    Aber selbst in der Zeit, als meine Geier noch kein Paar waren, gab es starke soziale Kontakte.
    Waren alle Ziegen in der Wohnung verteilt, begann ein Rufen und Meckern, bis alle wieder zusammen waren.
    Dann stritt man sich kurz und verteilte sich wieder in der Wohnung.
    Bis die erste Ziege merkte, dass sie alleine war, und anfing zu meckern... :s
    Besser kleine Kämpfe und Jagereien, als gar keine Kontakte !!
    (Natürlich darf es nicht ausarten, und wenn sie sich gar nicht vertragen sollte man sie trennen !)
    Aber bitte nie alleine halten !

    Okay, Du hast nur geschrieben, was in dem Magazin stand. Aber lass Dir sagen: Die/Der Verfasser/in hat keine Ahnung von Ziegensittichen ! :)
     
  10. Bastet

    Bastet Guest

    Hallo!

    Gut zu wissen, denn ich dachte immer, im WP würden nützliche und wahrheitsgemäße Berichte stehen.
    Naja, jedenfalls bin ich froh, dass Ihr mich über den Bericht aufgeklärt habt, denn ich wollte mir vielleicht auch Ziegensittiche holen und da hätte ich wohl auf den Bericht gehört 0l

    Liebe Grüße 8)
     
Thema:

Verabschiede mich

Die Seite wird geladen...

Verabschiede mich - Ähnliche Themen

  1. verstorbenen Partnervogel in Voli lassen???

    verstorbenen Partnervogel in Voli lassen???: Hallo! Ich stelle das hier ins Krankheitsforum rein, weil sich nach dem Versterben von Vögeln doch immer wieder die Frage auftaucht: Den...
  2. Verabschiedung!

    Verabschiedung!: Hallo, Da es nicht möglich ist einfach antworten und Informatioen zu bekommen weil sich einige user auf mich eingeschossen haben,verabschiede ich...
  3. Polo und Zugeflogen verabschieden sich

    Polo und Zugeflogen verabschieden sich: Hallo zusammen, Polo und ich werden uns nach langen und reiflichen Überlegungen leider als Moderatoren von euch verabschieden. Wir haben beide...
  4. Verabschiedung für lange Zeit

    Verabschiedung für lange Zeit: Hi, wollte mich auf diesem wege hier für eine längere zeit verabschieden. bereits seit einigen wochen war ich durch krankheit ausgefallen....
  5. wir verabschieden uns.....

    wir verabschieden uns.....: hallo zusammen, nach langem überlegen und vielen tränen,haben wir uns entschieden unsere grauen abzugeben! nur tom abzugeben und lelu zu...