verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone

Diskutiere verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo, Wir waren mit Moritz beim Tierarzt, da er zeitweise Schwierigkeiten mit der Koordination hatte und sich nicht mehr viel bewegte. Die...

  1. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Wir waren mit Moritz beim Tierarzt, da er zeitweise Schwierigkeiten mit der Koordination hatte und sich nicht mehr viel bewegte.

    Die untersuchung auf Viren und Bakterien ergab nichts. Auf dem Röntgenbild sah man einen leichten Schleier, aber die Tieraerztin konnt nicht sagen,ob dies Asperhillose ist, da es zu schwach war um es eindeutig zu belegen.

    Daraufhin bekam er Baytril in Kombination mit Itrafungol. Dabei ging es ihm von Tag zu Tag deutlich schlechter. Nach 5 Tagen bekamen wir vfend statt Itrafungol.
    Aber es wurde weiterhin schlechter.

    Nachdem es ihm vor allem nach der Vergabe des Antibiotikum schlechter ging, wurde dies gestern ebenfalls gewechselt (hier muss ich den Namen nochmal nachsehen)

    Und seitdem geht es ihm richtig schkecht. Er sitzt nur noch apathisch da, das Essen geben wir mit einer Spritze.
    Und hier jetzt meine Frage:
    Ich habe schon die ganze Zeit bei den medikamenten Bauchschmerzen. Kann es sein, dass diese alles nich viel schlimmer machen?
    Der TA sagt, wir muessen diese noch weiter nehmen. Ich bin keinTA und ich mocechte dem TA auch gerne vertrauen, aber mein Gefuehl sagt etwas komplett anderes.

    Ich habe gerade wahnsinnige Angst, dass Moritz einfach umkippt. Und vor der Medikamenten vergabe war das noch nicht so.

    Hat jemand Erfahrung damit?
    Ist das normal, dass es den vogel so schwaecht?
    Er hat zusaetzlich noch am freitag Blut abgenommen bekommen, undFreitag und Samstag eine Infusion bekommen.

    Ausserdem kam uns die menge des neuen Antibiotikum sehr viel vor. Es istja verdünnt, aber wir haben Spritzen mit je 1ml erhalten, die wir jeden Tag geben sollen.

    Ich habe richtig Angst vor der naechsten Medikamentenvergabe.

    Danke für alle Infos vorab.
    Miri

    Ps:sorry fuer die chaotische rechtschreibung, aber ich sitze mit moritz auf dem schoß und tippe nebenbei auf das pad.....aber ich werde gerade verrueckt vor sorge.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 15. Dezember 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Das hört sich nicht wirklich gut an, kennt sich der Tierarzt denn wirklich mit Vögeln aus?
    Aspergillose kann man normal anhand einer Endoskopie sicher feststellen..aus welchem PLZ Bereich kommst Du?
    Ich würde mir eine zweite Meinung einholen und wenn es der Amazone so schlecht geht heute noch versuchen einen vk. Tierarzt zu erreichen.
     
  4. #3 charly18blue, 15. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Miri,

    habs eben erst gelesen. Wo genau wohnst Du? Du solltest Deinen Kleinen sofort stationär aufnehmen lassen in einer Klinik, die auf Vögel spezalisiert ist. Um Dir eine gute Adresse zu nennen brauche ich Deinen Wohnort.
     
  5. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer die schnellen antworten. Ich habe eine pn geschickt.
     
  6. #5 charly18blue, 15. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Fahr hierhin, die haben von 10-12 Uhr auf, ruf da gleich an klick. Sonst ist nichts in Deiner Nähe was Dir weiterhilft. Ich drück die Daumen und halt uns auf dem Laufenden.
     
  7. #6 Tanygnathus, 15. Dezember 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Stimmt, frag nach Dr Sonntag, das ist der vogelkundige hoffentlich hat der Dienst.
     
  8. rochelli

    rochelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    also 1ml pro Dosis kann auch zuviel sein!?! Meine Grünzügelhenne hat auch Aspergillose, ich musste ihr 0,13 ml Vfend verabreichen bei einem Gewicht von 192g. Sicherlich ist Deine Kleine schwerer, aber 1ml? Der vTA muss die Dosis ganz genau ausrechnen.

    Ich hoffe euch wird geholfen und der Kleinen geht es bald besser.

    Drück die Daumen.

    LG Bianca
     
  9. #8 charly18blue, 15. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ja der Gedanke, dass die Dosis zu hoch war bzw. falsch berechnet wurde kam mir auch schon. Ich hoffe sehr, dass dem Kleinen geholfen werden kann.
     
  10. rochelli

    rochelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja Susanne,

    ich hoffe auch dass ihm geholfen werden kann.

    LG Bianca
     
  11. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke, habe am Dienstag einen Termin - vorher ist Dr. Sonntag noch nicht da.

    Wir könnten auch heute fahren, aber wir müssten da zu zweit fahren, weil Moritz gehalten werden muss - eine so lange Fahrt im Transportkäfig würde er vermutlich nicht packen.
    Und es ist auch noch mein Sohn mit über 39 Grad Fieber krank - und wir müssten dann die Kinder mitnehmen.

    Ich habe mit der Klinik länger telefoniert - es komme wohl doch häufiger vor, dass ein Medikament stark verdünnt werde, gerade bei kleinen Mengen.
    Allerdings ist Moruitz mit seinen normalerweise 330g eine ziemlich kleine Amazone.
    Und jetzt wiegt er nur 295g.

    Er hat heute jedoch gegessen. Wir konnten ihm ca. 10ml Babybrei, 3ml Wasser und ein bisschen Banane einflößen.
    Weiß jemand, wieviel das Mimimum an Tagesportion ist?

    Er isst jedoch nur, wenn wir ihm etwas in den Schnabel geben.

    Ansonsten sollen wir das Medikament erstmal absetzen, da er es anscheinend nicht verträgt.

    Ojeee, bin ich froh, wenn Dienstag ist....
     
  12. #11 charly18blue, 15. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo miri,

    die Medikamente abzusetzen wäre mein nächster Rat gewesen, da die Weitergabe anscheinend nur noch alles verschlimmert.

    Da gehst Du am besten nach dem Kropf, er sollte wenigstens etwas gefüllt sein. In ml kann ich Dir keine Menge sagen, da ich zwansgsweise eine Amazone auch noch nicht gefüttert habe. Aber vielleicht gibts hier ja Amazonenhalter, die annähernd einen ml-Wert angeben können.
    Ich würde kontrollieren wie der Kropf sich entleert. Sieh einfach zu, dass er nicht weiter abnimmt. Wie sieht denn sein Kot aus?
    Die Daumen für Moritz sind gedrückt, Dienstag ist noch lange hin.
     
  13. #12 Dullkopp, 15. Dezember 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Dezember 2013
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miri,

    vorweg erstmal,viele Aspergillose-Diagnosen die nur per Röntgenbild diagnostiziert wurden,werden bei einer Endoskopie nicht bestätigt.
    Daher finde ich den Medikamentencocktail den dein armer Vogel nehmen muss echt hammer.
    Wenn dein Vogel wieder etwas stabiler ist,lass ihn unbedingt endoskopieren und danach dementsprechend behandeln.
    Denn kenne kaum einen Fall wo ein Vogel so derart auf die Medikamente reagiert wie deiner.
    Also halt uns auf den laufenden was Dr.Sonntag gesagt hat.

    Wegen dem Füttern kann ich dir nur das Handaufzuchtfutter/Handaufzuchtfutter-Recovery-Formula-0-35-kg.html"]Harrison´s Recovery[/URL] empfehlen.

    Liebe Grüsse
    Christian
     
  14. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Moritz hat vor einer Stunde sogar selbst etwas gegessen. Daher hoffen wir, dass es vielleicht doch aufwaerts geht, und das die Talsohle erreicht ist. Der kropf ist gefüllt.ist das also normal?
    Wir hatten uns schon sorgen gemacht, dass das essen nicht in den magen gelangt.

    Insgesamt haben wir heute doch über 20ml verfuettert.
    Der stuhl ist insgesamt ziemlich flüssig, aber da ist noch oft etwas festeres mit dabei.

    Danke für die vielen Tipps. Das futter werde ich mich auch gleich mall ansehen.
     
  15. #14 charly18blue, 15. Dezember 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo miri,

    wenn Ihr Moritz per Spritze füttert ist es normal, dass der Kot weicher ist als normal. Der Kropf sollte gefüllt sein, das zeigt, dass er tatsächlich gefressen hat.

    War denn die TÄ vk bei der Du mit Moritz warst?
     
  16. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Moritz hat die nacht ueberstanden.
    Derzeit gibt es wenig Veraenderung.
    Er sitzt in seinem "nest", das wir für ihn hergrichtet haben. Er lässt sich von ins füttern und schläft fast die ganze Zeit.

    Er macht nach wie vor Kackerle und da ist auch oft was Festes mit dabei.
    Sein Gewicht ist ganz leicht nach oben gegangen. Um 5 g. Das kann zwar auch daran liegen, wieviel r om Magen hat, aber wir wiegen ihn recht regelmässig.

    Wir schwanken ständig zwischen totaler Verzweiflung und einem Funken Hoffnung.....

    Es ist auch schwer, was wir mit Maxi machen sollen. Da wir die Kinder und moritz trennen müssen, bleibt Moritz im Vogelzimmer. Allerdings will maxi dort auch nicht raus, aber so bekommt sie den Zustand von Moritz komplett mit.

    Die Tieraerzte aus der Klinik bei uns sind nicht spezialisiert auf Amazonen, haben aber schon einige behandelt. Ich hoffe, dass moritz bis morgen durchhaelt.
    Am Freitag wurde auch nochmal Blut abgenommen.
    Heute kommen voraussichtlich die Ergebnisse an. Dann wissen wir mehr.
     
  17. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ich drücke Euch ganz ganz feste die Daumen ! Moritz, halte durch !

    Euch viel Kraft. Ich wünsche Euch, dass es jetzt stetig bergauf geht. Mit meinen Gedanken bin ich bei Euch !

    Liebe Grüße
    Selymi
     
  18. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Danke, es tut gut, hier schreiben zu können und die Antworten zu lesen.
    Und wir sind vielleicht ein bisschen blauäugig, aber solange es noch einen Hoffnungsschimmer gibt, klammern wir uns daran.
     
  19. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Die Blutergebnisse sind da - die Leberwerte sind schlecht.
    Die Ergebnisse werden gerade alle nach Ravensburg gemailt - hoffentlich schafft es Moritz bis morgen, bis der Arzt da ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich drücke Moritz ganz feste die Daumen, ich weiß, es ist furchtbar..in unserer Gegend gibt es einfach kaum jemanden wo sich mit Papageien auskennt.
    Darum fahre ich ja zu Dr Britsch nach Karlsruhe, das wäre auch noch eine Möglichkeit gewesen da Du bis Dienstag warten mußt mit dem Termin.
    Jetzt hoffen wir mal dass er bis Morgen durchhält.
    Liebe Grüße
    Bettina
     
  22. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miri,

    das die Leberwerte muss nun nicht ganz was dramatisches sein,das kann eine Reaktion auf die Medikamente sein.Die Susanne kann dir da evt mehr zu schreiben.
    Und natürlich hält er bis morgen durch,so lange er frisst/gefüttert wird und auch Kot absetzt,und sein Zustand sich nicht verschlechtert,und ich die Daumen drücke,wird es schon werden :-)
    Blöd ist nur das du keinen Fachtierarzt in der nähe hast.
    Und wenn du einfach mal telefonisch Dr.Bürkle oder Dr.Janeczek mal kontaktierst,vielleicht haben die ja so schon eine Idee?!
     
Thema:

verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone

Die Seite wird geladen...

verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...