Verdacht auf Aspergilose?

Diskutiere Verdacht auf Aspergilose? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen. Ich bräuchte mal dringend Hilfe von euch. Ich bin seit ca. einem Jahr stolzer Besitzer von zwei Kongo-Graupapageien (Zorro und...

  1. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hallo zusammen.
    Ich bräuchte mal dringend Hilfe von euch.

    Ich bin seit ca. einem Jahr stolzer Besitzer von zwei Kongo-Graupapageien (Zorro und Zara). Sie sind beide jetzt auch ein Jahr alt.
    Ich lese mich regelmäßig durch das Forum und habe etwas entdeckt was mich doch ein wenig beunruhigt.
    Es geht um die Atemgeräusche nach dem Fliegen. Meine beiden haben diese aber eben nur nach dem Fliegen. Sie sind eigentlich quicklebendig, fressen und trinken normal.

    Sind sie nur außer Puste oder könnte es tatsächlich Aspergilose sein?
    Würdet Ihr einen Tierarzt aufsuchen?

    Ich bin etwas verunsichert weil ich noch keine Erfahrung habe.

    Vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ing,
    mmmhh das ist schwer zu sagen. Bei uns war es auch so, dass wir über einige Monate hinweg dachten, dass es unserer Lilly nur an Kondition mangeln würde und sie ist hinterher geflogen wie ein Weltmeister.
    Ganz plötzlich von einem Tag auf den anderen ging es ihr sehr schlecht und wir sind schleunigst mit ihr zum Tierarzt. Der sagte uns dann, dass diese Atemgeräusche nach dem Fliegen schon die ersten Anzeichen der Aspergillose gewesen sein könnten.
    Wie lange halten denn die Atemgeräusche nach dem Fliegen an?
    Wie hoch ist denn die Luftfeuchtigkeit im Raum?
    Haben sie auch einen leicht geöffneten Schnabel?
    Kratzen sie sich häufiger?
    Duscht Du sie täglich?
    Liebe Grüße
    Kati
     
  4. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Naja die Atemgeräusche sind eigentlich nur ganz kurz zu hören. Die Luftfeuchtigkeit beträgt jetzt im Winter leider nur 40-50 %.
    Ein geöffneter Schnabel ist mir eigentlich nicht aufgefallen und duschen tun wir sie zwei mal in der Woche, da sie das Duschen nicht wirklich mögen...
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ing,

    Herzlich Willkommen bei uns :prima:
    Also nach deinen Schilderungen kann es durchaus normale Atmung nach dem Flug sein.
    Trotzdem sind deine Grauen vermehrt gefährdet, da die LF zu gering ist. Dadurch erhöht sich die Gefahr der Aspergillose.
    Wenn du dir unsicher, oder auf Nummer sicher gehen willst, so stell sie einem papageienkundigen TA vor und lass es abklären. :zustimm:
     
  6. #5 wuermchen, 6. März 2006
    wuermchen

    wuermchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hy. Wie hoch sollte denn die Luftfeuchtigkeit sein?
    Wenn meiner seine Runde geflogen ist hört sich das auch an als wäre er auser puste.
    Er duscht garnicht gerne, dafür badet er öfters in sener Wasserschale.(<- passt er kaum rein )

    Selbst vor dem leichten ansprühen hat er schiss. wie kann man ihn oder sie denn davon überzeugen das duschen oder baden in einer größeren schale schön ist?

    Liebe Grüße Pati
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Pati,

    so 50-60% Luftfeuchte müsste schon sein.

    Viele Papageien baden gerne, wenn der Staubsauger läuft, ein Phänomen was bei meinen leider nicht klappt.
    Dafür hab ich sie jetzt alle soweit, dass sie sich gerne einsprühen lassen. Anfangs haben sie sich auch versteckt, aber so nach und nach fanden sie gefallen dran, dr eine schneller der andere langsamer.
    Ich nehm immer warmes Wasser, so heiß, wie die Leitung es hergibt, denn beim Sprühen kühlt es schon erheblich ab und ist wenns auf den Vogel trifft nur noch handwarm -- manche mögen halt kein kaltes Duschwasser, vielleicht hilft das bei deinem auch.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verdacht auf Aspergilose?

Die Seite wird geladen...

Verdacht auf Aspergilose? - Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben

    Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben: Hallo Leute :) Ich habe mir vor Ca 1,5 Monaten eine Ziegensittich Henne zur bereits vorhandenen Henne zugekauft. Als ich sie gekauft habe ,...
  2. Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus

    Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus: Hallo zusammen, meine Wellidame Lara würgt und spuckt seit einiger Zeit sehr heftig, konnte teilweise kaum Nahrung aufnehmen und ist auf 27g...
  3. Verdacht auf milben?

    Verdacht auf milben?: Hallo liebe vogelgemeinde, Hätte eine frage zu milben; Wenn es milben sind - kann es sein das sich der papagei(graupapagei) dann dauernd...
  4. verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone

    verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone: Hallo, Wir waren mit Moritz beim Tierarzt, da er zeitweise Schwierigkeiten mit der Koordination hatte und sich nicht mehr viel bewegte. Die...
  5. Verdacht auf Bornavirus.......

    Verdacht auf Bornavirus.......: Hallo zusamm, nach dem meine Venezuela Amazone letzte Woche wieder futterverweigert hat und wieder abgebaut hat, bin ich noch mal los nach...