Verdacht auf PBFD oder Polyoma beim Welli

Diskutiere Verdacht auf PBFD oder Polyoma beim Welli im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; ja danke, der in Velden - den werde ich kontaktieren. Das sind 20 km von mir entfernt. Aber zuerst warte ich mal die Antibiotikatherapie ab....

  1. smolipe

    smolipe Guest

    ja danke, der in Velden - den werde ich kontaktieren. Das sind 20 km von mir entfernt. Aber zuerst warte ich mal die Antibiotikatherapie ab. Welches Präparat der TA gegeben hat weiss ich nicht, war in einem Briefchen.

    Er hat aber auch gemeint das der Welli noch so jung sei, das er noch gar nicht weggegeben hätte dürfen.

    Warten wir mal ab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich verschieb mal ins entsprechende Krankenforum....

    das AB würde ich nicht geben, da es sich (wie du schon selbst erkannt hattest) um eine virusinfektion handelt. Das einzige, was das AB bringen würde, wäre nur deinen Welli zu schwächen.

    Ich hoffe, es kann dir noch jemand einen vogelkundigen TA empfehlen.
     
  4. #23 Saskia137, 3. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Smolipe,

    ich würde, das AB auch nicht geben, da Du ja dem vkTA nicht einmal sagen könntest, was der Kleine bekommen hat und dann stellt sich nämlich das nächste Problem, dass der vkTA evtl. erst einmal abwarten muß, ob und wie sich das AB auswirkt und das kann manchmal dann wertvolle Zeit sein, die notgedrungen verstreichen muß, in der man dem Kleinen aber hätte besser helfen können.

    Weißt Du eigentlich, wie alt Dein kleiner Piepmatz ist?
    Meistens ist eine Abgabe mit ca. 6-7 Wochen nämlich schon vertretbar. Mit ca. 30 Tagen verlassen sie den Nistkasten und sind flügge (können, wenn gesund auch flattern und lernen dann sehr schnell das Fliegen) und meistens sind sie dann auch innerhalb von 1-2 Wochen futterfest (also wenn Körner rumliegen, Selbstversorger). Wenn Dein Piepmatz sich sein Futter von anfang an schon selbst ausm Napf geholt hat, dann hat der Doc wg. dem zu früh abgeben nicht wirklich recht.
    Und wenn sich der Doc schon hier irrt, willst Du dann dem Minipieper wirklich die AB-Bombe antun?
     
  5. #24 Andrea 62, 3. Juli 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    ich frage mich auch, was ein Antibiotika bei einer derartigen Gefiederstörung bringen soll. Am besten wäre wirklich erstmal der Test und dann kann man weitersehen. Hier gibts auch noch einige Infos zu Polyoma (Frz. Mauser) und PBFD http://www.birds-online.de/gesundheit/gesgefieder/gesundheitgefieder.htm
     
  6. smolipe

    smolipe Guest

    PBFD glaube ich nicht, da wären andere Tiere vom Züchter auch betroffen. Eher die franz. Mauser.
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Woraus schliesst Du das?
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Auch bei der Franz. Mauser können die anderen Wellensittiche beim Züchter betroffen sein. Aber laut dem Bild bin ich auch dermeinung, dass es eher Polyoma ist.
    Infos zur Franz. Mauser oder auch Polyoma genannt
     
  9. Aiwendil

    Aiwendil Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Wellenisttich, der genau so aussieht und PBFD hat. Vom aussehen kann man die Krankheiten nicht unterscheiden.

    Es müsen ja nicht immer alle Vögel betroffen sein. Außerdem könnte man dann auch sagen, dass bei Polyoma mindestens alle Jungvögel betroffen sein müssten. Es ist aber eben so, dass es bei beiden Krankheiten auch gesund aussehende Vögel gibt, die die Viren aber trotzdem in sich tragen.

    Lass einfach den Test auf PBFD und Polyoma machen, wobei der PBFD-Test auch falsch negativ sein kann.
     
  10. smolipe

    smolipe Guest

    Polly, der infizierte ist jetzt nach 1 Tag Antibiotika am Gitter und spreizt seinen Schnabel auf um besser Luft zu kriegen.

    AB habe ich jetzt abgesetzt. Kiki ist ruhig, sehr ruhig, ich glaube sie spürt das nahe Ende des anderen.

    So, wir wollten der Kiki nur einen Gefährten geben und was haben wir ihr jetzt angetan, der Partner ist im sterben und sie ist infiziert.

    Blutuntersuchungen werde ich keine durchführen lassen, da die sowieso ungenau sind und wir nicht mal einen vogelkundigen Arzt kennen.
     
  11. pibubepe

    pibubepe ohne Wellies...

    Dabei seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Warum gibst Du das AB wenn es sich augenscheinlich um eine Virusinfektion handelt??
    Auch an PBFD erkrankte Vögel haben eine vergleichsweise gute Lebenserwartung. Denke positiv und male nicht den Teufel an die Wand.

    Mit ein wenig Vorkenntnis wäre es zu diesem fatalen Kauf gar nicht erst gekommen. Ein Vogel dem die Schwung-/Schwanzfedern fehlen ist höchtswahrscheinlich krank!! Auch der Züchter hat hier absolut fahrlässig gehandelt.

    Dann solltest Du im Interesse beider Vögel schnellstens einen ausfindig machen. Geh auf Nummer sicher. Du solltest interessiert daran sein zu wissen, um welche Erkrankung es sich handelt! Du kannst sie nur richtig behandeln/pflegen wenn Du weißt, was sie haben!!
    Die Vögel sind nicht gleich dem Tode geweiht. Gib Ihnen die Möglichkeit mit der Krankheit trotzdem ein zufriedenes Leben zu führen!!
     
  12. smolipe

    smolipe Guest

    Antibiotika wurde von mir abgesetzt da sich der Allgemeinzustand drastisch verschlechtert hat.

    Als ich heute gen 16.00h nach Hause kam, dachte ich schon das Polly im Wellihimmel sei.

    Nichts da, ein Gezwitscher überraschte mich :)

    Jetzt werde ich mal suchen was ich als Ernährungsbeilage dazugeben werde, habe da was im Forum gelesen.
     
  13. #32 Andrea 62, 4. Juli 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  14. smolipe

    smolipe Guest

    Hilfe, die Wand war blutbespritzt und diese Feder lag am Boden

    nachdem bei Polly die Federn langsam nachwachsen, ein großer Schreck heute nachmittag: die Wand war blutbespritzt und eine Feder mit großem Kiel lag am Boden. Was ist denn das? Wieso hat er sich die ausgerissen?

    [​IMG]

    Vielleicht kann mir jemand einen Hinweis geben :traurig:
     
  15. #34 -Speedy-, 27. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2006
    -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Meine verstorbenen PBFD-Wellidamen haben sich die Federn auch immer ausgerissen, vielleicht verursachen diese einen Juckreiz oder drücken :(
    Für den Notfall solltest du Clauden-Watte = blutstillende Watte im Haus haben, falls sie mal stärker bluten sollte.

    Und eine Bitte hätte ich noch an dich, geh bitte sofort zu einem vogelkundigen Tierarzt und lasse den PBFD- u. Polyoma-Test machen. Die Krankheiten können nämlich Sekundärinfektionen auslösen, wie Nierenentzündung, Leberstörungen etc. und wenn es deinen Kleinen schon jetzt nicht gut geht, brauchen sie die passenden Medikamente. Du hast schon viel zu lange gewartet und die verstrichene Zeit verbessert nicht den Gesundheitszustand sondern verschlechtert ihn nur.
     
  16. smolipe

    smolipe Guest

    wenn ich nur einen vogelkundigen Tierarzt in unserem Bezirk wüßte. In diesem Nest gibts nur Hunde und Katzendoktoren.
     
  17. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Kannst du nicht in einen anderen Ort fahren, ich muß auch immer 1 Std. zu meinem vogelkundigen Tierarzt fahren, aber es lohnt sich wirklich. Wenn er nämlich vk ist, dann mußt du da auch nicht so oft hinfahren.
     
  18. smolipe

    smolipe Guest

    Ja, ich habe da einen ausfindig gemacht. Dr Kusej aus Wernberg, falls es andere aus Kärnten interessiert. Der hat den Vogelpark von Landskron über.
     
  19. smolipe

    smolipe Guest

    nein, der TA war nicht vogelkundig. Oder zumindest hat es ihn nicht interessiert.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.250
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!

    Ich hoffe, ich habe unrecht, aber die Feder auf dem Foto sieht schwer nach PBFD aus. Ich würde einen PBFD/Polyoma-Kombitest in einem der renomierten Labore machen lassen. In der Regel muß man nur zwei frische Federn einschicken ... diese mit dem Blutkiel wäre bestens geeignet gewesen.

    Ansonsten kann man Speedys Empfehlung nur noch mal wiederholen ... hier ist schnellstens ein vogelkundiger TA aufzusuchen und eine hinreichende Versorgung des Vogels einzuleiten.
     
  22. smolipe

    smolipe Guest

    Ich war bei drei TA, es gibt im Raum Kärnten (Österreich) keine vk TA. Selbst ziehe ich keine Federn, das mute ich mir nicht zu.

    Der Welly hat sicher PBFD. Gedrehte Federn, teilweise verstümmelte und Glasfedern die aber nach Gabe von Aviconcept langsam verschwinden. Fliegen kann er zwar noch nicht, aber er fällt nicht wie ein Stein zu Boden, sondern kann wenigstens gut landen.

    Die Aussage des TA war: Pech gehabt, es gibt nichts dagegen, eine Untersuchung ist schweineteuer und bringt nichts.

    Was soll man dazu noch sagen 8(
     
Thema:

Verdacht auf PBFD oder Polyoma beim Welli

Die Seite wird geladen...

Verdacht auf PBFD oder Polyoma beim Welli - Ähnliche Themen

  1. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  2. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  3. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...