Verdacht auf Psittakose

Diskutiere Verdacht auf Psittakose im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich brauche Hilfe, heute habe ich vom Veterinäramt Post bekommen , das ich im Februar einen Welli gekauft habe aus einem Bestand in dem...

  1. Jodie

    Jodie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich brauche Hilfe, heute habe ich vom Veterinäramt Post bekommen , das ich im Februar einen Welli gekauft habe aus einem Bestand in dem jetzt Psittakose amtlich festgestellt wurde. Weiter steht drin ich soll im Umgang mit dem Vogel vorsichtig sein, oder aber ihn untersuchen oder aber vielleicht auch freiwillig einschläfern:( lassen, was mach ich denn jetzt????? Wir haben insgesamt 6 Wellis in einer grossen Innenvoliere, hätte er diese Krankheit hat er ja mit Sicherheit schon alle andern angesteckt.
    Mein erster Impuls war jetzt mit der Tierärztin unseres Vertrauens zu telefonieren um das ganze untersuchen zu lassen, habe auhc mit ihr gesprochen , nur gibt sie ehrlich zu sich mit der ganzen Materie nicht ins Detail auszukennen, sie hat halt nur oberflächliches Basiswissen, will sich aber schlau machen

    Habt ihr vielleicht ein paar gute Tipps für mich wie ich mich jetzt verhalten kann, einschläfern lassen möchte ich eigentlich keinen 8o, denn sie zeigen alle keinerlei Krankheitsanzeichen, sind munter, fressen und haben keinen Durchfall.Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jodie,

    mach dich nicht verrückt! :trost: Psittacose kann man behandeln. Vielleicht erweist sich ja bei deinen Kleinen der Verdacht als unbegründet/falsch.
    Auf alle Fälle musst du die Kleinen untersuchen lassen.
    Hier stehen für dich wertvolle Tipps. U.a. steht da auch, dass die Untersuchung kostenlos wäre...
    Du könntest dich ja auch mal per PN direkt an alaya wenden, denn sie hat das schon erfolgreich durchgestanden, wie sie in obigem Link/Thema schreibt.
     
  4. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jodie,

    wenn Du schnell Gewissheit haben willst, dann sammel über drei Tage Kot von den Wellis und lasse diese in einem Labor (zB Taubenklinik Essen, ist günstig und geht schnell) auf Clamydien (Erreger der Psittakose) untersuchen.

    Ansonsten wird (sollte) der ATA eh kommen und Proben nehmen, die dann untersucht werden. Das dauert aber meist ziemlich lange und so lange will ja niemand warten.

    Von einschläfern ist noch lange keine Rede, lass Dir da keine Angst machen.
     
  5. Jodie

    Jodie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal euch beiden, etwas beruhigter bin ich nun schon, werde mich mal schlau lesen und ich werde natürlich erstmal den betroffenen Welli untersuchen lassen , im Ungewissen will ich ja diesbezüglich nicht bleiben
     
  6. #5 Alfred Klein, 6. Juni 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jodie,

    Wie Du schreibst ist Dein Tierarzt mit einer eigentlich einfachen Sache hoffnungslos überfordert. Wäre es da nicht an der Zeit sich mal um einen vogelkundigen Tierarzt zu kümmern? Schließlich könnte es ja auch mal was komplizierteres geben als eine problemlos zu behandelnde Psittakose.
    Du weißt doch bestimmt daß wir hier unsere Tierarztlisten haben welche Du hierüber erreichen kannst.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Jodie

    ich denke das was Spirit gesagt hat wäre die beste Lösung.
    Kot sammeln, einschicken, auf Clamydien testen lassen und
    die Antwort abwarten. Dafür brauchst du erstmal keinen
    Tierarzt. Wenn der Test positiv ist dann brauchst du einen
    vogelkundigen Tierarzt.
    Aber einschläfern? So ein Quark.

    Viel Glück

    Edith
     
  9. Jodie

    Jodie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja , da habe ich bereits gestöbert:zwinker: und auch eine vogelkundige TÄ in etwa 25 km Entfernung entdeckt, das wäre also überhaupt kein Problem, eben diese hat "meine" TÄ mir auch genannt:), sicherer wäre es schon und für unsere Geier tu ich schon einiges ;)
     
Thema:

Verdacht auf Psittakose

Die Seite wird geladen...

Verdacht auf Psittakose - Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben

    Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben: Hallo Leute :) Ich habe mir vor Ca 1,5 Monaten eine Ziegensittich Henne zur bereits vorhandenen Henne zugekauft. Als ich sie gekauft habe ,...
  2. Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus

    Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus: Hallo zusammen, meine Wellidame Lara würgt und spuckt seit einiger Zeit sehr heftig, konnte teilweise kaum Nahrung aufnehmen und ist auf 27g...
  3. Verdacht auf milben?

    Verdacht auf milben?: Hallo liebe vogelgemeinde, Hätte eine frage zu milben; Wenn es milben sind - kann es sein das sich der papagei(graupapagei) dann dauernd...
  4. verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone

    verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone: Hallo, Wir waren mit Moritz beim Tierarzt, da er zeitweise Schwierigkeiten mit der Koordination hatte und sich nicht mehr viel bewegte. Die...
  5. Verdacht auf Bornavirus.......

    Verdacht auf Bornavirus.......: Hallo zusamm, nach dem meine Venezuela Amazone letzte Woche wieder futterverweigert hat und wieder abgebaut hat, bin ich noch mal los nach...