Verdammt ich habe einen Bockmist gebaut, ich könnte mich selbst schlagen dafür

Diskutiere Verdammt ich habe einen Bockmist gebaut, ich könnte mich selbst schlagen dafür im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, wenn ihr jetzt diese Zeilen liest werdet ihr mich bestimmt für eine Tierquälerin halten, ich halte mich ja seit gestern selber für...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Leute,
    wenn ihr jetzt diese Zeilen liest werdet ihr mich bestimmt
    für eine Tierquälerin halten, ich halte mich ja seit gestern
    selber für eine.

    Ich will es euch schnell erzählen damit ihr überhaupt
    wißt was ich meine.

    Ich habe meine gichtkranke Coco in einem seperaten
    Käfig ins Vogelzimmer gestellt und meine Nymphen und
    meine Halsbanddame Chica sitzen seitdem immer oben
    drauf.

    Gestern gegen Mittag bin ich dann ins Vogelzimmer rein
    und meine Coco hatte wieder eine frische Wunde am
    Füßchen und ich wußte das es Chica war.

    Ich habe dann schnell einen Ausraster gehabt und habe
    meine Chica angeschrien, jawohl ihr lest richtig ich habe
    meine Chica angeschrien.

    Ich bereue es so und es tut mir so leid aber ich kann
    es leider nicht mehr rückgängig machen.

    Meine Chica war gestern ganz verstört und ich habe
    gedacht sie geht gleich ein vor lauter Kummer.

    Wie konnte ich nur ? Ich weiß es nicht !

    Ich weiß daß ich damit meinen Ruf als Vogelfreundin
    weg bin, aber ich will euch nicht anlügen und weiter
    so tun, daß ich alles richtig mache !

    Es tut mir so leid und ich würde es so gerne rückgängig
    machen und ich mache mir die schlimmsten Vorwürfe,
    meine Chica wo sowieso schon so scheu ist und nun
    daß !

    Heute war sie zwar schon wieder etwas ruhiger,
    aber ich glaube verzeihen kann sie mir das nie, ich
    kann es mir ja auch nicht verzeihen !

    Ich kann es auch verstehen wenn ihr nicht´s mehr mit
    mir zu tun haben wollt.

    Traurige Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Petra!

    Ach, sei doch nicht so hart zu Dir selbst! :(

    Chica denkt wahrscheinlich schon garnicht mehr dran. Es ist doch nachvollziehbar, daß Du sauer bist, daß Deine arme, ohnehin schon geplagte Coco sich jetzt auch noch so was gefallen lassen mußte. Da ist es doch nur verständlich, wenn Du mal ausflippst.

    Ich glaube nicht, daß Du damit langfristige Schäden bei Deiner Chica angerichtet hast.

    Ich sage das nicht, nur damit Du Dich besser fühlst, ich glaube das wirklich. :)

    Also, sei nicht so hart zu Dir selbst und verzeih Dir! Deine Chica hat`s bestimmt schon längst getan.

    Und daß wir nichts mehr mit Dir zu tun haben wollen, daran denken wir doch garnicht! Wir haben Dich gerne hier im Forum und so bleibt das auch. Basta! ;)
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Steh wieder aufrecht hin und mach den Kopf hoch

    Hallo Petra

    lies die Überschrift - bestimmt jeder von uns hat mal nen Ausraster, aber nicht alle geben es - auch noch öffentlich - zu. Jetzt bist Du ganz ganz lieb wie immer zu Chica, sie trägst es Dir sicher nicht nach, gib ihr ein Leckerchen als Entschuldigung - und mach Dir keinen Kopf drum, also hoffentlich alles wieder klar?!

    Du bist und bleibst trotzdem "unsere Nymphie" :) :) :)
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hey, niemand macht immer alles richtig

    Hallo, Nymphie

    ich kann Dich sehr gut verstehen. Ich habe ein Kind, und zwei Hunde bei denen ich, als sie klein waren, so manches falsch gemacht und auch manchen Ausraster gehabt habe, den ich mir selber nicht verzeihen kann. Und ich habe im meinem Leben auch mit meinen Vögeln vieles nicht richtig gemacht.
    Heute weiß ich, daß ein schlechtes Gewissen darüber einen nur weiter hineinreitet in falsches Verhalten: - Verwöhnen, Nachgiebigkeit am falschen Platz, Depression und sich überfordern, was wieder zu Ausrastern führen kann etc.
    Sei Dir gegenüber nicht alzu hart. Damit hilfst Du niemandem. Bestimmt hattest Du in der Letzten Zeit einfach zuviel seelische Belastungen, gerade durch die vielen Krankheiten bei Deinen Vögeln.

    Also, Kopf hoch;)

    liebe Grüße
    Gunna
     
  6. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Das Schöne an Tieren ist...

    ...sie verzeihen einem alles, wenn sie merken, dass es einem schrecklich leid tut. Sie spüren nämlich, wenn man sie richtig lieb hat.

    So! Und jetzt Kopf hoch...
    Niemand macht immer alles richtig.

    Weißt du, wie ich manchmal ausrasten könnte wegen Ette?
    Einmal habe saß sie auf dem Boden und ich bin aus Versehen mit dem Fuß gegen sie gestoßen. Dann ist sie umgefallen.

    Ich habe mich so erschrocken und hab sie angeschrieben!!!!

    Glaub mir, mir ging es hinterher schlechter als ihr...

    Sie ist überhaupt nicht nachtragen, zum Glück.

    Gibt der Kleinen einfach noch eine Extraportion Leckerchen und eine ausgedehnte Schmusung. Das wirkt Wunder.

    Bee
     
  7. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Leute,
    vielen Dank für eure aufmunternden Worte !

    Ich bin halt über mich selbst erschrocken gewesen und
    kenne mich so gar nicht.

    Gestern abend ist mir was passiert das muß ich euch
    unbedingt noch erzählen.

    Ich habe mich vor meiner Chica( Halsbandsittich ) hin-
    gestellt und habe leise und flüsternd mit ihr gesprochen
    daß es mir leid tut und das ich es nicht wollte und
    dann flossen mir auf einmal die Tränen, ich habe also
    vor ihr geweint und dann ist was ganz tolles passiert,
    meine Chica hat den Kopf schiefgelegt und mich so
    prüfend angeschaut als wollte sie mich prüfen ob ich
    es ernst meinte und als die Prüfung fertig war hat
    sie kurz gekrächst.

    Und später am Abend in der Voliere drinne, als sie
    auf ihrer Lieblingskordel saß ist sie nicht wie üblich
    nach hinten verschwunden als ich mich näherte,
    sondern blieb sitzen und hat mich ganz intensiv
    angeschaut.

    Es klingt jetzt vielleicht doof, aber es scheint so daß
    sie mich jetzt trotz dem Ausraster besser einschätzen
    kann und nicht mehr so ganz große Panik hat vor mir.

    Also ich würde mal sagen daß Eis ist gebrochen.

    Weil in letzter Zeit bin ich doch ein bischen psychisch
    neben der Kappe und dann mit der Kur wo bald auf
    mich zukommt, die vielen Krankheiten in meinem Vogel-
    bestand, dann der häusliche Stress das sind ja alles
    Faktoren die einem aus dem Gleichgewicht bringen und
    da meine Chica ein ganz besonders feinfühliger Vogel
    ist hat sie sich wohl vor mir verschlossen, den meinen
    Freund hat sie immer schon näher an sich rangelassen
    als mich.

    Und jetzt hat sie mich gestern von einer anderen Seite
    kennengelernt und irgendwie hat sie jetzt ein Stückchen
    mehr vertrauen zu mir gefasst.

    Ich bin so froh, daß sie es mir nicht nachträgt und ich
    werde es versuchen nie mehr zu machen.

    Nocheinmal vielen Dank für eure lieben Worte.

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 CanaryGina, 25. Januar 2002
    CanaryGina

    CanaryGina Guest

    bockmist gebaut

    hi petra

    du hast das alles so rührend geschrieben, das selbst mir die
    tränen gekommen sind, ich habe meinen kucki ( welliehahn )
    sogar schon öfter angemeckert, weil er manchmal einfach nicht
    in den käfig will. aber der ist so frech und abgebrüht,das es ihm
    gar nichts ausmacht. du machst das schon alles gut



    liebe grüsse gina :)
     
  10. #8 Masterfloh, 25. Januar 2002
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Ja ja :) irgendwie kenn ich das... Manchmal muß ich auch mit meinen kleinen laut werden da sie sonst zu wahren Monstern werden, aber dann tut es mir leid daß ich sie so zu ihnen war. Das sind sie aber nun schon gewohnt... :D Aber vor einer Woche hab ich aus Blödsinn meine Candy etwas zu heftig gepackt da sie sich so aufführte und wie es aussieht tat es ihr etwas weh... 8o Ich wollte das nicht, aber das war ihr egal und ignorierte mich mehrere Tage lang. Jetzt kommt aber das Vertrauen wieder - gottseidank!!! Ich hab mir arg Vorwürfe gemacht...
     
Thema:

Verdammt ich habe einen Bockmist gebaut, ich könnte mich selbst schlagen dafür

Die Seite wird geladen...

Verdammt ich habe einen Bockmist gebaut, ich könnte mich selbst schlagen dafür - Ähnliche Themen

  1. 2 Taubenrassen in einem Schlag Kreuzungsgefahr ?

    2 Taubenrassen in einem Schlag Kreuzungsgefahr ?: Hey wie wie ja inige hier schon wissen habe ich Kletschertauben ( 10 Stck) und möchte diese auch brüten lassen . Ich habe wie in meinem anderen...
  2. Selbst gebautes Vogelbad lackieren mit welchem Lack

    Selbst gebautes Vogelbad lackieren mit welchem Lack: Hallo :) Ich habe mir für meine Zebrafinken, einen kleinen Teich gebaut. :D Und diesen habe ich mir aus Kalk Zement putz gebaut, und als...
  3. Coco legt Ei - Nicht ins gebaute Nest sondern auf den Boden

    Coco legt Ei - Nicht ins gebaute Nest sondern auf den Boden: Hallo zusammen, seit circa 1,5 Wochen baute meine Kanariendame am Nest, welches sie vor ein paar Tagen fertig gestellt hat. Plötzlich hat sie...
  4. Dachvolieren/ Taubenschläge unter Spitzdächern

    Dachvolieren/ Taubenschläge unter Spitzdächern: Hallo werter Züchterschar, ich baue einen neuen Taubenschlag in eine vorhandene Scheune. Ich suche nun Fotos und Bauskizzen für Dachvolieren...
  5. Wer hat wohl dieses Nest gebaut?

    Wer hat wohl dieses Nest gebaut?: Wer baute wohll dieses Nest? Was meint ihr? Freihängend in eine Astgabelung einer Glanzmispel gebaut. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]