verdrehter Zeh

Diskutiere verdrehter Zeh im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Unser neuer Grauer, den wir als Partner für unsere Henne bekommen haben, hat einen verdrehten Zeh. Das sieht so aus: der 2. Zeh ist halt irgendwie...

  1. mo75

    mo75 Guest

    Unser neuer Grauer, den wir als Partner für unsere Henne bekommen haben, hat einen verdrehten Zeh. Das sieht so aus: der 2. Zeh ist halt irgendwie falsch rum, mit dem Ballen nach oben und die Kralle halt dementsprechend nach oben gebogen.

    Außer, daß er ein bißchen schlechter klettert, weil er nur einen Zeh nach hinten um den Ast "legt", statt ja sonst 2, merke ich eigentlich sonst keine Probleme....

    Wie kommt den sowas und hat einer von Euch schonmal ein Tier mit so einem "Fehler" (der natürlich gar nicht schlimm ist!) gehabt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gitti

    Gitti Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mo,

    ist es der Zeh bzw. Fuß, an dem der Ring sitzt? Kann es sein, daß der Ring schlecht sitzt und dieser den hinteren Zeh nach vorne biegt?

    Normal ist das nicht! Wenn es nicht ein Ringproblem sein sollte, kannst Du den Zeh an die richtige Stelle biegen, ohne daß es den Vogel stört? Dann würde ich versuchen, die Zehe eben zu fixieren, wenn Du es nicht selbst beurteilen kannst, dann gehe zu einem TA, der kann dann besser feststellen, was da "falsch" ist (evtl. ein Hinweis auf Rachitis?) und evtl. jetzt noch rechtzeitig richten, ohne großen Aufwand, da die Knochen bei einem Jungvogel noch nicht gefestigt und noch recht biegsam sind und somit ohne OP in die richtige Lage gebracht werden können. Es mag zwar nicht unbedingt schlimm sein, aber behindern würde ihn diese Fehlstellung früher oder später doch.
    Allein die Kralle würde immer ins Unendliche wachsen, müsste daher immer gekürzt werden und auch das Gleichgewicht ist schlechter zu halten.
     
  4. #3 tweety1212, 5. Juni 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo Moe,

    auch meine Graue Krümel hat einen Zehenfehler. Alle Zehen nach vorne gebogen. Das ist überhaupt kein Problem für sie. Mach dir da keine Sorgen, lass deinen Neuzugang mal durchchecken, ob es vielleicht Rachitis oder etwas dergleichen ist, und wenn nicht, ist das absolut kein Problem, wenn er nicht noch andere Krankheiten hat die ihn beeinträchtigen.
    Das funzt nicht! Auch bei Krümel kann man eine Kralle nach hinten biegen ohne das es sie stört (sie sitzt ja auch so). Auch wir waren beim TA und haben alles schienen lassen ohne Erfolg. Das ist nur eine Quälerei des Vogels. Wenn er noch ganz jung wäre ok, aber nicht mit einem Jahr. Er ist ja dann zu nichts mehr im Stande.
    Inwiefern? Krümel lebt seit fast zwei Jahren damit und kommt gut damit zurecht. Die meisten stören sich nicht mal daran.
    Das sie das Gleichgewicht schlechter halten können das stimmt, aber auch damit lernen sie umzugehen. Und die Krallen...ja das habe ich auch immer gedacht, aber die werden nicht zulang. :nene: Vielleicht beißen sie sich das selber ab, keine Ahnung aber sie sind bei Krümel kein bischen zu lang, obwohl ihre innenkrallen noch nie Holz berührt haben.
     
  5. mo75

    mo75 Guest

    Foto

    Hier mal das Foto zum besseren Verständnis
     

    Anhänge:

  6. #5 tweety1212, 5. Juni 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das sieht schlimmer aus als es ist. Bei Krümel ist der innere Zeh wirklich noch nach oben gebogen. Er wird lernen damit umzugehen und bald genauso sicher sein wie jeder andere.
    Du solltest nur aufpassen, dass er sich den Fuß nicht wundläuft, gerade bei der Stelle wo er halb auf der Zehe sitzt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo MO!
    Das ist nicht schlimm mit dem Zeh.Achte nur auf den Nagel das er nicht zu lang wird und in den Fuß piekt.
    Meine Graue hat den ganzen Fuß hochstehen durch Rachitis.Übrigens kann man nach einem halben Jahr nichts mehr machen da alle Knochen dann fest sind also mach bitte keine Experimente mit Schienen oder Ähnlichem-das quält nur und bringt nichts.Unsere kann super mit ihrem Krüppelfüßchen klettern und sogar Futter halten.Kein Grund zur Sorge.
    Liebe Grüße,BEA (übrigens schön das du dir das mit den Bildern doch noch überlegt hast :zwinker: )
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      26,4 KB
      Aufrufe:
      81
  9. mo75

    mo75 Guest

    Danke für die Antwort!
    Keine Sorge - selbst hätte ich da nie und nimmer dran rumgedoktort!!! Wenn dann nur TA! Kann noch nichtmals allein die Kralle schneiden, ich Weichei
    :nene: , das lasse ich ebenfalls lieber den TA machen :zwinker:
     
Thema: verdrehter Zeh
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zeh bon wellensittich verdreht

    ,
  2. 2. zehe verdreht

    ,
  3. wellensittich fehlstellung krallen

    ,
  4. vogelzehe richten,
  5. vogel zehe verdreht,
  6. Wellensittich 2 Zehe wachsen nach oben
Die Seite wird geladen...

verdrehter Zeh - Ähnliche Themen

  1. Gebrochener Zeh

    Gebrochener Zeh: Ich habe zwei Agaporniden mit dennen ich viel mache aber einer hat sehr sehr angst vor mir der andere nicht er steigt auf mein finger... wenn ich...
  2. eine geschwollene Zehe

    eine geschwollene Zehe: Hallo, meine Maus hat seit dem 13.10. eine geschwollene Zehe, das nicht abheilt. Ich war schon 2mal bei einer vogelkundigen Ärztin und mit...
  3. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. "Kusshand" oder auch Faust

    "Kusshand" oder auch Faust: Hallo liebe Forummitglieder, nach dem mein Moppel über das Jahr wieder Gewicht und Energie zugelegt hat, ist nun leider was Neues passiert. Als...