Vererbung / Farbschlag

Diskutiere Vererbung / Farbschlag im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wer weiss bescheid: Vererbungslehre :+klugsche : 1,0 Albino Gelgesicht (evtl. EGGII nebst dem Gesicht hat er noch einige Gelben stellen)...

  1. pog

    pog Guest

    Wer weiss bescheid:

    Vererbungslehre :+klugsche :

    1,0 Albino Gelgesicht (evtl. EGGII nebst dem Gesicht hat er noch einige Gelben stellen)

    0,1 Spangle Aufgehellt dunkel grün (sie ist praktisch gelb, rumpf ist etws dunkelgelb) (evtl. hat sie ein graufaktor, graue wangenflecke)

    bei dieser verpaarung, kommen doch auch Lutinoweibchen als Nachwuchs hervor?

    Ino ist doch geschlechtgebunden und deckt einige Farben/Bänderungen ab, weiss aber, das es bei dieser Kreuzung keine Albinoweibchen geben kann, da das männchen ein Albino ist und die Henne aus der grünreihe. Somit müsste ihre Grünfaktor sein Blau (bzw. sein WEISS) überdeken, GRUEN = Dominant

    Oder irre ich mich und es können trotzdem Albino Weibchen vor!

    Was bestimmt nicht vorkommen kann ist: Alpino od. Lutino männchen!

    Gruss Giusi
     
  2. downey

    downey Herr der Nymphen

    Dabei seit:
    15.04.2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26...
    Kannst du mal bitte ein Bild von dem Welli posten ?
     
  3. pog

    pog Guest

    hier die bilder...

    hatte sie schon mal gepostet aber kaum reaktionen erhalten.

    Hoffe mit diesen kannst du/ihr mir helfen.....
     

    Anhänge:

  4. #4 Mary B., 12.10.2004
    Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Giusi,

    ja, wenn ich mir die Spanglehenne so anschaue, dann schaut sie für mich überhaupt nicht nach -Spangle Aufgehellt dunkelgrün- aus, eher nach eine Hellgraugrüne Spanglehenne.

    Der Albino, hat, wenn ich das so richtig erkenne, einen leichten Blauanflug, fast grünlich wirkend durch das Gelbgesicht, daher denke ich, dass der Albino mit Sicherheit Blau verdeckt, würde er nämlich Grau verdecken, hätte er 0 Farbanflug, fragt sich nur was für ein Blau.

    Eines kann ich dir mit Sicherheit schon sagen, dass alle Hennen Inos sein werden und die Hälfte der Hennen würden den Spangle verdeckt tragen.

    Sollte ich recht haben und die 0,1 Spangle ist Graugrün, und falls sie in Blau spaltet, dann kannst du mit vier Farben rechnen, Graugrün, Grün, Grau und Blau, die Farben würden sich nur bei den Hähnen bemerkbar machen, da es zu Hälfte Normale und zur Hälfte Spangle von den Hähnen gibt.

    Die Hennen wären, wenn ich mit Graugrün recht habe, zur Hälfte Albinos und zur Hälfte Lutinos, wobei, wie schon erwähnt, sie den Spangle zur Hälfte verdeckt tragen würden.

    Mit dem Gelbgesicht weiß ich nicht ob 1F oder 2F, da habe ich mit den hellen Farbschlägen stark meine Probleme dies zu erkennen.
     
  5. pog

    pog Guest

    Vielen Dank

    Wegen dem Albino gibt ich dir recht, auf der seite des Bürzel ist er mehr blau als grünlich, deshalb glaube ich, dass er schon blau verdekt aber was für eines weiss ich selber nicht.

    Er befindet sich nun in der Jugendmauser, mal abwarten wie er sich entwickelt, Fotos werden dann folgen. Das gelbe kommt immer mehr zum vorschein. Wenn es so wäre, wird er zur EGGI od. EGGII oder sogar zur AGG (falls sein gesicht noch greller wird und der körper gelb überhaucht wird)

    ___

    Letzteres: Das Gelbfaktor, wird sich dann auf einige der Jungen vererben? bei Männchen und Weibchen (Albino)?

    Danke Giusi
     
  6. #6 Mary B., 13.10.2004
    Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Giusi

    Sicher, wenn es ein einfaktoriges Gelbgesicht ist, dann würde es sich zu 50% auf den gesamten Nachwuchs weitervererben, also auch Albino-Gelbgesichter würde es geben, bei den Grünen bzw. Graugrünen Nachwuchs, die den Gelbgesichtsfaktor in sich tragen, ob Spangle oder Normal, macht sich dies ja nicht bemerkbar, bei der Lutinohenne, die zugleich ein Gelbgesicht ist, bei ihr würden dann die Schwung- und Schwanzfedern gelb statt weiß sein.

    Genau weiß ich es nicht, aber ich denke schon, dass der Albino ein 1F GG ist, ob EGG 1, 2 oder gar AGG 1F, bleibt sich zumindestens was die Vererbung angeht gleich. Was man allerdings nie weiß, ob das Gelbgesicht ein reines Gelbgesicht ist, da gibts leider auch Mischformen.
     
Thema: Vererbung / Farbschlag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich vererbung gelbgesicht

Die Seite wird geladen...

Vererbung / Farbschlag - Ähnliche Themen

  1. Vererbung und Farbschläge

    Vererbung und Farbschläge: Hallo, die erste Brut meiner Zebras ist dieses Jahr durch. Gleich 6 Stk. ! Bei mir hat sich ein Naturfarbenes Männchen mit einer Zimtfarbenen...
  2. Farbschläge und Vererbung

    Farbschläge und Vererbung: Abend, Ich wollte euch mal fragen was genau für ein Farbschlag mein Kanarienvogel hat. Ist es Achat Rot oder Achat Topas Rot Mosaik oder doch was...
  3. Vererbung für Anfänger & Farbschläge

    Vererbung für Anfänger & Farbschläge: Hallo zusammen, heute ist das erste Nymphensittichküken geschlüpft. Die Eltern sind ein wildfarbener Hahn und eine Weißkopf-zimt-perlschecken...
  4. Farbschlagsfrage + Vererbung

    Farbschlagsfrage + Vererbung: [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH] Guten Abend, ich bin noch nicht lange Kanarienhalter bzw. habe gerade erst angefangen. Mich...
  5. Vereinfachte Farbschlagvererbung beim Wellensittich

    Vereinfachte Farbschlagvererbung beim Wellensittich: Hauptsächlich angeregt durch diverse Diskussionen in den Farbschlagthreads ;) habe ich mir gedacht es kann bestimmt nicht schaden, an dieser...