Vererbung grün violett

Diskutiere Vererbung grün violett im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Erstmal: Hallo zusammen, habe mich gerade neu angemeldet. Ich züchte schon seit einigen Jahren Halsbandsittiche. Um neue Ziele zu erreichen, habe...

  1. Uwe K

    Uwe K Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal: Hallo zusammen,
    habe mich gerade neu angemeldet. Ich züchte schon seit einigen Jahren Halsbandsittiche. Um neue Ziele zu erreichen, habe ich eine 2-jährige 0,1 grünviolett/blau/BS mit einem 1,0 BS blau verpaart. Gefallen sind 1xBS grünviolett und 1x blau/BS. Jetzt zu meiner Frage: Ist es sinnvoller, die Henne mit einem BS violttblau zu verpaaren? Wenn nicht, würde ich den BSviolttblau mit einer türkisblauen/BS Henne verpaaren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Hi und herzlich willkommen.

    Um zu sagen ob sinnvoll oder nicht musst du erstmal dein zuchtziel definieren.

    Ansonsten aber sind deine beide verpaarungen doch optimal.
    Aus 1.0 BS blau x 0.1 Violettgruen.spalt BS + Blau
    fallen ebenso BS Violettblau

    aus deiner anderen Verpaarung koennten BS tuerkis violettblau fallen. Der vorteil waere wenn die ausgangstiere nicht verwandt sind hast du die moeglichkeit dann blutsfremd zugehen.

    Aber wie gesagt du musst erst dein zuchtziel definieren dann sieht man was am besten ist
     
  4. Uwe K

    Uwe K Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ein bestimmtes Zuchtziel kann ich gar nicht definieren. Ich wiess nur nicht, wie gross die Wahrscheinlichkeit ist, mit der grünvioletten Henne in einer Verpaarung mit blau, violettblau zu ziehen. Deshalb überlege ich, sie mit dem violetten BS zu verpaaren. Lieber würde ich es andersrum (BS bl x violettgrün/bl/BS, BS violett x türkisbl/BS) machen
     
  5. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Uwe,

    bei beiden Paaren kann doch Dein Zuchtziel nur ein BS Violettblau bzw. BS Violett Türkisblau sein. Da du jedoch schon einen 1,0 BS Violettblau hast, wäre die Frage, ob Du davon noch mehr benötigst. Wenn Du den 1,0 BS Violettblau an die 0,1 Violettgrün /blau /BS verpasst, dann hast Du die Chance BS in Violett(DF)blau od. Violett(DF)grün ziehen, welche für die weitere Zucht um einiges wertvoller sind. Warum kannst Du Dir sicher selber denken. ;)

    Grüße m.a.d.a.s
     
  6. Uwe K

    Uwe K Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da ich selber noch nie einen violettblauen Zuchterfolg hatte, habe heute den violettbl.BS zu der türkisbl./BS Henne gesetzt und den blauen BS bei der grünvioletten belassen. Ich denke das erhöht meine Chancen, violettblaue BS od. Spalter zu bekommen?
     
  7. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Dann sind die Verpaarungen so ok. Falls Du dann noch in die "höheren" Regionen vordringen möchtest, kannst Du ja in der Saison drauf die Verpaarungen ändern, um auf BS Violett(DF)blau zu gehen.

    m.a.d.a.s
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Uwe K

    Uwe K Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da ist meine Überlegung, für den 1,0 grünvioletten BS von diesem Jahr eine violettblaue/BS Henne für die Saison 2014 zu kaufen.
     
  10. m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Ja auch diese Verpaarung klingt plausibel. Jedoch würde ich keinen Spalter mehr dran setzen (finden nicht gerade reißenden Absatz), wenn Du nicht den kompletten Nachwuchs behalten willst. Die BS Mutation ist so stabil, dass man auch Farbe an Farbe verpaaren kann, wenn einer der beiden Vögel aus der Grünreihe kommt und das Zuchtpaar auch von guter Statur und Größe ist.

    Grüße.
     
Thema:

Vererbung grün violett

Die Seite wird geladen...

Vererbung grün violett - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....