Vererbung

Diskutiere Vererbung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, ich kenne mich in der Vererbung von Sittichen nicht schlecht aus, habe aber niemanden mit dem ich mich austauschen kann. Daher...

  1. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich kenne mich in der Vererbung von Sittichen nicht schlecht aus, habe aber niemanden mit dem ich mich austauschen kann. Daher habe ich bei einigen Dingen noch meine Zweifel und ich hoffe andere können mir meine Antworten bestätigen, oder mir eben sagen, daß ich da was falsch verstanden habe.;) ..

    1. Bei der Verpaarung Zimtperl x Perl =
    Hennen Zimtperl
    Hähne Perl/ Zimtperl

    Perl x Zimtperl =
    Hennen Perl
    Hähne Perl/Zimtperl

    oder auch Perl x Lutinoperl =
    Hennen Perl
    Hähne Perl/Lutinoperl

    Die letzten beiden Kreuzungen sind ja eigentlich das selbe, aber nur so zur Kontrolle. Stimmt das was ich hier geschrieben habe.

    Zimtperl x normal
    Hennen Zimtperl (nicht zimt oder Perl?? oder ??)
    Das meine ich eben das das Zimtperl aneinader gekoppelt ist und sich nicht aufspalten läßt, oder??

    Außerdem wüßte ich noch gerne ob man scheckenblütige Lutinos von "normalen" Lutinos unterscheiden kann (Schwanzfeder ) oder so.?
    Zum Schluß würde mich noch interessieren was ihr zm Thema Inzucht sagt. In meinen Büchern steht nämlich drinnen, daß man ein EINMALIGES Verpaaren von Tochter Vater und Sohn Mutter ohne weiteres durchführen kann. Hier im Forum sind die Reaktionen darauf eher negativ. Steht im Buch also was falsches drinnen.

    Freue mich auf viele Antworten..:D
    Muß noch dazu sagen, daß ich diese Fragen schon an Bell per PN geschickt habe, sie meinte aber das wäre doch für alle interessant. Deshalb hab ich hier noch mal die Fragen gestellt.

    Also , bis dann

    Ciao Homer:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kim

    Kim Guest

    Hallo!

    Also bei dem Vererbungszeug kann ich nicht helfen, aber da sind ja noch mehr Fragen ...

    > Außerdem wüßte ich noch gerne ob man scheckenblütige Lutinos von "normalen" Lutinos unterscheiden kann (Schwanzfeder ) oder so.?
    scheckenbluetige Lutinos sind viel gelber als die normalen. Lutinos sind ja eher weiss, schecken gelb.
    Ausserdem fehlt ihnen die Musterung an den Schwanzfedern.

    Wegen der Inzucht wollte ich noch sagen, dass man bei Lutinos aufpassen sollte wegen der Klatze. Die wird bei sonst immer schlimmer.

    Gruss
    Kim
     
  4. #3 Christian Rose, 3. Juli 2002
    Christian Rose

    Christian Rose Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Versmold
    homer,

    frage mal rené der kennt sich aus!!!!
     
  5. Bell

    Bell Guest

    @ Homer : Du kannst mir immer noch nicht erzählen, daß Du all Deine Fragen nicht selbst beantworten kannst.

    @Christian : Was hat Dich zu uns verschlagen ??? Seltener
    Gast :D

    viele Grüße

    Bell
     
  6. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nur mehr Bahnhof, aber egal.

    Homer
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 3. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Da hätte ich auch mal eine Frage!
    Wir haben ja den wildfarbenen Hahn, welcher mit der Lutino-Henne verpaart ist!
    Gibt es nun bei Lutinos in der Verebung Probleme?
    Dieses war ja das Paar welches schon bei der Vorbesitzerin erfolglos gebrütet hat! Da ich heute meine Sachkundeprüfung bestanden habe und sicher auch mal die Nymphen brüten lassen will, beschäftigt mich der Gedanke wirklich, wie es sich mit den beiden verhällt?
     
  8. Bell

    Bell Guest

    Hallo,

    warum sollte es da Probleme geben ? Zumindestens nicht wegen der Farbschläge Deiner Nymphen. Wenn sie auch weiterhin erfolglos brüten wird das sicher einen anderen Hintergrund haben.

    Weißt Du, ob der Hahn spalterbig in Lutino ist ? Oder sonstwie ?


    liebe Grüße

    Bell
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Homer,
    tja, weiß nicht, ob du hier fündig wirst – sicher sind hier einige Züchter vertreten, aber ob die solches Interesse an der Vererbung haben wie du, kann ich nicht sagen.
    Ich finde wie du die Vererbung auch sehr interessant, aber bei deinem Wissen kann ich leider nicht mithalten, soweit vorgedrungen wie du bin ich da wohl noch nicht :D.
    Kann dir aber wenigstens einen kleinen Tipp geben, mal in das Buch von Radtke, Nymphensittiche zu schauen, vielleicht hast du es ja sogar schon oder kannst es dir ausleihen. Dir scheinen ja die Zimtverpaarungen sehr am Herzen zu liegen. Dort auf Seite 68 werden sämtliche Verpaarungen von Zimtern, Zimtgeperlten usw. beschrieben und was dabei rauskommt. Du verstehst sicher, dass ich das nun wirklich nicht alles abschreiben und hier reinsetzen kann :).
     
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ramona,
    herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung :) !
    War also doch alles halb so schlimm, nicht wahr,und du hattest ja in Anne eine prima Erklärerin ;).
    Wegen des Nymphenpärchens, wie Bell sagte, das kann x-Gründe haben, dass die Brut erfolglos war. Vielleicht waren sie noch zu jung oder es war die erste Brut, da geht öfter mal was schief, es kann aber auch alle möglichen anderen Gründe haben, Ernährung, Luftfeuchtigkeit, unbefruchtete Eier usw. Da müsste man einfach mehr wissen. Jedenfalls ist Wildfarbe mal Lutino eine gute Kombination ;), laß sie es irgendwann nochmal probieren und beobachte genau. Wenn es dann wieder schief geht, kommst du eventuell selber drauf oder du berichtest alles hier und wir versuchen dann gemeinsam rauszukriegen, woran es liegt :).
     
  11. #10 Homer, 3. Juli 2002
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2002
    Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maja,

    Vielen Dank für deine Antwort und auch an die anderen..

    Mir kam diese Frage eben auch etwas zu speziell vor sie hier ins Forum zu geben, deshalb habe ich meine Frage direkt an Bell per PN eschickt.
    Aus welchen Gründen auch immer wollte sie mir darauf nicht antworten, sie meinte ich wüßte die Antworten schon alle selbst.

    Ich glaube nicht, daß ich mich hier rechtfertigen muß. Ich meine sagen zu können, daß ich hier im Forum nie jemand beleidigt habe oder sonst wie angegriffen habe. Ich habe niemanden hier etwas getan oder jemand sonst wie veräppelt.

    Deshalb glaube ich nicht, daß ich das verdient habe, daß ich hier so hingestellt werde als stelle ich so aus Spaß Fragen.
    Ich kann nur das sagen was ich schon zu Bell per PN geschickt habe:
    Ich bin 24 Jahre alt, bin in keinem Verein, kenne niemand aus einem Verein und mit meiner Freundin kann ich sicher nicht über Vererbung von Vögeln diskutieren. Meine Familie toleriert mein Hobby mehr, als daß sie sich dafür interessiert.
    Alles was ich über Vögel und deren Vererbung weiß, weiß ich aus dem Buch DAS WELLENSITTICHBUCH von Theo Vins und das Buch von dir Maja von Radtke.
    Als Beispiel habe ich mir im Winter 2000 eine Spanglehenne bei einer Austellung gekauft und eigentlich war ich der Meinung es wäre ein Hellflügel;) .. So schlecht kannte ich mich damals aus. Die Bücher habe ich erst seit einigen Monaten.
    Mehr kann ich auch nicht mehr dazu sagen, bin nur sehr darüber enttäuscht was hier gemacht wird.

    Grüße, Homer
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Homer,
    es tut mir leid, wenn du dich hier falsch verstanden fühlst, ich verstehe auch nicht, warum du meinst, dich rechtfertigen zu müssen :? Es haben dir doch einige Leute ganz ernsthaft geantwortet, soweit sie etwas zu deiner Frage wußten. Dass diese Anworten für dich nicht zufriedenstellend sind, ist mir klar – aber darfür kann doch keiner was, und das kannst du auch niemandem zum Vorwurf machen.

    Auch von uns Modis kann keiner erwarten, dass wir alles wissen ;).

    Meine Antwort war völlig ernst gemeint, ich habe mir die betreffende Seite bei Radtke vorher extra nochmal durchgelesen und wundere mich nun, weil du ja sagst, du hast das Buch auch. Aber vielleicht kennst du das Buch halt noch nicht so gut wie ich, ich weiß genau, wo da was steht ;).
    Was Bell betrifft, so finde ich, das gehört zwar nicht hier her, ich sage aber doch was dazu :~. Es ist alleine ihre Sache, ob sie auf PNs, die so detailliertes Wissen verlangen, antwortet oder nicht, davon mal ganz abgesehen, ob sie dazu was sagen kann oder nicht. Generell sehen wir es so, dass möglichst keine „Privatberatungen“ gemacht werden, denn dann fragt keiner mehr im Forum.
    Besonders solche speziellen Fragen, die auch viel Schreiberei verlangen, sollten definitiv öffentlich gestellt werden. Schau, mich interessieren deine Fragen auch und es würde mich freuen, wenn dir da jemand richtig weiterhelfen kann, denn ich lerne auch gerne dazu :).
    Ich kann es jedenfalls nicht und momentan anscheinend auch niemand sonst. Also wo siehst du da ein Problem ? Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der da besser Bescheid weiß, ich wünsche es dir.
    Und nun gehe ich erstmal ins Bett :D.
     
  13. Bell

    Bell Guest

    Hallo Homer,

    Du hast Dir doch eigentlich all Deine Fragen schon selbst beantwortet. Was soll man dazu noch sagen ????

    viele Grüße

    Bell
     
  14. #13 Sittich-Liebe, 4. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hey Leute, wir wollen doch nicht im Streithähne-Forum enden, oder *kicher*!

    Ich danke auch erst mal für die antworten von Euch!
    Dann hoffe ich mal, das alles glatt geht und berichte euch dann alles haarklein, in der hoffnung auf Hilfe!

    Wie und in was die Tiere spalt sind weiß ich nicht, meine Hoffnung wäre immer noch, die Paare machen Partnertausch ;) !
    Wäre denn ein Problem wenn der Hahn auch spalterbig Lutino wäre?

    Die Vorbesitzerin hat mir gesagt, man könne auch zwei Lutino's brüten lassen, ich dachte sowas soll man vermeiden (ohne dafür irgendwas gelesen zu haben, reine Intuition :p ), was stimmt?
     
  15. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    @Maja. wie du schon sagtest im Buch auf Seite 68 steht eben bei der Verpaarung

    Zimtperl x Perl
    Hähne Perl/Zimt
    Hennen zimtperl UND Perl

    ich verstehe eben nicht wieso die daraus enstandenen Hennen nicht nur ZIMTPERL sind.
    Natürlich ist es kein Vorwurf, daß mri auf diese Frage niemand eine Antwort weiß.

    @bell, hättest du mir als Antwort auf meine PN gegeben, daß du grundsätzlich KEINE Privatberatung gibt gäbe es kein Problem für mich.
    Inzwischen geht es mir auch nicht mehr um nur die Frage sondern ums Prinzip.
    Wieso du dir nicht die Mühe machst jetzt hier im Forum, so daß alles etwas davon haben, zu antworten (INZUCHT) verstehe ich immer noch nicht, denn du könntest mir sicher helfen.
    Wenn nicht ist auch egal, wie gesagt ob die Fragen nun beantwortet werden oder nicht, ich hier von DIR ernstgenommen werde oder nicht, davon geht die Welt nicht unter;)

    Ciao Homer:D
     
  16. Bell

    Bell Guest

    Hallo Homer,

    zur Sache Inzucht werde ich mich hüten auch nur einen Kommentar abzugeben. Das muß jeder für sich selbst entscheiden.

    viele Grüße

    Bell
     
  17. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Inzucht

    Ich bin zwar kein Züchter und auch die Vererbungslehre ist mir nicht geläufigaber:
    Da Inzuchten laut aussage von Züchtern die ich kenne bei vielen "Ziervogelarten" (bei dem Wort schüttelt es mich immer )
    sowieso stark verbreitet sind und man in der Regel nicht weis ob man mit seinem Vogel nicht schon eine Inzucht "geerbt "hat sollte man sowas absolut nicht machen.
    Es trägt einfach zur Degenerierung des Genpools bei.
     
  18. Bell

    Bell Guest

    Hallo Bernd,

    die Inzucht ist der "Zuchterfolg" vieler Züchter. Es lassen sich mit Inzucht hervorragende, so wie auch schlechte Eigenschaften herrauszüchten. Das ist nicht nur bei Zuchtvögel üblich, sondern bei vielen anderen von Menschen gezüchteten Tieren so.

    Ein besonders schöner und großer Vogel, so wie auch ein völlig Degenerierter kann also eine Inzucht sein.

    viele Grüße

    Bell
     
  19. #18 Sittich-Liebe, 4. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    So wie ich Bernd verstanden habe meinte er nicht unbedingt, ob ein vogel besonders schön und groß ist, sondern eher eine Degeneration was die anfälligkeit von Krankheiten betrifft!

    Bei den Wellis sieht man es, denn die besonders herausgezüchteten Standarts sind viel anfälliger, werden kaum über 4 Jahre alt, haben erhebliche Probleme beim Fliegen und so kann man die argumente beliebig lang fortsetzen, besonders schön sind sie zu dem auch nicht, aber das ist mein Geschmack.
    So viel ich weiß arbeiten diese Züchter fast nur mit Linienzucht (eine Verharmlosung von Inzucht)!

    Ich persönlich möchte lieber gesunde und kleine Vögel (die sollen am wiederstandfähigsten sein, weil der Natur näher) als Inzucht zu betreiben. Wenn man seine kleine Zucht nur betreibt um Freude am Vogel und aus Liebe betreibt ist sowas auch nicht nötig. Wer dagegen auf Ausstellungen mithalten will, wird nahezu darauf zurückgreifen müßen!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Wenn das so ist

    (hab da keine Ahnung von ) Ist das für mich ein Argument gegen Ausstellungen und den allgemeinen "Zuchtwettbewerb " mehr.
    Ich sehe das immer so : Es geht dort doch in erster linie um das Ego der Züpchter ( Meine Vögel sind die schönsten) und nicht um das Wohl der Tiere.
    Es gibt auch andere Züchter die da gegensteuern und möglichst Naturnahe Vögel haben möchen.
    Sicher ich kann mich , wenn ich jetzt unsere" Italiener" so sehe der Schönheit der Lutinos, Schecken und Geperlten auch nicht entziehen. Aber das sollte doch nicht Ziel einer Zucht sein finde ich.
    Ziel sollte vielmehr sein gesunde und krankheitsresistente Pieper zu bekommen.
    Aber mir scheint ,dass das die Züchterverbände irgendwie etwas anders sehen.
    Na aber lassen wir es gut sein, sonst gibts hier wieder Mord und Totschlag zwischen Züchtern und "hobby"züchtern
     
  22. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    ohne Inzucht gäbe es auch sehr viel weniger Mutationen!
     
Thema:

Vererbung

Die Seite wird geladen...

Vererbung - Ähnliche Themen

  1. Vererbung Birkenzeisig

    Vererbung Birkenzeisig: Hallo, könnte mir jemand sagen, welche Jungvögel aus der Verpaarung 1.0 natur spalt achat und braun x 0.1 achat kobalt fallen? Vielen Dank.
  2. Vererbung Birkenzeisig

    Vererbung Birkenzeisig: Hallo, könnte mir jemand sagen, welche Jungvögel aus der Verpaarung 1.0 achat-kobalt x 0.1 achat fallen? Vielen Dank.
  3. 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung

    0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung: Hallo, ich hätte da mal eine frage. Und zwar habe ich 1 Pärchen Zebrafinken, 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange. Und diese haben vor etwa 2...
  4. Türkis / Indigo Vererbung

    Türkis / Indigo Vererbung: Hallo, lt. den mir bekannten Vererbungsrechnern sind die Nachkommen aus türkis blau x blau immer türkisblau ???? Sachverhalt: 1,0 BS...
  5. Nymphensittiche - Vererbung

    Nymphensittiche - Vererbung: Hallo Ich habe einen Wildfarbigen Hahn, dessen Henne vor kurzem verstorben ist. Nun wollte mir ein paar Nymphensittiche holen. Ich hatte an...