Vererbungsfrage

Diskutiere Vererbungsfrage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Wir haben seit kurzem einen süßen männlichen Weißkopfschecken spalt in albino. Wie vererben sich diese Farbschläge? Was würde denn theoretisch...

  1. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Wir haben seit kurzem einen süßen männlichen Weißkopfschecken spalt in albino.
    Wie vererben sich diese Farbschläge?
    Was würde denn theoretisch mit folgenden Hennen rauskommen:
    Kopffleckschecke oder Schecke oder lutino???
    :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nicoble

    nicoble Guest

    Hallo ,

    Zunaechts einmal gibt es keine Spalterbigkeit fuer Albino . Albino ist die Kombination aus Weisskopf und Lutino - dien Hahn waere also spalterbig fuer Lutino , da er ja schon WK ist .

    Also mit der Scheckenhenne gibt es :

    maennl:

    50% Schecken spalt in WK und Lutino
    50 % Schecken spalt in WK

    weibl:

    50% Lutino Schecken spalt WK ( sehen aus wie normale Lutino)
    50% Schecken spalt WK

    Mit der Lutino Dame gaebe es :

    maennl.:

    50% Lutino spalt schecke, Wk ( gewissermassen ein Lutinokopffleckschecke- sieht aus wie ein normaler Lutino)
    50%Kopffleckschecke spalt WK lutino

    weibl:

    50% Lutino spalt Schecke , Wk ( Lutinokopffleckschecke - sieht aus wie normaler Lutino )
    50 % Kopffleckschecken spalt Wk

    Mit der Kopffleckscheckenhenne gibt es dann :

    maennl .:
    25 % Schecke spalt Wk ( X1 Lutino)
    25% Schecke spalt Wk
    25%Kopffleckschecke spalt Wk, ( X1 Lutino)
    25%Kopffleckschecke spalt WK

    weibl :

    25%Lutino Schecken spalt WK ( sehen aus wie Lutinos )
    25%Lutino spalt Schecke , WK ( Lutino- Kopffleckschecken )
    25%Schecken splat WK
    25%Kopffleckschecken spalt WK


    Die Prozentangaben treffen nur statistisch zu :D

    Ausserdem wuerde sich natuerlich auch alles aendern , wenn die Damen auch noch spalterbig waeren fuer irgendwas ...

    Die Fachliteratur hat sich bei Schecken darauf geeinigt , dass es Kodominant vererbt wird , da man ja bei Grauen , die die Geninformation fuer Schecken tragen , die gelben Tickmarks am Hals shen kann . Im Deutschen sind das dann Kopffleckschecken . Im Angloamerikanischen Sprachraum wird allerdings einfach Grau , spalt Schecke gesagt .
    Lutino ist ein Geschlechtsgebundener Erbgang, deshalb gibt es bei Hennen keine Spalterbigkeit fuer Lutino ( selbes fuer Perl oder Zimt).

    Ich hoffe das ganze hilft Dir ein wenig ... :D

    Solltest Du aber ein Zuchtpaar zusammenstellen wollen wuerde ich Dir raten nicht nach der Farbe zu gehen .
    Frage danach ,wie die Eltern der Hennen als Zuchtpaar sind ( wichtig ist die Frage ob eventuell gerupft wurde ), schaue nach der Gesundheit , und vielleicht nach Merkmalen die fuer Dich erstrebendwert scheinen ( Wesen,Haube , Groesse ,Wangenfleck usw.) und kaufe die Voegel unbedingt von einem guten Zuechter !!!
     
Thema:

Vererbungsfrage

Die Seite wird geladen...

Vererbungsfrage - Ähnliche Themen

  1. Vererbungsfrage

    Vererbungsfrage: Hallo liebe Kanarienfreunde, mir ist heute leider meine Gelbachatmosaik-Dame verstorben. Nun ist mein Hahn alleine. Allerdings habe ich dazu...
  2. Vererbungsfrage

    Vererbungsfrage: Hallo, ab nächstes Jahr habe ich vor, gezielter zu züchten und nichtmehr alles mitnander zu mischen. Ich hab mich vorerst für gelbe Vögel...
  3. Erlenzeisig - Vererbungsfrage

    Erlenzeisig - Vererbungsfrage: Hallo, hab im Moment ein Paar Erlenzeisige, welche auch ihre Jungen trotz relativ schnellem Neubau des 2. Nestes ganz gut durchgebracht haben,...
  4. Singsittiche Vererbungsfrage

    Singsittiche Vererbungsfrage: Hallo! Hab mal ne Vererbungsfrage: Altvögel: 1,0 Rot-Opalin-Geperlt x 0,1 Naturfarben Jungvögel: ???? Danke schon mal. Gruß Raphael